meint:
PvP-Casual-RPG mit bekannten Figuren aus dem Shakes&Fidget-Comic. Nicht überwältigend, aber lustig und kurzweilig. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

84

945 Bewertungen

91 - 99
(543)
81 - 90
(202)
71 - 80
(93)
51 - 70
(19)
1 - 50
(88)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 3.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 19 Meinungen Insgesamt

86

Padi100

23. Juni 2013Online: Gutes, lustiges Spiel

Von :

Ich habe das Spiel Shakes and Fidget - The Game getestet und es hat mich persönlich begeistert. Shakes and Fidget beruht auf den Comics und ist ein Rollenspiel. Man hat seinen eigen erstellten Charakter, den man skillen kann (verbessern).

In dem Spiel geht es darum, dass man Quests (Aufgaben) zu erfüllen, um Gold, Silber, Erfahrungspunkte (EP) und Gegenstände zu bekommen. Manchmal bekommt man auch einen Pilz. Pilze sind die Alternativwährung. Man kann auch gegen andere Spieler in der Ehrenhalle antreten. Außerdem ist es möglich eine Gilde zu gründen. In einer Gilde kann man zusammen mit anderen Spielern andere Gilden Angreifen bzw. seine eigene Gilde verteidigen, Raids machen (auch Dungeons genannt) und man kann die Gilde ausbauen. Das heißt den Gold- und Erfahrungsbonus und die Anzahl der Spieler ausbauen.

Die Grafik des Spiels ist lustig gestalten, der Sound ist den Waffen angepasst. Die Steuerung ist ziemlich einfach. Der Spielspaß ist Geschmackssache, denn man kann "nur" klicken. Das Spiel ist meiner Meinung nach eher etwas für Fans.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

MrBaxxter

03. April 2013Online: Klasse Browsergame

Von :

Shakes and Fidget bietet viele Möglichkeiten und das macht es auch so spannend !
Als erstes sucht man sich eine Klasse aus (Kämpfer,Kundschafter oder Magier). Danach eine Rasse zB. Ork Dunkelelf u.s.w

Man muss in der Taverne Quests erledigen und levelt dann hoch was neue sachen mit sich bringt wie z.B das betreten von Dungeon. Man kann alles im Alleingang durch ziehen oder in eine Gilde eintreten oder eine gründen !
Fazit: Shakes and fidget ist ein lustiges online game weil man auch viel mit anderen Spielern agieren kann.
Auserdem gibt es das spiel auch fürs Handy (IOS, Android)

Ich kann es nur weiter empfehlen, denn es wird nie langweilig .

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

MicroLPhd

03. April 2013Online: Ein Fantasy-Abenteuer für jedermann

Von (4):

Shakes and Fidget ist ein sehr gutes Fantasy-Game mit einem einfachen Spielstory.Es ist kostenlos und im Browser spielbar.Daher mag ich es besonders gern.Es gibt sogar davon eine App die ich selber benutze.

Man kann in diesem Spiel level,leveln,leveln und macht sehr süchtig.Ich konnte selbst nicht mehr aufhören,da ich immer besser als mein Freund sein wollte.

Außerdem kann man zwischen mehreren Klassen wählen,was sehr abwechslungsreich ist.Ich kann es nur Leuten empfehlen, die sehr viel Zeit zum Spielen haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

33

KingTonton

30. Dezember 2012Online: Sch*** Spiel!

Von gelöschter User:

Shakes and Fidget ist am Anfang noch lustig, aber ab level 10 ist es einfach nur Dreck!
Man erstellt sich seinen eigenen dähmlich, aussehenden Char und wählt aus 3 Klassen Krieger Magier und Kundschafter.
Das Gameplay ist sehr eintönig: Man wählt ne quest und wartet das di Ezit abgelaufen ist darauf folgt ein Kampf auf den man auch keinen Einfluss hat. Wenn man seine 100 Questminuten (Abenteuerlust) erbraucht hat geht man noch in die Läden kauft evt was und macht das bei der Stadtwache für 10Std. Wachdienst und das wars.

