Real Racing 3

meint:
Das anspruchsvolle Rennspektakel überzeugt mit Fahrverhalten, Optik und Vielfalt. Allerdings nerven eingebaute Wartezeiten und In-App-Käufe. Test lesen

Neue Videos

Le Mans Trailer
Real Racing 3 - Supercars Trailer

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

85

38 Bewertungen

91 - 99
(16)
81 - 90
(13)
71 - 80
(6)
51 - 70
(1)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.7
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

75

Yoshi2205

17. Juli 2015iPhone: Vorsicht bei Exclusiv-Events wie "Retro-Rivals"

Von (2):

Wenn man schon bei höherklassigen Events ist und diese nicht schafft (z.B. bei 75%), AUF KEINEN FALL mit Gold das Rennen überspringen, weil das meistens ziemlich teuer ist (je weiter man fortschreitet, desto mehr Gold kostet es, das Rennen zu überspringen. Mir ist der Fehler erst gerade eben passiert und jetzt habe ich kein Gold mehr :( !
Im Endeffekt muss es jeder selbst wissen, was er tut!
Meine Meinung ist, dass des "a ganz grosser Schmarrn" ist, sein Gold dafür zu verbrauchen bzw. es zu verschwenden !!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

Psyshroom

28. Juli 2014iPhone: Gelungenes Spiel mit einigen Mankos

Von :

Ist an sich ein sehr gutes Spiel. Man hat eine beeindruckende Auswahl an Autos (98 waren es glaube ich), ich selber besitze 44 im Moment ohne Echtgeld investiert zu haben. Das nervige an der Sache ist, das man wirklich sehr viel fahren muss, um das nötige Kleingeld für die Wagen zu erhalten. Was ich extremst unverschämt finde sind die Goldpreise (Bsp. Ferrari Enzo 750 Gold) für einige Wagen. Die kann man nur erhalten, wenn man echtes Geld investiert, denn das Gold, was man verdient, reicht niemals dazu aus. Zudem muss man gezwungenermaßen Gold ausgeben, wenn man das Auto komplett ausgebaut haben möchte. Ansonsten ist das Spiel echt gut, es macht Spaß und wie schon im Artikel erwähnt ist die Grafik und die spielemachanik Top. Es ist eines der wenigen Spiele die ich tagtäglich und auf mehreren Geräten spiele.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

CrepitantLP

03. April 2013iPhone: Sehr gut, aber gleichzeitig auch richtig schlecht

Von :

Real Racing macht vieles richtig, da wären zum Beispiel die wirklich gute Fahrphysik und die Tolle Grafik, aber die andauernden Wartezeiten reißen den Spieler permanent aus dem Spielfluss. Das TSM-System ist an sich keine schlechte Idee, wenn dieses wenigstens mit einer Gegner-KI gepaart wäre, so fahren die Autos einfach stur ihre Linie und man selber kann nicht richtig fahren, denn ich bin kein schlechter Spieler was Rennspiele anbelangt und muss nach jedem Rennen mit Gegnern gefühlt alle Teile am Auto reparieren. Egal wie sauber man selber fährt, die KI fährt einfach in alles rein was auf der Ideallinie liegt und schiebt einen ohne Probleme von der Strecke, wo das Auto innerhalb von einer Millisekunde zum Stillstand kommt.
SO machen Rennspiele KEINEN Spaß!

Trotz diese großen Mangels ist es immer noch ein gutes Spiel, welches aber auch ohne Probleme ein Meisterwerk sein könnte, wenn es nur eine KI gäbe, welche auf irgendeine Art von Hindernis reagieren würde.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Dermagier37

11. März 2013Android: Mobile Rennfahr-Simulation

Von :

Real Racing 3 ist meiner Meinung nach das aktuell beste Rennspiel für mobile Geräte, es besitzt ein sehr gut umgesetztes free-to-play Prinzip, macht grafisch viel her und bietet eine große Auswahl an StrKritik, Autos und Modi.

In RR3 gibt es aktuell 46 verschiedene Wägen aus verschiedenen Klassen.Zu Beginn stehen zwei Autos zur Verfügung die vom Preis her drin sind und getuned werden können indem z.B. ein Motor oder Reifen Upgrade gekauft wird.Im späteren Verlauf kann man sich zwischen normalen Straßen wagen bis hin zu Rennmaschiene mit fetten PS wählen.

Das free-to-play Prinzip ist meiner Meinung deshalb gut umgesetzt, da sich auch die besseren Autos ohne InAppPurchase finanzieren lassen da es jede Woche Angebote gibt und sich so schnell Wägen beschaffen lassen ,ausserdem gibt es bei jedem Level Aufstieg genug Gold Währung um sich mit Gold exclusiven Wägen
Zu bestücken.

Im Vergleich zur Aspahlt Reihe von Gameloft ist RR3 natürlich wie der Name schon sagt realistisch gehalten da es sich ehr um eine Rennsimulation handelt, die stark an Gran Tourismo erinnert.

Der einzige Kritikpunkt für mich ist das die Reperaturen zu Beginn wenn man nur ein Auto zur Verfügung hat mit Wartezeiten von bis zu 2h stark ausbremsen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: EA Mobile
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    27.02.2013 (iPhone)
    18.03.2013 (Android)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Real Racing 3

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Real Racing 3 in den Charts

Real Racing 3 (Übersicht)