Tactical Ops

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Allgemeine Tipps
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Bei dem Spiel Tactical Ops handelt es sich um ein Spiel aus dem Genre Online First Person Shooter kurz FPS. Tactical Ops war ursprünglich eine Modifikation von Unreal Tournament. So hieß es auch nicht Tactical Ops, sondern S.W.A.T.

Im Spiel geht es darum, dass sich zwei Parteien gegenüberstehen. Es sind die Terroristen und die Special Forces. Jeder Spieler startet anfangs an einem bestimmten Startpunkt, wo man sich auch die ersten Waffen sowie die Ausrüstung kaufen kann. Alternativ kann man Waffen und Ausrüstung auch verkaufen. Dies muss in zehn Sekunden geschehen sein, den dann beginnt die Schießerei. Ihr könnt Euch mit maximal drei Waffen aus unterschiedlichen Waffengattungen bewaffnen. Die erste Waffengruppe besteht aus Handfeuerwaffen, die zweite aus Maschinenpistolen und Schrotflinten. Die dritte Waffengattung besteht aus Maschinengewehren und Snipergewehren. Die beiden Parteien haben eigentlich die gleichen Waffen, aber als Special Force hat man den Vorteil sich mit einem Sniper zu bewaffnen. Dessweitern kann man sich als Special Force auch noch mit Handgranaten bewaffnen, entweder Rauchgranate oder Blendgranate sowie Fraggranate. Aber er kann nur eine tragen.

Hat die Runde begonnen, versuchen sich die Team gegenseitig auszulöschen. Dies alles passiert unter einer gegebenen Zeit von cirka drei Minuten. Aber man kann das Spiel auch für sich entscheiden, indem man das jeweilige Map Ziel erreicht. Die wäre zum Beispiel Geiselbefreiung. Die Special Force versucht die Geiseln zu einem Escort Punkt zu bringen, und die Terroristen müssen dies verhindern, dürfen aber keine Geisel töten.

Systemanforderungen

Pentium II 450 MHz, 64 MB RAM, 4x CD- bzw. DVD-ROM-Laufwerk

Meinungen

84

29 Bewertungen

91 - 99
(14)
81 - 90
(6)
71 - 80
(5)
51 - 70
(2)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.3
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

80

Kiruka

25. November 2011PC: Super zum abreagieren!

Von (24):

Tactical Ops zeichnet sich zwar nicht durch Grafik aus oder viel Spielgestaltung, aber zum Frustabbauen ist es besser alles jeder andere EgoShooter!

Man kann sich zwischen 2 Teams entscheiden welches man wählen möchte, in meinem Fall immer Terrorist.
Anfangs zwar nur eine "sehr" kleine Waffenauswahl, aber man muss ja auch zeigen was man draufhat!
Erst nach einer Weile bekommt man die Top-Waffen.

Durch viele Mods kann das Spiel mit Aliens, neuen Karten, hohen Sprüngen, Mini-Menschen etwas aufgepeppt werden, so wirds auch nie langweilig. Eine Personen auswahl von 2 - 16 läst Anfänger und auch Profis ins Schwitzen kommen!

Tac Ops ist zwar kein Grafik Hit, aber in diesem Fall kann man auch mal eine Ausnahme machen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

king_dialga

17. März 2011PC: It's better than Counter-Strike

Von (5):

Ich denke das Spiel stellt vom Gametype her die Counterstrike Reihe weit in den Schatten, da Tactical Ops (oder einfach TO) einfach viel vielseitiger ist.

Anstatt nur auf Bomben- und Geiselszenario zu bauen, gibt es hier noch das "Escape"- Szenario (die Mehrzahl der Terroristen müssen am Escapepoint fliehen) und das "Hacker"-Szenario.
Letzteres kann man so verstehen:
An einer bestimmten Stelle muss man eine Zeit den "E" Knopf halten um die Runde zu gewinnen oder um ein Event zu aktivieren. Man könnte es ziemlich genau mit dem GameType "Assault" von UT vergleichen.
Zusätzlich können Mapper, wenn sie neue Maps bauen, was dank dem UnrealEditor ziemlich leicht von der Hand geht, Verschiede GamesTypes kombinieren oder sich kurzerhand selber eins überlegen und umsetzen.

Ein weiterer großer Vorteil in meinen Augen ist, dass TO viel Spaß beim spielen macht, da es nicht wie CounterStrike so extrem auf Realität achtet, sondern eher arcadelastig ist.
Soll heißen: Das Spiel läuft ein bisschen schneller und man hat weniger Handicaps (z.B. das Abbremsen nach dem Springen bei CSS)

Wenn man TO online spielt, gibt es, trotz des hohen Alters des Game, immer noch gute Server.
Für die, die es etwas schneller mögen und keine Lust mehr auf das "Räuber- und Gendarmspiel" haben, gibt es Mods wie Capture the Flag und Monster Attack.
Da die Standardmaps irgendwann langewilig werden, gibt es natürlich tausende Custommaps.
Eine gute Downloadseite (auch guter Gameserver) ist Spielwieseserver.de

Leider hat TO auch ein paar Nachteile.
Die Grafik ist aufgrund des hohen Alters des Spiels (basiert auf ut99, für die die sich noch daran erinnern) nicht so anziehend. Meiner Meinung nach gleicht sowas das Gameplay aus, aber es denken nicht alle so wie ich.
Außerdem gibt es auf den Onlineservern (es sei denn man spielt auf ACE oder ESE Servern) viele Cheater, die einem die Laune vermiesen.
Leider stirbt die Community auch langsam aus.
Schade, ist in meinen Augen ein klasse Game!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Atari
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    29.08.2002 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 3546430026274

Spielesammlung Tactical Ops

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Tactical Ops in den Charts

Tactical Ops (Übersicht)