Splinter Cell Double Agent

meint:
Sam Fisher bleibt bei Altbewährtem, wird durch seine Gewissenskonflikte aber menschlicher. Tolle Story! Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Splinter Cell Double Agent ist der Nachfolger der Splinter Cell Serie (Splinter Cell Splinter Cell - Pandora Tomorrow Splinter Cell - Chaos Theory). Schlüpfe in die Rolle von Sam Fisher dem besten Geheimagenten der NSA und löse Spannende Aufträge. In Splinter Cell Double Agent musst du undercover arbeiten einmal abeitest du für die NSA und musst du Terroristengruppe infiltrieren aber andererseitz arbeitest du für die Terroristen und musst ihnen helfen einen Terroranschlag durchzuführen. Je nachdem wie Du entscheidest bestimmst du den Handlungsverlauf des Spiel so gibt es zum Beispiel 3 verschiedene Enden.Splinter Cell Double Agent bietet eine Vielzahl an verschiedenen Waffen wie zum Beispiel ein Sturmgewehr eine Pistole und ein Kampfmesser. Einige Waffen können zusätzlich noch durch Teile aufgerüstet werden die man im Laufe des Spiel erhält. Man kann Splinter Cell Double Agent sowohl im Singleplayermodus spielen als auch im Multiplayermodus über das Internet dabei kann man zwischen 3 verschiedenen Spielvarianten wählen.Bei dem Gegner-Modus spielen drei Agenten gegen drei Spione. Dann gibt es noch einen anderen Modus bei dem die Spione einen schwer bewachten Raum betreten müssen und das Missionsziel erfüllen müssen. Der dritte Multiplayermodus ist eine Art Versteckspiel bei dem die Söldner mit Hightech Waffen und Spezialwerkzeugen wie Näherungssensor versuchem müssen die Spione zu töten.

Meinungen

84

564 Bewertungen

91 - 99
(270)
81 - 90
(169)
71 - 80
(59)
51 - 70
(26)
1 - 50
(40)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 21 Meinungen Insgesamt

2

benz2703

05. April 2015PC: Schrott

Von (3):

Hab vor ein paar Wochen Spiele von Splinter Cell gekauft. Unter anderem auch "Splinter Cell - Double Agent"
Nach all dem negativen was ich über dies Spiel gelesen hab, war ich erfreut das alles gut läuft.
Denkste- Jetzt im 4 Teil "Ochotskisches Meer" wo ich den Supertanker kapern muß fangen die Probleme an.
1. Mehrmaliger Start weil sich der Fallschirm nicht öffnen läßt und Sam abstürzt.
2. Nach gelungener Landung mehrere Abstürze bis Sam aufs Schiff komme.
3. Nach dem letzten Absturz versuch neu zu starten und der Bildschirm schmiert ab.
4. Versucht den 4. Teil neu zu laden, Fehlanzeige.
Der Monitor wird während des Fallschirmabsprung bei vorhandenem Ton schwarz und Sam stürzt ab.

Meine Meinung: Absoluter Schrott und schade ums Geld.
Auch wenn das Spiel schon älter und mein PC erst 2 Jahre alt ist, ist es traurig wenn das Spiel nicht läuft.
Ich bin mehr als entäuscht und fühle mich betrogen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Bjarne

01. Februar 2014PS3: Splinter Cell Double Agent

Von (11):

In Splinter Cell Double Agent schlüpft ihr wieder in die Rolle von Sam Fisher.
Auch dieses mal werden Fans der Spiele-Reihe voll auf ihre Kosten kommen.

Die Grafik ist sehr gut gelungen. Leider kommt es öfters mal zu Hackern im Bildfluss, das ist sehr störend.
Vor allem wenn man bedenkt, dass die Xbox -360- Version nicht von solchen Aussetzern betroffen ist.

Neueinsteiger werden sich wahrscheinlich schwer tun in das Spiel einzufinden, allerdings ist es nie zu spät ein Fan von Sam Fisher zu werden.

Die Story ist gut gelungen. Aus meiner Sicht, lohnt sich der Kauf dieses Spiels auf jeden Fall.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

75

Tornado2k84

15. März 2013PS3: Grafisch die reinste Enttäuschung

Von (53):

Splinter Cell-Spiele gehören ja mittlerweile zu den Titeln welche einige Nachfolger aufweisen können. Double Agent war der erste SC-Ableger für die PS3 und das merkt man dem Spiel deutlich an. Während Musik und Soundeffekte auf gutem SC-Niveau liegen ist die Grafik eher als unterirdisch zu bezeichnen. Das Spiel sieht aus wie auf der PS2 und irgendwie haben es dort Spiele wie God of War hinbeommen besser auszusehen.

