Stronghold 2

meint:
Gelungene Mischung aus Aufbau- und Echtzeitstrategie: So muss es sich also als mittelalterlicher Burgherr gelebt und gekämpft haben. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Stronghold 2 ist der Nachfolger des populären Spiels Stronghold Crusader.

In dem Spiel Stronghold 2 schlüpft man in die Rollen einen Königs im Mittelalter, muss Truppen befehligen und ausbilden, sich im die Wirtschaft und um die Zufriedenheit der Bürger kümmern.

In dem Spiel gibt es eine Vielzahl von Gebäuden, das reicht von einer Holzfällerhütte bis zu einer Kerzengießerei. Stronghold 2 ist sehr realistisch, weil man zum Beispiel seine Stadt sauber halten muss, damit die Leute nicht von der Seuche dahingerafft werden oder man muss Diebe einfangen, die aus der Schatzkammer oder aus dem Vorratslager geklaut haben. Außerdem muss man Ritterturniere und Feste veranstallten, damit die Leute zufrieden sind und gute Arbeit leisten. Dies ist sehr wichtig, damit man immer genug Rohstoffe hat und die Stadt schnell wächst. Doch man muss sich auch um die Verteidigung kümmern, hierzu gibt es ein paar hilfreiche Gegenstäne, zum Beispiel Mörderlöcher oder Pechgruben. Es gibt eine Vielzahl an Truppen. Man kann Söldner rekrutieren oder Soldaten ausbilden.

Man kann Stronghold 2 sowohl im Singleplayermodus die Kampagne oder gegen Computergegner spielen, als auch im Multiplayermodus gegen echte Menschen.

Deweiteren hat Stronghold 2 eine sehr gute und detaillierte Grafik, allerdings wird ein sehr leistungstarker PC benötigt, um dieses Spiel spielen zu können.

Systemanforderungen

Windows 98/SE/Me/2000/XP,
1,4 GHz,
256 MB RAM,
32 MB Grafikkarte,
DirectX 9.0c,
2,5GB freier Festplattenspeicher

Meinungen

85

564 Bewertungen

91 - 99
(238)
81 - 90
(201)
71 - 80
(65)
51 - 70
(22)
1 - 50
(38)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 18 Meinungen Insgesamt

83

GoblinJulian

09. November 2015PC: Perfekt für Zwischendurch

Von (5):


Da die Meinungen hier nicht mehr sehr aktuell sind, habe ich mir gedacht, ich lasse auch mal meine Meinung hier. Fangen wir erst mal mit dem Multiplayer an. Der Multiplayer ist leider nicht mehr funktionstüchtig, da die Server vor 6-8 Monaten abgeschaltet wurden, was ich persönlich sehr schade finde, da ich ihn sehr mochte.

Der Singleplayer funktioniert aber weiterhin einwandfrei und bietet viel Spielspaß. Er beinhaltet eine Wirtschafts- und eine Kriegskampange, einen Königsmachermodus (so was wie ein freies Spiel) und einen Belagerungspfad.

Wie der Name schon sagt, liegt bei der Wirtschaftskampange der Schwerpunkt auf der Wirtschaft, dennoch beinhaltet sie auch ein paar kriegerische Momente. Bei der Kriegskampange könnt ihr nach 6 Missionen eure Seite wählen, ob ihr weiterhin den König sucht und beschützt oder euch gegen ihn stellt. Wie der Name schon sagt, liegt hier der Schwerpunkt auf dem kriegerischen Aspekt.

Der Königsmachermodus ist eine praktisch ein freies Spiel. Ihr könnt euch Gegner aussuchen sowie eine Karte. Des Weitern könnt ihr Einstellen mit welcher Beförderung ihr anfangen wollt. Je höher ihr seid, desto mehr Bauoptionen habt ihr. Im Spiel könnt ihr euch durch "Ehre" befördern lassen. Beim Belagerungspfad müsst ihr versuchen verschiedene Burgen zu verteidigen bzw. anzugreifen. Die Burgen wurden hierbei echten Burgen nachempfunden.

Jetzt, da ihr einen kleinen Einblick in die verschiedenen Spielmöglichkeiten habt, will ich euch wie gesagt, meine Meinung dazu nicht verschweigen.

