Sly 2 - Band of Thieves

meint:
Toll inszeniert und äußerst spannend ist das Jum & Run-Abenteuer.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Das erfolgreiche Jump`n`Run Sly 2: Band of Thieves wurde wie der preisgekrönte Vorgänger Sly Racoon von Sucker Punch Productions entwickelt und bereits 2004 von Sony Computer Entertainment für die PS2 veröffentlicht.

Die mechanische Eule Clockwerk ist nicht tot zu kriegen. Obwohl im ersten Teil besiegt, blieben doch die Überreste der Robo-Eule zurück, die nun von der Klaww-Gang gestohlen wurden, um sie wieder zusammen zu setzen. Sly hat nun die Aufgabe, die Einzelteile wieder zurück zu stehlen und somit zu verhindern, dass Clockwerk wiederaufersteht. Natürlich stehen Sly wieder seine Gangmitglieder Bentley und Murray zur Seite. Auch die Polizistin Carmelita Fox ist erneut mit von der Partie.

Neu ist, dass der Spieler diesmal auch die anderen Charaktere wie Bentley oder Murray steuern darf, wenn auch nicht in allen Missionen. Immer wenn es aufs Köpfchen ankommt, wie z.B. heimliche Sprengladungen anzubringen und wenn in Computersysteme eingedrungen werden muss, kommt Bentley zu Einsatz. Murray ist hingegen fürs Grobe zuständig, d.h. immer dann, wenn Muskelkraft gefragt ist.

Es gibt ca. 80 kurze Einzelmissionen, die teilweise in riesigen Außenarealen stattfinden. Die beliebten Minispiele dürfen natürlich nicht fehlen, neu ist diesbezüglich ein zum Spielablauf gehörendes Actionspiel, das lustigerweise im Stile der 80er Jahre gehalten ist und immer dann aktiviert wird, wenn Bentley einen Computer hackt.

Sly 2 erhielt ähnlich wie der Vorgänger durchweg hohe Wertungen und sogar die Auszeichnung „Jump`n`Run“ des Jahres 2004 von IGN. Auch an der Spieldauer (ca. 25 Stunden) gibt es nichts zu mäkeln, insgesamt also ein rundum gelungenes Spiel.

Meinungen

95

95 Bewertungen

91 - 99
(81)
81 - 90
(12)
71 - 80
(1)
51 - 70
(0)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

98

Grievous767

10. September 2012PS2: Der größte Meisterdieb aller Zeiten ist zurück

Von (26):

Die meisten Fortsetzungen erfolgreicher Spiele oder Filme sind ja bekantlich nicht mehr so gut wie der erste Teil. Doch hier trifft das Gegenteil zu. Sly 2 toppt den 1 Teil in fast allen Belangen. Ziel ist es, die Teile der mechanischen Mosntereule Clockwerk zu stehlen, um zu verhindern, dass er wiederaufersteht.

Grafik: Die Grafik ist im Vergleich zum 1 Teil etwas glatter geworden, und die Hauptcharactere sehen etwas anders und älter aus. Die Landschaften sind sehr einfallsreich inszeniert, und es macht einfach nur Spaß, Syls eleganten Bewegungen zuzusehen. Leider ist der Kontrast immer noch zu dunkel, so dass man nicht erkennen kann, was die Wachen in ihren Taschen haben. Trotzdem wurde der Cel Shading Look sehr gut eingefangen.

Steuerung: Hier gibt es einen kleinen Makelpunkt. Manchmal reagiert Sly auf einen Tastendruck nicht, und man stirbt. Auch können die vielen Spezialkräfte, denen man eine Taste zuweisen kann, etwas verwirren. Ansonsten gut.

Sound: Dieser Teil hat genau wie der erste sehr gute Soundtracks. Besonders positiv hervorheben muss ich Dimitris Disco Theme, dieser Soundtrack ist handyklingeltonn würdig! Auch alle anderen sind sehr gut und passen perfekt zu einem Schleicherspiel, besonders der Soundtrack, wenn man das Schloss der Komtess infiltriert.

Atmosphäre: Man kann sich nicht damit abfinden, das irgendjemand in Clockwerks Körper steigt, weil der Character einen so krassen Eindruck macht, dass MAn sich schon verflichtet fühlt, dem Bösewicht seine Ehre zu halten. Genau wie im ersten Teil fühlt man sich wie der beste Meisterdieb aller Zeiten, und es sind Wendungen in der Story drin, die man gar nicht erwartet. Zudem sind die Hintergrundgeschichten der Antagonisten interesannt und schön anzusehen. Auch der Witz ist in diesem Spiel relativ gut gelungen, das ein oder andere mal musste ich richtig lachen.

