Super Mario Kart

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Das Jahr 1990 war das Geburtsjahr des Spielegenres Fun-Racer. Erstes Spiel dieses Genres und somit dessen Begründer ist das Super Nintendo-Spiel, Super Mario Kart.

Das Spielprinzip ist schnell erklärt. Der oder die Spieler steuern ein virtuelles Go-Kart in einem Wettrennen gegeneinander, oder gegen Computerspieler. Dabei finden die Spieler, auf der Rennstrecke verteilte, Powerups, mit deren Hilfe die Spieler sich selbst beschleunigen, oder die Gegner abbremsen können.

Besonders an Super Mario Kart ist vor allem der Comic-Look, was für Rennspiele etwas völlig neues war, so wie die damals fortschrittliche Grafikpracht. Weitere Einzigartigkeiten stellen die verschiedenen Spielmodi dar. So war nicht nur das normale Rennfahren, mit dem Ziel ein Turnier gegen Computergegner zu gewinnen möglich, sondern auch der Einzelwettkampf gegen menschliche Mitspieler. Sei es nun den Mitspieler im Rennen zu schlagen, oder im Kampf mit Powerups. Beides war möglich und erfreut sich heute noch großer Beliebtheit.

Aufgrund des riesen Erfolges von Super Mario Kart, ist es selbstverständlich, dass Nintendo unzählige, ebenfalls erfolgreiche Nachfolger veröffentlichte. Ein Beispiel hierfür wäre Mario Kart 64, welches für das Nintendo 64 System veröffentlicht wurde. Bei diesem Nachfolger wurde das Prinzip des ersten Mario Kart-Spiels beibehalten.

Ein kleiner Umbruch kam erst mit dem, für den Gamcube veröffentlichten Titel, Mario Kart: Double Dash!!. Hierbei waren die Fahrer nun nicht mehr alleine in sich gleichenden Go-Karts unterwegs, sondern hatten unterschiedliche Gefährte und einen Partner mit im Wagen, welcher ebenfalls Powerups tragen konnte. Geändert hat sich ausserdem die Anzahl der Fahrer. Konnte man vorher nur zwischen 8 Fahrern entscheiden, so gab es nun 20.

Meinungen

83

143 Bewertungen

91 - 99
(71)
81 - 90
(36)
71 - 80
(14)
51 - 70
(7)
1 - 50
(15)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.6
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

80

double-luigi-star

29. Mai 2014SNES: Das schwerste Mario Kart

Von (2):

Super Mario Kart war der Anfang einer erfolgreichen Spiele-Serie.

1.Grafik:
Die Grafik war für damalige Verhältnisse recht gut.Einige Chracktere hätte man besser machen können.

2.Steuerung:
Die Steuerung ist jetzt nicht die beste,die ist sehr gewöhnungsbedürftig.

3.Musik:
Die Musik bei den Marios Pisten und den Bowser Festungen sind sehr gut.Die anderen Soundtracks sind noch akzeptabel.

4.Schwierigkeit:
Das ist wahrscheinlich das schwerste Mario Kart,denn die Computer Spieler sind sehr schnell und die Items nützen fast nichts,sodass man viel Skill braucht um die Rennen zu gewinnen,was ich sehr gut finde,denn da gabs wenigstens noch keinen Stachipanzer,der einen die ganze Zeit den 1.Platz verdirbt.

Es ist eigentlich ein gutes Spiel,nur die Steuerung ist miserabel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

78

aang99

17. März 2014SNES: Für damalige Verhältnisse ein gutes Spiel

Von (3):

So, da hier ja jeder meint, weil er mit Mario Kart 64 angefangen hat, dass das Spiel der letzte Dreck sei, obwohl dies eine ganz andere Konsole und Generation ist, mach ich hier erstmal eine halbwegs konstruktive Kritik.

Diese Meinung ist aus der Sicht geschrieben, dass das SNES die neuste Konsole von Nintendo wäre. Das heisst es besteht KEIN Vergleich zu neueren Spielen!

Grafik: Da ja alle Spiele von damals in etwa so aussahen, kann ich nur sagen, dass Nintendo es auch mit der "Pseudo-(Fake)-3D Perspektive" gut hinbekommen hat und das Spiel damit nur aufgewertet werden kann. Animationen habe ich allerdings bei anderen SNES Spielen auch schon besser gesehen, daher gibt es dort von mir einen Minuspunkt.

Sound: Die Musik ist sehr schön gemacht allerdings nicht sehr abwechslungsreich. Die Sounds an sich sind auch gut gemacht.

Steuerung: Gewöhnungsbedürftig, aber nach intensivem Zocken nicht das Problem. Das driften ist da wieder ne ganz andere Sache, dass muss (wie bei MKWii) sorgfältig geübt werden. Der fehlende Rückwärtsgang ist auch interessant.

Atmosphäre: Der sich mit der Drehung mitbewegende Hintergrund ist farblich und inhaltlich so gut wie immer der Strecke angepasst und ist auch nicht ablenkend.

