Resident Evil Zero

meint:
In der Rolle von Rebecca Chambers geht ihr der Vorgeschichte von Resident Evil 1 auf den Grund. Wirkt etwas angestaubt.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Resident Evil Zero ist ein Einzelspieler Horror Adventure. Es ist die Vorgeschichte zu den Horror Spielen der Resident Evil Reihe und beginnt in Racoon City. Während des Spieles erfährt der Spieler nach und nach wie es zu den Vorfällen in Resident Evil kam.

Der Spieler schlüpft in die Rolle der Rekrutin Rebecca Chambers oder des Sträflings und Ex-Soldaten Billy Coen. Rebecca Chambers ist auch schon bekannt durch den ersten Teil der Resident Evil Reihe.

Durch das Buddy System ist es während des Spieles möglich, zwischen den zwei steuerbaren Charakteren zu wechseln. Diese beiden müssen einige fordernde Rätsel lösen und Kämpfe gegen schockierende Zombies, Riesenfledermäuse, Riesenskorpione und Tausendfüßler führen. Dafür stehen einige Waffen zur Verfügung wie Gewehre und Granatwerfer. Einige dieser Waffen können durch ein Minispiel freigeschaltet werden.

Die Kämpfe gegen die verschiedenen Kreaturen finden in einer düsteren Spielwelt statt. Durch dynamische Licht- und Schattenreflexe wirkt die Spielwelt sehr realistisch. Sogar Reflexionen im Spiegel sind in diesem Spiel möglich. Die Schwierigkeitsgrad der Rätsel steigt in den Leveln an.

Resident Evil Zero bietet ein gelungenes Gameplay mit einer komfortablen Steuerung und eine packende Story in brillanter Grafik. Die Charaktere in den Videosequenzen sind sehr realistisch dargestellt. Die passenden Soundeffekte und der Soundtrack zu dieser düsteren Szenerie unterstreichen die furchterregende Atmosphäre von Resident Evil Zero.

Meinungen

92

75 Bewertungen

91 - 99
(48)
81 - 90
(21)
71 - 80
(5)
51 - 70
(0)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

99

JillxD

18. Juli 2011GC: Das muss jeder Resident-Evil-Fan haben

Von (2):

Die Grafik ist geil.
Der Sound ist geil.
Die Steuerung geht noch grade so.
Und der Hintergrund ist der Hammer.

Ich habe mir dieses Spiel erst vor kurzem gekauft
und hab es schon jetzt schon zweimal durchgespielt, weil es so cool ist.
Genau wie bei fast allen Resident Evil Teilen gibt es nach dem spielen des hauptspiels ein bonusspiel dazu. wo man die meisten sachen freischalten kann.

Dass Spiel ist auf jedenfall was für fans.
Es ist einfach und cool.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

98

Ewigerdrache

28. April 2011GC: Alles in allem ein gelungenes Spiel

Von gelöschter User:

Was mich betrifft so habe ich die Resident Evil Reihe komplett gespielt und ich muss sagen das resident Evil Zero zu einem der besten Teile gehört. Ich nehme an das hier die Idee zu Teil 5 gekommen ist, was den zweiten Spieler Angeht und KI steuerung.

Was mich an dem Spiel fastziniert hat ist die tatsache das man zu zweit kämpft und sich taktisch bewegen muss, vor allem auf der Stufe Profi!
Da kommt es nämlich wirklich auf ein perfektes Teamwork drauf an und das hat mich schon an meine Grenzen getrieben, und das hat mir wiklich sehr gut gefallen! Die Story kann man anfangs schnell nachvollziehen, nur die Szenen mit Wesker sind leicht rätselhaft und ich fand es irgendwie seltsam das der Endgegner sich im Spiel am Ende an Billy und Rebecca rächen wollte obwohl diese gegen Umbrella kämpfen, das versteh wer will.
Die Grafik hat mich stark an die des ersten Teil des Gamecubes errinnert, aber an manchen Stellen ist sie auch besser!

