Shin Megami Tensei Lucifer's Call

meint:
Fetziges Rollenspiel mit aufregenden Kämpfen und toller Atmosphäre. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Freezer-Codes
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Shin Megami Tensei Lucifers Call wurde von Ubisoft für die Konsole Playstation 2 entwickelt.

Diese Version ist mittlerweile schon der dritte Teil. Wie auch die beiden Vorgänger, so gehört auch dieser Teil zu Shin Megami Tensei – Serie. Angefangen hat alles noch auf dem Super Nintendo. Der Spielschauplatz ist Tokio in einer Zeit der Apokalypse. Es ist nahezu kein Mensch mehr am Leben, weil alle ausgerottet wurden von einer Katastrophe, die nur „Die Empfängnis“ genannt wird. Aufgrund dessen wird die Welt jetzt von bösen dämonischen Kriegern heimgesucht. Nur ein einziger noch kleiner Junge kann jetzt noch die Welt retten. Alle Hoffnung ruht auf ihm und er soll gegen die verfluchten Besatzer im Kampfe antreten und verhindern, dass die Erde zerstört wird. Auf seinem Weg durchs Spiel wird er mehr als hundert verschiedenen Dämonen begegnen. Mit all diesen muss der Spieler dann eine starke Mannschaft zusammenstellen. Auch möglich ist es alle Dämonen zusammenzufügen und eine ganz neue Rasse von Dämonen damit zu erschaffen.

Shin Megami Tensei Lucifers Call bietet darüber hinaus vieles an Features. Der Superheld im Spiel hat die Macht von Megatama. Das sind kleine Parasiten durch die er selbst die Gelegenheit bekommt dämonische Kräfte einzusetzen. Durch dieses und auch andere Features bekommt das Spiel mehr taktische Spieltiefe. Es wird für den Spieler eine Spielzeit von über fünfzig Stunden, in denen es nie langweilig werden wird, prognostiziert. Selbstverständlich ist auch alles in deutscher Sprache gehalten. Ein besonderes Highlight ist das Auftreten von Dante im Spiel. Dieser dürfte von der berühmt berüchtigten Devil Mary Cry Serie her bekannt sein.

Meinungen

89

31 Bewertungen

91 - 99
(20)
81 - 90
(9)
71 - 80
(0)
51 - 70
(0)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

87

TheOnyx

15. Juli 2012PS2: In jedem steckt ein Dämon

Von (43):

Lucifer's Call ist eine gelungene Abwechslung im Vergleich zu anderen Spielen der Shin Megami Tensei reihe, doch auch gegenüber anderen Rollenspielen hat es einige Vorteile.


Man spielt einen ganz normalen Jungen, der wie viele andere auch den Untergang der Welt miterlebt. Er wird zu einem Dämon und will herausfinden, wieso und warum das alles passiert ist, um das alles gerade zu rücken. Im Laufe der Zeit trifft er seine Freunde wieder, die mit der Zeit auch zu Dämonen werden.

Doch am besten ist, dass man andere Dämonen dazu bewegen kann, mit einem zu kommen um diese später paaren zu können und um noch stärkere Monster zu erlangen. Fast wie bei "Dragon Quest Monsters". Auch die historischen Figuren hier sind sehr gut gelungen, von Vishnu, Ganesha und den 3 Engeln Michael, Gabriel und Metatron, bis hin zum Herr der Fliegen und sogar dem Helden aus Devil May Cry selbst: Dante.
Auch, dass die Story mindestens vier verschiedene Endings hat, macht das Spiel umso vielfältiger, für Rollenspiel Fans es ist eine Empfehlung wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Runiel

02. März 2010PS2: RPG Geheimtipp für Liebhaber von Herausforderungen

Von :

Lucifers Call hat mich gefesselt wie kaum ein anderes Spiel, während die Story anfangs noch sehr verworren ist entwickelt sich mit der Zeit eine mitreißende Geschichte über den Tod und die Wiedergeburt unserer Welt und einen Krieg der darüber entscheidet, wer den Segen der Götter bekommt und somit das Recht die neue Welt zu gestalten.
Auch gekämpft wird rundenbasiert am laufenden Band und zwar mit Hilfe von über 100 Dämonen von denen euch jeweils 3 gleichzeitg im Kampf beistehen. Die Kämpfe laufen äußerst taktisch ab und können gerade gegen Bosse nur bestanden werden indem man sich selbst stärkt, den Gegner schwächt und auf dessen Schwachpunkte eingeht. Schwachpunkte auszunutzen ist übrigens etwas das man in nahezu jedem Kampf machen sollte denn hier ist zu erwähnen das Lucifers Call wohl eines der schwersten existierenden RPGs ist das es bisher gibt. Selbst der kleinste Fehler gegen eine zufällige Gegnergruppe kann zu einem schnellen GameOver führen, dabei bleibt das Spiel jedoch immer fair und lässt genug Strategien, Taktiken etc. die genau das verhindern können.
Besonders Hervorheben möchte ich noch die Fusionierungen die wirklich sehr gelungen ausgefallen sind. Man kann nahezu jeden dieser über 100 Dämonen mit einem anderen fusionieren um so einen komplett neuen Dämon zu erschaffen, dabei werden ein Teil der Werte und auch ein Teil der Skills beider Dämonen auf den neuen übertragen und so ist es durchaus möglich einen nahezu perfekten Dämon zu erschaffen.
Auch interessant ist die Auswahl an besonders bekannten "Dämonen" die man um ihrer selbst willen fusioniert, nicht etwa weil man sie brauchen könnte obwohl sie natürlich alle hervorzuhebende Fähigkeiten haben. Dazu zählen unter anderem die 4 Reiter der Apokalypse, Metatron der König der Engel, Beelzebub der Herr der Fliegen, die 4 Erzengel, Shiva, Vishnu, Odin, Loki, Thor und noch viele andere die ihr mit in den Kampf nehmen könnt. Wer würde nicht gerne neben dem König der Engel Seite an Seite kämpfen?

Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Ubisoft
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    30.06.2005 (PS2)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • Auch bekannt als: Shin Megami Tensei III: Nocturne
  • EAN: 5036675005373

Spielesammlung Shin Megami Lucifer's Call

Persona-Serie



Persona-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Shin Megami Lucifer's Call in den Charts

Shin Megami Lucifer's Call (Übersicht)