Speed Racer: Das Videospiel

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

77

26 Bewertungen

91 - 99
(12)
81 - 90
(3)
71 - 80
(5)
51 - 70
(3)
1 - 50
(3)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 3.6
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

71

game_master954

13. April 2011Wii: Zu teuer geratenes Mini-Spiel

Von (3):

Speed Racer für Wii: Ich besitze auch die DS-Version dieses Spiels und dachte, die Wii Version wäre auch schlecht, habs dann aber bei Handel gesehen und hey, 10€ Euro, kann man nicht meckern. Da hört's aber auf mit den Vorteilen, denn mehr kann man für dieses Spiel wirklich nicht verlangen.

Die ersten 10 Minuten ist es ja noch ganz lustig, und auch die erste Stunde. Aber sobald man alle Strecken mal gefahren ist, war's das auch. Die Strecken sehen zwar otisch ganz gut aus, doch wenn man das ganze bunte 'Gedöns'(Zuschauer, Lichter, Tunnel, Gebäude, Wasser usw.) weglässt, muss man einsehen, dass die Strecken nicht anderes sind, als eine Formel-1 Strecke auf Bergen.

Es gibt keinen Online-Modus und der Coop-Modus ist auf einem Bildschirm, da man auf den halben Bildschirmen nur noch BOOM oder WWUUUSSSHHH erkennt(was wirklich, bei bestimmten Stunts passiert). Die Steuerung ist, nach ein wenig Übung, auch nicht schlecht.


Fazit: Optisch coole, aber öde Strecken und keine Story. Zwar kein Lizenz-Schrott, doch hätte im Wii-Shop-Kanal besser gepasst. Kurzer Spass für wenig Geld.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

_MKKMLS_13

31. Mai 2010NDS: Speed Racer: Das Videospiel Testbericht

Von :

Der Film "Speed Racer" war mehr verwirrend als ationreich, aber die Umsetzung auf DS ist grandios. Viele actionreiche Strecken, bergauf, bergab, Looping und aufpassen! "Ein Car-fu! Gut, ausgewichen. Oh mein Gott, eine Rampe!" Über die Rampe mit Powerboost und ganzen 612 K/PH gefetzt und in der Luft noch schnell eine 360 Grad Rolle gemacht und die Fans sind begeistert.

Man schaltet von der großen Auswahl an Fahrern (16 um genau zu sein) alle nacheinander durch begeistern der Fans frei. Zum Beispiel: Man jagt über eine Rampe macht 2 Saltos und dein Fan status erhöht sich um 120 Fans. Je ausgefallener die Tricks und Combos, desdo mehr Fans werden sich dir anschließen.

Wenn man nun mehrere Fans gesammelt hat, belohnen sie dich, mit neuen Fahrern und andere Farben für die Autos der freigeschalteten Fahrer. Das ganze Freigeschalte geht Ruck-Zuck, denn nach einem Rennen schaft man mindestens 6000 neue Fans und die erste Belohnung gibt es ab 30000 Fans.

Die Steuerung ist genauso actionreich wie im Film: Driften mit der L Taste, Turboboost der durch Stunts und Driften aufgeladen wird mit R Taste. Lenkung mit dem Steuerkreuz. Gas geben mit der A Taste und Springen mit der B Taste. Und klebst du einmal in der Kurve an der Mauer drücke X. Dein Wagen dreht sich einmal und drückt sich von der Wand weg.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Disney Interactive
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    09.05.2008 (Wii, NDS, PS2)
  • Altersfreigabe:
    ab (Wii, NDS)
    ab 6(PS2)
  • EAN: 5051601219167, 7321983001383, 5051601219174

Spielesammlung Speed Racer: Das Videospiel

Speed Racer: Das Videospiel in den Charts

Speed Racer: Das Videospiel (Übersicht)