Ein klarer Minuspunkt des Spiels ist, dass der Multiplayermodus nicht mehr funktioniert.
Dies gleicht das Spiel aber trotzdem noch aus! Die Kampangen sind beide schön gestaltet sowie der Belagerungspfad. Zudem sind diese auch nicht ganz so einfach und man muss mit einer guten Strategie ran gehen, damit ihr siegreich seid. Das Spiel bietet euch viele Stunden Spielspaß und ist daher das Richtige für zwischendurch. Ich kann euch das Spiel trotzdem mehr als empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

10

Commander-Fox213

08. Dezember 2013PC: Kann seinen Vorgängern nicht das Wasser reichen!

Von (8):

Ich spiele die Stronghold Reihe seit ihrem Release vor über 11, fast 12 Jahren. Stronghold 2 habe ich schon vor langer Zeit durchgespielt und ich muss sagen ich bin froh das ich es durch hab und jetzt nicht mehr spielen brauche. Das gesamte Prinzip der Vorgänger wurde verändert. Stronghold 1 und Crusader sind so beliebt weil sie eben sehr simpel gemacht sind und man gleich drin ist. Beim zweier nicht. Die Kampagne ist einfach nur sehr langweilig und schwierig gemacht.

Das gesamte Verwaltungsprinzip der Burg und der Wirtschaft ist einfach nur deprimierend, Ratten, Jauche und Verbrechen, was für ein Blödsinn, genauso wie das Beförderungssystem.

Der Königsmacher Modus ist einfach doof gemacht, wenn man als Freier Mann anfängt stehen in weniger als 10min der Feind vor der Tür und zerstört alles wo man selber noch keine Burg weil man keine Ehre bekommt um aufzusteigen.
Das einzigste Positive ist der Belagerungsmodus und der Belagerungspfad, der ist ganz nett gemacht aber der Rest ist einfach lächerlich gemacht.

Man Fazit: Zwischen Stronghold und Stronghold Crusader und dem Rest der Serie liegen Lichtjahre dazwischen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Strongholder

18. Juli 2013PC: Sehr gut

Von :

Mir gefällt Stronghold 2 sehr und ich habe deshalb auch überall bei allen 4 Rubriken die Wertung 5 Sterne abgegeben. Ich finde das auch gerechtfertigt, da Stronghold 2 im Multiplayer-Modus über Internet das Beste Spiel ist, das ich kenne. Die Missionen sind mir ein bisschen zu schwer, aber mithilfe der Tipps der Spieletipps-Community kann ich die auch schaffen. Auch die Chat-Funktion im Multiplayer-Modus ist super. Meine Gesamtbewertung lautet deshalb: Sehr Gut _ Note: 1

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

Storr6

16. November 2012PC: Verbesserungen, die keine sind.

Von (7):

Stronghold 2 Ich habe erst vor ein paar Wochen angefangen, es regelmäßig zu spielen, obwohl ich eigentlich ein Riesenfan von Stronghold und Stronghold Crusader war und bin. Der 2. Teil weist viele Verbesserungen auf, wie zB bessere Grafik, schönere Burgen und spannende Schlachten.

Und doch kann ich mich nicht mit Stronghold 2 identifizieren. Die Charaktere wie Sir William etc. wirken aufgesetzt, zeigen keine richtigen Emotionen. Auch die Stimmen der Soldaten kommen nicht so episch rüber wie beim Vorgänger. Bei Stronghold musste ich zB immer lachen, wenn man die Streitkolbenkämpfer in den Kampf schickt, und sie daraufhin "Hühnerfutter" von sich geben.

Um es auf den Punkt zu bringen: Ja ich bin regelrecht enttäuscht von Stronghold 2. Den Vorgänger konnte ich stundenlang zocken, hier will ich schon nach einer halben Stunde nicht mehr. Das Feeling von Stronghold ist nicht mehr da, es gibt nicht mehr die klassischen Bösewichte wie Ratte, Schlange, Schwein und Wolf.

Stronghold 2 mag vielen gefallen, was ich durchaus verstehen kann. Diese Meinung kann ich leider nicht teilen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

86

Palappermaul

17. Oktober 2012PC: Guter Nachfolger

Von (25):

Firefly lädt wiedereinmal zum Burgenbauen ein! Nach dem großen Erfolg von Stronghold und Stronghold Crusader, setzt Firefly wieder mal alles auf eine Karte, und zwar in unserem Falle auf Stronghold 2. Und trotz einer starken veränderung im Basisspiel, bleibt Stronghold einfach an der Spitze der Mittelalter-Sims.