Allses im einem ein langweiliges Spiel was zwar am Anfang lustig ist aber dann immer bescheuerter wird. Man kann keinen Einfluss aufs Kampfgeschehen nehmen und auch so hat man kaum Freiheiten. Einfach nur eine schlechte verar**** von WoW.

Jetzt mal ernsthaft wem gefällt es scon 100 minuten vorm bildschirm zu hocken und gar nichts zu tun?

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

GunnarSchwanbeck

16. November 2012Online: Macht einfach Spaß

Von :

Kurze Quests mit einer großen Portion Witz und Charme bietet diese Parodie von "World of Warcraft" im Comic-Stil.

Shakes & Fidget (S&F) ist in erster Linie ein kostenloser Web-Comic, das das Spiel „World of Warcraft“ im Comic-Stil parodiert. Es macht sich auf gelungene Art und Weise über das Online-Rollenspiel mit all seinen Klischees und seinem Nerdtum lustig.

Im lockeren Comic-Stil der Vorlage gehalten, geht es zuerst um die Charakter-erstellung. Neue Spieler können sich am Anfang zwischen acht Völkern, drei Klassen sowie dem Geschlecht entscheiden. Von Zwergen und Gnomen bis zu Menschen, Dämonen und Elfen ist alles vertreten. Selbstverständlich lässt sich der Charakter durch Augen, Mund und Accessoires individualisieren. Die drei Klassen unterteilen sich in Krieger, Magier und Kundschafter.

Hat man seinen Charakter für das Rollenspiel angelegt, kann es auch schon los gehen. Das Spiel startet in der Taverne, in der man sich einem Abenteuer annimmt, welches dann eine bestimmte Zeit dauert. Wem dies zu lange dauert, kann sich Reittiere kaufen, die die Zeit durch Ihre Geschwindigkeit unterschiedlich verkürzen. Über den Pilzdealer kann man sich Ingame Währung kaufen und kommt so einfacher und schneller an die teuren Tiere. Dies ist jedoch auch ohne Echtgeld möglich da man die Ingame Währung auch über die Missionen bekommt. 
Um bessere Items und mehr Erfahrung zu sammeln, kann man zudem die Dungeos betreten. Mit dem verdienten Gold können Eigenschaften wie Stärke, Geschick und Intelligenz ausgebaut werden. Je höher die Eigenschaft, desto teuerer wird der jeweilige Ausbau. In der Stadtwache können maximal zehn Stunden gearbeitet werden, um Gold und Silber zu verdienen. Jedoch kann man währenddessen nichts anderes unternehmen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Fangornius

21. September 2012Online: Ansichtssache

Von (15):

Ausgangspunkt für das Browsergame ist ein Stadtzentrum, das eine Taverne, eine Arena, Waffen- sowie Zauberladen, einen Stall, eine Poststelle und eine Ehrenhalle beheimatet.

Die Taverne ist der Ausgangspunkt für Quests, mit denen man Gold sowie Erfahrung sammeln kann. Letztere benötigt man zum Levelaufstieg und das Gold kann man im Waffen- und im Zauberladen ausgeben, dessen Inhaber unsere alten Freunde Shakes und Fidget aus der Comicserie sind. Ausserdem kann man sich an den 5 Attributen des Charakters auslassen. Im Stall kann man sich Mounts leasen, die die Reisen von den Quests verkürzen. In der Arena ist es möglich mit anderen Spielern zu kämpfen und sich Ehre anzuhäufen. Die Ehrenhalle ist eine einfache Bestenliste.
Das alles kommt recht gut rüber, da alles gezeichnet ist und es deshalb für Fans der Comicreihe ein großer Spaß sein kann. Ausserdem ist es möglich einer Gilde beizutreten, in der man mit anderen Spielern kommunizieren kann. Auch diese lässt sich ausbauen und zusammen können die Gildenmitglieder mit Hilfe von Spenden ihre Erfahrung bei den Quests steigen und ihren Wert des gefundenen Goldes erhöhen.

