The Legend of Spyro - The Eternal Night

meint:
Der lila Hüpfdrache mit Feueratem turnt durch ein solides Action-Jump-and-Run. Leider mangelt es an Abwechslung und auch die Steuerung ist nicht optimal.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Bereits seit etlichen Teilen ist der kleine Drache Spyro nicht mehr exklusiv auf der Playstation zu finden sondern treibt auch auf den anderen Konsolen sein Unwesen. So ist es auch beim neuesten Teil der Reihe welcher den Namen "The Legend Of Spyro: The Eternal Night" tragen wird und für alle gängigen Systeme (Playstation 2 Nintendo Wii Nintendo DS Gameboy Advance Playstation Portable) erscheinen wird. Entwickelt wird das Spiel dabei von den australischen Krome Studios die sich bereits für die Vorgänger sowie die Jump'n'Run-Reihe "Ty the Tasmanian Tiger" verantwortlich zeigten."The Legend Of Spyro: The Eternal Night" stellt dabei den zweiten Teil der "Legend of Spyro"-Serie dar und soll im Herbst 2007 erscheinen. Dem Spieler werden insgesamt vier neue Arten des Drachen geboten von denen jeder seine individuellen Fähigkeiten besitzt. Neben dem Drachenatem der mal feurig heiß mal eisig kalt sein wird darf Spyro diesmal auch wieder auf verschiedene Techniken im Nahkampf zurückgreifen mit denen er sich seiner Gegner erwehrt. Ein komplett neues Feature ist in "The Legend Of Spyro: The Eternal Night" allerdings auch enthalten. Erstmals gibt man dem Spieler die Möglichkeit die Zeit zu manipulieren und so beispielsweise das Geschehen wie in Zeitlupe ablaufen zu lassen. Dadurch lassen sich nicht nur manche Gegner einfacher besiegen sondern auch einige der teils verstreut kommenden Rätsel lösen.Technisch überzeugt "The Legend Of Spyro: The Eternal Night" in erster Linie durch seine bunte Optik und die liebevolle Gestaltung. Auch der Sound wurde gut auf den Titel abgestimmt. Freunde des kleinen lila Drachen werden somit also sicher wieder auf ihre Kosten kommen.

Meinungen

77

113 Bewertungen

91 - 99
(47)
81 - 90
(22)
71 - 80
(19)
51 - 70
(9)
1 - 50
(16)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

60

BlazeFox

09. September 2013GBA: Außer wilden Tastengehämmer nichts gewesen

Von (7):

Ich habe das Spiel 2x gespielt, aber auch nur aus Langerweile. Im Grunde besteht es ausschließlich aus kämpfen und etwas Geschicklichkeit.
Man Steuert Spyro durch eine 2D Welt und begegnet den unterschiedlichsten Gegnern. Man muss alle Gegner mächtig verprügeln, um manchmal weiter zu kommen. Außerdem lassen die Gegner Kristalle Fallen, die man für Power Up´s nutzen kann. Des Weiteren kann man im Laufe des Spiels neue Fähigkeiten erringen, wie z.B. von Wand zu Wand zu springen oder seinen Atem zu ändern von Feuer auf Eis Beispielsweise.
Neben dem geprügel hat man im Laufe des Spiels die Chance, seine Combo- Attacken zu erweitern, um noch härter zu zuschlagen und Gegner richtig in die mange nehmen zu können.
Grafisch ist das Spiel sehr hübsch gemacht, aber ich denke, man hätte noch etwas mehr aus dem Spiel herausholen können. Im Großen und Ganzen ist sie aber sehr zufriedenstellend. Der Sound ist auch recht klar, auch wenn sich manch Gegner nach dem Ableben anhören, als würden sie sich übergeben. Die Musik im Hintergrund ist auch sehr passend gewählt, so dass sie zur Atmosphäre passt.
Das einzige was wirklich an dem Spiel ganz gut geworden ist, ist die Story. Wenn die Story nicht wäre, würde ich das Spiel keines Falls empfehlen. Ich persönlich finde den Anfang ganz gut gemacht, aber es ist allgemein zu monoton vom Game Play her. Die Spielzeit ist auch recht kurz gehalten, man kann es innerhalb von wenigen Stunden durchspielen. Dann hat man aber anschließend wunde Finger vom vielen kämpfen.

Fazit:
Dieses Spiel lohnt sich nur auf größeren Konsolen, aber dieses GBA Spiel würde ich nicht weiter empfehlen, noch nicht einmal den Fans dieser Spieleserie. Es sei denn ihr mögt solche „Schlagt - und - Prügelt - euch - durch - die - Level – Spiele“.
Auch wenn Grafik und Ton ganz gut sind, ist das Game Play einfach zu Einseitig und lässt einem spätestens beim 2. durchspielen ermüden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Moorhuhn08

15. Juli 2010Wii: Bessere Grafik als je zuvor!

Von (16):

Genauere Texturen, nahezu perfekte Steuerung und genialer Sound. Einziger Schwachpunkt wäre die Schwierigkeit. Einige Level sind viel zu leicht und andere unglaublich schwer. So ähnlich wie in Super Mario Sunshine. Aber schwimmen kann man immernoch nicht. Wie man das so kennt, lernt man sicherlich erst in der Fortsetzung schwimmen. Aber trotzdem ist das ganze Spiel so weit gut. Allerdings sollte man das Element "Erde" vor Feuer freischalten, weil das die besten Auswirkungen gegen Gegner hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Vivendi Games
  • Genre: Action Adventure, Jump & Run
  • Release:
    14.12.2007 (Wii)
    16.11.2007 (NDS, PS2, GBA)
  • Altersfreigabe: ab
  • EAN: 3348542212961, 3348542212992, 3348542212862, 3348542212831

Spielesammlung Spyro - Eternal Night

The Legend of Spyro-Serie


The Legend of Spyro-Serie anzeigen

Spyro - Eternal Night in den Charts

Spyro - Eternal Night (Übersicht)