Sly Trilogy

meint:
Drei zeitlose Klassiker im HD-Gewand in einer Collection für die PlayStation 3 - Hüpfspiel-Freunde sollten nicht lange zögern! Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

91

150 Bewertungen

91 - 99
(111)
81 - 90
(27)
71 - 80
(6)
51 - 70
(0)
1 - 50
(6)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 9 Meinungen Insgesamt

90

spezitex

29. Juni 2015PS Vita: Unterhaltsam und witzig

Von (41):

Das Game ist schlicht ein Knaller. Zwar erfindet es das Rad auch nicht gerade neu aber insgesamt ist es einfach extrem unterhaltsam.Zudem läuft es absolut flüssig,hat keine Bugs oder diverse Hänger und bietet immer noch um Längen mehr Spielspaß als so manches neue bzw moderneres Game.

Die Grafik im eigentlichen Spiel ist absolut top das man Zwischensequenzen nicht extra genauso aufpoliert hat stört mich persönlich kaum.Der Sound ist durchweg stimmig und kommt auf der Vita erstaunlich klangvoll.

Die Charaktere herrlich skuril,die Dialoge witzig das ist einfach ein wirklich liebevolles und einfallsreich gestaltetes Game.Ein zeitloser Klassiker.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

Grievous767

26. Oktober 2012PS3: Alle Teile in HD

Von (26):

Die Sly Trilogie umfasst die Spiele Sly Raccoon, Sly 2 Band of Thieves und Sly 3 Honor among Thieves auf einer Blu Ray Disc. Inhaltlich hat sich nichts geändert, allerdings kann man alle 3 Spiele in HD und mit Trophäen spielen. Wenn man einen 3D Fernseher hat, auch in 3D.

Für Fans von Spielen wie Jak and Daxter und Ratchet and Clank ein absoluter Pflichtkauf, sowohl wenn man die Spiele verpasst hat, oder auch schon auf der PS2 gespielt hat. Da ich Sly immer nur durch die Demo Versionen kannte, die diversen RAC Spielen beigelegt waren, musste ich mir die HD Collection einfach holen. Da ich Sly 3 zur Zeit ncoh cnit fertig habe, hier mal meine Meinung zu den ersten beiden Teilen.

Grafik: Die Grafik ist kunterbunt, cartoonhaft und die Landschaften sind sehr abwechlungsreich. Mal seid ihr in verschneiten Regionen, mal auf den manchmal ruhigen Dächern Paris, und manchmal auch auf der Spitze eines Vulkans. Auch wenn sie nicht so detailgetreu ist wie die bei Ratchet and Clank oder Jak and Daxter finde ich sie für so ein Spiel ziemlich passend, da dieser Cartoon Stil den Cel Shading Look besser rüberbringt.

Steuerung: Die Steuerung ist einfach gehalten. Selten stirbt man, wenn man mal einen falschen Knopf drückt. Es könnte jedoch etwas kompliziert werden, wenn ihr gegen Miss Ruby kämpft, aber nach ein paar mal üben werdet ihr den Dreh raus haben.

Sound: Ich liebe dieses schöne klangvolle Dong, wenn Sly mit seinem Stock den Wachen eines über den Schädel zieht. Zudem sind einige der Soundtrack echte Ohrwürmer, vorallen der beim Endkampf mit Clockwerk ist Gänsehaut pur!

Atmosphäre: Bei jedem Sly Spiel fühlt man sich, im Gegensatz zu Jak und Ratchet nciht wie ein Außenstehender, sondern man fühlt isch, als wäre man selbst dieser Meisterdieb, der von Schatten zu Schatten huscht, über Dächer klettert und Wachen ausraubt. Man fühlt mit den kleinen Waschbären und seiner Gang. Zudem sind die Level abwechlungsreich, manchmal muss man Rennen fahren, um an Schlüssel zu kommen, manchmal muss Sly die Gegend erkunden, um sie zu finden.