Lustiges Spiel, welches allemal einen Blick wert ist. Zu empfehlen für Leute die viel Zeit am Computer verbringen. Gut möglich, dass es für manche auf die Dauer fad wirken mag, doch aus eigener Erfahrung kann ich sagen es ist auf jeden Fall ein guter Pausenfüller.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

47

ArT3m250

04. August 2012Online: Zeitverschwendung

Von (9):

Shakes & Fidget ist ein Browserspiel was mich echt enttäuscht hat!
Denn alles was man dort tut ist Quests machen, gegen andere Spieler kämpfen oder Dungeons erkunden.
Bei den Quests muss man nichts tun, einfach nur 10 Minuten warten oder sogar 20, dann kämpft dein Charakter gegen ein Monster und das war es. Du kriegst dann zwar Gold und Erfahrung für neue Rüstungen Waffen etc. Jedoch wird das nach einer Weile sehr langweilig!

Ich wurde von diesem Spiel abraten!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

Cun14

03. August 2012Online: Am Anfang gut

Von (155):

Shakes & Fidget ist ein witziges Online-Browserspiel, dass mir am Anfang sehr Spaß gemacht hat. Man geht leveln und Gold sammeln, indem man in der Arena oder im Dungeon kämpft. Nicht so toll finde ich die Quests. Dieses sind das wichtigste im Spiel, doch diese dauern insgesamt 100 Minuten, bis die Abenteuerlust am Ende ist und das dauert für mich etwas lange.

Gut finde ich die Gilden. Wenn man in einer Gilde ist, kann man mit allen ein Gildenkampf bestreiten, um mehr Gold und Erfahrungspunkte zu sammeln. Für mich hat Shakes & Fidget am Anfang Spaß gemacht aber dann, als mein Level hoch war, wurde es etwas langweilig, weil dann immer das gleiche passiert. Neue Events gibt es immer wieder, aber man muss dafür echt lang warten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

77

BaumBreakdown

02. August 2012Online: Lustiges Onlinespiel

Von (10):

Shakes & Fidget ist ein witziges Onlinespiel, welches Spaß macht. Aber Achtung: Es hat einen hohen Suchtfaktor.
Die Quests sind auch ganz lustig, vorallem wie die Questgeber die Quests beschreiben.

Natürlich gibt es wieder das altbekannte Problem von Onlinespielen, die "Free 2 Play" sind: mit echtem Geld bezahlen. Nur, nicht für Gold, Silber oder so. Nein. Hier bezahlt man für Pilze. Diese Pilze findet man aber auch, wenn man eine Quest spielt.

Dass man sich einen eigenen Charakter erstellen kann, ist auch gut. Es ist ein wenig World of Warcraft-Prinzip. Man kann aus 8 Rassen wählen (Menschen, Elfen, Zwerge, Gnome, Orcs, Dunkelelfen, Goblins und Dämonen) und aus 3 Klassen (Krieger, Magier und Kundschafter) Der erstellte Charakter sieht meist immer lustig aus, egal wie "böse" man ihn gestaltet. Natürlich kann man auch auswählen, ob man weiblich oder männlich spielen will. Gleichberechtigung ist toll! Naja, egal, darum geht's jetzt nicht.

Für ein Onlinespiel, die ich sonst eigentlich gar nicht mag, ist es ganz okay. Hoher Suchtfaktor. Für mich nicht, mir persönlich dauert es zu lang mit dem ganzen Zeug und es wird mir zu schnell langweilig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

AlexLord

01. August 2012Online: Witzig oder Langweilig?

Von (2):

Shakes and Fidget ist ein Browsergame und basiert auf den Comics die ebenfalls Shakes & Fidget heißen. Neue Spieler können sich am Anfang zwischen 8 Völkern, 3 Klassen und dem Geschlecht entscheiden. Von Zwergen und Gnomen bis zu Menschen, Dämonen und Elfen ist alles dabei. Selbstverständlich kann man sich für Augen, Mund und andere Accesoires selbst entscheiden. Dabei wird aber bei den Klassen gespaart. Es gibt lediglich den Krieger, Magier und Kundschafter.