Grafik: Die Grafik wurde stark verändert, da Firefly zum ersten mal auf 3d umgesprungen ist. Trotz einigen etwas matschigen Texturen und Modellen, beeindruckt das Spiel aus dem Jahre 2005 viele Spieler und Spielerinnen mit der relativ angenehmen und leichten Grafik.

Interface: Trotz dem ganzen Haufen Infos, die per Interface wiedergegeben werden, verliert man hier kaum die Übersicht. Auch wenn die Minimap etwas gewöhnungsbedürftig ist, lebt man sich so schnell ins Spiel ein.

Gameplay: Stronghold bleibt Stronghold, egal wie man es dreht und wendet. Und deshalb bleibt das Gameplay auch das Highlight des Spiels. In Echtzeit Strategie befehligt ihr einen Trupp Bogenschützen, beschützt von einem Heer Speerträger, um die Gruppe Ritter durch die Burg des Feindes sicher zu geleiten. Bannend, fesselnd, und perfekt ausbalanciert, trotz einem etwas komplizierten System, besonders, da ihr inzwischen zum ersten und letzten mal auf Wachposten vor Kornspeichern, Jauchegruben inmitten von Metropolen, und Brunnen inmitten der Burg setzen müsst. Auch wenn es sich anfangs etwas schwer anhört, ist es nach einiger Zeit leicht zu meistern, besonders bei dem Einsteigerfreundlichen Kampagnenmodus.

Atmosphäre: Große Tundra Felder, oder dichte verstecke inmitten vom dunklen Wald, Stronghold bietet alles. So bleibt die Atmosphäre überraschenderweise trotz einigen matschigen Texturen großartig und bannend.

Fazit: Auch wenn das Spiel inzwischen zu den Oldies gehört, lohnt sich dieses Spiel allemal. Viele Stunden Spielspaß, und ein Onlinemodus perfektionieren das Spiel, und bieten ein großartiges Spiel von einem großartigen Hersteller.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

jessicaloehr

06. August 2012PC: Sehr gutes Strategiespiel

Von gelöschter User:

Stronghold 2 ist ein weiteres Strategiespiel der Stronghold Reihe. Als Burgherr im Mittelalter müsst ihr viele verschiedene Missionen erfüllen, Burgen bauen und Schlachten schlagen.

Das Herzstück eurer Burg ist hierbei der Bergfried, in dem der Burgherr haust. Wie ihr eure Burg um den Bergfried herum entwickelt ist hierbei euch überlassen. Das Baumenü lässt euch hierbei eine Menge Freiheiten und Möglichkeiten. Es gibt viele verschiedene Spielmodi zu bewältigen, etwa wie den Kampangen-Modus, in dem es eure Aufgabe ist den verschollenen König wiederzufinden, den Belagerungsmodus, in dem ihr durch Europa reist und Burgen verteidigt, bzw. belagert, oder ein einfaches schnelles Gefecht im Königsmacher-Modus. Auch Onlinegefechte sind mit von der Partie, leider fehlt es an einer Rangliste oder vergleichbarem.
Grafisch ist das Spiel für heutige Verhältnisse nicht mehr auf dem neuesten Stand, doch eigentlich reicht es aus, um großen Spielspaß zu erleben.

Wer Fan von Editoren ist, sollte sich mal an dem Karten- und Szenarien-Editor versuchen. Diese Editoren besitzen zwar kein Tutorial, das ist aber auch nicht nötig, die Funktionsweise erklärt sich fast von selbst.
Leider verliert das Spiel mit der Zeit seinen Reiz. Ich hätte mir wie in Stronghold Legends ein Trophäensystem gewünscht, um wenigstens etwas zu haben, was man sich freischalten kann.

Wer also Fan von Strategiespielen oder der Stronghold Reihe ist, der sollte sich unbedingt auch Stronghold 2 zulegen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Since2008

22. April 2012PC: Ungeschlagen

Von :

Stronghold 2 bleibt meiner Meinung nach der beste Teil der Stronghold reihe. Selbst, das vor kurzen erst erschienene, Stronghold 3 kommt dort nicht heran. Zwar ist es Stronghold 2 grafisch überlegen, dennoch kann es nicht die Spielfreude und die Realistik der zweiten Teils schlagen.

