Steep

meint:
Optisch beeindruckens Wintersport-Spektakel mit inhaltlichen und technischen Schwächen. Unterhaltsam ist es. Test lesen

Neue Videos

STEEP - Fahre wie Louie Vito [DE]
Steep - Fahrt wie Luke Aikins [DE]
Preview Special & Open Beta  - Steep
Steep - 101 Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Die Sport-Simulation Steep aus dem Hause Ubisoft, führt euch in die Berge der Alpen oder auch in die verschneiten Weiten Alaskas. In einer offenen Spielwelt bieten sich euch unterschiedlichste Möglichkeiten Wintersport zu betreiben. Ihr könnt die Spielwelt auf Skiern, Snowboard oder mit dem Paraglide-Schirm erkunden, ihr könnt euch aber auch mit dem Wingsuit in Lüfte erheben. Dabei könnt ihr die verrücktesten Stunts und Tricks ausführen und eure Erfolge mit anderen Spielern teilen.

Meinungen

92

7 Bewertungen

91 - 99
(4)
81 - 90
(2)
71 - 80
(1)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.8
Sound: starstarstarstarstar 4.7
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

80

sIHaIKeIR

14. Dezember 2016PS4: Schafft Ubisoft den Sprung mit Steep?

Von :

Als ich das Spiel das erste Mal startete war ich schon in der Beta von der riesigen Bergwelt beeindruckt! Die Karte ist unglaublich weitläufig und man kann in den verschiedenen Bergabschnitten, wie dem Mount Blanc etc., überall hinlaufen/fliegen/fahren oder sich mit dem Helikopter absetzen lassen.

Ein Problem zieht sich durch wie ein Roter Faden - die Steuerung da das Ausführen von Tricks/Stunts sehr hackelig ist und auch in der Bergansicht das Steuern mit Controller gewöhnungsbedürftig ist. Witziges Feature zum Gameplay: das Ragdollsystem bei jedem Sturz, das einem auch anzeigt, wie viel G auf den Körper einwirken.

Story - es gibt schlichtweg keine richtige Story, das einzige, was man als Story bezeichnen könnte, sind Bergmissionen, in denen man die verschiedenen Gebiete erkunden muss, die der Berg einem vorgibt. Ansonsten bedient man sich den unzähligen Challenges, die auf der ganzen Karte zu finden sind.

Freunde! - besser gesagt Mitspieler sind das Wichtigste in Steep, ohne Freunde wird die Spielwelt schnell langweilig, da sich die Challenges oft wiederholen. Die Spieler von Steep werden die Zukunft des Spiels ausmachen, da man selbst Challenges erstellen kann, so dürfte immer Content vorhanden sein.

Was auf den ersten Blick gut aussieht, ist auf den zweiten Blick eher Standard - die Grafik. Der Schnee wurde physikalisch richtig umgesetzt und sieht fantastisch aus, alles andere ist eher Durchschnittskost und auch sonst ist die Bergwelt sehr leer und triste.

Fazit: Neben der nervigen "Always on" - Verbindung, die das Spiel voraussetzt, ist Steep ein sehr gutes Spiel für zwischendurch und Hobby-Wintersportler. Abends auf dem Sofa zu sitzen und virtuell die Pisten hinabzuheitzen ist ein sehr tolles Gefühl! Mit Freunden macht das ganze noch viel mehr Spaß und man kann durchaus mehrere Abende in die Erkundung der Karte versenken. Ich kann eine Kaufempfehlung für alle Wintersportler aussprechen, die auf eine halbwegs realistische Sportsimulation stehen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Ubisoft
  • Genre: Sport, Simulation
  • Release:
    02.12.2016 (PC, PS4, XBox One)
    2017 (Switch)
  • Altersfreigabe: n/a

Spielesammlung Steep

Steep in den Charts

Steep (Übersicht)