Starbound

Neue Videos

Starbound Trailer - E3 2014 - PS4
Trailer

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

90

85 Bewertungen

91 - 99
(49)
81 - 90
(30)
71 - 80
(3)
51 - 70
(1)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

99

dom416

14. April 2014PC: Updates kommen nur verspätet.

Von :

Das Spiel an sich ist gut aber leider warten alle immer noch auf den Planeten-Wipe und das schon seit knapp zwei Monaten.
Dabei sollte das Update schon lange da sein. Das ist fast wie bei jedem Update: es wird angekündigt, dass es kommt, aber dann
ist der Termin meistens zwei Wochen später, was meiner Meinung zu lange dauert. Da Steam auch nicht die genauen Update-Daten
hat, guckt man auf die Entwickler-Seite, aber wenn ich versuche, die aufzurufen, klappt alles, aber sobald ich auf den Punkt Updates
klicke, kommt immer der Error "404". Heißt so viel wie "Nicht vorhanden".

Das Spiel ist seit Dezember 2013 draußen und die Entwickler haben es nicht geschafft, den Punkt Updates einzubringen.
Das macht man doch als Entwickler als erstes.

Ich bin auch gerade nicht sicher ob der Fehler behoben ist oder der Punkt komplett gelöscht wurde, aber das ist nicht normal, dass ein
Entwicklerteam in knapp fünf Monaten es nicht schafft, eine Seite zu erstellen, auf der Updates stehen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Car123

09. Januar 2014PC: Zeitfresser für Astronauten

Von :

Das Spiel ist echt klasse, es wird nie langweilig, denn es gibt so viele verschiedene Planeten zu entdecken. Es macht Spaß sich einfach mal durch die verschiedenen Erdschichten zu graben und unzählige Höhlen zu erforschen. Es ist eine Art Minecraft gemischt mit Terraria und das alles Spielt im Weltraum
Die Bosse sind jetzt nicht gerade leicht, besonders der erste Gegner nicht aber wenn man die gewissen Waffen hat ist es sehr einfach.
Die KI ist nicht die beste, aber trotzdem stirbt man gerade am Anfang recht oft. Die Dungeons haben es in sich und, so kommt es mir vor, sind mit liebe gemacht worden.
Was mir nicht gefällt ist zum Beispiel das größere Kisten trotzdem gleich viel Slots haben wie andere Kisten die nur halb so groß sind. Oder das man erstellte Charakter nicht löschen kann. Aber da das Spiel noch in der Beta ist, ist das zu verkraften.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

Nutella-Ohne-Butter

09. Januar 2014PC: Riesiges Sandbox Game im Stil von Terraria

Von (7):

Starbound ist momentan als "Early Access" über Steam erhältlich und befindet sich momentan noch in der Beta.

Wichtig: Es wird laut den Entwicklern noch einen letzten Charakterwipe beim nächsten Update geben, das bedeutet dass die bis dahin erstellten Charaktere gelöscht werden und Ihr wieder von vorne anfangen müsst. (Stand: 09.01.13)

Ihr beginnt nach der Wahl eurer Rasse und eures grundlegenden Aussehens gestrandet auf einem Hinterwäldlerplaneten, nachdem eurem Raumschiff der Treibstoff ausgegangen ist und müsst euch zunächst um grundlegende Dinge wie Nahrung, eine einfache Behausung und den Abbau einfacher Ressourcen wie Holz, Kohle und Kupfer kümmern, sowie ein kleines Tutorial durchwandern. Damit beginnt die Spirale, um die es sich hauptsächlich im weiteren Verlauf drehen wird. Von Kupferausrüstung zu Eisen, von Eisen zu Silber, von Silber zu Gold usw.

Schon zu Beginn fällt einem womöglich die Ähnlichkeit zu Terraria hinsichtlich der 2D Grafik und der Struktur des Gameplays auf und das nicht ganz zu Unrecht, denn die zwei Spiele haben schon eine Menge gemeinsam. Den wohl größten Unterschied stellt die Möglichkeit dar, verschiedene Planeten zu bereisen und zu erkunden.

So bieten sich schier unbegrenzte Erkundungsmöglichkeiten, dank der mächtigen Engine des Spieles, die im Übrigen jeden Planeten vollkommen zufällig generiert gibt es auch immer etwas Spannendes zu sehen. Dungeons, Städte, Militärbasen, Monde und Asteroidenfelder lassen sich mit der nötigen Ausrüstung erkunden, um nur ein paar der Orte zu nennen. Die Ausrüstung wird benötigt um immer wertvollere Ressourcen abzubauen und mächtigere Monster zu bekämpfen. Diese sehen leider alle aus wie schlecht gestaltete Pokémon, immerhin gibt es aber eine Vielzahl verschiedener Gegnertypen.

Zu bemängeln sind momentan die Charakterwipes, aber wie oben erwähnt wird sich dieses Problem bald gelöst haben. Zudem kommt im Singleplayer auf Dauer Langeweile auf, dafür bietet sich dann der Multiplayer an.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

steven_styler96

05. Januar 2014PC: Sehr gut und dennoch mangelhaft

Von (14):

Das Spiel Starbound ist ein wunderbarer Zeitvertreib und stellt sicher die Träume vieler dar.
Stell dir vor du fliegst mit einem Raumschiff im Nirgendwo herum, dein Tank ist leer, deswegen musst du an einem Planeten halt machen und Treibstoff finden. Auf dem Planeten angekommen findest du komische Kreaturen und mit etwas Glück ein freundlich gesinntes Volk.
Du beginnst zuerst mit ein paar billigen Kupferwerkzeugen, die Rohstoffe dazu hast du dicht unter der Oberfläche gefunden. Mit den ersten Werkzeugen begibst du dich nun in eine Höhle. Nach etlichen orientierungslosen Versuchen die Höhle zu verlassen gelingt es dir schließlich und du bestaunst deine fette Beute. Mit dieser Beute bastelst du dir bessere Werkzeuge aus Platin oder sogar Diamanten, eine Rüstung ist auch nicht schlecht.
Du baust dir ein Haus, eine Basis gewissermaßen. Mit der Kohle die du gefunden hast kannst du dein Raumschiff starten und weiterziehen, und schon geht eine Reise in die Unendlichkeit los. Du ziehst von Planet zu Planet immer auf der Suche nach Neuem. Das Gute daran ist, dass dich auf jedem Planeten etwas Neues erwartet! Nach unzähligen Planeten kehrst du auf deinen Heimatplaneten zurück, voll ausgerüstet denkst du dir, was jetzt ? Du wirst von einem Ufo angegriffen, völlig unerwartet taucht es über dir auf. Doch du kannst es besiegen und aus den Überresten etwas Neues bauen. Du findest eine neue Sternenkarte und kannst nun auf völlig neue Planeten reisen. Auf einem dieser Planeten angekommen merkst du, dass du mit deiner Ausrüstung nichts ausrichten kannst und du musst wieder ganz unten anfangen ...
So oder so ähnlich und weniger prunkvoll läuft das Spiel ab, du fängst mit billigen Werkzeugen an und arbeitest dich immer weiter hoch bis hin zu Laserwaffen und und und. Das Spiel birgt eine riesige Menge an Spielspaß und ich kann es jedem empfehlen, der gerne auf Erkundungstour geht, baut, oder einfach nur Beschäftigung sucht. Hier gibt es alles.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Starbound

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Starbound in den Charts

Starbound (Übersicht)