Somit bleibt Stronghold 2 ganz klar der Spiztenreiter der Stronghold-Reihe. Die Spielfreude ist nicht nur in den Einzel-Missionen sondern auch Online sehr hoch. Ein Muss für jeden Burgbau Fanatiker.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

71

Lordikal

03. Januar 2012PC: Ganz gut

Von :

Ich als leidenschaftlicher Stronghold und Stronghold Crusaderspieler kann sagen, dass es ein gutes Spiel ist aber ein wenig Glanz verloren hat.
Es hat eine verbesserte Grafik was ich sehr toll finde. Zudem gibt es mehr Einheiten, was auch nötig war. Was mich aber stört, sind die neuen Elemente wie Ratten, Jauche, Verbrechen usw. Es wäre schön, wenn man einstellen kann, ob mit solchen Dingen oder ohne.

Die Story finde ich sehr schwer und kaum schaffbar und leider teilweise ziemlich vorhersehbar, wie zb die Befreiung von Edwin aus Lady Serens Schloss, wonach er sich euch anschließt, um euch kurz darauf an Olaf zu verraten. Aber trotzdem ist sie gut gemacht.

Was mir dieses Mal überhaupt nicht gefiel, war der Editor. Mir war er diesmal zu schwer und ich kam damit leider auch nicht klar. Der frühere Editor war da besser. Obwohl ich sagen muss, dass ich sehr froh bin, dass a viel mehr dort einstellen kann.

Die Szenarien finde ich relativ gut, aber die Feinde sind mir viel zu schwach und nicht fordernd und ausserdem sind 104 Bauern zu wenig. Ich hatte mir ne schöne Karte gesucht und wollte mir da meine normale ca 600-800 Mann Burg aufbauen, mit ca 1400 Soldaten, was aber leider nicht mehr geht.

Aber im Großen und Ganzen kann ich das Spiel empfehlen, wobei ich Stronghold Deluxe besser fand.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

viper4d

03. November 2011PC: Tolle Simulation des Mittelalters

Von (2):

Stronghold 2 ist eine tolle Mittelaltersimulation mit guter Grafik und viel Spielspaß. Die Leute haben viele Texte und Namen. Man kann die Gegner und Karten selbsständig auswählen. Es gibt eine einwenig schwere Kampagne, in der man einiges lernen kann. Für die, die nicht so auf Krieg stehen, gibt es eine friedliche Sim-Kampagne und man kann eigene Karten erstellen. Beim Königsmacher kann man sich mit einem anderem Burgherr verbünden und an einer Seite kämpfen, mit genug Ehre kann man sich selbst von einem freien Mann zum Herzog befördern, dadurch kann man mehr Gerätschaften bauen.

Kurz gefasst: Stronghold 2 ist ein sehr realistisches Mittelalterspiel mit Tollen Kampagnen und guter Grafik. Für die Ritterfans, die denken, es gibt in dem Spiel zu wenig für ihre Ansprüche, Kopf hoch. Stronghold 3 wird sicher folgen.
Das Spiel ist in der Tat weiterzuempfelen.




1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

nonloliger

29. August 2011PC: Insgesamt recht gut

Von (5):

Nachdem ich denersten Teil gespielt habe war der zweite eigentlich schon fast ein Muss.

Der Storymodus erzählt meiner Meinung nach eine sehr gute Geschichte, ist an einigen Stellen aber sehr knackig. Gerade für Anfänger dürfte er aber recht schwierig sein.

Im freien Modus kann man dann mit bis zu 7 Computergegnern spielen. Es gibt relativ viele Maps und die Gegner haben alle eine eigene Spielweise und verschiedene Stärken und Schwächen.

Im Editor kann man sich mit den fast unendlichen Möglichkeiten sehr langeben, wodurch das Spiel auch über einen recht langen Zeitraum attraktiv und lustig bleibt.

Die Grafik ist eigentlich recht gut, nur an manchen Stellen hapert es. Kenner der Szene dürfte es auch sehr freuen, das die Musik von Corvus Corax, einer deutschen Mittelalterband, gemacht wurde.