Wer Grafik nur als Beiwerk ansieht und sich daran nicht sört, bekommt ein gewohnt tolles Agentenabenteuer welches sich im spielerischen treu bleibt. Lautlos streckt ihr Gegner nieder oder schleicht euch an ihnen vorbei um Auftrag XY zu erfüllen. Durch die Wahl der Vorgehensmethode ist das Spiel auch durchaus mit dem Prädikat "Wiederspielbarkeit gegeben" zu versehen.

Schade dass das Spiel kein besseres Grafikgerüst spendiert bekommen hat. Dann wäre das Spiel wohl nah dran an einem sehr guten Titel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

45

GordonSpace

24. Januar 2013PC: Interessantes Spiel, aber zu viele Fehler

Von (6):

So ich spreche nur für die PC-Version des Spiels. Ich habe es angefangen und bin sogar ein bisschen weit gekommen jedoch die Bugs und die Abstürze waren heftig. Irgendwann stürzte das Spiel bei der selbe Stelle ab und ich kam nicht weiter.

Das Spiel habe ich in zwei verschiedene Grafikkarten (Radeon HD 3450 256MB und Radeon HD 6570 2GB) getestet und unter Vista 32bit / 7 x32bit und 7 x64bit und es stürzte immer ab auch unter Kompatibilitätsmodus XP Sp3 und Sp2 und 2000.

Wer das Spiel spielen will dann nur Playstation oder Xbox. Die PC-Version ist leider unspielbar aufgrund der Bugs und der schlechte kompatibilität mit den Windows Betriebssysteme.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

1

Thecanada12

11. Dezember 2012PC: Gutes Spiel im Vergleich Preis/Leistung

Von (2):

Als ich das Spiel zum ersten Mal Installiert hatte wurde mir nach der Installation angezeigt dass ich doch meine Software aktualisieren sollte (Habe das neueste gehabt) habe es dann Trotzdem gestartet und die Grafik auf die höchste Stufe gestellt (nur kleiner Unterschied zwischen Normal und Höchste) Manche Tasten kann man nicht anders Belegen.

Das Spiel läuft auch bei Windows 8. Die Grafik ist nicht die Beste und die Missionen sind auch nicht die besten aber das Spiel an sich ist eigentlich ganz gut wenn man nicht sowas wie Hitman erwarte.

Das Spiel Splinter Cell Double Agent ist an sich ein gutes Spiel, fast so gut wie Hitman, nur mit nicht so vielen Aktionen. In dem Spiel schlüpfen wir in die Rolle eines Mannes mit einer Künstlichen Intelligenz (ist aus dem Intro zu entnehmen) Ich habe das Spiel schon durchgespielt und muss sagen das das Spiel an sich Spaß gemacht hat, das einzige Problem an dem Spiel ist das man zu leicht durchkommt (Schwierigkeitsstufe Normal)

Man kann Wachen einfach umnieten ohne Punkteverlust. An sich sind die Missionen Anspruchsvoll und nicht gerade logisch designt bei manchen Stellen muss man sich Hilfe aus dem Internet holen. Die Story ist ein bisschen lückenhaft.

Positiv:
- Das Preis / Leistungsverhältniss
- Die Missionen
- Die Ausrüstung des Agent ist Super

Negativ:
- Nicht alle Tasten lassen sich ändern
- Die Grafik
- Das Tutorial erklärt einem nicht alles

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

77

Starkiller151

31. August 2012PC: Gutes Spiel aber die Bugs ruinieren es

Von (4):

Da ist es also, Splinter Cell Double Agent. Es ist ja eigentlich ein Splinter Cell, wie es sich gehört, aber es ist so voller Fehler, dass man manche Level kaum spielen kann. Zum Beispiel kann man manche Safes nicht öffnen und das versaut einem dann das Vertrauen.

Wenn man das ignoriert, kommt trotzdem ein schönes Stealthspiel heraus. Es gibt einige Neuerungen, meistens Gadgets, die man nach einer Mission freispielt, zum Beispiel den elektronischen Dietrich, welcher automatisch Schlösser knackt. Das macht das Spiel jedoch auch unfreiwillig einfach. Der Spielspaß leidet darunter jedoch nicht.