Fazit: Dieses Spiel ist eines der besten seines Genrebereiches, abwechlungsreich und schön anzusehen. Jeder Bösewicht hat eine Hintergrundgeschichte, womit man schon mal weiß, mit wem man es zu tun hat. Bei den Abschnitten mit Sly und Carmelita muss man einfach immer schmunzeln, weil die beiden perfekt zusammenpassen, auch wenn Carmelita immer am Schiessen ist.
Sly 2:

Grafik: Die Grafik ist im Vergleich zum 1 Teil etwas glatter geworden, und die Hauptcharactere sehen etwas anders und älter aus. Die Landschaften sind sehr einfallsreich inszeniert, und es macht einfach nur Spaß, Syls eleganten Bewegungen zuzusehen. Leider ist der Kontrast immer noch zu dunkel, so dass man nicht erkennen kann, was die Wachen in ihren Taschen haben. Trotzdem wurde der Cel Shading Look sehr gut eingefangen.

Steuerung: Hier gibt es einen kleinen Makelpunkt. Manchmal reagiert Sly auf einen Tastendruck nicht, und man stirbt. Auch können die vielen Spezialkräfte, denen man eine Taste zuweisen kann, etwas verwirren. Ansonsten gut.

Sound: Dieser Teil hat genau wie der erste sehr gute Soundtracks. Besonders positiv hervorheben muss ich Dimitris Disco Theme, dieser Soundtrack ist handyklingeltonn würdig! Auch alle anderen sind sehr gut und passen perfekt zu einem Schleicherspiel, besonders der Soundtrack, wenn man das Schloss der Komtess infiltriert.

Atmosphäre: Man kann sich nicht damit abfinden, das irgendjemand in Clockwerks Körper steigt, weil der Character einen so krassen Eindruck macht, dass MAn sich schon verflichtet fühlt, dem Bösewicht seine Ehre zu halten. Genau wie im ersten Teil fühlt man sich wie der beste Meisterdieb aller Zeiten, und es sind Wendungen in der Story drin, die man gar nicht erwartet. Zudem sind die Hintergrundgeschichten der Antagonisten interesannt und schön anzusehen. Auch der Witz ist in diesem Spiel relativ gut gelungen, das ein oder andere mal musste ich richtig lachen.

Fazit: Jump and Run Fans sollten sich dieses Spiel niemals entgehen lassen, es ist noch etwas besser asl der erste Teil. Die Spieldauer von ca. 25 Stunden ist schön lang, und nicht so auf 8 Stunden gepresst wie im ersten Teil. Zudem kann man auch als Murray und Bentley spielen, was den Spielspaß noch erhöht. Auch für die kleineren Fans ist Murray nützlich, da er jeden Befehl, den Bentley ihm gibt, noch mal in Kleinkindersprache wiederholt. Zudem macht es jede Menge Spaß, Sly und Carmelita zuzusehen, vorallem in der Schlusssequenz. Sowohl für Kinder als auch für Erwachende ein absolutes Muss.

Sly 3:
rafik: Genauso wie bei den Vorgängern ist die Grafik kunterbunt, glatt und schön auzusehen. Keine andere Reihe schafft es, den Cel Shading Look so effektiv rüberzubringen. Das Spiel hat auch kaum Bugs, und die Welten sind sehr einfallsreich inzeniert. Positiv hervorheben muss aich auch die Grafik in den Cutscenes, denn die Cartoon Grafik war ein sehr guter Schachzug von Sucker Punch. Bei anderen Reihen wären die Cutscenes nur halb so lustig rübergekommen. Hier und da ist zwar noch eine unscharfe Textur, doch diese fallen kaum auf. Auch sind die Charactere sehr einfallsreich gestaltet.