So, dass war meine ertse Kritik über das Spiel Stronghold 2, ich hoffe sie hat euch gefallen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Super_Zocker_3110

06. Juni 2011PC: Typisch Stronghold

Von gelöschter User:

Zunächst einmal muss ich sagen, dass Stronghold ja, was Strategiespiele angeht, wohl ganz klar die Nummer 1 ist. Das ist auch der Grund, weshalb mich das Spiel "Stronghold 2 Deluxe" nicht überrascht, sondern eher begeistert hat.

Die Grafik reicht - obwohl von 2005 - locker an die heutigen Grafiken von FIFA und Co. heran. Auch der mittelalterliche Sound ist in guter Qualität besticht durch typisch mittelalterliche Instrumentklänge.

Es ist, wie man es von Stronghold kennt - nah dran an der Realität im Mittelalter, viele Gebäude zum Bauen, ein tolles Trupen-Steuerungssystem und - natürlich - der hohe Schwierigkeitsgrad der Kampagne. Zu letzterem bleibt zu sagen, dass er mich als "alter Hase" nicht sonderlich stört, für Einsteiger aber ein regelrechtes Zähneausbeißen bedeuten kann.

In der Kampagne kann man zwischen zwei Enden wählen - eine Neuerung, die mich außerordentlich gefreut hat und die den Spielspaß auf jeden Fall noch optimiert.

Zum Freien Spiel muss man sagen, dass Stronghold mächtig aufgerüstet hat: Es gibt durchweg neue Gegner, neue Karten in jedem Schwierigkeitsgrad und auch jede Menge neuer Gebäude. Das System mit den Ländereien wirde im Gegensatz zum Vorgänger "Stronghold Legends" stark verbessert; es lässt sich nun selber bestimmen, wie viele Rohstoffe man auf einer Länderei anbauen will.

Der Karteneditor ist größtenteils der selbe - neue Gebäude, ein paar neue Landschaften, aber das gleiche Steuerungssystem wie zuvor auch - inklusive der nervtötenden Ländereinzuweisung von "Stronghold Legends".

Abschließend lässt sich sagen, dass "Stronghold 2" auf jeden Fall eine souveräne Leistung des Entwicklers ist und auch in "Age of Empires 3" keinen ernst zu nehmenden Konkurrenten hat. Unbedingte Kaufempfehlung meinerseits!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

XBOXGamer27

04. Juni 2011PC: So soll ein Stronghold sein!

Von (8):

Für mich als begeisterter Anhänger des ersten Teils, ist es schwer eine objektive Meinung zum Nachfolger zu schreiben ohne ständig mit Stronghold 1 zu vergleichen. Auch ihm Vergleich zum Erstling braucht sich Teil 2 nicht zu scheuen, denn was einem schnell einmal ins Auge springt, ist die deutlich verbesserte Grafik. Zwar gab es im Jahr 2005 selten eine bessere optische Präsentation zu bewundern, trotzdem ist es an der Toleranzgrenze von 2011.

Bei der Story gibt’s nur Kleinigkeiten zu bemeckern, beispielsweise die Langatmigkeit mancher Missionen oder das teils magere Leveldesign, aber über so was lässt sich locker hinwegsehen. Stark negativ ist mir der hohe Schwierigkeitsgrad aufgefallen. Ich hab mich schon das eine oder andere mal dabei erwischt, fast die Computermaus auf den Boden zu werfen, hab es dann aber bleiben lassen. Für Anfänger verwandelt sich so Stronghold 2 in einen Frustbrocken!

Alles in allem lässt sich der Kampagne eine gute Dauer, eine gute Story und die ein alternatives Ende zuschreiben, was zweifellos alles gut ist.

Der Karteneditor ist, wie erhofft, noch innovativer und ist deswegen auch Neulingen problemlos zugänglich. Mit geradezu unzähligen Möglichkeiten sein eigenes Level zu basteln, gehört der Karteneditor an die Spitze des Genre-Vergleichs!

