Transistor

meint:
Faszinierendes Comic-Abenteuer, das gekonnt Film-Noir-Elemente mit bekannten Märchenfiguren mischt. Großartig!

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Entwickler Supergiant ist bereits für das isometrische Action-Rollenspiel Bastion bekannt. Transistor ist jedoch eine völlig neue Art von Erfahrung.Ihr schlüpft in die Rolle der Sängerin Red in der Stadt Cloudbank. Nach dem Angriff einer Gruppe mysteriöser Assassinen nehmt ihr euch eines ihrer Schwerter an dass in einer Leiche steckt. Doch die Seele des Toten lebt in der Waffe weiter und spricht zu euch. Gleichzeitig haben euch die Assassinen die Stimme geraubt. Warum? Das wisst ihr nicht. Im Laufe des Spiels lernt ihr neue Attacken und Kombo-Angriffe die euch den Kampf erleichtern.

Meinungen

79

25 Bewertungen

91 - 99
(10)
81 - 90
(8)
71 - 80
(3)
51 - 70
(1)
1 - 50
(3)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

85

CSButters

03. Mai 2016PS4: Ein Stück Kunst

Von (3):

Transistor ist ein sehr atmosphärisches Indie-Spiel mit einer erfrischend anderen Story und Kampfsystem.

Ihr beginnt das Spiel in der Rolle von Red, einer Sängerin in der hochtechnisierten Stadt Cloudbank. Hier lässt sich sogar das Wetter von morgen über Controlpanels von der Bevölkerung bestimmen. Langsam aber sicher übernehmen die sogenannten Prozesse allerdings die Kontrolle über die Realität und vernichten alles, was ihnen im Weg steht. Und das nur, um wieder in den Besitz des Transistors zu gelangen.

Dieser ist ein türkis leuchtendes, großschwertartiges Gerät, mit dem ihr euch verteidigen müsst. Allerdings hat der Transistor einen eigenen Willen. Denn bei einem Attentat auf Red von der Camerata, einer Organisation, die in Cloudbank die Fäden im Hintergrund zieht, kann Red gerade noch so gerettet werden. Allerdings stecken nun Reds Stimme und das Bewusstsein ihres Retters im Transistor.

Ihr habt einen isometrischen Überblick über das Geschehen und könnt die Gegner in Echtzeit mit verschiedenen "Programmen" attackieren. Diese Fähigkeiten findet ihr nach und nach in der Stadt, zusammen mit Profilakten der ehemaligen Bewohner, die nun nichts weiter als Programme sind. Jedes dieser Programme lässt sich sowohl aktiv, als Fähigkeit, passiv, zur Verstärkung von Reds Attributen oder als Upgrade zur Verstärkung eines anderen Programmes nutzen. Hierdurch entsteht ein ziemlich komplexes Fertigkeitensystem, das viel Freiraum für ausprobieren bietet.
Deutlich effektiver als ein direkter Angriff ist allerdings euer "Turn()"-System. Bei der Aktivierung bleibt die Zeit stehen und ihr könnt in Ruhe eure Bewegungen, Angriffe und Kombinationen bis zu einem gewissen Grad planen. Perfekt für aufwendigere Angriffsstrategien.

Transistor punktet vor allem durch seine Atmosphäre, eine sehr emotionale Geschichte und einen wirklich belohnenden letzten Bosskampf. Der Soundtrack ist so ausdrucksstark und vielseitig, dass er auch außerhalb des Spiels eine gute Figur macht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Transistor

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Transistor in den Charts

Transistor (Übersicht)