Supremacy 1914

Neue Tipps und Cheats

  1. Taktik zum Einstieg
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Im Browserspiel "Supremacy 1914" befindet ihr euch in Europa zur Jahrhundertwende. Als Oberhaupt übernehmt ihr die Führung eines Landes und führt eure Nation zu Macht, Wohlstand und Reichtum.

Ihr habt einen Überblick über die Wirtschaft und Diplomatie eures Landes. Außerdem könnt ihr euch mit anderen Mitspielern zusammenschließen oder sie bekämpfen. Insgesamt befinden sich bis zu zehn Spieler in den strategischen Kämpfen.

Meinungen

82

32 Bewertungen

91 - 99
(11)
81 - 90
(15)
71 - 80
(3)
51 - 70
(0)
1 - 50
(3)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 2.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 6 Meinungen Insgesamt

80

Skyrim_Werwolf

18. Juni 2014Online: Gutes Casual Strategiegame

Von (20):

Ich spiele Supremacy 1914 mittlerweile schon über ein Jahr. Als erstes folgt mal eine Spieltechnische Pro und Kontra Auflistung:

Pro:
- Abwechlungsreiche Spiele
- Ausgeglichene Spielmechanik
- Spielbar ohne Einsatz von echtem Geld
- RPG freundlich

Kontra:
- Zu viele Trolle
- Schlechter Einstieg für Anfänger

Da ich seit einer Weile nur noch RPG Runden (Realismus, Hineinversetzten in die Rolle) mit Thread im Forum spiele, konnte ich das Problem der Trolle aus dem weg gehen. Insgesamt eignet sich das Spiel sehr gut für Casual Gamer, die jedoch einen kühlen Kopf bewahren können. Das Spiel bietet gute Abwechslung für Fans dieser Genre, zum dauerhaften spielen ist es jedoch nicht geeignet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

eugiii

06. Dezember 2012Online: Gutes Spiel mit viel Potenzial

Von gelöschter User:

Ich muss zugeben das ich anfangs das Spiel langweilig fand und wieder aufgegeben habe. Doch nach einem halben Jahr habe ich eine Email bekommen und in der waren 50. 000 Goldmark. Das hat mich motiviert dem Spiel eine Chance zu gegeben.

In ganzer Hinsicht war das meine beste Entscheidung. Da ich es seit fast einem Jahr spiele, habe ich vieles erlebt und glaube das meine Erfahrung nun würdig für eine Meinung bei Spieletipps ist. Es ist ein historisches Spiel, dass im Jahre 1914 stattfindet. Was ich ganz gut finde ist, das man wirklich alle Länder Europas, Asiens, sowie Amerika und Afrika spielen kann. Historisch korrekt und mit viel Potenzial kann man auch eigene Spiele erstellen die noch historischer sind. Z. B. ein RPG Spiel. Was ich persöhnlich auch gut finde und jeder Spieler eine gute Geschichte ablegen kann.

Was ich nur jedem raten kann ist, das man in eine Allianz geht. Ich habe die Erfahrung gemacht, das man alleine keine Chance hat, so wird man häufig veraten oder hintergangen. Tritt man also einer Allianz bei so kann man sorgen frei auf andere vertrauen.

Pro:
- hält sich historisch korrekt
- sehr abwechslungsreich, viele Maps und viele Länder die man spielen kann
- Zeitung, Rohstoffbörse, Fabriken mit denen man Schiffe und Panzer bauen kann
- ständig neue Updates mit neue Fahrzeugen, Flugzeugen, so wie Schiffen, Spionage
- man lernt mehr über die Länder und Provinzen wenn man sich intensiv mit dem Spiel befasst
- jede Runde ist unterschiedlich, man weiß nie wie die Runde ausgehen wird
- man kann sich Goldmark durch Werbung verdienen
- inteligente KI
- Medallien und Orden

Kontra:
- für Anfänger zu schwer (eigene Erfahrung)
- mit Goldmark kann man sehr vieles schnell erreichen, was aber den normallen Spieler einschränkt.
- jeder Runde kann nur beendet werden wenn ein Spieler 1000 Punkte erreicht hat.

Fazit: Für jeden der am schreiben und historische RPG´s interessiert ist, ist es ein Muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

11

Snare

31. Juli 2012Online: Nicht so gut

Von :

Ich habe das Spiel über einen Monat gespielt. Es wird sehr schnell langweilig und bietet gar keine Abwechslung. Außerdem ist es sehr kostspielig, da man für alles mit Goldmünzen zahlen muss, z.B.
- um einem Spiel beizutreten oder eins zu erstellen
- um die Moral der Provinz zu erhöhen
- um Handelsabkommen einzugehen
- für Spionage
Und für fast alles andere auch.
Für Neueinsteiger ist es nicht sehr gut gemacht, weil man direkt in ein Spiel startet mit erfahrenen Spielern und das Tutorial auch nicht sehr hilfreich ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

de-Raptore

23. Februar 2012Online: Gutes Spiel mit wenig Abwechslung

Von (7):

Ich spiele dieses Spiel schon seit Monaten und muss sagen, es ist gut gelungen.

Pro: Das Spiel ist sehr einfach aufgebaut. Perfekt für Anfänger. Auch die werden nach kurzer Zeit verstehen, wie das mit der Rohstoffbörse und ähnlichem funktioniert, was am Anfang etwas kompliziert ist. Auch gut ist, das man etwas strategisch denken muss, weil man sonst nicht lange überlebt. Also am Anfang nie sofort einen Krieg beginnen. Auch gut ist, dass es eine Zeitung gibt, in der Aktionen anderer Spieler dokumentiert werden, z.B. Gebäude Fertigstellung/Beschädigung oder die Anzahl der im Krieg gefallenen Soldaten.