Mit weiteren unterhaltsamen Spielmodi wird einem mit Stronghold 2 ein mehr als guter Mix aus Echtzeitstrategie- und Aufbauspiel geboten mit wunderbarer Untermalungsmusik und einer passablen Steuerung! Kaufempfehlung für alle Stronghold-Anhänger und Strategiefans!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
22 von 24 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Mischka97

21. April 2011PC: Ein Muss mit einigen Macken

Von (11):

Meine Meinung zu Stronghold 2:
Dieser Nachfolger von Stronghold 1 und Crusader ist ziemlich anders!
Erstmal gibt es viele Verbesserungen: Turnierkämpfe, Ländereien, neue Einheiten, viel mehr Gebäude, Jahrmärkte, aber auch Rattenschwärme, Jauchehaufen, Verbrecher, extreme Kampagnen und den 3D-Effekt (dazu später).

Eure Auswahl an Gebäuden ist viel Größer und umfangreicher, z. B. ist euer Bergfried kein Steuergebäude mehr, sondern nur noch der Bergfried und das Steuergebäude ist jetzt ein eigenes Gebäude. Dann sind die Wirtschaftsmissionen nicht mehr so langweilig, weil ihr immer dafür sorgen sollt, dass es euren Bauernpöbel gut geht. Ratten, Verbrecher und ihre eigenen ähm Ausscheidungen machen sie nicht gerade Freundlich. Aber dafür gibt es entsprechende Berufe und Gebäude, wie Falkner, Jauchearbeiter, Wachen, Richter und Folterknecht.

Zur Grafik: Eigentlich ganz OK, doch das Werk des Teufels: Der 3D-Effekt. Das ist die größte Entfernung zwischen Stronghold 1 und 2. 3D passt nicht zu Stronghold, es veranlasst mich nur Stronghold 1 wieder zu zocken.

Zu den Missionen: Extrem unterschiedlich, doch die meisten lassen sich in drei Gruppen unterteilen: Den Unendlichlangen, den Unmöglichen und den Zu-Kurzen. Echt nichts für Anfänger und wegen der unterschiedlichkeit extrem nervig.

Zum Militär: Im großen und ganzen das selbe wie bei Stronghold, nur ein paar schwächere Söldner, Türme und Belagerungswaffen sind neu.

Zum Sound: OK mit ein paar neuen Liedern, doch die alten geben ein Erinnerungsgefühl ab, was mich ebenfalls veranlasst, Stronghold 1 zu zocken.

Zur Steuerung: Zum Glück immer noch die selbe, also haben Strongholdveterane keine Probleme in Stronghold 2 zu marschieren, zerstören und aufbauen.

Fazit: Ein MUSS mit einigen Macken! Doch besser als Stronghold 2, 1, Crusader, Legends, Crusader Extreme:
Kauft die GOLD-EDITION mit der ganzen Familie!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 8 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Lord-of-Coolness

16. April 2011PC: Ein großartiges Spiel mit vielen Möglichkeiten

Von (49):

Stronghold 2 ist unvergleichliches Spiel welches auf seinem Gebiet ungeschlagen ist.
Obwohl mir und vermutlich den meisten anderen Fans der sehr gelungene 1. Teil etwas besser gefiel, da der 1. Teil einem besser das Mittelalter-Feeling nahe gebracht hat, doch der 2. Teil geht perfekt in eine neue Distanz ein. Dadurch dass man mehr möglichkeiten hat, die zwar ab und zu teilweise vom Grundsinn Strongholds, also der perfekten, wirklichkeitsgetreuen Mittelaltersimulation abweichen, so ist es für den Spielspaß doch erheblich besser. Die Kampagne ist zwar lang, ausführlich und sehr gut, jedoch gibt es mehrere Stellen, die vom Schwierigkeitsgrad nur schwer schaffbar sind und für anfänger sowieso unmöglich wären.
Obwohl die Kampagne wirklich gut ist, so muss ich vor allem die beiden Finalmissionen von sowohl der Guten Kampagne als auch der Bösen kampagne kritisieren.
Da der Schwierigkeitsgrad wirklich nur für sehr erfahrene Spieler schaffbar ist. Das Gameplay ist etwas kompliziertes als bei gewöhnlichen Strategiespielen, unter anderem das linksklick-einheiten bewegen, doch man kann auch diese Steuerung schnell erlernen.
Der Königsmacher modus ist besonders anregend, da man nicht nur alle möglichkeiten des Spieles kennenlernen kann, sondern auch gegen oder mit den sehr clever ausgearbeiteten KI spielen kann.
Auch die Wirtschaftskampagne und andere spannende Spielmodi können einen ewig in ihren Bann ziehen.
Doch das wirklich überzeugende an Stronghold 2 ist der Karteneditor, der einen stundenlang fesseln kann. Die möglichkeiten sind riesig und man kann nie gelangweilt werden, neue Missionen zu erstellen. Der Muliplayer modus kann deutlich verbessert werden, ist aber ganz passabel.

