Temple Run

meint:
Schnell, schneller, Temple Run. Das Spiel ist ein kleiner Snack für die Pause. Das reicht locker, wenn ihr ein paar Minuten überbrücken wollt.

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

82

183 Bewertungen

91 - 99
(89)
81 - 90
(44)
71 - 80
(20)
51 - 70
(11)
1 - 50
(19)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 3.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 10 Meinungen Insgesamt

93

qarrion

14. Dezember 2013iPhone: Sehr cooles Spiel

Von :

Temple Run 2 ist ein schönes Spiel, nicht unbedingt nur für zwischendurch, es hat annehmbare Grafik, schönes Gameplay und überzeugt mit objektives, challenges und mehr. Ich spiele das nun schon seit dem Release, und bin immer noch in den Bann gezogen. Ein weiteres dickes Plus ist der Support, eingesendete Bugs werden im nächsten Update entfernt. Und ja es kommen auch 2 Jahre nach Erscheinung des Spiels noch spannende Updates und Neuerungen raus. Auf jeden Fall zu empfehlen :)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

kaiamerika

14. August 2012iPhone: Perfekt für zwischendurch

Von (3):

Temple Run! Nun schon seit gut einem Jahr im App Store erhältlich, ist es schnell zu einem Kult-Klassiker für alle Smart Phone, iPod, sowie iPad Besitzer geworden! Das Spielprinzip ist nicht schwer, renne mit deinem Charakter vor einer Horde wilder Dämonen-Affen davon. Dabei gibt es einige Hindernisse, Baumstämme, Wurzeln, Löcher und Gräben in den Böden. Je länger man das Rennen durchhält, ohne von den Affen gefasst zu werden, umso mehr Punkte gibt es und man hat die Chance, mehr Münzen, die auf dem Weg verteilt sind, einzusammeln. Klingt leicht, oder? Von wegen!

Je länger man unterwegs ist, desto schneller rennt der Charakter und es wird immer kniffliger, den Hindernissen auszuweichen und man verliert schnell die Nerven, wenn man das 10te Mal hintereinander stirbt und von den Affen gefressen wird. Dennoch besitzt Temple Run einen sehr hohen Spaßfaktor für nahezu alle Altersklassen. Denn je besser man wird, desto eher will man auch alle Objectives erreichen und einen immer besseren Highscore aufstellen einfach toll!

Obwohl es also immer das gleiche ist, macht es doch auch nach einem Jahr immer noch großen Spaß und ist eine super Abwechslung für einen langweiligen Nachmittag. Ich persönlich habe immer mal wieder zum iPod gegriffen, wenn ich sonst nichts zu tun hatte. Ob man sich damit jetzt den ganzen Tag ohne Unterbrechung beschäftigen kann, kommt ganz auf die Person und natürlich auch den Ehrgeiz an. Aber für den kleinen Spaß zwischendurch ist es perfekt!

Ich bin mir sicher, dass viele Fans sich über einen weiteren Teil freuen würde, auch wenn die Meinungen, wie das ganze dann auszusehen hätte, weit auseinander gehen.
Fazit: Wer auf der Arbeit oder zwischen den Schulstunden mal Langeweile hat, sollte sich Temple Run auf jeden Fall über den App Store zulegen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

74

Darkgrudge

12. August 2012iPhone: Ein Rennen bis zum Unfall

Von (51):

Temple Run besitzt weder eine gute Story, noch eine überragende Grafik oder eine überzeugende Musikkulisse. Aber das braucht es auch nicht, genau weil es weder eine Story besitzt, noch ein absehbares Ende hat, besitzt es einen hohen Wiederspielwert und ist damit perfekt für Zwischendurch.

Das Spielprinzip ist ähnlich wie bei Doodle Jump. Man ist in einem endloslangen Level und sammelt dabei Münzen ein und versucht dabei möglichst lange durchzuhalten. Die Münzen kann man anschließend gegen Items eintauschen, die man dann im nächsten Rennen verwenden kann.