Contra: Durch die Echtgeld-Währung haben einige Spieler Vorteile. Aber ich muss sagen, einen riesigen Unterschied macht das nicht (wenn man das bessere Militär hat). Außerdem gibt es nicht überwiegend Realgeld-Spieler. Die Veränderungen seit Beginn des Spiels Supremacy 1914 sind für länger Spielende vielleicht nicht so gut, aber man gewöhnt sich dran. Vor allem wird alles etwas übersichtlicher.

Ein Nachteil ist allerdings, das das Spiel nach 3 bis 4 Runden kaum Abwechslung bietet. Aber Leute die es mögen, wird das nicht stören.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

7

zensus

23. Januar 2012Online: Nicht mehr das, was es einst war

Von :

Supremacy 1914 ist eigentlich ein geniales Spielsystem, ein rundweg gelungenes Spiel. Selbst Neuerungen werden gelegentlich eingebaut.

In letzter Zeit ist es durch vermehrte Bugs unspielbar geworden. Die Community hat sich redlich eingebracht, dass diese Fehler behoben werden können. Verbesserungsvorschläge werden seitens der Entwickler aber stiefmütterlich behandelt. Momentan hält sich der Fehleranteil in Grenzen. Allerdings ist das gänzlich neue Design eine Frage des Geschmacks, und hat viele wegen der bunten Oberfläche abgeschreckt. Zielgruppe ist damit eindeutig das jüngere Publikum geworden.

Durch mehrfache Fehlplanungen und der forcierte Einsatz von Realgeld, dargestellt durch die interne Währung GM, ist allerdings das zuvor reine Strategiespiel als ein monetäres Spiel entartet. Der Betreiber setzt konsequent auf den Einsatz von Realgeld, um Spielvorteile zu erlangen. Selbst das zuvor stets GM-freie Einzelspielerturnier ist nun frei von jeder Schranke, Echtgeld einzusetzen. Damit macht sich selbstredend die Community zum Feind, die das nicht wünscht. Im Forum wird in letzter Zeit dermaßen zensiert, dass nur noch positive Presse zu lesen ist. Alle Gegenstimmen werden mundtot gemacht.

Auch sachliche Anfragen bezüglich Spielperformance werden vage beantwortet. In der Regel wird stets der Fehler bei den Spielern gesucht. Etliche altgediente Spieler haben bereits das Weite gesucht.

FAZIT: Zum Reinschnuppern unbedingt einmal vorbeischauen. Dann ein Spiel unter ähnlichen Bedingungen finden, wo der Benutzersupport stimmt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

JuuStorm

19. August 2011Online: Super Spiel für hobby Feldherren

Von :

Supremacy 1914 ist das beste Browsergame, welches ich jeh angezockt habe. Wenn man sich angemeldet hat wird man direkt in eine offene Runde geworfen. Erst ist man ziemlich ratlos aber das ausführliche Tutorial hilft einem anfänger sehr.

Es geht darum, als Staatsoberhaupt einer durch zufall zugeteilten Nation (In manchen Goldrunden kann man selbst entscheiden aber dazu später. Der mächtigste Spieler der Runde zu werden indem man 1000 Punkte erreicht, unteranderem durch Krieg führen, Wirtschschaft ankurbeln und und und.

In einer Runde können 10 - 30 Spieler mitspielen und die Runde geht dann im Schnitt 1-2 Monate oder bis die meisten Spieler die Runde verlassen haben und die letzten aktiven Spieler die Runde gemeinsam beenden. Es gibt eine Menge Einheiten, unteranderem: Infanterie, Panzer, Artillerie, Kriegsschiffe, Eisenbahngeschütze usw. In so genannten Goldrunden können sogar noch Einheiten produziert werden wie Flugzeuge, Uboote und so weiter.

Toll sind auch die vielen Gebäude, die man errichten kann, wie etwa Fabriken, Eisenbahnen, Häfen, Kasernen, Wehrämter und zur Verteidigung auch noch Festungen.

Nun zu den Goldrunden, Goldrunden sind Runden bei denen man mit Goldmark (mit echtem Geld kaufbahre Ingame Währung) bezahlen muss um in dieser Runde mitspielen zu können. Diese bieten unter anderem features wie z. B. Mehr Einheiten, Anonyme Runden, Historische Runden usw.

Meine Meinung:
Um in diesem Spiel gut zu sein muss man sich mindestens einmal am Tag einloggen, dann aber auch nur für ein paar Minuten. Wenn man den dreh erstmal raushat, ist es ein sehr spaßiges und abwechslungsreiches Spiel, da jede Runde anders ist und viele Spieler das Spiel zu einem Rollenspiel machen wo man tlw. auch sehr gehoben schreiben muss.

Pro:
- Sehr abwechslungsreich
- Auch Erdkunde muffel lernen was
- Sehr nette Spieler und Community
- Jede Runde ist anders

Contra:
- Goldmark Spieler haben Vorteile

Ein Klasse Game!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Gamigo
  • Genre: Strategie
  • Release:
    06.09.2009 (Online)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Supremacy 1914

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Supremacy 1914 in den Charts

Supremacy 1914 (Übersicht)