Fazit: Gelungene Fortsetzung mit großartigen neuen Ideen, aber leider teilweise zu hohem Schwierigkeitsgrad bei der Kampagne. Unbegingtes MUSS für erfahrene Strategie Fans.

Ps: Mit dem Add-on "Stronghold 2 Deluxe" macht es sogar noch mehr spaß!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

Crowers666

10. April 2011PC: Gut, aber kein Vergleich zur Wurzel

Von (8):

Stronghold 2 ist ein gutes Spiel mit vielen Neuerungen. Ratten, die die Bauern verschrecken, Mist auf den Straßen, Verbrechen und kleine Dörfer, die Tributzahlungen zu leisten haben. Außerdem neue Einheiten und neue Gebäude, die das Leben des Mittelalters noch sehr viel besser zeigen, als die Vorgänger.

Genug zu den Pluspunkten, die rein spielerisch sind. Die Kampagne ist nur noch lächerlich und ab einem gewissen Level auch nur noch superschwer. Es kommt kein Spaß mehr auf und die Dialoge bringen mich nicht mal mehr zum schmunzeln. Zur Wirtschaftskampagne sei das gleiche gesagt.

Zu den Belagerungen folgendes: Wie zum Teufel soll man das machen. Entweder, ich schlage den Gegner überlegen oder ich kratze postwendend ab. Der Schwierigkeitsgrad war schon in Crusader eigenartig, doch hier ist er nur noch zum.... Mit dem Editor komm ich nebenbei auch nicht mehr klar.

Abschließend sei gesagt, dass das Spiel viele gute Neuerungen hat, die mir sehr gut gefallen, doch was Kampagne und Missionen angeht, so ist das Spiel ein tiefer Rückschlag und das schlechteste Spiel der Reihe. Wenn ihr jedoch nur hin und wieder ein Szenario spielen wollt, dann greift zu. Es ist für sich kein schlechtes Spiel, aber am Standard des 1. gemessen schlecht.

Nebenbei find ich es zwar praktisch, doch völlig unnatürlich, dass die Jäger an ein- und der selben Stelle stehen und die Hunde rohes Fleisch, wie trainiert in den Speicher tragen. Zuletzt möchte ich den witzig gemeinten Kommentar von Steel erwähnen, was er denn mit einer Schafsherde solle. Sollte witzig gemeint sein, doch ich fands nur grottig.

Und noch mal abschießend muss ich erwähnen, dass die Musik wieder zum 1. Teil findet, was zwar Wiedererkennungswert hervorruft, doch sich an den Vorgänger zu halten und nichts neues dazuzubringen, liegt nicht im Sinne des Erfinders (Offenbar aber irgendwo schon). Letztes wort zur Grafik, dann hör ich auf: Kein Stronghold dieser Welt sollte in 3D sein. Es passt einfach nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Sanktus98

25. März 2011PC: Gut

Von gelöschter User:

Ein gutes Spiel mit geringfügingen Mängeln wie zum Beispiel: schlechte Kampangen (Wirtschafts- und Kriegskampagne) Bekämpfung von Verbrechern (obwohl das gut gestaltet ist, viele Methoden) Ratten und Jauche, nach kurzer im Königsmachermodus weiß man, wie die KI spielen, keine wirkliche Spannung mehr. Aber das Spiel hat auch positive Seiten wie vor allem den Onlinemodus, der der beste Teil des Spiels ist, die verschiedenen Truppenarten, viele Modi, eigener Karteneditor. Fazit: Das Spiel ist ein guter Zeitvertreib, doch für Anfänger ist eher ein anderes Stronghold zu empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Arrowstopper

24. März 2011PC: Echt cooles Strategiespiel!

Von gelöschter User:

Stronghold 2 ist ein wirklich gelungenes Strategiespiel, bei dem das Mittelalter-feeling sehr gut umgesetzt wurde. Nichts ist eintönig, viel Abwechslung ist geboten - ein seltenes Juwel in diesem Genre. Ich kann den Kauf nur empfehlen.