Shakes & Fidget ist ein Rollenspiel und deswegen will auch jeder Level aufsteigen. Dazu gibt es die Taverne in der man Missionen annimmt die eine bestimmte Zeit dauern. Wem dass zu lange dauert kann sich Reittiere kaufen die die Zeit unterschiedlich verkürzen. Dank des Echtgeldes kommt man einfacher an die teuren Tiere. Dies ist jedoch auch ohne Echtgeld möglich da man die Ingame Echtgeldwährung in Missionen bekommen kann.

Um bessere Items und mehr Erfahrung zu bekommen kann man Dungeos betreten in denen die Gegner aber stärker sind. Wärend dem Leveln kann man sich für das Gold dass man verdient seine Eigenschaften wie Stärke, Geschick und Intelligenz ausbauen. Je höher die Eigenschaft desdo teuerer das Ausbauen. Selbstverständlich kann man auch maximal Zehn Stunden in der Stadtwache arbeiten. Jedoch kann man währenddessen nichts anderes unternehmen.

Selbstverständlich kann man auch Geld in die Läden investieren um Ausrüstung zu kaufen und sich mit Tränken zu stärken. Für die die nicht gerne alleine Spielen bietet S&F(Shakes & Fidget) Gilden. Mann kann sich mit bis zu 49 anderen Spielern zusammenschließen sein Gildenwappen erstellen und von Gold bis Erfahrungsboni profitieren.

Oder man versucht andere Gilden zu besiegen und die stärkste zu werden. Mit dem Fortschritt nimmt der Spielspaß allmählich ab da man immer länger braucht. Viele greifen dabei zur Echtgeldwährung. Wer also ein nettes Browsergame für nebenbei sucht ist mit Shakes & Fidget gut beraten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

72

robertik

01. Juli 2012Online: Macht Extrem süchtig!

Von :

Diese Spiel sieht zwar nicht gut aus oder hat eine gute Grafik, aber nach dem man es ein paar mal gespielt hat und ein paar Level gestiegen ist, fängt es langsam an, süchtig zu machen und du willst nicht mehr weg vom PC.

In diesem Spiel gibt es spannende Quests, reale Gegner und Dugeons. Man kann sich in diesem Spiel ein Haustier zulegen, das man 14 Tage besizt oder es zu besseren Haustieren upgradet.

Es gibt dort zwei Läden (Waffenladen und Zauberladen), in der man seine Objekte kauft, eine Taverne in der man die Quests bekommt eine Ehrenhalle in der ihr sehen könnt, wie gut ihr im Vergleich zur Welt seit und eine Stadtwache, in der ihr euer Gold und Silber über Nacht verdient. Das ganze wird nur durch eine Maus betätigt.

Ich würde es für Langzeitspieler empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

ButchClancy

10. Dezember 2011Online: Tolles Spiel

Von (2):

Ich spiele das Spiel jetzt seit 1 1/2 Jahren und ich muss sagen es hat sich wirklich etwas verändert. Ohne dieses Spiel wäre mir den ganzen Tag langweilig und so.

Das Spiel an sich ist schon recht witzig aufgebaut und es macht wirklich großen Spaß. Die Grafik ist auch toll, so wie die Atmosphäre in den Gilden. Pilzer bin ich zwar keiner, aber ch hoffe das bald ein neuer Server kommt auf dem ich dann richtig durchstarten kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

75

MSV_Phil

25. November 2011Online: Witziges Browsergame

Von (6):

Die Comiczeichner Oskar Pannier und Marvin Clifford sind seit jeher für ihre World of Warcraft Parodie-Comics mit Soldat Shakes und Klein-Magier Fidget in den Hauptrollen in der Szene bekannt. Seit einiger Zeit gibt es auch ein dazugehöriges Rollenspiel, welches den Charme der Comics ebenso gut einfangen kann.

Nach der mühelosen Registrierung und der Auswahl eines Servers, kann es auch schon losgehen. Was als erstes auffällt, sind die lustig gemachten Mimiken der Figur, die man erstellt. Es gibt die Völker Menschen, Gnome, Elfen und Zwerge auf der Guten Seite und Orks, Goblins, Dämonen und Dunkelelfen auf der Seite der Bösen. Nach der Wahl der Klasse (Krieger, Magier oder Kundschafter) und dem erstellen eines eigenen Charakters folgt das Menü.