Fazit: Jump and Run Fans sollten sich dieses Spiel niemals entgehen lassen, es ist noch etwas besser asl der erste Teil. Die Spieldauer von ca 25 Stunden ist schön lang, und nicht so auf 8 Stunden gepresst wie im ersten Teil. Zudem kann man auch als Murray und Bentley spielen, was den Spielspaß noch erhöht. Auch für die kleineren Fans ist Murray nützlich, da er jeden Befehl, den Bentley ihm gibt, noch mal in Kleinkindersprache wiederholt. Zudem macht es jede Menge Spaß, Sly und Carmelita zuzusehen, vorallem in der Schlusssequenz. Sowohl für Kinder als auch für Erwachende ein absolutes Muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

tcfiftyfour

10. April 2012PS2: Unterhaltsame Diebestour im Dreiergespann

Von (15):

Auch im zweiten Teil der Trilogie tritt Sly erneut seinen Beutezug gegen üble Schergen an. Diesmal jedoch nicht aus Rache, sondern um Clockwerk endgültig zu zerstören. Da dieser im ersten Teil bezwungen wurde, seine scheinbar unsterblichen Überreste allerdings an Bösewichte verscherbelt wurden, muss Sly jedes dieser Teile zurückerobern, um Schlimmeres zu verhindern.

Um es vorweg zu nehmen: Auch der zweite Teil konnte vollends überzeugen. In den folgenden Zeilen werde ich Dinge nennen, die ich persönlich besser bzw. schlechter fand als im ersten Teil.

Besser:

Längere Spielzeit, dank:
größerer Welten zum Erkunden
3 spielbare Charaktere mit unterschiedlichen Fähig- und Fertigkeiten
neue Minispiele

Schlechter:

Murray und Bentley spielen sich gerade am Anfang des Geschehens schlechter als der agile Waschbär. Während Sly problemlos in jedem Kapitel von Dach zu Dach springen, an jeder Leiter oder Rinne hochklettern und später sogar per Paragleiter große Distanzen überbrücken kann, müssen seine 2 Kameraden immer über Umwege zum Ziel gebracht werden. Nette Idee, aber dieses Prinzip ist nicht so unterhaltsam, wie die Jagd mit Cooper Jr. (warum nur kann ausschließlich Sly Cooper Leitern hochklettern?). Allerdings macht die Erkundung mit Erlangen des Hover Packs und des 'Schildkröten-Sprints' mit Bentley fast schon mehr Spaß, als mit der Hauptfigur.

Was gleich geblieben ist, ist der niedrige Schwierigkeitsgrad und die Solala-Synchro der deutschen Carmelita-Stimme. Dafür konnten abermals Story und Grafik sowie die diebische Atmosphäre voll glänzen. Auch der Schleich-Sound liegt gewohnt angenehm im Ohr.

Fazit:

Der zweite Teil gefiel mir im Endeffekt besser als der erste, da die größeren Welten mehr Möglichkeiten geben zum Entdecken - ähnlich wie bei Mario Galaxy, wo man ebenfalls auf einer etwas größeren Welt mehrere Sterne zu holen hat - nur sind es hier Aufträge, die es zu erledigen gilt. Und eben diese sorgen in jedem Kapitel für enorme unterhaltsame Abwechslung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

pascal112

12. April 2011PS2: Sly 2 ist cool

Von gelöschter User:

Sly 2 fängt wie jeder andere Teil mit einem tollen Prolog an bis man erst in die wirkliche Kampagne reinkommt. Am Anfang muss man zwar viel Geld klauen um sich gute Powerups zu kaufen, was sich dann aber auch lohnt. Die Grafik ist gut für ein ps2 Spiel und Bugs hab ich auch keine gesehen. Auch wenn die gegner manchmal dumm sind, fordernt sind sie auf allemal. Was ich auch gut finde ist man sieht Sly, Bentley und Murray wirklich an das sie seit dem 1 Teil gewachsen sind und auch ein kleinesbisschen anderster aussehen.

Fazit: Tolles Spiel dort gibt es keine Fehler. Kaufpflicht

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Tilla26

18. März 2011PS2: Das Herz von Dieben und niedlichen Tieren schlägt höher..

Von :

Es ist zwar schon länger her, dass ich das Spiel gespielt habe, aber ich kann mich noch bestens daran erinnern. Man fängt an zu spielen und freut sich darüber das man sämtliche Möbel zerkloppen kann und man gleich ein wenig Kohle absahnt. Wer den 1. Teil der Serie kennt ist dies natürlich gewonhnt.

Zu beginn muss man noch sehr darauf achten, dass man nicht erwischt wird, was sich aber im Laufe des Spiels durch sämtliche "Upgrades" ändert. Die Grafik überzeugt durch den Charme eines Comics, und für die damalige Entwicklung ist die Grafik auch sehr zufriedenstellend. Auch die Umsetzung des Sounds ist Super.

Schleicht man, wird alles ein Wenig leiser und es kommt einem gleich viel Spannender vor. Bei der Steuerung ist das einzige Manko der Controller... hätte dieser mehr Knöpfe, könnte man auch mehr Upgrades haben, was manchmal doch sehr nützlich wäre.

Auch die Story ist sehr gut, den Erzfeind zerstückelt zu klauen um ihn dann doch wieder zu bekämpfen.. einfach super! Ich erinner mich immer wieder gerne an die Zeit wo man einfach mal aus Spaß leute beklaut hat, PC's gehackt hat und die Wachen vermöbelt hat. Top Spiel, das auch mit der Triology geschätzt wurde.

Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony
  • Genre: Jump & Run
  • Release:
    27.10.2004 (PS2)
  • Altersfreigabe: ab 6
  • EAN: 0711719694144

Spielesammlung Sly 2 - Band of Thieves

Sly Cooper-Serie



Sly Cooper-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Sly 2 - Band of Thieves in den Charts

Sly 2 - Band of Thieves (Übersicht)