Die Story ist zwar gut erzählt, sie kommt aber nicht richtig rüber. Zum Beispiel kann einem zum Schluss die einzige Frau eine Tür öffnen, die mit einem Retinascanner gesichert ist. Das ist ein bisschen unlogisch, weil sie ja immerhin Mitglied einer internationalen Terrorgruppe ist und Sam sich davor als Agent geoutet hat.

Schließlich noch die wichtigste Neuerung des ganzen Spiels: das Vertrauen. Man hat im ganzen Spiel 2 Anzeigen, wo jeweils das Vertrauen der JBA(Terrorgruppe) und der NSA angezeigt wird. Man hat bei einer Mission immer verschiedene Aufträge für die JBA und für die NSA. Scheitert man, verliert man Vertrauen, ist man damit erfolgreich, gewinnt man welches. Man sollte jedoch beachten, dass das Spiel vorbei ist, wenn eine Vertrauensanzeige leer ist. Das Vertrauen beeinflusst außerdem das Spiel selbst, was jedoch nicht so graviernd ist, außer bei der letzten Entscheidung, wo man seinen eigenen Chef umlegen soll.

Fazit: Splinter Cell Double Agent ist ein gutes Spiel mit einer Story, die in Ordnung ist. Jedoch gibt es doch zahlreiche Bugs, die den Spielspaß doch mächtig ruinieren. Trotz allem ein gelungenes Splinter Cell.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Jinougadestroyer

11. August 2012PS2: Tom Clancys Meisterwerk

Von (28):

Splinter Cell: Double Agent ist ein super Spiel mit vielen gelungenen Features.

Zuerst möchte ich die Story des Spiels loben. Man hat viel Handlungsfreiheit, die meisten Sachen die man tut sind nicht rückgängig zu machen und beeinflussen das Spiel stark. Man muss versuchen die Beziehung zwischen zwei Fraktionen aufrecht zu erhalten, ohne das die eine etwas von der Verbindung Fisher's zur anderen mitbekommt. Dieses Unterfangen erweist sich als gar nicht so einfach, man wird gefordert, was man von anderen spielen wie Call of Duty: Mondern Warfare 2 nicht behaupten kann. Zudem ist die Story nicht zu kurz.
Wie in jedem Splinter Cell kann man auch hier zwei Wege wählen, die Missionen abzuschließen, nämlich die radikale oder die vorsichtige Methode. Beide führen zum Ziel, beeinflussen aber den Spielverlauf. Die Hardcore-Variante ist perfekt für die Leute, die nicht mit Waffen umgehen können. Nur mit einem Messer bewaffnet muss man die Missionen spielen, was sehr schwer ist. So ist man selbst nach erfolgreichem durchspielen immer noch an Splinter Cell gefesselt.
Die Koop-Kampagne ist sehr gut gemacht, der Splitscreen ist groß genug um alle Funktionen des Spiels auszunutzen. Es wird Zusammenarbeit benötigt, so gibt es viele neue Möglichkeiten, z. b. kann man Überwachungskameras ausschalten oder hohe Hindernisse überwinden. Auch hier gibt es wieder den Hardcore-Modus.
Man merkt, dass die Programmierer sich Gedanken gemacht haben, z. b. gibt es einen tödlichen Stromschlag, wenn man mit einem Elektroschocker in eine Pfütze schießt. Durch solche Details entsteht die realistische Atmosphäre, die Splinter Cell auszeichnet.
Nett gemacht sind auch die kleinen Bonusmissionen. Zum Beispiel muss man als Testsubjekt die Nachwirkung einer Droge testen, was man jedoch erst später erfährt.

Zusammenfassend kann ich nur sagen, das Splinter Cell Double Agent ein Muss für jeden Geheimagentenfan ist! Ich kann es nur weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

75

gr0m

10. August 2012PC: Gutes Spiel trotz einiger Macken

Von (43):

Splinter Cell: Double Agent ist ein erstklassiger Spiel - wären da bloß nicht die zahlreichen Bugs und Fehler. Double Agent legt mit der ersten Mission einen soliden start hin und fängt dann im späteren Spielverlauf an zu schwächeln. Die JBA-Missionen sind langweilig und machen kaum Spaß, die Storry-Missionen hingegen sind erste Sahne.

Erstmals kann man in Splinter Cell entscheiden über den Story-Verlauf fällen, jedoch wurde das Feature kaum durch dacht und bietet noch sehr viel Verbesserungspotenzial. Man konnte sogar Entscheiden, ob man seinen eigenen Chef tötet oder nicht - das war übrigens die einzige Entscheidung die mir schwer fiel.