Dieses besticht durch tolles Design und jeder Menüpunkt wurde mit guten Grafiken versehen, die das Spiel nicht so "statisch" aussehen lassen. Die Quests nimmt man in der Taverne an, bis die Reiselust verbraucht ist (mit Premium-Pilzen auffüllbar) Danach kann man sich getrost der Arbeit widmen und den Charakter für maximal 10 Stunden arbeiten lassen.

Rüstungsteile, Waffen und Items lassen sich über den Menüpunkt "Charakter" anlegen. Neue Sachen kann man im Waffenladen (hier ist Shakes hinterm Tresen) oder im Zauberladen (hier ist es Fidget) für ingame Gold, dass man sich auf Quests oder durch Arbeit verdient, kaufen. Im Stall kann man sich dann auch noch ein Reittier aussuchen, sodass die Reisedauer bei Quests verringert wird. Bessere Reittiere = Teuer.

Neben diesen Sachen gibt es noch die Arena, in der man gegen Menschliche Spieler antritt und seinen Highscoreplatz verbessern oder verschlechtern kann. In Dungeons kann man ab Level 10 dann gegen starke Monster kämpfen, die viel Erfahrung und manchmal auch besondere Items bieten. Ebenso ab Level 10 ist die Gilde, wo man sich einer entsprechenden Gilde anschließen kann und von XP oder Gold Vorteilen profitiert.

FAZIT: Alles in einem ist SuF zwar gut, aber auch Monoton.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

69

Deathdwarf

29. August 2011Online: Eher Durchschnitt

Von (23):

SuFGame ist ein an sich ganz brauchbares Spiel, dass allerdings irgendwann in Dösigkeit ausartet. Es ist kein Traum von einem Browsergame, aber es sticht auch nicht negativ aus der Masse hervor, schlichtweg eines von vielen.

Die Klassen Krieger/Magier/Kundschafter sind jede für sich gut ausgelegt, mit dem Rüstungs-/Schadenspotenzialsverhältnis, allerdings sind Magier, die ausschließlich auf Schaden skillen, leichter zu leveln als Krieger und Kundschafter. Dieses "Imba"-Verhältnis ärgert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Action-Gamer

07. Juni 2011Online: Lohnt sich, aber nur mit Humor!

Von :

Ich finde, dass das Spiel wirklich großartig ist. Ich halte sonst rein garnichts von Browsergames, da sie immer eintönig sind. Und etwas anderes will und kann ich auch hier nicht behaupten!

Aber dieses Spiel, ist das einzige dass ich kenne, in dem die Entwickler auf Humor setzten! Als ich es zum ersten Mal gespielt habe, habe ich gelacht ohne Ende, weil ich eine Ganzkörperdose als Rüstung hatte, und nicht eine "dunkle Rüstung der ewigen Macht".

Für mich als Munchkin Fan machte es außerdem noch einen Punkt in Sachen "Teamplay". In unserer Gilde ist wirklich viel los, und 1/3 der Leute aus unserer Gilde kenne ich persönlich.

Viele meinen, dass dieses Spiel ab einem bestimmten Level keinen Spaß mehr macht. Dieses kann ich nur bestätigen. Aber das ist nur eine Phase, die ich wie auch einige meiner Freunde auf der 30 Stufe hatten. Und jetzt bin ich auch Stufe 64, und es macht immernoch Spaß! Also, meine Empfehlung in Sachen Browsergame.

