Shin Megami Tensei Devil Summoner

meint:
Tolles Setting, spannende Geschichte und ein überzeugendes Kampfsystem - ein echter Geheimtipp für Kenner.

Neue Tipps und Cheats

  1. Freezer-Codes

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

91

11 Bewertungen

91 - 99
(7)
81 - 90
(3)
71 - 80
(0)
51 - 70
(1)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

61

ErzPaladin

29. August 2012PS2: Alles anderes als zeitgemäß

Von (5):

Devil Summoner bzw. genau genommen lautet der Titel "Shin Megami Tensei Devil Summoner Raidou Kuzunoha vs the Soulless Army" hat ein ausgezeichnetes Setting, dass es als solches kaum in einem anderen RPG gibt.
Die Handlung von Devil Summoner spielt im Jahre 1933, welches das 20. Jahr der Taisho-Ära Japans darstellt.
Dementsprechend spiegelt es die 1930iger Jahre mit Themen des 2. Weltkrieges wieder - was an sich sehr schön mit dem Devil Summoner-Konzept verwoben wurde.

Inhaltlich geht es in Devil Summoner um den Erben einer Dämonenbeschwörer-Familie - Raidou Kuzunoha der 14. ist der formelle Titel des Erben der 14. Generation.
Jener Devil Summoner der 14. Generation schließt sich nun einer Detektei an, um die Hauptstadt Japans der Taisho-Ero vor Gefahren zu beschützen.
Die Handlung wird über mehrere Fälle erzählt. Man hangelt sich von okkultem Kriminalfall zu Kriminalfall.

Was ich persönlich am besten an diesem Spiel finde, ist dass die rekrutierbaren Dämonen außerhalb der Kämpfe bestimmte Soft-Skills haben, die man bei NPCs bzw. auf der Map nutzen kann, um die Fälle zu lösen.
z. B. Pagan-Dämonen haben einen "Read Mind"-Skill, mit dem man die Gedanken von Menschen/Dämonen lesen kann, welche sie so nicht aussprechen würden.

Alles andere an dem Spiel ist allerdings schlecht gelungen. Das Kampfsystem ist absolut überholt. Man spielt in jedem Kampf den Hauptchar plus 1 Dämon, wobei man den Dämon nicht steuern kann.
Und was ich besonders schlecht gelungen finde, ist die Tatsache, dass man die Dämonen-Taktik für jeden Kampf neu einstellen muss und selbst dann funktioniert es nicht einwandfrei. Jeder andere SMT-Teil hat dieses Problem bisher besser gelöst. Dadurch wird das Spiel zu einer Frickelei.
Außerdem gleicht es mehr einem Hack & Slay als SMT ansich.

Wenn jemand SMT mit Echtzeitkampfsystem spielen möchte, sollte er sich lieber mit den kostenlosen MMORPG MegaTen beschäftigen, denn das hat ein ausgezeichnetes und vielfältiges Kampfsystem Story.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: THQ
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    30.03.2007 (PS2)
  • Altersfreigabe: ab
  • Auch bekannt als: Raido Kuzunoha vs. The Soulless Army
  • EAN: 5060073303465

Spielesammlung Shin Megami Tensei Summoner

Persona-Serie



Persona-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Shin Megami Tensei Summoner in den Charts

Shin Megami Tensei Summoner (Übersicht)