The Eye of Judgment

meint:
Das Sammelkarten-Brettspiel ist effektvoll inszeniert und unkonventionell. Test lesen

Neue Artikel

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps
  2. Trophäen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Mit The Eye of Judgment demonstriert Sony erstmals eindrucksvoll die Fähigkeiten der PlayStation Eye-Kamera, welche sich neben einem Stativ, Spielkarten und einem Spielplan bereits im Lieferumfang dieses Titels für die PlayStation 3 befindet. Nachdem die Kamera auf dem Stativ montiert und auf den aus 9 Feldern bestehenden Spielplan ausgerichtet wurde, erkennt die Konsole die Position der einzelnen Spielkarten und erweckt ihn mit imposanten 3D-Animationen, die nahtlos in das hochauflösende Kamerabild eingefügt werden, zum Leben. Die zahlreichen Fantasy-Charaktere und Monster haben einzigartige Fähigkeiten, die über Sieg und Niederlage im einem packenden Kampf um die Vorherrschaft entscheiden.

Die 30 Charakter- und Zauberkarten, 4 Funktions- und 8 Boosterkarten aus dem Lieferumfang sind durch separat erhältliche Kartensätze erweiterbar, wodurch immer wieder neue Strategien erprobt werden können. Neben dem klassischen Spiel gegen einen menschlichen Gegner oder die künstliche Intelligenz kann The Eye of Judgment dank der Netzwerkfähigkeiten der PS3 auch online auf Kontrahentensuche gehen.

Nachdem Sony bereits im Jahre 2003 mit dem umjubelten EyeToy-System und den zahlreichen Spielen hierzu auf der PlayStation 2 beachtliche Erfolge feierte, ist The Eye of Judgment ist der beste Beweis dafür, dass es auch im HD-Zeitalter nach wie vor möglich ist, innovative und strategisch anspruchsvolle Spielkonzepte mit Kameraunterstützung umzusetzen. - Mögen die Spiele beginnen!

Meinungen

82

33 Bewertungen

91 - 99
(13)
81 - 90
(11)
71 - 80
(5)
51 - 70
(2)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.5
Sound: starstarstarstarstar 3.5
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

85

Cun14

09. August 2012PS3: Mal was anderes

Von (155):

Nach den ersten Tagen muss ich sagen, dass es ein geniales Spiel ist. Es macht einfach in jeder Version Spaß, zu zweit, gegen den Computer oder Online gegen Fans in Japan. Nur schade, dass es im Moment so wenige Erweiterungskarten zu finden gibt. Das Spiel hat viel Potential und wird hoffentlich noch einige Erweiterungen und Überraschungen bringen.

Gut ist, dass die Runden nicht allzu lange dauern und ein Spielchen zwischendurch zulassen. Die Regeln sind einfach und die Spieltiefe wächst mit der Spieldauer. Was mir sehr aufgefallen hat ist, dass eine falsche Strategie hier sofort zur Niederlage oder aus aussichtsloser Lage zum Sieg führen kann. Auch diese Erkenntnis erschließt sich einem schon nach wenigen Spielrunden. Ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel und würde es jedem weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

73

Manson91

23. März 2011PS3: Das Auge des Urteils ist blind!

Von (147):

The Eye Of Judgement ist ein Spiel, welches selbst wenig bietet aber viel verlangt. Playstation Eye, Die Eye Halterung. Das Spieltuch. Das Spiel selbst und Karten. Unter 80 Euro braucht man mit dem Spiel, plus allen anderen Sachen auch heute nicht zu rechnen, obwohl es schon etwas älter ist.

Wenn man dann wirklich über echte Karten verfügt und über sonstiges Zubehör sowie das Spiel dann wird eine Karte, sobald sie auf das Spielfeld gelegt wird, erkannt. Diese wird dann im Spiel in 3D dargestellt und wenn man angreift, sind auch die Animationen zu sehen. Tja, das wars eigentlich schon. Man darf gegen den Computer sowie auch gegen einen Freund antreten, oder auch Online gegen andere.
Dem Spielprinzip hingegen ist nichts vorzuwerfen. Alle Karten sind toll ausbalanciert und man braucht schon eine Strategie um gegen den Feind zu triumphieren.

Ja, das Spiel kann einige Zeit lange spaß machen. Nach einigen Spielen jedoch, wird es einfach nur mehr langweilig und man denkt, wieso man wohl so viel Geld dafür ausgegeben hat.

Die Eye Kamera erkennt bei einem nicht entsprechenden Licht, oder dem verschieben des Spielfelds keine Karte mehr. Nach jedem Einschalten des Spiels muss die Kamera neu kalibriert werden. Das Geld ist das Ganze meines Erachtens nicht wert. Wer jedoch auf Kartenspiele steht und gerne einmal ein neues ausprobieren, sowie die Kreaturen auf der Karte auch einmal im Spiel sehen möchte, demjenigen könnte ich es empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung The Eye of Judgment

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

The Eye of Judgment in den Charts

The Eye of Judgment (Übersicht)