Testament of Sin - Das Vermächtnis

meint:
Maue Rätsel, vorhersehbare Geschichte und ein durch und durch mittelmäßiges Adventure.

Neue Tipps und Cheats

  1. Komplettlösung
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

72

16 Bewertungen

91 - 99
(5)
81 - 90
(3)
71 - 80
(5)
51 - 70
(0)
1 - 50
(3)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

99

Warrior_Cats

21. März 2013PC: Ein fast perfektes Spiel

Von :

Ich finde das Spiel einfach perfekt! Ich weiß garnicht was ihr habt denn ich finde das Spiel ist hier unterbewertet. Die Rätzel waren garnicht so einfach. Außerdem war die Geschichte der Hammer!

Ich bin nicht sicher ob jeder kapiert hat worum es eigentlich dort geht denn so leicht zu verstehen war das garnicht. Aber es war auch mega spannend und die Videos toll. Der Sound klingt geheimnisvoll und schön. Ich habe die Dialoge nie weggemacht weil sie sehr interressant und vor allem oft wichtig waren um das Spiel zu verstehen.

Es war vieleicht etwas kurz aber spannend. Die Grafik war wunderschön und ich kann nichts schlechtes sagen. Es ist mein absolutes Lieblingsspeil! Ich kann es nur weiter empfehlen.

Das dunkelste Geheimnis der Menschheit:

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

yume26

04. Dezember 2011PC: Gut aber zu kurz

Von (8):

Die Vermächtnis Reihe an sich ist ein sehr gut gemachtes Point&Click Adventure.
Solide Story, schöne Schauplätze und einen Charakter, der nicht immerzu nervt.

Okay, manchmal nervt die gute Sylvie Leroux etwas mit ihren Kommentaren, wenn man einen Fehler macht, oder irgendwelche Gegenstände im Inventar nicht zusammenpassen aber das überhört man gekonnt.

Zuerst zu den Positiven Aspekten:
Schöne Schauplätze, logische Handlungen, gute Rätsel, netter Hauptchara
Die Gespräche kann man ab und an wegdrücken (leider nicht immer)

Negativ:

Das Spiel ist eindeutig zu kurz! Da fängt man an sich dran zu gewöhnen, es schön zu finden und hofft, dass es weitergeht, da hört alles abrupt auf.
Da müssen sich die Spielentwickler wirklich etwas einfallen lassen.
Solche Enden können ein ganzes Spiel schlagartig herunterziehen.

Trotzdem gibt es von mir eine uneingeschränkte Kauf, - und Spielempfehlung. Das Spiel ist sehr günstig zu erwerben und leicht zu installieren.
Selbst Einsteiger in dieses Genre, werden keine Probleme haben sich zurecht zu finden.

Ist diese Meinung hilfreich?

72

Conker_Squirrel

19. April 2010PC: Adventure für Zwischendurch

Von (2):

Das Intro und der Anfang des Spiels sprechen für ein sehr packendes und interessantes Adventure, welches aber durch die kurze Spielzeit und gelegentlich zu leichte Rätsel wieder abgeschwächt wird.

Die Grafik ist schön anzusehen, wobei die Schauplätze wirklich gut gelungen sind. Den Charakteren selbst aber wurde zu wenig Zeit gewidmet da ihre Mimik schlecht dargestellt ist und ziemlich steif wirkt. Die Gestik wiederum ist flüssig und die Animationen bzw. Cutscenes sehen ziemlich gut aus.

Deshalb stimme ich mit dem Urteil fast überein, aber Fans von Adventuren empfehle ich das Spiel für einen niedrigen Preis zu kaufen, die mal Zwischendurch "rumrätseln" wollen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

75

CumbachIsACity

05. März 2010PC: Kleines Adventure - kleines Potential

Von (16):

Der Trailer verspricht eine packende Story mit dichter Atmosphäre, nach der ich noch heute vergebens suche...

Die Grafik von "Das Vermächtnis - Testament of Sin" ist dann aber doch tot-schick. Die vielen kleinen Zwischensequenzen leiden wie in fast jedem Adventure unter Tearing, treiben aber einen Vorgang gut vorran. Die Gesichtsanimationen der Charaktere wiederrum sind... grauenvoll. Da ist VIEL Feinschliff angesagt!

Gut gefallen haben mir die fertig wirkenden Bewegungsanimationen, wenn Sylvie z.B. irgendwelche Dinge aufhebt.

Nun ja... So richtig will mich die Aussage "schlechtes Adventure" nicht überzeugen. Sagen wir es mal so wie Spieletipps selbst: "Das Vermächtnis - Testament of Sin" ist ein mittelmäßiges Adventure, welches gerade so in der Grafik und der an sich interessanten Story über der 70 bleibt.
Die Rätsel sind jedoch so leicht, dass da sogar ein vierjähriges Kind nach einer halben Stunde schreit: "Was!? Schon zu Ende?!" Das ist einfach zu mau und vorallem zu wenig für den guten Titel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Testament of Sin - Vermächtnis

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Testament of Sin - Vermächtnis in den Charts

Testament of Sin - Vermächtnis (Übersicht)