Thea - The Awakening

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

95

2 Bewertungen

91 - 99
(1)
81 - 90
(1)
71 - 80
(0)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

90

-Brausemann-

27. Februar 2017PC: Ein Außenseiter der überrascht.

Von :

Auf der Suche nach Spielen die wieder Spieltiefe mit sich bringen oder gar andere Wege gehen wie große Namen in der Spielgeschichte, findet sich dieses Indigame.

Nach gefühlten 100 Stunden vor diesem Spiel und noch immer keine Sicht im Ende möchte jedem der rundenbasierte Spiele mag ans Herz legen.

Doch von vorne. Thea the awaking ist ein rundenbasiertes survival strategie Spiel. Als Hintergrund wird hier die slawische Mythologie verwendet. Das Spielgeschehen findet auf einer Karte mit Hexafeldern statt. Ähnlich wie Hereos of Might and Magic hat man Anfangs ein Dorf und eine Gruppe mit der es die Gegend zu erkunden gilt. Und um das Dorf ausbauen, eure Gefährten Stärker machen zu können gilt es zu forschen, Erfahrungspunkte zusammeln und Dinge zu craften sowie zubauen.
Dies ist ja an sich nichts neues.

Was das Spiel jetzt in meinen Augen spielenswert macht und in die Kategorie ach nur noch eine Runde gehört ist die Geschichte der man folgt in Kombination mit dem Aufbau des Dorfes sowie der Mitstreiter. Darüber hinaus hilft einem ein Tutorial in das Spielgeschehen und das braucht es auch da man sonst sich sehr schnell verlieren kann in den Aufgaben und der Verwaltung.

Ausserdem bringt das Spiel einen wieder spielwert mit. Am Anfang hat man nur 2 Götter zur Verfügung zwischen denen es sich zu entscheiden gilt. Erst nachdem ersten Spieldurchlauf, erhält man Erfahrungspunkte für den gespielten Gott und einen weiteren Gott den man spielen könnte freigeschaltet.

Ich würde dem Spiel sogar 100 Punkte geben sosehr begeistert und fesselt es mich, wie schnell ist mal das Dorf überrannt ein starker Mitstreiter getötet oder etwas anderes unvorhergesehenes passiert?!

Doch die Tatsache, das es am Ende hin ohnehin schon fast egal ist, ab einer Gruppenstärke von 15 Personen aufwärts, wen oder wie man angreift, sowie der Umstand mit den Speicherständen, oder nur ein Dorf haben zu können oder am Ende in Ressourcen zu ertrinken, schmälern das Spielgeschehen.

Fazit: Spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

Infos

Spielesammlung Thea - The Awakening

Thea - The Awakening in den Charts

Thea - The Awakening (Übersicht)