Fazit: Es ein sehr gutes Spiel für Zwischendurch, wenn man mal genug von Doodle Jump hat. Perfekt für langweilige Vorlesungen in der Uni oder Pausen in der Schule.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

TobiWanObi

12. August 2012iPhone: Das richtige für Unterwegs

Von (20):

Temple Run überzeugt weder mit seiner simplen Grafik, noch der langweiligen Geräuschkulisse und schon gar nicht mit der nicht vorhanden Story.

Dennoch kann einem dieses Spiel gut mal ein paar Stunden seiner wertvollen Zeit rauben, ohne dass es euch langweilt.
In Temple Run müsst ihr einfach nur rechts oder links abbiegen, über Hindernisse springen oder unter ihnen durch rutschen.
Es ist ein recht simples Spielkonzept.
Dabei sammelt ihr jede Menge Münzen ein und versucht nicht von der Horde wilder Affen gefressen zu werden.
Mit den Münzen könnt ihr euch Fähigkeiten, wie für kurze Zeit super schnell zu rennen, ohne das ihr steuern müsst oder ein einfacher Münzmagnet.
Diese könnt ihr dann auch upgraden.
Darüber hinaus könnt ihr euch auch neue Figuren kaufen und mit diesen dann vor den Affen flüchten.

Zwar klingt das ganze ziemlich einfach, doch es ist durchaus hin und wieder echt Nerven raubend, aber für zwischendurch, bietet dieses kostenlose Spiel jede Menge Unterhaltung und lohnt sich absolut.

Fazit:
Für Smartphone/Iphone Besitzer und Leuten die viel Bus und Bahn fahren, ist dieses Spiel ein Muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

73

izjnew

10. August 2012iPhone: Temple Run

Von gelöschter User:

Grafik: Selbst für Smartphone-Verhältnisse nur mittelmäßig. Anfangs muss man sich erst einmal daran gewöhnen. Wenn dies dann aber erst mal geschehen ist vergisst man schnell die paar kleinen Mankos daran.

Gameplay: Eigentlich so simpel wie Wasser trinken. Wir müssen über Hindernisse springen und Punkte sammeln. Dabei hilft uns eine Vielzahl an Power-Ups, durch die wir verschiedene Fähigkeiten erhalten. Wie zb Magnetismus oder schnelleres laufen. Es motiviert sehr wenn man von Runde zu Runde einer höheren Highscore bekommt.

Fazit: Temple Run ist für kurze Zeit ein sehr motivierendes Spiel. Geradewenn man mal ein paar Minuten warte Zeit überbrücken muss z.B. an der Bushaltestellen ist es gut geeignet. Wer allerdings Abwechslung sucht, ist hier falsch.

Ist diese Meinung hilfreich?

81

netsurfer1

05. August 2012iPhone: 100% Unterhaltung

Von (39):

Die Freeversion von Temple Run ist meiner Meinung nach um einiges besser als die kostenpflichtige.

Gameplay
Anfangs wird man von Affen verfolgt und im Laufe eines Rennens läuft man durch Tempelschluchten-und Löcher. Man sammelt Punkte die für die Endzahl wichtig sind. Mit den verschiedenen Power-Ups wie Magneten, Unsichtbarkeit, schnelles Laufen, etc. wird das bis dahin eintönige Spiel interessant und unterhaltsam.

Grafik & Sound
Die Grafik ist für PC und Konsolenspieler die einmal am iPhone spielen sehr gewöhnungsbedürftig. Sehr schleißig und wenig wurde daran gearbeitet, aber wenn man länger spielt fällt das gar nicht mehr auf. Am Anfang hört man Affengeräusche und dann Dschungeltrommeln also ist der Sound für mich auch in die Hose gegangen.

Wäre das Gameplay nicht so gut würde sich wahrscheinlich keiner das Spiel runterladen, aber da es gratis ist und sehr viel Spaß macht kann ich es nur weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

DannyBoy1985

02. August 2012Android: Unschlagbares Spiel

Von (9):

Im Spiel Temple Run müsst ihr mit einen Charakter durch verschiedene Ebenen laufen. Dabei werdet ihr von Monster Affen verfolgt, die dich fressen wenn du zu langsam bist.