Anders: Abwechslung fehlt an sich, besonders bei den Fahrern. Da ich mir allerdings gut vorstellen kann, dass so eine SNES Kassette nicht viel trägt, würde ich sagen, dass Nintendo bei den Fahrern gespart haben muss, damit auch noch die ganzen Strecken und die Gegner KI raufpassen. Die Strecken wiederum sind voller Abwechslung und gemeiner Kurven.

Die Items sind zwar dürftig, aber das stört nicht wirklich. (Schade nur, dass in den Nachfolgern einige Items, die ich sehr genossen habe, rausgenommen wurden.) Der Stachipanzer (oder auch Blauer Panzer) sind, so wie in auch allen Nachfolgen, nervtötend.

Bei den Strecken haben mir leider die Retro-Cups gefehlt, aber das hat wohl zweierlei Gründe: 1. Speichermangel; 2. Mangel an Strecken.


Mir gehen die Zeichen aus.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

65

caspal13

14. März 2013SNES: Der Horror meiner Kindheit

Von (6):

Also ich bin Mario Kart Fan aber dieses spiel ist verdammt Schwer, Die strecken sind größtenteils recht unfair die Steuerung ist nicht die beste. jedoch im Mehrspieler macht sogar dieses Spiel Spaß

Jedoch muss ich auch sagen das schon so mancher SNES Controller und auch eine Supernintendo durch dieses Spiel (also durch meine Reaktion im alter von 6) Zerstört wurden.

Fazit Wirklich empfehlen kann ich dieses Spiel nicht, mein tipp downloadet euch einen Emulator und eine Rom von diesem Spiel um es zu testen Doch Achtung das ist nur legal wenn sie das spiel besitzen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

45

AnimalCrossingTime

05. September 2011SNES: Im Vergleich zu anderen Retro-Mario-Spielen nicht gut

Von gelöschter User:

Ich sage es mal so: Ich spiele nun schon Mario Kart seit ich klein war. Aber dieses Mario Kart ist echt miserabel. Die Grafik war letzter "Rotz". So als ob da ein Blatt Papier auf dem Bildschirm geklebt wurde. Kurse sind zwar vorhanden, aber immer die gleichen Level. Der Sound war okay aber nicht super. Sie war einfach nicht gut.

Bei diesem Spiel vergeht mir sehr schnell der Spaß, den ich wenig habe. MAX. 15 Minuten, und das wars. Die Atmosphäre ist schlecht, und ich kann dieses Spiel leider nicht weiter empfehlen. Wenn man mal den Unterschied zu Mario Kart 64 sieht - Hut ab! Da haben sie sich schon wieder Mühe gegeben. Und zu den Nachfolgern die waren alle TOP.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

31

artinho10

27. Dezember 2010SNES: Schlechtestes Mario Kart

Von gelöschter User:

Ich bin ein riesen Mario Kart Fan und spiele es seit Mario Kart 64. Da mir die nachfolgenden Teile (Double Dash, Mario Kart Wii) auch sehr gut (wenn nicht sogar besser) gefallen, dachte ich mir, ich probiere dieses mal aus und gehe zu den Wurzeln zurück.

Und da merkt man erst, was für ein riesen Sprung von Super Mario Kart auf Mario Kart 64 gemacht wurde, und zwar in jeder Hinsicht. Die Grafik finde ich einfach miserabel, das kann weder mit den anderen Mario Spielen noch mit den DK Country Teilen mithalten. Aber wie jeder weiß, kann ein Spiel trotz schlechter Grafik verdammt gut sein. Allerdings ist bei diesem Spiel nicht nur die Grafik schlecht, sondern auch die Steuerung. Vielleicht ist es eine Gewöhnungssache, aber ich habe unglaubliche Probleme mit dem Fahren, kein Driften und bei jeder kleinen Bewegung kommt mein Fahrer aus der Kurve. Zudem ist der Start auch merkwürdig, meisten werde ich von allen anderen Fahrern überholt.

Der Sound ist noch einigermaßen in Ordnung, jedoch nur anfangs, nach einer gewissen Zeit ist es immer derselbe, und das fängt an zu nerven. Das Waffenarsenal ist mikrig und während Luigi Sterne ohne Ende bekommt und Toad Pilze weg wirft, als wären die umsonst, kriege ich als DK Jr. (der übrigens schrecklich aussieht) nur unnötige Bananen, auf denen keiner ausrutscht.

Einzig und allein das ein oder andere Rennbahndesign ist gelungen, vor allem die Bowser-Level finde ich sehr interessant, ist dann aber auch der einzige Pluspunkt.

Irgendwie habe ich es geschafft, sowohl 50cc als auch 100cc zu schaffen, den Bonus von 150cc tue ich mir nicht an. Lieber sollte man sich mit den späteren Mario Kart Teilen vergnügen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    1994 (SNES)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 0045496330323

Spielesammlung Super Mario Kart

Mario Kart-Serie



Mario Kart-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Super Mario Kart in den Charts

Super Mario Kart (Übersicht)