Soul Blazer

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

91

6 Bewertungen

91 - 99
(5)
81 - 90
(0)
71 - 80
(0)
51 - 70
(1)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.6
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

95

THE-DAN

26. Januar 2015SNES: Zeitloser Klassiker

Von (7):

Soul Blazer, ein Spiel, das in meinen Augen einen sehr großen Meilenstein in der Spielegeschichte darstellt. Nicht aufgrund dessen, wie viel es selbst rein spielerisch zu bieten hatte, sondern daran, dass man merkt, dass Terranigma und auch Illusion of Time viele Parallelen zu Soul Blazer hatten, besonders Terranigma merkt man sehr stark an, dass es ebenfalls von Quintet entwickelt wurde, so stellt sich die Frage wie ein mögliches Terranigma wohl ohne die Einflüsse von Soul Blazer ausgesehen hätte.

Zum Spiel an sich:

Im Spiel geht es darum, eine leere Welt (wieder) mit Leben zu füllen, in dem man sich durch Dungeons kämpft und gewisse Events aktiviert, die sich freischalten wenn man alle Gegner besiegt hat, dadurch baut man nach und nach die Stadt auf. Es gibt verschiedene Dungeons, allerdings ist das ganze an sich sehr linear. Storymäßig ist das Spiel im Vergleich zu Illusion of Time und Terranigma nahezu ein schlechter Witz, allerdings tut das meiner Meinung nach keinen Abbruch und wenn man zurückdenkt, konnten viele Spiele (auch "gute") aus Snes Zeiten nie mit einer tollen Story und gut durchdachten Charakteren glänzen, man nehme nur einmal Spiele wie Super Mario oder Zelda (die Vorzeigespiele des Snes, die beide aber ebenfalls total linear sind und keinerlei Storytiefgang oder sonstwas haben). Dennoch finde ich die Atmosphäre von Soul Blazer sehr gelungen, auch wenn die Story wenig dazu beiträgt und der Spielablauf sehr linear ist, wer kein Spiel mit Hammerstory sucht, der wird hier auf jeden Fall fündig werden.

Das Gameplay ist auch sehr gut, die Gegner sind nicht zu schwer oder unfair, allerdings gibt es auch einige, bei denen die richtige Taktik (die leider meist auf ausnutzen der seinerzeit schlechten KI besteht) gefragt ist. Auch die Grafik kann sich für SNES-Zeiten blicken lassen und der OST enthält auch einige nette Stücke.

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Spiel, auch wenn die Story (leider) noch etwas zu Wünschen übrig lässt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

60

chibi-Aiko

11. Juli 2013SNES: Soul Blazer

Von :

Soul Blazer ist für damalige Verhältnisse ein Graphisch verdammt gutes Spiel, welches es ohne weiteres auch mit den Anderen RPGs welche zu SNES Zeiten entstanden sind aufnehmen kann. Man kann es wirklich gut zwischendurch spielen und ist wahrscheinlich auch für etwas jüngere Spieler geeignet, da der Schwierigkeitsgrad des Games doch sehr gering ist.

Allerdings ist Soul Blazer wirklich nur ein Spiel für zwischendurch. Man kann es aufgrund der strikten Geradlinigkeit und des einfachen Gameplays binnen weniger Stunden durchspielen. Normalerweise ist das ein Pluspunkt wenn man wirklich nur den kurzen Spielspaß sucht und einfach nur eine Nette Story hören will, wie wenn man einen Film ansehen würde.

Genau da liegt aber der weitere Knackpunkt bei Soul Blazer. Man wird wirklich mitten in die Geschichte rein geworfen, ohne irgendwelche Erklärungen. Man erfährt nichts über den Hauptcharakter. Es ist fast so als wenn er überhaupt keine Vergangenheit haben würde. Ich habe mir im Laufe des Spiels oft die Frage gestellt, was ist mit seiner Familie? Wer genau ist er eigentlich? Man erfährt nur dass er einen Meister hat und das er irgendein Himmelsbewohner ist. Mehr wird nicht aufgedeckt.

Im Großen und Ganzen ist mir im weiteren Spielverlauf auch immer mehr aufgefallen dass das eigentlich wichtigste an einem RPG fehlt. Die Gesamte Story. Das Spiel baut sich zwar aufeinander auf, aber dennoch kann man keine klare Geschichte dahinter erkennen, bzw. sind die Dinge die wohl die Story ausmachen sollen eher enttäuschend als Zufriedenstellend. Die kleine "Liebesgeschichte" zwischen dem Main Charakter und der Tochter des Professors ist meiner Meinung nach auch nur noch ein Kleiner verzweifelter Versuch überhaupt ein wenig Story in das Spiel zu bringen.

Fazit: Ein sehr angenehm Spielbares Spiel für zwischendurch. Wer nicht so auf schwierige Rätsel steht, der wird bei dem Spiel nicht enttäuscht werden. Dennoch ist es im Vergleich zu anderen RPGs für das SNES eher enttäuschend.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

Tweek_Tweak

07. August 2012SNES: Motiverendes, kniffliges RPG-Adventure

Von (37):

Wie für ältere Spiele üblich gibt es auch hier kein größeres Tutorial. Mit dem Schwert werden ein paar kappaähnliche Monster abgeschlachtet und dann auf ins Spiel.

Das Spielprinzip ist es, Dungeons zu erforschen und dabei nach und nach die Bewohner verschiedener Ortschaften von einem Fluch zu erlösen. Man muss Monster, die aus einer Platte hervortreten besiegen und danach die Platte betreten, um einen Dorfbewohner zu erlösen. Das kann eine kleine Tulpe sein, ein Schaf, oder auch der Brückenwächter. Je nachdem, wie viele Bewohner man gerettet hat gestaltet sich die Stadt entsprechend.

Es ist natürlich sehr motivierend, zu sehen, wie die Stadt langsam an Einwohnern gewinnt, sodass man schnell motiviert ist, den ganzen Dungeon nach möglichen Bewohnern zu durchsuchen. Dabei gibt es mehrere Areale, etwa auch einen Wald, bei dem man dann hauptsächlich Tiere befreit.

Wie in einem Rollenspiel üblich erhält man für getötete Monster EP und steigt ein Level auf wenn man genügend gesammelt hat. Die Monster sind, wenn sie zu ersten Mal auftreten oft eine kleine Denkaufgabe, aber auch nie unfair. Man muss viele Rätsel lösen, um voran zu kommen und dafür durchaus auch mal alte Orte wieder besuchen.

Der Sound ist gut, die Graphik für damalige Verhältnisse auch. Nix zu meckern. Fazit: Ein sehr hübsches Rollenspiel für zwischendurch. Viele Rätsel, ein einfaches Echtzeit-Kampfsystem und der motivierende Anblick einer sich nach und nach aufbauenden Stadt sorgen für langen Spielspaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    27.01.1994 (SNES)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Soul Blazer

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Soul Blazer (Übersicht)