Starship Troopers

meint:
Aus dieser Film-Lizenz hätte man eindeutig mehr machen können. Ein richtig gutes Ballerspiel zum Beispiel. Hier sind die "Bugs" mal positiv zu erwähnen. Test lesen

Neue Artikel

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Trainer
  3. Kurztipps
  4. Waffen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Was lange auf sich warten lässt, das kann am Ende nur gut werden. Dieses alte Sprichwort trifft wohl auch auf das Computerspiel "Starship Troopers" zu, welches knapp 10 Jahre brauchte, bis es von der Kinoleinwand auf den PC-Bildschirm gekommen ist. Aber diese lange Zeit hat natürlich auch den Vorteil, dass so die heutigen technischen Features besser ausgereizt werden können.

Die Story des Spiels ist natürlich auf den Film zurechtgeschnitten und ist somit eigentlich jedem Filmfan hinlänglich bekannt. In der Zukunft dreht es sich um einen Krieg der Menschen gegen die sogenannten Bugs, welches nichts anderes sind als gewaltige Riesenkäfer, welche nicht nur Krieg gegen die Menschen führen, sondern diese auch ganz gerne verspeisen.

Im Spiel schlüpft dabei der Spieler in die Rolle eines solchen Starship Troppers, welcher im verzweifelten Kampf gegen die Riesenkäfer die Befestigungsanlagen zusammen mit seinen Kameraden, den Roughnecks, verteidigt.

Damit ist auch schon der grundlegende Teil der Story erzählt, im Einzelspielermodus wird diese natürlich noch tiefgründiger erleuchtet. Aber das Spiel "Starship Troopers" hat nicht die Story als brilliantes Feature, sondern hier stehen vor allem die gewaltigen Endzeitschlachten im Allgemeinen im Vordergrund, welche sich gegen die bis zu 10 Meter hohen Bugs wirklich interessant spielen lassen. Gekämpft wird dabei sowohl innen als auch außen, vom riesigen Schlachtfeld geht es wieder in dunkle Tunnel und Labore und natürlich wieder zurück, immer im direkten Kampf gegen die Erzfeinde der Starship Troopers.

Aber nicht nur die Künstliche Intelligenz, welche überzeugend wirkt, steht dem Spieler als Gegner zur Verfügung, das Spiel verfügt auch über einen Mehrspielermodus, bei dem bis zu 8 Spieler gleichzeitig spielen können.

Meinungen

84

64 Bewertungen

91 - 99
(32)
81 - 90
(14)
71 - 80
(9)
51 - 70
(5)
1 - 50
(4)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

83

Venom30

10. Oktober 2011PC: Linearer Ego-Shooter

Von (24):

Starship Troopers ist meiner Meinung nach eine akzeptable Umsetzung des Films, allerdings bin ich (mehr oder weniger) ein Fan dieser Reihe, und hab mir deshalb auch den Ego-Shooter zugelegt.

Grafik: Die Grafik würde selbst 2005 als "leicht veraltet" gelten. Spiele, die früher erschienen, haben manchmal noch bessere Grafik, denn die Objekte im Spiel sind ziemlich Kantig und die Texturen sind alle recht verwaschen, wenn auch nicht zu stark. Dennoch kann sie sich mit hübschen reflektionen und Verzerrungen sehen lassen.

Sound: Im Prinzip ist der Sound okay, doch die deutsche Synchronisierung ist schlimm! Nur 3 Stimmen im Spiel sind recht gut gelungen, der Rest wirkt so, als hätten die Synchronsprecher keine Lust oder waren total übermüdet. Die Stimme des Kommandanten hört man am meisten, und diese ist auch die beste. Denn diese Stimme hört sich stark und aggressiv an, genau so eine Stimme fehlt den Troopern. Die Waffen hören sich leider recht unrealistisch an, ein Maschinengewehr z. B. klickt einfach ganz komisch, da fehlt jeglicher Effekt. Aber das größte Plus des Sounds ist die atemberaubende Musik, welche sogar das Theme von den Starship-Troopers filmen beinhaltet. Mit der Musik macht das ganze Spiel ein Stück mehr Spaß!

Steuerung: Die Steuerung ist ganz gut gelungen, und ein Plus ist die Möglichkeit, mit Geschütztürmen zu interagieren.

Atmosphäre: Im Prinzip muss man in dem Spiel nur töten. Manchmal hier und da was hinbringen, aber der Ablauf ist trotzdem recht linear. Dennoch sind die meisterhaften Schauplätze klasse an die Filme angelegt, man weiß wo man sich befindet, wenn man die Filme gesehen hat. Die Musik trägt viel zur guten Atmosphäre bei. Aber der Spielverlauf ist zu linear, man könnte das Spiel quasi mit Serious Sam vergleichen, obwohl Starship-Troopers einen Tick besser ist. Was mir noch gefallen hat, ist, dass das Spiel einen Multiplayermodus mit Coop-Funktion besitzt. Hat man das Hauptspiel durch, kann man noch diese Missionen machen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

55

MichaMB

16. März 2011PC: Töte alles was mehr als zwei Beine hat...

Von (26):

Das ist auch schon alles, was in diesem Spiel zu beachten ist. Einfach alle Bugs töten, hier und da mal jemanden Retten und auf dem Weg, richtig, alles töten. Die KI ist also darauf getrimmt zu laufen und zu sterben, Intelligenz sucht man hier vergeblich. Auch die Grafik ist kein Highlight. Hier sieht man, was man aus einer großartigen Lizenz machen kann, ein schlechtes Spiel ohne Sinn, Story, ordentlichen Sound und Grafik. Dazu kommen ein paar Boss-Gegner welchen man mal in die Augen oder in den Allerwertesten schießen muss, hat man dies getan, gehts mit der Einöde weiter. Das einzige Positive war, dass so viele Polygone dargestellt werden ohne Frameabfall.

Fazit: Nur was für zwischendurch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Starship Troopers

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Starship Troopers in den Charts

Starship Troopers (Übersicht)