Die Story war für mich persönlich nicht gerade tief gehend und bot kaum Möglichkeiten Emotionen aufkommen zu lassen.

Double Agent hat sehr viele Bugs und Fehler, manchmal wollen die Feinde nicht sterben und stehen einfach wieder auf oder man bleibt an Wänden und Ecken hängen.

Trotz der vielen Bugs und der mauen Story, kann sich Double Agent im Vergleich zu seinen Vorgängern durch aus sehen lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

FALCONPUNCH

02. August 2012PS2: Sam Fisher ist zurück

Von :

Splinter Cell ist meiner Meinung nach der beste Taktik-Shooter überhaupt, den es steckt voller Entscheidungen: Schieß ich drauf los oder lock ich den Gegner aus der Deckung Das sind zwar nur Kleinigkeiten doch diese Kleinigkeiten machen die Splinter Cell Reihe besonders.

Doch Splinter Cell Double Agent unterscheidet sich von den anderen Splinter Cell Spielen da Sam Fisher (die Hauptfigur) nun zwischen zwei Seiten steht dem Geheimdienst NSA und den Terroristen beides beeinflusst den Spielverlauf mächtig.

Zu der Geschichte will ich nichts sagen (das verdirbt die Überaschung).

Die Grafik ist sehr schön und manchmal bekommt man auch eine Gänsehaut wenn man durch die dunklen Gänge streift.

Der Sound untermalt das Geschehen immer nahezu perfekt.

Die Steuerung ist für Splinter Cell Neulinge (sehr) gewöhnungsbedürftig.

Die Atmosphäre von Splinter Cell Double Agent ist schlichtweg perfekt.

Fazit: Splinter Cell Double Agent ist ein sehr gut gelungenes Spiel in dem man Sam Fishers Gefühle auch gut verstehen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

Markos

26. Juli 2012PS3: Gut, aber nicht perfekt

Von (7):

Also Hallo erst mal,
ich finde Splinter Cell Double Agent ein gelungenes Spiel, wenn man mal von den kleinen Fehlern absieht.

Grafik: Die Grafik finde ich, wenn man den richtigen PC hat, eigentlich gut, abgesehen von einigen kleinen Schwierigkeiten bei dunklen Stellen. Sonst ist die Grafik sehr gut, da es keine Ruckler etc. gibt.

Sound: Diesen Punkt könnte ich eigentlich weg lassen, weil es im Spiel ja sowieso nicht unbedingt um den Sound geht. Deshalb finde ich, dass Ubisoft gut daran getan hat diesen möglichst weg zu lassen.

Steuerung: Die Steuerung finde ich, wenn man sich daran gewöhnt hat, sehr gut. Die Waffen lassen sich gut führen, d.h. präzises zielen etc. ist gut möglich.

Atmosphäre: Ich finde die Atmosphäre sehr gut, da die Lichteffekte sehr gut an die gegenwärtige Situation angepasst sind. Alles wirkt irgendwie bedrohlich.

Story: Gute Story, manchmal eintönig, aber auch abwechslungsreich. Ich finde es Unsinn das Spiel nur wegen einiger Fehler zu kritisieren. Das einzige was ich Sch**** finde ist die letzte Mission. Wer sie kennt weiß vielleicht, was ich meine. Ich habe z.B. schon vor lauter Vorfreude darauf gewartet wie es weiter geht und konnte es nicht glauben dass das Spiel schon vorbei sein sollte. Ich finde das Ende kommt einfach zu plötzlich.

Fazit: Ein empfehlenswertes Spiel, trotz kleiner wiederkehrender Mängel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

daniel62

19. März 2012GC: Das Spiel ist ein Muss

Von gelöschter User:

Grafik: Die Grafik ist besser als im Vorgänger. Zwar immer noch nicht perfekt, aber ziemlich gut. Die Details sind etwas besser gemacht worden. (z.B. die Flaschen).

Sound: Der Sound ist gut. Man kann die Gespräche der Leute gut verstehen, die Schüsse und die Explosionen hören sich gut an. Die Umgebungsgeräusche sind auch sehr realistisch.

Steuerung: Die Steuerung ist wie beim Vorgänger. Man kann hat die Steuerung schnell verinnerlicht.

Atmosphäre: Die Atmosphäre ist sehr gut. Man kann sich sehr gut in Sam Fischer hineinversetzen. Welche Ausrüstung man bekommt entscheidet sich im Spielverlauf (hängt von der Vertrauensanzeige ab).

Man ist Doppelagent und versucht etwas über eine neue Waffe herauszufinden. Das ist eine interessante und fesselde Story. Das Spiel ist ziemlich schwierig.

Fazit: Das ist ein sehr spannendes Spiel. Es sollte vorher überlegt werden, bevor man handelt. Das Spiel ist ein Muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

Rare

02. Januar 2012PS2: Sam Fisher als Doppelagent

Von (8):

Splinter Cell Double Agent gehört von allen Splinter Cell-Teilen für mich zu den besten. Es ist keine sinnlose Schießerei wie in Call of Duty oder Battlefield, sondern eine taktische Variante. Als Doppelagent Sam Fisher muss man sich entscheiden: Will man dem Geheimdienst NSA dienen oder lieber als Terrorist gefürchtet werden?

Je nachdem welche Taten der Spieler vollbringt, entscheidet sich Sam Fishers Schicksal. So wird der kaltherzige Sam aus den Vorgängern hier zu einem menschlichen Frack, welches den gnadenlosen Spielen der Terroristen ausgesetzt ist.

Die Steuerung ist genial und leicht zu lernen. So zückt man öfters das Messer oder die Pistole mit nur wenigen Knopfdrücken. Wer Aufträge für die Terroristen erledigt gewinnt immer mehr ihr Vertrauen. Man darf allerdings nicht vergessen: Menschenleben stehen auf dem Spiel!

Das beste Splinter Cell mit hohem Wiederspielwert. Ich persönlich habe es schon geschätzt 20 mal durch und ich liebe es.

Ganz klar 98 Prozent!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

BloodOnMyHands

10. August 2011PC: Erstklassig - nutzt sein Potential allerdings nicht aus.

Von (9):

Die Splinter Cell-Serie ist eine absolut perfekte Spielereihe, wenn nicht die beste, die ich kenne, neben Assassins Creed. Und entgegen den meisten anderen Rezensionen finde ich, dass auch Double Agent diese mit Bravour weiterführt. Zwar ist dieses Splinter Cell komplett anders aufgebaut, wie die anderen, was konservativen Fans vielleicht nicht passt, aber bei mir lief das Spiel reibungslos, ohne jegliche Bugs.

Die Anfangsmission in Island überrascht schon mal mit erstklassigen, neuen Ideen, allen voran die Tatsache, dass man schwimmen kann. Zudem spielt das in Teil 3 hinzugewonnene Messer im Double Agent-Teil eine noch wichtigere Rolle als vorher und es macht Spaß, es zu benutzen. Auch ist neu, dass man von zeit zu zeit Saves knacken muss.

Neben den gut ausgearbeiteten Story-Missionen gibt es auch Missionen innerhalb des Hauptquartiers der Terrorvereinigung, die zwar manchmal zäh sind, jedoch spannend. Die beste Neuerung ist jedoch die Tatsache, dass man sich bei nahezu jeder Aufgabe entscheiden kann, wie man vorgeht, beziehungsweise, ob man die Aufgabe ausführt, oder sie sausen lässt. Tatsächlich haben diese Entscheidungen einen nicht unerheblichen Einfluss auf den Spielverlauf.

Wenige Kritikpunkte sind zum einen, dass der versprochene Tiefgang bei der Story etwas fehlt - zwar ist sie spannend und packend erzählt, doch psychologischer Tiefgang? Fehlanzeige. Auch ist dieses eine und erste Mal in der Splinter-Cell-Reihe das Spiel mit dem Schatten unrealistisch, da der Schatten selbst bei niedriger Helligkeitseinstellung mit bloßem Auge, sprich ohne Nachtsichtgerät durchdrungen werden kann, doch die Gegner können dich trotzdem nicht sehen.

Fazit: An seinen Vorgänger Chaos Theory kommt dieser Teil nicht ran, doch er entspricht den Anforderungen der Splinter Cell-Serie durchaus. Mir persönlich kommt es so vor, dass die Entwickler mehr Zeit gebraucht hätten, um dieses Spiel zu perfektionieren, dann wäre es der absolute Top-Titel der Reihe, so jedoch: Platz 2.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

19

Jakkomo

01. August 2011PC: Die Bugs zerstören es

Von (3):

Der Anfang ist recht gut gemacht, man wird sofort ins Geschehen geworfen.
Die erste Mission ist ebenfalls gut durchdacht, und spannend zu spielen. Leider werden die Minispiele nicht erklärt man weiß also nicht so recht wie man jetzt das OPSAT benutzt um z. B ein schloss zu knacken.

Die weiteren Missionen sind eigentlich relativ gut gemacht, und punkten mit Abwechslung!
Trotzdem gibt es einige Sinnfehler, so kann man z. B bei helllichtem Tage auf einem gut beleuchtetem Kreuzfahrtschiff unentdeckt durch die Gänge laufen wenn man an der wand schleicht

An sich ist die Story recht gut leider sind einzelne Mission extrem verbuggt so ist z. B Kinshasa teil 2 nicht abschließbar weil es unsterbliche wachen gibt erschießt man einen und verliert die Leiche aus dem Blickwinkel, ist er einfach wieder am Leben der Panzer und die Wachen können durch Wände schießen, so ist es unmöglich Deckung zu suchen, man ist dem feindlichem Feuer hilflos ausgeliefert.

Gute Grafik
Guter Sound
Gutes Game Play
Spannende Missionen
Intelligente KI
teilweise lustige Dialoge
Physic Engine
schicke Animationen

-extrem Zähe und langweilige JBA Missionen
-Verbuggte Missionen
-Grafische Verschlechterung zum Vorgänger (z. B wird 1920x1080 nicht mehr unterstützt)
-einige Grafik Fehler
-Startet nicht wenn der PC Zwei oder mehrere Bildschirme verwendet

Fazit

Splinter Cell 4 ist ein gutes Spiel, leider konnte ich es auf Grund der Bugs nicht durchspielen.
Wenn ein neuer Patch draußen ist der diese Fehler behebt gibt es eine Absolute Kaufempfehlung

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

61

MainStreamer1

04. Juli 2011PS3: Nicht empfehlenswert

Von (14):

Splinter Cell Double Agent? Dieses Spiel habe ich mir vor einiger Zeit gekauft weil ich mal wieder ein neues Splinter Cell bzw ein anderes haben wollte. Dieses Spiel ist wirklich nicht lohnenswert zu kaufen erstens da es wirklich schon neuere und entscheidend bessere Splinter Cell Teile gibt bsp Conviction.

Der Offline Modus besteht im ersten Teil mal aus einer Kampagne welche vom Prinzip her sehr cool gemacht ist, bei der aber die Kleinigkeiten jedoch fast alle versagen.
Man muss als ein eingeschleuster Agent das Vertrauen einer Terror Organisation gewinnen und verschiedene Aufträge dafür machen damit dieses gefestigt wird.

Jedoch ist die Grafik alles andere als fein und detailgetreu gemacht, eher grob.
Die Mimik der Personen wirkt als ob sie Steinfiguren wären und genauso bewegen diese sich auch steif wie ein Stock. An sich ist die Grafik ziemlich schlecht und wirklich nicht schön anzusehen. Die Steurung wird anhand der Tatsache das die Personen sich wie Steine bewegen, sehr komisch. Nicht schlecht aber halt komisch.

Der Single Player hat mir nicht gefallen auch aufgrund der Tatsache das man ständig auf allenmögliche Geräte schauen muss um zu wissen wo die Gegner stehen und damit man nicht entdeckt wird. Das erfordert viele Nerven.

Der Multiplayer ist ebenfalls vom Prinzip gut gelungen: Agenten müssen Daten klauen und die andere Mannschaft muss diese daran hindern. Doch da so ziemlich alle Karten im Dunkeln stattfinden wird die Grafik und die Steuerung da ein echtes Problem. Aber wenn man es schafft die Steuerung zu "bezwingen" ist das Spiel schon spannend und kann an der ein oder anderen Stelle schon Spaß machen.

Alles in Allem finde ich dieses Spiel nicht gut gelungen und würde es niemandem empfehlen. Kauft euch lieber ein besseres Splinter Cell oder ein anderes Taktik-Shooter Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

53

MarceltheBruce

15. Juni 2011PC: Ein lahmes Spiel mit lahmen Tutorial!

Von (4):