Sound: Die Musik in diesem Spiel ist mal wieder eine Wohltat für die Ohren. Schöne Schleichermusik wechselt sich mit epischen Kampfthemen ab und gibt den Spiel dadurch einen tollen musikalischen Hintergrund. Positiv hervorheben muss ich hier den Soundtrack in der Blutbad - Bay in der Karibik, der sehr an den der Filmreihe Pirates of the Caribbean angelehnt ist. Die Gegner geben immer noch dieses schöne Klong von sich, wenn sie getroffen werden, und die Schüsse der Gegner haben ebenfalls einen tollen Sound.

Steuerung: Die Steuerung unterscheidet sich kaum von der des 2 Teils. Einige neue Moves und Fähigkeiten sind dazu gekommen, aber ansonsten führen die Charactere die gewohnten Bewegungen an den gewohnten Tasten aus. Besonders die Schiffssteuerung fand ich schön, so einfach und doch elegant. Ein kleiner Makelpunkt sind die freischaltbaren Fähigkeiten, die einem mit der Zeit etwas verwirren können.

Atmosphäre: Obwohl schon in sienem 3 Abenteuer, versprüht Sly immer noch diesen Charme, der es unmöglich mahct, ihn und seine Bande nicht zu lieben. Außerdem sind die Persönlichkeiten sehr gut dargestellt, und die Story ist spannend und einfallsreich. Die Wortgefechte sind immer lusitg und zugleich spannend.

Negatives: Wie in den vorherigen Teilen der dunkle Kontrast, und das plötzliche Ende.

Bei diesen 3 Spielen war der Kontrast auf der Ps 2 noch zu dunkel, doch hier wurde er viel heller gestellt, so dass man sehen kann, was welche Wache in ihrer Tasche hat. Die beigelegten Move Minispiele sind zwar gut, werden auf die Dauer aber öde und langweilig.

Fazit: Sowohl Leute, die diese Reihe verpasst haben, wie auch welche, die sie schon auf der PS2 gespielt haben, sollten sich diese Collection niemals entgehen lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

gr0m

06. August 2012PS3: Gelungene Neuauflage

Von (43):

Sly war schon damals auf der PlayStation ein echtes Highlight für mich, ich habe damals wirklich Tage in diesem Spiel verbracht. Und jetzt sind alle drei Teile auf nur einer Blu-Ray und in HD-Qualität zu haben.

Die Grafik sieht trotz des Alters immer noch gut aus und wirkt sehr dynamisch und frisch. Obwohl ich schon aus dem Alter von solchen Jump 'n' Runs rausgewachsen bin, habe ich mir das Spiel trotzdem gehollt - allein wegen der Erinnerungen an die PS2-Version.

Sly macht wirklich Spaß und bietet auch genug Spielzeit - Neben den drei PlayStaion 2 Teilen sind auch ein paar Spielchen für Move dabei- diese sind aber nichts besonders.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

alexs1999

04. August 2012PS3: Die Bande kehrt zurück

Von gelöschter User:

Die Sly Trilogy ist ein entzückendes Spiel. Jeder sollte dieses Spiel bei sich im Haus liegen haben.

Storys: Die Storys sind Klasse! Die Geschichten sind immer spannend, aber die Gegner hätten etwas stärker sein können. Wenn man einen Boss erledigt hat, bricht man zum nächsten Land auf. Sly ist ein Open World Spiel. Im ersten Teil kann man nur als Sly spielen im zweiten Teil könnt ihr als Sly, Bentley und Murray spielen. Im dritten Teil könnt ihr auch die drei Hauptpersonen spielen, aber manchmal müsst ihr mit anderen Team Mitgliedern eine Mission schaffen. Man könnte alle drei Teile in 7-28 Tagen durchspielen. Grafik: Die Grafik ist nicht viel besser als auf der PS2. Ich erkenne die bessere Grafik nur im Zweispieler Modus. Sound: Den Sound finde ich genial! Wenn Sly am Schleichen ist, hört man einen ganz bestimmten Ton. Die Musik ist auch nicht schlecht.
Egal wie Teuer es ist, ihr solltet zugreifen! Für dieses Spiel lohnt es sich!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Papa-Von-Neele

27. Februar 2012PS3: Wer braucht da noch Super Mario?

Von (2):

Ich habe schon Sly Cooper auf der PS2 gespielt, dort hat es mir schon sehr gut gefallen. Jetzt habe ich mir die Sly Trilogy für die PS3 für nur 40 Euro gekauft und bin begeistert.