Das Spiel Temple Run verbraucht zwar 22 MB aber das ist es ja auch wert.

Am Anfang hat man nur einen Charakter. Aber im Laufe des Spiels kann man Coins einsammeln, mit denen man dann Z. b. Charakter, Powerups, Utilities und Wallpapers kaufen kann.

Die Grafik des Spiel ist jetzt nicht so der Hammer, was aber nicht stört, da es viele Gute Application gibt, die keine gute Grafik haben.

Der Sound ist Perfekt also passt immer dazu z. b. wenn die Monster Affen nahe an einen dran sind.

Die Steuerung ist ganz easy. wenn man sich Bewegen will einfach Handy nach Links/Rechts neigen.
Wenn man sich für einen Weg entscheiden muss, einfach Finger in nach Links/Rechts ziehen.
Genauso ist es beim Springen oder wenn man unter was durch rutschen muss.
einfach Finger nach Oben/Unten ziehen.

Fazit: Das Spiel kann man immer unterwegs Spielen, und wird nie langweilig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

51

chewithedarth

01. August 2012iPhone: Leider nur ein Lückenfüller

Von (27):

Der Appmarkt wird immer größer und Spiele wie Temple Run müssen sich Konkurrenten wie Doodle Jump oder Angry Birds messen und beweisen, dass sie genauso fähig sind nicht nur eine App sondern ein eigenständiges Spiel zu sein.

Temple Run schafft dies in meinen Augen leider nicht. Es ist eine App und kein eigenständiges Spiel. Dead Space hat es auf das Handyportal geschafft und spielt sich um längen besser und flüssiger als Temple Run.

Es ist ein Spiel, welches man einfach in der Pause bei der Arbeit oder irgendwann einmal zwischendurch spielt. Die Grafik lässt zu wünschen übrig, der Sound wird nach mehreren Spielzeiten nur noch nervend und der Spielspaß geht auch verloren, wenn man zum 20. mal an einer Stelle stört, an der man hätte nichts tun können und sich vom Spiel betrogen fühlt.

Mein Fazit: Es ist ein ordentliches Spiel, wenn man sich die Zeit vertreiben will, aber es kann mit den vielseitigeren Spielen in den Appstores nicht mithalten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

FaRe

10. April 2012iPhone: Kleiner Spass für zwischendrin

Von (2):

Das Spiel an sich macht sehr viel Spass, vor allem, wenn man ein paar Powerups hat.

Diese Powerups bringen auch wirklich viel. Am Anfang hat man ziemliche Mühe über 150 000 Punkte hinauszukommen, aber mit diversen Powerups schafft man locker 200 000 Punkte.

Dies gefällt sehr am Spiel. Die Grafik ist im Gegensatz zu der Androi- Version die vor ein paar Wochen rausgekommen ist viel schlechter.

Durch vieles Spielen und die Motivation: "Nur noch 100 Coins, dann kann ich mir ein neues Powerup holen!" wird man schnell süchtig und greift immer wieder zum Handy.

Unter dem Strich ein sehr unterhaltsames Spiel, welches schnell süchtig macht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

JOK3RAssasine

16. Januar 2012iPhone: Macht irgendwie Spaß!

Von gelöschter User:

Naja, eigentlich ist es ja total eintönig, aber man hat halt immer Spaß daran, seinen Highscore zu brechen.

Hier meine Skala:

Grafik: 6/10
Steuerung: 7/10
Spielspaß: 7-8/10
Umgebung: 7/10
Extras: 7/10

Gesamt: 7/10

Ein paar mehr Items wären besser gewesen. Leider gibt es noch kein Temple Run 2.


Falls ihr noch Tipps oder Hilfe braucht, addet mich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Genre: Jump & Run
  • Release:
    04.08.2011 (iPhone)
    02.04.2012 (Android)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Temple Run

Temple Run in den Charts

Temple Run (Übersicht)