1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Eren98

16. April 2011Online: Shakes & Fidget

Von (6):

Shakes & fidget ist kein Spiel dass sich auf dauer lohnt. Die Quests wiederholen sich immer wird auf dauer langweilig. Hier ein paar Tipps:

Wenn ihr ein schnelles Reittier habt dann ist die Chance gering unterwegs Pilze zu finden.
Die Rassen (Mensch, Elf, Dunkelelf, Zwerk usw. haben verschiedene Boni für die Startattribute.
Der Mensch hat keine Bonuse.
Elfen = 2 Geschick / -1Stärke / -1 Ausdauer.
Dunkelelfen = -2 Stärke / 2 Geschick / 1 Intelligenz / -1 Ausdauer.
Zwerge = -2 Geschick / -1 Intelligenz / 2 Ausdauer / 1 Glück.
Goblins = 2 Geschick / -2 Stärke / -1 Ausdauer / 1 Glücl.
Orks = 1 Stärke / -1 Intelligenz.
Gnome = -2 Stärke / 3 Geschick / -1 Intelligenz / -1 Ausdauer / 1 Glück.
Dämonen = 2 Stärke / -1 Geschick / 1 Ausdauer / -3 Glück.
Trefft eure Wahl also sorgfältig.

Die Klassen haben auch verschiedene Boni. Der Krieger skillt viel schneller und seine Ausrüstung ist auch Stärke Bekommt aber viel Weniger Gold. Der Magier hat keine Boni. Der Kundschafter skillt viel langsamer seine Ausrüstung ist viel schwächer aber er kriegt Sehr viel Gold.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Albert_-Steiner

21. März 2011Online: Witzig und unterhaltend

Von gelöschter User:

Shakes & Fidget ist eines der unterhaltsamsten Browsergames die ich bisher gespielt habe.
Die Missionstexte sind lustig, es macht Spaß sich einen Charakter zu erstellen und das Gildenleben ist auch nett gestaltet.
Man kommt den Pilzspielern zwar nicht so recht hinterher, aber auf lange Sicht gesehen, kann man auch ohne Pilze unter den Top 500 mitspielen, alles eine Frage der Hartnäckigkeit.
Etwas verwirrend ist nur, dass ab einem gewissen Level die Zahl 7stellig werden.
So kostet dann z.B ein Geschicklichkeits Punkt 2.646.232 Gold.
Dennoch, ich bin mittlerweile Stufe 240 und es macht immernoch Spaß, vor allem durch lustige Items wird der Spieler bei Laune gehalten.
Spielt es und probiert es aus!
Ihr werdet es nicht bereuen, abmelden kann man sich ja jederzeit wieder.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

basketballa25

14. Januar 2011Online: Tolles Online-Spiel

Von (4):

Das Spiel ist einfach super für zwischendrinn!
Man muss nicht viel machen, aber ist super!
Mit den Gildenmodus kann man auch mit Freunden gegen andere Gilden kämpfen.
Leider ist das Spiel ohne den Extrakauf von Pilzen (durch reales Geld!) nicht 100% nutzbar.
Aber trotzdem ein super Spiel, wenn man grade etwas anderes im Internet machen will.
z.B. emails checken, facebook ...
Macht total Spaß und ist komplett (außer man kauft sich Pilze) gratis.
Meldet euch an!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

M4rcel

17. Mai 2010Online: Kein Langzeitspiel

Von (2):

Das Spiel machte am Anfang einen echt grandiosen Eindruck. Ich blieb auch einige Zeit dabei und spielte es täglich, doch mehr und mehr war es nur noch ein Zwang. Updates kommen alle Hundertjahre mal. Das Update "Dungeons" war zwar eine Erneuerung, allerdings sind diese auch schnell durchgespielt. Es gibt natürlich nicht nur schlechtes zu sagen. Die Comic- grafik und das Atmosphäre sind gut gemacht und man merkt, dass es stark an eine WoW-Karikatur grenzt.

Das Questsystem könnte besser sein. Die Story, die bei jeder Quest geschrieben steht, wird von fast jedem überhaupt nicht beachtet. Es geht eigentlich nur darum, jede 5-20 Minuten 3x zu klicken um die Questergebnisse zu überspringen und eine neue Quest anzunehmen und zwischendurch auch mal einen Gegner in der Arena zu bekämpfen.

Fazit: Mein Lieblingsspiel ist es zwar nicht (mehr), aber ein kurzer Blick ins Spiel schadet nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Shakes & Fidget

Shakes & Fidget in den Charts

Shakes & Fidget (Übersicht)

Diese Seite war früher unter folgenden URLs erreichbar: