The Legend of Spyro - Dawn Of The Dragon

meint:
Die Kameraführung ist unerträglich. Leider verschenkt der neueste Spyro viel Potenzial. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

79

319 Bewertungen

91 - 99
(159)
81 - 90
(62)
71 - 80
(38)
51 - 70
(13)
1 - 50
(47)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 9 Meinungen Insgesamt

1

Rotfuchs2

14. November 2013Wii: Niemals verlieren

Von :

Das Spiel ist perfekt für Gamer die ein vernünftiges Drachenspiel suchen. Spyro und Cynder sind echte Drachen, keine putzigen Kinderdrachen. Das gefällt mir persönlich sehr. Spyros neues Aussehen ist auch besser und die Tatsache dass er nun andauernd fliegen kann begeistert. Wirklich, es ist fantastisch sich in die Lüfte zu erheben.
Beim Kampf hat das auch viele Vorteile. Es gibt keinen Kampf den man nicht gewinnen kann. Wenn es brenzlich wird, fliegt man einfach ein bisschen um Energie zu tanken und lässt den zweiten Drachen kämpfen. Außerdem gibt es, viele äußerst nützliche Elemente die benutzt werden können. Und fast immer steht ein Kristall bereit mit dem man sich heilen kann, oder Mana auffült. Und das beste: der Kristall wächst nach kurzer Zeit wieder nach! Also endloser Proviant! Für den Notfall gibt auch sehr hilfreiche Cheats die einem weiterhelfen wenn man es einfach nicht schafft.
Dass man zwei Drachen steuert ist ganz und gar nicht schwierig. Eigentlich steuert man ja immer nur einen, nie beide gleichzeitig. Aber der, der gerade nicht gesteuert wird, unterstützt einen und wird eigentlich nie zur Last. Außerdem macht es Spaß wenn sowohl Cynder als auch Spyro im Team versuchen zu helfen.

Fazit: Ich fand das Spiel sehr gelungen. Wenn man fertig ist, wird es einem zwar schnell langweilig aber ich würde es Drachenfans auf jeden Fall weiter empfehlen. Was mir persönlich auch sehr gut gefallen hat, waren die vielen Möglichkeiten. Wenn es so nicht geht, kann man es so versuchen usw. Wer also ein drachiges Spyro-Spiel sucht, für den ist das die beste Wahl!

0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

david333

11. August 2012PS3: Ein würdiger Nachfolger

Von (57):

Ich bin und war immer ein Spyro-Fan und dieser Teil ist der beste und überzeugte mich wirklich mit dem Golem.
Es wurde zwar ein bisschen von God of War geklaut aber es ist trotzdem ein super Teil, den man zu zweit spielen kann und richtig Spaß macht. Ihr könnt auch blaue Kristalle sammeln die ihr dann benützt um eure Elemente aufzuwerten die auch dann neue Attacken bringen.

Fazit: Das Spiel ist toll und braucht eine Weile bis man alles hat, und somit sehr viele Stunden Spielspaß versprechen.

Ist diese Meinung hilfreich?

74

Cun14

09. August 2012PS3: Ein Spiel, das mehr könnte

Von (155):

Spyro Dawn of the Dragon ist zwar optisch nicht so gut gelungen wie man es von anderen Ps3-Spielen kennt und auch die Idee mit den aneinandergebundenen Drachen war meiner Meinung eher nervig und mit zwei Spielern fast immer ein Ärgernis. Jedoch können die Story, die abwechslungsreichen Fähigkeiten der beiden Drachen, sowie die Tatsache das man überall im Spiel fliegen kann dies wieder aufwiegen.

Das Spiel ist nicht gerade das Meisterstück von Blizzard, für Fans der Serie oder jüngere Ps3-Spieler ab 12 lohnt sich die Anschaffung aber trotzdem, sofern man ein geduldiger Spieler ist. Mich hat Spyro Dawn of the Dragon enttäuscht, weil ich die Spyro-Spiele früher immer gemocht habe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

dragonheart17

08. Juni 2012XBox 360: Nur für Fans empfehlenswert

Von :

Ich habe das Spiel vor einem Jahr gespielt und musste sagen es war richtig gut.
Okay wenn du bei diesem Spiel nicht ab und zu Pause machst, tun dir nachher die Augen weh.
Ich bin ein großer Fan von Spyro, mir haben auch die anderen Teile von Spyro sehr gut gefallen, ich bin mit im aufgewachsen. Also mein Fazit, für einen echten Spyro Fan muss man dieses Spiel haben. Wen man Neueinsteiger ist, würde ich es mir zweimal überlegen, ob ich mir das kaufe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

icecold00

28. Mai 2012Wii: Es hätte besser sein können

Von (5):

Spyro Dawn of the Dragon machte mir anfangs den Eindruck als sei es Unfertig in den Laden gekommen.

Spyro machte mir viel Spaß und das Gameplay war in Ordnung. Doch hier ging viel Potenzial verloren, was einigermaßen schon bekannt ist.

Es punktet bei mir durch die tolle Geschichte die es mir erzählte, was in den ersten beiden Teilen zu dürftig war. Schön ist das es neue Entwickler versuchten die Spielesserie zu retten was aber auch nicht komplett gelang. Das Spiel machte nun einen düsteren Eindruck als vorher.

Schön ist das nun endlich Cynder spielbar ist und nicht schwächer oder stärker als Spyro ist. Auch das System mit den Erfahrungspunkten seinen Elementen einzeln in seine Elemente zu investieren gefiel mir.

Die Levels sind schön und vor allem Bund gestaltet. Man findet überall versteckte Rüstungen und besondere Kristalle die Spyro und Cynder immer stärker machten, was mein Sammler-Gen auch Freude schenkte. Toll fand ich auch, dass immer zu jeder Zeit mein Bruder oder Freund mitspielen konnte wann er wollte.

Die Gegner sind aber nicht so gelungen. Hier hätte ich vieles anders gemacht. Es fehlt an Besonderheit. Alle Gegner machen das gleiche: Sie Laufen, Blocken vielleicht und greifen dann an. Abwechslung fehlte somit ein wenig. Viele Verschiedene Gegner gab es auch nicht.

Was mich unglaublich begeisterte war vor allem die Musik.

Die Soundtracks passen mit jedem Level zusammen. Die Soundtracks und die Musik sind so unglaublich gut gelungen, dass ich schon fast anfing zu heulen! So etwas hatte ich bisher noch nicht erlebt.

Trotz der vielen Mäkeln und mangelnder Abwechslung in den Kämpfen spielte ich dieses Spiel mindestens schon 14mal durch, und ich weiß bisher immer noch nicht was mich ganz genau an diese Spiel so faszinierte.

Gesamtnote: 2

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

LadyLykan

13. April 2012XBox 360: Drachenpower

Von (9):

Eines der wenigen noch übrig gebliebenen Jump 'n Run Games, die meiner Meinung nach nicht total verblödet oder schlecht gemacht sind.

Positiv:
wunderschöne Landschaften
sehr gute Grafik
liebevoll animierte Charaktere
Sound (passende Hintergrundmusik)
nette Story

Negativ:
- Kameraperspektive ist an manchen Stellen spielerschwerend oder lästig
- sehr schnell durchgespielt

Mein Fazit: Insgesamt ein tolles Spiel für jeden Jump 'n Run Fan! Allerdings hatte ich es nach 3 Tagen bereits durchgespielt und nach insgesamt 5 Tagen alle Erfolge errungen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

icecold00

01. Oktober 2011PS3: Endlich kaufenswert?

Von (5):

In diesem Teil ist es nun auch möglich auch als Cynder die, Endgegnerin im Ersten Teil, zu spielen. Mit dem neuen Coop-Feature kann mitten im spiel immer ein zweiter Spieler mit ins spiel einsteigen, so übernimmt der zweite Spieler die Rolle von Cynder.
Die Grafik in Spyro ist schön/sehr bunt gestaltet und hat abwechslungsreiche Landschaften. Oft kann man sich von der Geschichte kurz abwenden um die Landschaften zu erforschen. So findet man Rüstungen oder Große- Edelsteine die Spyro und Cynder immer stärker machen.

Während man die Geschichte spielt, trifft man manchmal zwischendurch auf einen neuen Gegner, die auch immer mehr an Angriffe dazulernen - wem diese zu schlapp werden, kann sich an Elite-Gegner versuchen die sich in den Levels Verstecken. Besiegt man einen, erhält man viele EP die man sich dann in verschiedene Elemente investieren kann.

Spyro beherrscht die 4 Elemente-Feuer, Eis, Erde und Elektrizität
Jeder dieser Elemente hat seine eigene Vorteile im Kampf. Zum Beispiel lässt sich mit Eis die Gegner verlangsamen während man mit Elektrizität seine Gegner betäubt und seine Waffen fallen lässt.
Selbst Cynder besitzt 4 Elemente-Gift, Wind, Furcht und Schatten die auch spezielle Effekte haben. Furcht lässt Gegner in angst und schrecken stehen und Schatten sorgt dafür das sich die Gegner selbst angreifen.
So gibt es im Kampf mehr Abwechslung und man muss sich im Kampf nicht auf ein einziges Element konzentrieren was mehr Spielspass bringt.
Jeder dieser Elemente lässt sich durch Erfahrungspunkte die durch Gegner fallen gelassen werden upgraden. So erhalten die Elemente mehrere Angriffsmöglichkeiten.

Die Englische Sprachausgabe ist nicht schlecht–denn hier kommen paar Leute aus Hollywood vorbei und leihen ihre Stimmen(Elijah Wood, Wayne Brady, Gary Oldman, Christina Ricci)
Die Deutsche Sprachausgabe ist leider einfach nur schlecht

Die Steuerung selbst ist in Ordnung. Das Problem: die Kamera will nicht immer mitspielen.
Ein Spiel für Fans und Kinder.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

redsf

15. Juni 2011XBox 360: Spyro und Cynder in feinster HD 1080p Grafik!

Von (133):

Also Hut ab, das Spiel ist sehr gut gelungen! Aber hier muss ich gleich dazu sagen, das ich ein sehr großer Fan des lila Drachen und seiner violetten, sexy Freundin Cynder bin, also ist meine Bewertung nicht so ganz objektiv wie gewöhnlich. Bei der Detailbewertung und Meinung, bin ich allerdings immer objektiv, die ist mir auch wichtiger!

Zumindest grafisch, blieb mir echt der Mund offen, als ich meine zwei Lieblingsdrachen in purer HD Perfektion erblickte, als ich das Spiel endlich in Händen hielt und startete. Die Grafik ist ein wahr gewordener Traum! Nur ein kleines Detail ist mir aufgefallen, was aber leider bei vielen Titeln der Fall ist. Wenn Spyro oder Cynder im normalen Spiel, einen coolen Spruch los lassen, bewegen sich ihre Mäuler nicht. Schon wieder etwas schlampig geworden, Sierra, nicht wahr! Aber das kenne ich ja gar nicht anders von euch und ich muss sagen, sonst sehr sauber programmiert, was ich bisher von euch nur bei Spyro kenne!

Allerdings wurde meine Spielfreude sehr getrübt, als ich bemerkte das die Kamera oft nicht den vollen 3D-Radius hat, sondern sehr eingeschränkt ist. Auch die Steuerung lässt leider viele Wünsche offen, vor allem wenn man fliegt.
Beim Kämpfen ist es etwas anderes, da bleibt kein Wunsch offen, bei den regulären so wie auch bei den Flugattacken. Bei den Atemattacken allerdings, ist Cynders Gift Attacke verdammt schwer anzuwenden! Damit zu treffen, ist eine wahre Plage, weil es so schwer ist!

Die Geschichte wird vom Vorgänger "Eternal Night" aus, direkt fort gesetzt und packt einen sofort, auch wenn man den Vorgänger nicht kennt oder nur teilweise! Ein relativ gutes Tutorium, sorgt für eine gute Einstiegsmöglichkeit in die Serie! Der Schwierigkeitsgrad steigt fließend, mit dem linearen Verlauf und falls man es gar nicht anders schafft, gibt es noch nette Cheats, welche einem weiter helfen!

Der COOP-Modus ist ein echter Hammer! Der macht diesen Spyro-Titel erst richtig genial!
Das ist alles, Leute!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

redsf

07. April 2010NDS: Ich liebe diesen Drachen und sein neuestes Abenteuer!

Von (133):

Also der neue Teil ist so genial und teilweiße so schlimm, das ich gar nicht weiß wo man da beginnen soll... also fange ich mal mit der Grafik an: Die Grafik ist großteils 2D mit 3D-Charakteren. Es gibt ein paar Flugszenen komplett in 3D, wobei die Grafik sehr gut gelungen ist. Damit kommen wir zur Steuereung, die bei den Kämpfen und den Jump&Run-Elementen genial gelungen ist, doch beim fliegen leider sehr große Verzögerung hat. Cool hierbei ist, das man erstmals nicht nur einen Drachen steuert! Cynder hat sich Spyro angeschlossen und du kannst jederzeit zwischen den beiden wechseln!

Leider werden bei den 3D Levels die Eingaben nicht immer erkannt, was bei den Bossen richtig nervt, da du hier ausweichen und angreifen musst, doch leider erkennt diese Software von Sierra hierbei cirka jede dritte Eingabe des Ausweichbefehls und jede 6te eingabe des Feuerbefehls nicht.

Der Sound ist ziemlich gut, doch wenn sie die Videos schon vertonen (Ja, Spyro spricht in allen DS Versionen in Videosequenzen!), sollten sie es wie bei den Vorgängern machen und die Musik leiser drehen. Doch bei Dawn of the Dragon ist die Mukke bei den Videos zu laut und man versteht kaum etwas, weil die Stimmen leiser sind als bei den Vorgängern! Dabei ist doch die Story wirklich interessant, vor allem wegen Cynder (Spyros Freundin und der zweite steuerbare Charakter). Auch in den 3D Sequenzen ruft dir Cynder bzw. Spyro manchmal was zu, hätte ich im Menü die Musik nicht leiser gestellt, würde man nix verstehen.

Also alles in allem ist es okay, mit ein paar kleinen und großen Macken. Aber ein perfekt ausprogrammiertes Game habe ich ehrlich eigentlich noch nicht gesehen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Vivendi Games
  • Genre: Jump & Run
  • Release:
    14.11.2008 (PS3, XBox 360, NDS, PS2)
    21.11.2008 (Wii)
  • Altersfreigabe:
    ab 12(PS3, XBox 360, Wii, PS2)
    ab 6(NDS)
  • EAN: 3348542220416, 3348542220218, 3348542220539, 3348542220263, 3348542220348

Spielesammlung Spyro - Dawn Of Dragon

The Legend of Spyro-Serie


The Legend of Spyro-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Spyro - Dawn Of Dragon in den Charts

Spyro - Dawn Of Dragon (Übersicht)