Spellforce 2 - Demons of the Past

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Als Mitglied des Shaikan-Ältestenrates, müsst ihr in "Spellforce 2 - Demons of the Past" den Dämonen der Vergangenheit auf die Spur kommen. Bösewicht Zazhut ist frei und will mit seinem Zorn die ganze Region Eo zerstören. Es ist nun eure Aufgabe mehr Informationen über Zazhut zu sammeln und ihn aus dem Weg zu räumen.

Das Rollenspiel bietet 50 Hauptmissionen und etwa 40 Nebenaufgaben. Des Weiteren gibt es neue Gegenstände, Zaubersprüche und Waffen sowie fünf neue Karten.

Läuft selbstständig, Hauptversion wird nicht gebraucht.

Systemanforderungen

OS: Windows XP S3, Windows Vista SP2, Windows 7, Windows 8
Prozessor: AMD/INTEL Dual-Core 2,4 Gigahertz
Memory: 1 Gigabyte Arbeitsspeicher
DirectXÆ: 9.0c
Festplatte: 8,5 Gigabyte Speicherplatz
Sound: DirectX 9.0c kompatibel
Grafikkarte: 512 Megabyte DirectX 9.0c kompatibel mit Shader Model 3.0 Unterstützung, Nvidia GeForce 8800 / AMD Radeon HD 3870 oder besser

Meinungen

77

18 Bewertungen

91 - 99
(7)
81 - 90
(4)
71 - 80
(4)
51 - 70
(1)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.6
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

82

Zerox808

10. November 2014PC: Ein gelungener Spellforce 2 Titel

Von (19):

Nach 26 Stunden muss ich zunächst einmal betonen, dass dieser Teil deutlich besser ist als sein Vorgänger, Faith in Destiny. Auch kommt dieser Teil näher an "Shadow Wars" und "Dragon Storm" heran, was ich persönlich gut finde.

Zu Anfang wird man mit Dialogen und Namen zugeworfen, die man selbst als Spellforce Fan nicht immer eindeutig einordnen kann, auch der Kampf auf der Westwehr stellt sich zu Beginn als schwierig und für Neulinge zu anspruchsvoll heraus. Doch je länger ich an diesem Teil saß, umso eher kam die Begeisterung und die Euphorie zurück, die ich verspürte, als ich das erste Mal "Shadow Wars" spielte.

Natürlich kommt dieser Teil sowohl von der Spielelänge, als auch von der Story und der Aufmachung nicht an SW oder DS heran, er ist aber definitiv wert gespielt zu werden.

De Soundtrack finde ich klasse, die Grafik ist inzwischen natürlich sehr veraltet, was mich persönlich aber nicht gestört hat. Die Dialoge sind teilweise sehr witzig, andere auch widerrum sehr erschütternd, vorrausgesetzt man besitzt etwas Empathie um sich auch in dieses Spiel "einzufühlen".

Lediglich 3 Dinge gingen mir in diesem Spiel wirklich auf die Nerven, das wären zum einem das gewzungene Cutscenes einblenden und auf die nächste Karte teleportiert werden, ohne dass man sich selber bewegt. Das hat oftmals dafür gesorgt, dass ich Nebenquests erst durch das Rückporten auf die vorherige Karte abschließen konnte. Niemand mag es durch erzwungene Videsequenzen aus seinem persönlichem Spielabfluss gerissen zu werden.

Der schnelle Wechsel zwischen "Normaler" und "Kampfmusik" hat mich auch gestört, ist ansich nichts dramatisches, doch dass schon hektische Musik ertönt, obwohl nur 2 Gegner meine 7 Helden angreifen ist unnötig. Und zu guter Letzt die tweilweise zu schweren Rätsel, die ohne Guide für mich nicht lösbar waren. Auch, dass sehr viele Steamerfolge einfach verbuggt sind oder sich nicht auslösen ist mehr als ärgerlich.

Ansonsten kann ich diesen sehr guten Titel jedem empfehlen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

66

ich4ever

27. Februar 2014PC: Der alte Zauber stellt sich nicht ein

Von :

Bin jetzt bei der Stahlküste. Natürlich gibt es neue und abwechslungsreiche Rätsel und Aufgaben - aber die Faszination der früheren Teile stellt sich nicht ein. Auch wirkt das alles ein wenig zu textlastig, zu viel Erzählbeiträge über Ereignisse und Personen, die man nicht mehr überschaut. Gut wie immer sind die gesprochenen Texte, die Landschaft ist teils überüppig, die Stadtbezirke unüberschaubar groß. An der Westwehr wäre ich fast schon gescheitert, weil ich nicht recht verstanden habe, was zu tun ist. Zivilisten retten gelungen, auch wenn die dann massakriert werden. Bauarbeiter verbergen und schützen bevor auch die erwischt werden war dann die Lösung. Na jetzt spiel ich das zu Ende und lege SF dann für ein paar Jahre weg um irgendwann wieder mit Teil 1 zu beginnen; wie bei jedem guten Spiel halt. AW

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Danonym

24. Januar 2014PC: Deutlich besser als Faith in Destiny

Von :

Wie in der Überschrift bereits zu lesen ist, hat dieses Spiel (zum Glück) nichts mehr mit dem Vorgänger Addon zu tun. Ich selber Spiele das Spiel erst einige Stunden und bin positiv Überrascht. Mir sind bislang keine Bugs o.Ä. aufgefallen. Ebenfalls sehr gut scheint die Geschichte zu sein, welche wie von den Entwicklern angekündigt Bezug auf alle vorigen Teile der Spellforce Reihe nimmt und Spannend erzählt wird.
Die Steuerung entspricht der aller Spellforce 2 Teile und geht bis auf kleinere Ungenauigkeiten (besonders in Gefechten mit vielen Gegnern) leicht von der Hand. Sowieso sehr gut ist die sehr stimmungsvolle Atmosphäre der Spellforce Welt Eo und das altbewähre und immer noch sehr erfolgreiche Konzept der Vermischung von RTS und RPG.
Grafisch ist Demons of the Past zwar nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit, aber das macht kaum etwas aus, da die Grafik immer noch gut ist. Das Spiel ist daher alles andere als hässlich.
Ich kann das Spiel daher allen Fans von Spellforce auf jeden Fall empfehlen. Neulinge sollten zumindest die Spellforce 2 Teile gespielt haben, um wesentliche Elemente der Geschichte besser verstehen zu können.
Ihr solltet euch nicht von den wenigen Infos auf den einzelnen Spieleseiten und den wenigen Tests abschrecken lassen. Ich habe es jedenfalls nicht getan und wurde nicht enttäuscht. Zumal die 20 Euro ein sehr angemessener Preis sind.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: EuroVideo
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    16.01.2014 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • Auch bekannt als: Demons Of The Past
  • EAN: 9006113002956

Spielesammlung Spellforce 2 Demons

Spellforce-Serie



Spellforce-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Spellforce 2 Demons in den Charts

Spellforce 2 Demons (Übersicht)