Splinter Cell Double Agent basiert auf einer guten Idee für die Möglichkeit einer guten Storie.
Dies war es aber auch schon mit dem Lob.
Splinter Cell ist ein vom Gameplay her veraltetes Spiel, dass einen ohne ein hilfreiches Tutorial einfach ins kalte Wasser fallen lässt.
Dies mag bei manchen Spielen gut kommen(Siehe Minecraft, wo es jedoch Teil des Spiels und des Spielspaßes ist, alles selbst heraus zu finden) ist jedoch bei einem linear gehaltenem Spiel wie Splinter Cell Double Agent fehl am Platz.
(Achtung Spoiler!
So steigt man bei der ersten Mission zum Beispiel aus dem Eisloch und wird von einem Gegner angegriffen, ohne zu wissen was man machen muss (Wohl dem, der das sperrliche Tutorial gespielt hat oder sich die Steuerung unter Optionen angeguckt hat! Weiter gehts mit der Frustration! Kaum den Gegner mit etwas Glücke besiegt schleicht man durch die Gegend ohne zu wissen, wie man die eigene Geschwindigkeit verändert(nämlich mit dem Mausrad. Es mag sein das man dies wüsste, wenn man die vorherigen Teile gespielt hätte, trotzdem wünsche ich mir als jemand der dies nicht getan hat eine etwas ausführlichere Erklärung.

Fazit: Wer ein actiongeladenes Spiel ohne viel Frustration sucht, der ist hier fehl am Platz! Splinter Cell Double Agent ist nur für eingefleischte Fans der Serie einen Blich wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

79

RatedRKO

04. Juni 2011PC: Viel zu viele Macken!

Von (8):

Das Spiel hat eigentlich eine gute Basis. Die Story ist gut gemacht, die Level sind abwechslungsreich und anspruchsvoll.
ABER: Das Spiel hat viel zu viele kleine und große Fehler. Es stürzt öfters mal grundlos ab, speichert ordentlich und Grafikfehler sind auch mit von der Partie.

Beispiel: In Level 9 (Afrika) erschieße ich eine Wache, die nach 30 Sekunden einfach wieder aufsteht. Auch nach dem nächsten Kopftreffer und folgenem Zusammenbrechen dauert es nicht lange, und er steht wieder. Dann erschieße ich ihn ein drittes mal - und das Spiel stürzt ab. Super!

Dadurch sinkt die Motivation natürlich gewaltig. Und die mit nur 10 ( 1 Bonuslevel) Leveln ziemlich knapp bemessene Story hätte eigentlich wirklich Potential! Hier haben die Entwickler allerdings versäumt, aus dem umgeschliffenen "Rohdiamanten" ein vollendetes Kunstwerk zu fertigen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

(name)

07. Mai 2011PS2: Mein Favoritenspiel für die PS2

Von gelöschter User:

Splinter Cell ist für mich heilig. Ich finde es besser als die Vorgänger Chaos Theory und Pandora Tommorow. In Double Agent hat man erstmals die Möglichkeit als Doppelagent zu Arbeiten und sich dabei für eine Seite zu entscheiden. Mit einer exzellenten Grafik und einer einfachen Steuerung kann das Spiel eigentlich jeder schaffen.

Das Gameplay ist sehr ausgeprägt und die Missionen wurden alle sehr gut uberdacht, so das man nicht lange suchen muss um den nächsten punkt zu erreichen. Ein weiterer Punkt dafür ist, das in Splinter Cell de Missionen z. T. getrennt verlaufen. Zm Beispiel wird die Mission auf dem Tanker erst auf Land dann auf dem Tanker fortgeführt. Grob gesehen ist Double Agent das einzige Spiel, das mich je an der Konsole gehalten hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

JinX_7

02. Mai 2011PS3: Splinter Cell wie man es kennt?

Von gelöschter User:

Offline-Modus:
Der Offline-Modus ist ähnlich wie die vorherigen Teile(außer der fehlende offline Koop-Modus) Es gibt 11 Aufträge, von denen sich leider 3 sehr ähnlich spielen. Die restlichen Aufträge spielen an den unterschiedlichsten Orten, wie z. B. in der Arktis oder in einem Wolkenkratzer.

Und auch am Inventar hat sich nicht viel geändert. Rauch- und Splittergranaten und einige mehr, sowie auch das Nachtsicht- und Wärmebildgerät. Und natürlich die Pistole und das SC-Gewehr. Was allerdings fehlt, sind die Anzeigen, die einem zeigen, wie auffällig man sich durchs Level bewegt. Die Schattenanzeige und die Geräuscheanzeige werden nämlich nicht direkt angezeigt.

Es wird einem lediglich durch eine kleine Leuchte angezeigt, wie sichtbar man ist und das auch nur durch 3 unterschiedliche Farben(grün, gelb, rot). Leider ist es auch nervig, dass man alle paar Sekunden aufs OPSAT gucken muss, wo sich der nächste Gegner oder das nächste Ziel befindet. Die einen freut es aber womöglich, dass es nun mehrere alternative Wege gibt, um ans Ziel zu gelangen. Zusammengefasst gebe ich dem Offline-Modus 81 Punkte

Online-Modus:
Das wahre Highlight des Spiels ist mit Abstand der Multiplayer. Man kann sich zwischen Spionen oder den Mercenaries entscheiden.
Die Spione haben die Aufgabe 2 Dateien herunterzuladen und zurück zum Startpunkt zu bringen (Die Bewegungen sind schneller als offline) Dafür stehen dem Spion ein Hacking-Gerät und 4 Gegenstände zur Verfügung, die ihm helfen den Mercs zu entkommen. Waffen haben sie aber keine. Dafür können sie Gegner packen und ihnen das Genick brechen.

Somit hat der Merc die Aufgabe die Spione am Datenklau zu hindern. Dafür steht ihm ein Sturmgewehr, Granaten und eine Drohne zu Verfügung. Auf einer Map können bis zu 6 Spieler im 3vs3-Format spielen. Meiner Meinung nach ist der Multiplayer sehr gelungen und auch sehr ausgeglichen für beide Parteien. Und deshalb gebe ich dem Online-Modus 97 Punkte.

Durchschnittliche Bewertung: 89 Punkte

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Sammy_Fisher

25. April 2011PC: Top-Spiel, dank umfassendem Gameplay und der packenden, toll erzählten Story!

Von (3):

Meine erste Spielbewertung handelt direkt von meinem Lieblingsspiel "Tom Clancy's Splinter Cell: Double Agent". Man startet direkt ins Geschehen ein, jedoch wird die wahnsinnnig toll erzählte und unglaublich atmospärische Story schnell klar.

Vor allem die mitreißenden Zwischensequenzen machen Sam Fisher endlich zu einer richtigen Person mit Problemen, Gefühlen und alles was bei den anderen Videospiel-Helden, wie z. B. Duke aus "Duke Nukem" oder einem Soldaten bei "Call of Duty: Black Ops" fehlt. Die tragischen Momente im Spiel machen die Story unglaublich spannend und erzeugen den Suchtfaktor, die Story endlich fortführen zu können.

Die Levelabschnitte sind toll inszeniert und der Licht-/Schatteneffekt erzeugt das gewisse Stealth-Feeling, bei dem man sich vor den Gegner verstecken kann und sich dann vorbeischleichen oder die Gegner meucheln und die Leiche in eine dunkle Ecke verschleppen kann, damit kein Alarm ausgelöst wird.

Die Steuerung ist anfangs ziemlich umfangreich, allerdings gewöhnt man sich schnell ein, vor allem den alten SC-Spielern dürfte sie keine Probleme bereiten. Die Grafik war zum Zeit der Erscheinung somit die beste und auch die fleißigen "Crysis 2"-Spieler dürften keinen Herzinfakt bekommen, da vor allem in den Zwischenvideos gute Grafik herrscht.

Der manchmal ziemlich doof aus der Wäsche guckende Sam ist hierbei nicht von Belang, da man normalerweise die Kamera hinter ihm lässt. Einzige Kritikpunkte sind die manchmal etwas unübersichtliche Map und die - für meinen Geschmack - etwas zu kurze Story. Hierbei hätten sich jegliche Missionen seitens der JBA ohne jegliche Bedeutung gut getan.

Untermalt wird die spannende Story von einem sehr packenden und passenden Soundtrack, der meist die Gefüle Sam's wunderbar zur Geltung bringt. Alles in allem ist das Spiel wunderbar gelungen und zurecht mein Lieblingsspiel Nr. 1!

Grafik: 8/10
Sound: 9/10
Atmospäre: 10/10
Story: 10/10
Steuerung: 8/10
Spielspaß: 9/10

Insgesamt: 9/10

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Ubisoft
  • Genre: Shooter
  • Release:
    09.11.2006 (PC)
    26.03.2007 (PS3)
    19.10.2006 (XBox 360)
    26.10.2006 (PS2, GC)
    24.10.2006 (XBox)
  • Altersfreigabe:
    ab 16(PC, PS3, XBox 360, PS2, XBox)
    ab (GC)
  • Auch bekannt als: Splinter Cell 4
  • EAN: 4012160345606, 3307211612709, 3307210199744, 3307210250704, 3307210199737, 3307210218728

Spielesammlung Splinter Cell Double Agent

Splinter Cell-Serie



Splinter Cell-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Splinter Cell Double Agent in den Charts

Splinter Cell Double Agent (Übersicht)