Für mich ist der Teil auf jedenfall gelungen und ich spiele gerne Resident Evil Zero da auch die beziehng zwischen Rebecca und Billy sehr mitreissend ist und teilweise auch sehr amüsant. ich finde es nur schade das diese beiden Charaktere in der Resident Evil Reihe so klein kommen. Rebecca taucht zwar noch in der Fortsetzung auf und im Södner Modus bei Resident Evil 5 Gold Edition, aber Billy Coen findet wohl keine Verwendung mehr. Schade, für mich war er einer der herausragendsten Charaktere in Resident Evil, aber das müssen wohl die Macher selbst entscheiden.

Ist diese Meinung hilfreich?

93

Gamerin1990

21. April 2011GC: Tolles Spiel!

Von (7):

Resident Evil Zero, ist eines meiner Lieblings-Games!

Die Story ist packend, und die Atmosphäre ist Schaurig - Schön!
Allerdings ist die Steuerung schwerer als in den Vorgängern.
Manche Rätsel sind sehr gut versteckt, und meistens weis man sich nicht mehr zu helfen, und genau DAS, finde ich großartig!
Was hat man denn schon von einem Spiel, bei den man in 1 Stunde schon Fertig ist, nichts, aber bei Resident Evil Zero, ist das ganz anders!

Ich finde das RE - Zero eines der Gruseligsten, Spannensten und Tollsten Resi - Games überhaupt ist.

Okay, die Steuerung ist nicht so ansprechend, aber jedes spiel hat seine Macken, aber toll ist es trotzdem!

Resident Evil - Zero, ein Tolles Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

dicle123

19. Februar 2011GC: Was für echte fans!

Von (2):

Nicht anders wie andere Teile der Horror-Spielereihe Resident Evil, nur besser.
Kurz und knapp gesagt: Brutal, bewegend, auch schwer und vor allem: es hat eine super Grafik!

STORY
_____

Einfach faszinierend: Rebecca, ein Mitglied des allseitsbekannten S.T.A.R.S-Teams,wurde wegen misteriösen Vorfällen in einem Zug geschickt, um mit einer Pistole ausgerüsstet der Sache auf den Grund zu gehen doch es gibt zwei Gefahren die zu beachten sind: 1. Es könnte alles mögliche im Zug sein und das 2. ...
Angeblich soll der zu lebenslänglischer Haft verurteilte Billy im Zug sein. Er hatte einst auf Befehl über 20 unschuldige Menschen getötet haben, doch Rebecca lässt sich nicht einschüchtern...

=> Die Story ist einfach nur fesselnd und mitreissend, auch leicht zu verstehen.

STEUERUNG
_________

Die Steuerung erschwert das Spiel um ein vielfaches. Das Laufen und das Rennen fällt einem oftmals sehr schwer.

GRAFIK
______

In wenigen Wörtern: Einfach einzigartig. Einfach super. Einfach empfehlenswert. Noch Fragen!?

_____________________________________

Man sollte sich diese 100e Spielstunden nahc möglichkeit nicht entgehen lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

redsf

18. Januar 2011GC: Nettes Game, aber...

Von (133):

...leider wird es dem Titel nicht gerecht, denn von der Vorgeschichte zum Raccon-City-Vorfall erfährt man nur etwas, wenn man die Memos ließt. Die Videos und die Geschichte des Spiels verraten da eher wenig zur Vorgeschichte, so wie es am Cover beschrieben wird. Generell ist die Geschichte auch sehr lau und zu kurz.

Grafik und Sound sind okay, nutzen aber bei weitem nicht die volle Grafik des Gamecubes. Auch die Atmosphäre und der Sound arbeiten leider nicht wirklich gut zusammen. Das einzige was hier besser ist als in Teil Eins ist die Steuerung. Der Survival-Part steht hier viel mehr im Vordergrund, da es keine Kiste zum Ablegen gibt!
Man hat dafür die Möglichkeit zum Kombinieren der Gegenstände und kann zusätzlich mit anderen Charakteren tauschen.

Alles in allem aber nur für Fans interessant...

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Third Person
  • Release:
    07.03.2003 (GC)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 5055060950166

Spielesammlung Resident Evil Zero

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Resident Evil Zero in den Charts

Resident Evil Zero (Übersicht)