Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

72

25 Bewertungen

91 - 99
(11)
81 - 90
(2)
71 - 80
(4)
51 - 70
(2)
1 - 50
(6)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.0
Sound: starstarstarstarstar 3.5
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

50

Metalburst

07. Februar 2011GBA: Tekken für Handheld? - Gelungen

Von (15):

Tekken. Ein Markenzeichen der Beat´em-up-Industrie. Bunte Straßenschlachten mit kuriosen Kämpfern und einem leicht eigenartigen Kampfsystem, das zeichnet dieses Spiel aus. Und da kommt Tekken Advance ins Spiel. Genauso bunt, genauso verrückt - aber auch genauso gut?
Tekken Advance hat alles, was Tekken auszeichnet. Die Charaktere sind wunderbar erkennbar, die farbenfrohen Effekte sprießen bei jedem Einschlag und die schicken COmbos jagen die Energieleiste schnell zum Nullpunkt. Die Grafik an sich sieht fein aus und das Tekken-Flair wird gut eingefangen. Doch trotzdem stimmt nicht alles bei dem Spiel. Es gibt doch so unzählige verschiedene Kämpfer in dem Spiel, warum gibt es dann in dem Spiel bloß so wenige? Ein paar mehr hätten es ruhig sein können. Zu Beginn hat man 9 Prügelknaben, 1 (!) kann man noch freispielen. Auch sind die Schwierigkeitsgrade zu unausgegoren. Während die Gegner auf Einfach und Normal eigentlich als Sandsäcke missbraucht werden könnten, wird man auf Schwer selbst zum Spielball. Wie kann es sein, dass mein Gegner:

1. Im Sprung blocken
2. direkt nach einem Angriff noch blocken kann und
3. immer schneller ist als ich?

Man nehme den schnellsten Kämpfer (in dem Falle Taekwondo-Wunder Hwoarang) und lasse ihn gegen den schwerfälligsten Gegner (in dem Falle Kampfmaschine GunJack) auf Schwierigkeitsgrad Schwer antreten. Und eigenartigerweise ist der fette Dosenautomat trotzdem schneller als mein flinker Taekwondo-Affe. Wieso denn?
Am schlimmsten ist jedoch die Unausgeglichenheit der Charaktere. Zarte Blümchen wie Ling Xiayou haben nicht den Hauch einer Chance gegen Brocken wie Heihachi oder King, selbst mit Übung nicht. Das passt einfach nicht und man verliert schnell die Lust, da nur max. 4 Kämpfer wirklich zu gebrauchen sind.

Pro:

*gute Grafik
*angemessener Soundtrack
*Kampfsystem sehr gut
*schicke Kampfmodi

Contra:

*zu wenig Charaktere
*Unausgeglichenheit der Charaktere
*unausgegorene Schwierigkeitsgrade

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Infogrames
  • Genre: Prügelspiel
  • Release:
    28.03.2002 (GBA)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 3546430023457

Spielesammlung Tekken Advance

Tekken-Serie



Tekken-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Tekken Advance in den Charts

Tekken Advance (Übersicht)