Inhaltlich hat sich das Spiel ja kaum verändert, außer dass alle drei Teile komplett überarbeitet und in HD Qualität sind. Die Grafik gefällt mir persönlich sehr gut. Der Unterschied zwischen PS2 und PS3 Version ist deutlich zu sehen.

Die drei Hauptcharaktere Sly, Murray und Bentley gefallen mir sehr gut, wobei Murray mich oft zum lachen gebracht hat. Ich freue mich schon auf Sly 4 Thieves in Time, das ja noch 2012 erscheinen soll und für mich ein absoluter Pflichtkauf ist.

Fazit:

Jeder, der Jump'n'Run liebt, kommt an Sly nicht vorbei. Besitzern einer PS3 kann ich die Sly Trilogy nur empfehlen und für nur 40 Euro ist das ein echtes Schnäppchen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Clex

27. November 2011PS3: Für sein Comeback wurde Sly richtig aufgeputzt

Von (14):

Es lässt sich darüber streiten ob es wirklich Sinn macht ein Spiel noch einmal neu aufzulegen, da man eigentlich für ein Spiel das man schon besitzt ein weiteres mal Geld ausgeben muss.

Jedoch bekommt man für einen geringen Kaufpreis (wenn man bedenkt dass man 3 vollwertige Spiele kauft) 3 Klassiker-Spiele die in HD-Qualität, mit Trophäen und brandneuen Minigames ausgestattet sind.

Zum Spiel braucht man nicht viel sagen, der Waschbär hat es wieder schnell geschafft mich voll in seinen Bann zu ziehen. Das wichtigste bei einem Spiel ist eben nicht die Grafik sondern ein sympathischer Hauptcharakter der einem sofort ans Herz wächst und eine packende Story. Die beiden Punkte vereint Sly in allen 3 Spielen perfekt.

Positiv: Die Grafik sieht echt gut aus, ich habe sie letztens mit den PS2 Titeln verglichen und es ist wirklich beeindruckend wie gut die Grafik geworden ist. Das Spiel beinhaltet keine Bugs, es läuft komplett flüssig.

Das Hauptmenü ist wirklich sehr schön gestaltet worden. Es gibt Trophäen in allen 3 Teilen. Man erkennt jetzt sogar was die Gegner in ihren Taschen tragen, war bei PS2 nicht möglich da es viel zu undeutlich dargestellt worden ist.

Negatives: Die Trophäen dürfte ruhig ein bisschen schwieriger zu erwerben sein. Das Spiel könnte somit etwas schwerer sein.

Minigames: Diese sind mit Controller sowie Move-Controller spielbar. Sie sind sehr lustig, werden jedoch nach kurzer Zeit ein bisschen langweilig. Sie müssen aber erst durch die Hauptstory freigeschaltet werden.

Fazit: Für Fans von Spielen wie Sly, Jak & Daxter oder Ratchet & Clank ein Muss. Spieler denen die Grafik am wichtigsten ist würde ich raten sich vorher ein paar Gameplay-videos anzusehen, aber Grafik ist meiner Meinung nach bei Jump & Run Spielen nicht der wichtigste Punkt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

slyracoon25

16. April 2011PS3: Meinung zur Sly Trilogie

Von (2):

Also ich finde das Spiel ist Super, weil alle 3 Teile überarbeitet wurden und inklusive mit den Playstation Move Minispielen(die sehr Spaß machen). Ich habe selbst alle 3 Teile auf Playstation 2 und schon da haben sie viel Spaß gemacht. Die Grafik ist bei allen viel heller und es ist echt in HD! Die Sly Trilogy kann ich nur empfehlen und für alle Playstation 3 Trophäenjäger in jedem Teil und in den Minispielen kann man Trophäen freischalten!



Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

gregmaster

23. März 2011PS3: Die Neu-Verspielung!

Von (3):

Ich habe schon die drei Sly Cooper Teile auf der Ps2 gespielt und geliebt.
Das Spiel errinnert öfters an Assassins Creed, weil man viele Gegner verfolgen muss, ohne entdeckt zu werden. Dieses Spiel ist wirklich das beste Spiel, das jemals für Ps2 erschienen ist. Vor allem die Gegner und Hauptcharaktere sind fantastisch gemacht und man kann mit ihnen mitfühlen. Besonders die Endgegner jedes der drei Spiele sind sehr lebendig gemacht, hervorgehoben ist der Endgegner aus dem zweiten Teil der an God of War-Monster errinnert mit seiner Größe

Fazit: Das Spiel ist der Hammer, man fühlt mit dem Geheimagent Sly Cooper mit und genießt das Spiel bis zum Ende. Daumen hoch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

Maxmul

18. März 2011PS3: Alles beim alten, trotzdem neu

Von (12):

Inhaltlich haben die Entwickler nicht viel geändert. Alle Spiele der Trilogie auf einer Blue Ray Disc erhältlich sind, und das komplett überarbeitet und in HD Qualität. Sly Cooper ist ein Meisterdieb und der jüngste Sohn einer Diebesfamilie. Die Familie vererbt ein Buch über Meisterdiebstahl von Generation zu Generation.

Doch dieses wird von fünf Gestalten entwendet und in fünf Teile gerissen. Es liegt an Sly Cooper alle Teile zu finden und wieder zusammen zuführen. Wie man es aus dem Genre gewöhnt ist, durchläuft der Spieler mehrere Level, die wiederum einige Unterlevel bereithalten. In der Hauptsache geht es darum Rätsel zu lösen, Hindernisse zu überwinden und Gefahren zu umgehen. Am Ende jeden Levels steht man einem Endgegner entgegen. Diesen allerdings besiegt man nicht mit herkömmlichen Mitteln, sondern in einzelnen Minigames.

Diese fallen sehr unterschiedlich aus und sind äußerst witzig. So muss man zum Beispiel einen Endboss damit besiegen, vorgegebene Melodien fehlerfrei und schneller nach zuspielen als sein Gegenüber. Man hat als Spieler eine Karte zur Verfügung, in der die bereits abgefertigten Areale farbig markiert sind. Zur Hilfe hatten wir in unserem Sly Trilogy Test in jedem Teil 2 tapfere Gefährten, Bentley und Murrai. Ersterer ist ein Technikfanatiker und unter anderem für die Speicherpunkte zuständig.

Murrai hingegen ist eher ein bisschen langsam und fährt den Fluchtwagen. Das Spiel ist sehr übersichtlich aufgebaut und wir hatten selten das Gefühl, nicht zu wissen wo wir sind und wie es weitergeht. Ebenso hat uns der Sly Trilogy Test in der überarbeiteten Version in Grafik und Soundkulisse überzeugt. Die Grafik ist sehr genau, nicht zu vergleichen mit etwa Assassin´s Creed, aber dass wird in diesem Genre nicht unbedingt verlangt. Ebenso passt die Hintergrundmusik immer zum Leveldesign und der Atmosphäre.

Fazit

Eine grafisch gelungene Neuauflage, fast wie ein neues Spiel, für 40 Euro ein Schnäppchen
Pflichtkauf für alle Sly Fans!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony Sony
  • Genre: Jump & Run
  • Release:
    03.12.2010 (PS3)
    16.04.2014 (PS Vita)
  • Altersfreigabe: ab 6
  • EAN: 0711719119081

Spielesammlung Sly Trilogy

Sly Cooper-Serie



Sly Cooper-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Sly Trilogy in den Charts

Sly Trilogy (Übersicht)