1. Grafik: Die Grafik ist(wenn man das Releasedatum beachtet) völlig in Ordnung. Klar sind moderne Spiele grafisch viel besser, aber in weitaus wichtigeren Punkten können sie nicht mit Stronghold mithalten. Grafikbugs sind größtenteils nicht vorhanden.
2. Sound: Die Melodien sind sehr passend und mittelalterlich, friedlich im Frieden und kriegerisch im Krieg. Schlachtenlärm, kleine Sätze von den Dorfbewohnern und all diese Dinge sind echt realistisch.
3. Schwierigkeit: Man kann prima mithalten, ist aber auch gefordert und muss die gegnerischen Wälle mit Taktik und Stärke niederrennen! Auch sehr schön: fast nie wird es zu hektisch, und man kann sich toll einen Überblick verschaffen - auch dank optimaler Zoomweite.
4. Steuerung: Die Strategiespieltypische Steuerung ist sowohl für Anfänger als auch für Kenner gut spielbar, Dinge wie Bauansicht, Kartendrehen und das bereits genannte Zoomen sind vorhanden und gut programmiert. Allerdings muss auch hier gesagt werden, dass man in einigen neueren Spielen Besseres findet.
5. Atmosphäre: Die ist eigentlich mit einem Wort zu beschreiben: mittelalterlich! Und zwar richtig toll. Kaum ein Strategiespiel - auch die neueren - setzt die Atmosphäre so gut um wie Stronghold 2. Die Texturen, die Figuren, die Gebäude, die Waffen. einfach alles passt. Großes Lob an Firefly und alle Programmierer!
6. Mangel: Es sind etwas zu wenig Gebäude, Krieger und überhaupt Sachen erstellbar. So wird das Spiel nach einiger Zeit etwas langweilig - man hat alles irgendwie schon mal gesehen.

Fazit: trotz des kleinen Mangels bietet Stronghold 2 lange Zeit Unterhaltung vom Feinsten. Wenn man sich dann mal ausgetobt hat, sollte man das Spiel für einige Wochen oder Monate weglegen - danach kann man wieder Spaß haben!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

mini-wini97

17. Januar 2011PC: Ein Spiel für Jedermann!

Von (2):

Ich kann dieses Spiel nur weiter empfehlen, egal ob ihr ein richtiger Profi seid oder noch Anfänger, denn man kann es recht schnell lernen. Es gibt zwar ein paar wirklich blöde Bugs, aber mit dem richtigen Patch ist das schnell behoben.

Diese Mischung aus Echtzeitstrategie und Mittelalter-Simulation kann den Spieler mehrere Monate fesseln. Kommen wir nun zur Grafik: Stronghold2 ist doch sehr detailreich! Wenn man will, kann man den Bauern beim Bestellen der Felder zuschauen oder den Hirten beim Schafehüten, was nicht heißen soll das das Spiel langweilig ist - oh nein! Denn wie schon gesagt ist Stronghold ein Strategiespiel, und dazu ein echt Gutes! Denn bei Stronghold liegt es bei euch, die richtige Taktik zu finden den Gegner auszuschalten.

Es ist aber auch sehr wichtig, auf die eigenen Landsleute acht zu geben. Sie können nämlich sehr schnell aufmüpfig werden, wenn ihr euch nicht richtig um sie kümmert. Achtet immer darauf , dass sie genug zu essen haben! Denn sie verlassen eure Länderei, wenn ihr sie nicht richtig behandelt. Und ohne Männer könnt ihr eure Gegner nicht besiegen! Auch die Steuerung ist einfach gemacht: ein paar Mausklicks und alle tanzen nach eure Pfeife.

Es gibt übrigens auch einen Karteneditor wo ihr eure Welt zusammenbasteln könnt! Es gibt auch einen Mehrspieler-Modus, wo mit oder gegen eure Freunde spielen könnt.

Ich wünsche euch noch viel Spaß mit Stronghold2!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Stronghold 2

Deine Spielesammlung kannst Du im Mitgliederbereich bearbeiten!

Stronghold-Serie



Stronghold-Serie anzeigen

Stronghold 2 in den Charts

Stronghold 2 (Übersicht)

Diese Seite war früher unter folgenden URLs erreichbar: