Tribes - Ascend

meint:
Bewegungssystem und die projektilbasierten Waffen machen Tribes sowohl anspruchsvoll, als auch spaßig. Eine nette Abwechslung zu 08/15-Shootern. Test lesen

Neue Videos

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

87

67 Bewertungen

91 - 99
(30)
81 - 90
(31)
71 - 80
(2)
51 - 70
(0)
1 - 50
(4)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 9 Meinungen Insgesamt

99

MineHunter14

09. Mai 2014PC: Geiles Game

Von (2):

Tribes Ascend ist ein sehr schnelles Game, also für Spieler ohne Reflexe nicht geeignet. Der Einstieg ist recht schwer, da man die Steuerung erst erlernen muss.

Ab einen Rang von 8 kann man in Server gehen, wo schon Level 50 Spieler sind, dies könnte jemand enttäuschend oder sogar wütend machen.

Aber nicht verzweifeln, irgendwann seid ihr auch so gut. Die meisten Waffen sind nur bei bestimmten Orten oder Situation gut. Insgesamt finde ich dieses Game eines der besten PC-Spiele die ich je gespielt habe und daher kann ich dieses Game allen Leser weiterempfehlen. (Probiert es aus)

Ist diese Meinung hilfreich?

83

Domboy303

29. November 2012PC: Rasante Action für zwischendurch

Von (4):

Gameplay:
Tribes Ascend hat ein mir vollkommen neues Spielerlebnis. Die Schlachten sind sehr rasant durch das so genannte Skiing. Mit der Skiing Funktion gleitet man Hügel herab und mit einem Jetpack kann man ihn wieder hinauffliegen. So entsteht eine schnelle Art der Fortbewegung. Durch das rasante Gameplay muss man die Flugbahnen der Geschosse und seiner Ziele berechnen, was einen großen Reiz für mich ausmacht. Der Hauptspielmodus ist Capture the Flag, wo es wichtig ist, dass man das Skiing beherrscht. Hat man einmal den Dreh raus, schnappt man sich die Flagge und bringt sie in die Base, bevor des die Gegner überhaupt bemerkt haben. Es gibt einige Infanterie Klassen, darunter Soldat, Ingenieur und Juggernaut. Während Klassen wie Soldat und Ingenieur eher leicht und schnell sind, setzt der Juggernaut auf Panzerung und Feuerkraft. Jede Klasse hat ihren eigenen Kampfstil. Auch Fahr- und Flugzeuge sind in Tribes Ascend spielbar.

Steuerung:
Die Steuerung ist simpel und Flüssig. Sie ist auf ein schnelles Spielerlebnis sehr gut angepasst.
Grafik:
Die Grafik ist Free to Play Standard. Sie ist ausreichend aber nicht sonderlich gut. Die Maps sind aber liebevoll gestaltet. So gibt es zum Beispiel eine Map, bei der plötzlich knapp über dem Boden ein riesiges Raumschiff vorbeifliegt. Solche Dinge haben die Atmosphäre des Spiels enorm.

Free to Play:
Das Spiel ist vorbildlich fair für ein Free to Play Konzept. Man kann alles durch XP Freischalten, außer Skins die nur durch echtes Geld erwerblich sind.

Im großen und ganzen ist es ein sehr gelungener Free to Play Shooter. Und ich empfehle es jedem der auf rasante Online Action steht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

fighter98

24. November 2012PC: Wirklich gut

Von (7):

Tribes Ascent ist im allgemein ein gutes Spiel, zwar braucht es ein bisschen Übung doch rasch klappt es eigentlich. Die Grafik ist gut hat aber ein paar winzig kleine Mängel. Die Steuerung ist leicht erlernbar nur mit der Schnellauswahl für den Chat kam ich zuerst nicht so gut klar. Ein weiterer Punkt ist das Skiing was man beherrschen sollte weil die Krieger zu Fuß sehr langsam sind.
Der Sound ist modern und auch motivierend wenn man z. B. die Flagge nimmt im CTF Modus wird er schneller. Also es ist Spiel mit Suchtfaktor.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Evilpunk

06. August 2012PC: Rasanter Shooter

Von (6):

'Tribes Ascend' ist ein schneller und spaßiger Online-Shooter, der dazu auch noch kostenlos ist. Im Gegensatz zu anderen kostenfreien Shootern kann man bei 'Tribes Ascend' auch ohne den Kauf von Gegenständen mit echtem Geld Spaß haben und gewinnen. Es kommt nämlich auf das Können des Spielers an, nicht auf das Waffenarsenal. Außerdem kann man die meisten Waffen und Gegenstände auch mit Erfahrung freischalten. Das dauert zwar länger, schont jedoch den Geldbeutel.

Das wohl wichtigste Feature ist das Skiing. Damit gleitet man Abhänge herab und baut Geschwindigkeit auf. Um diese beim herauffahren eines Berges nicht zu verlieren, muss man sein Jetpack benutzen. Das ist in diesem Spiel auch notwendig, denn wer stehen bleibt, der segnet ganz schnell das Zeitliche.

Neben Team-Deathmatch gibt es auch noch die Spielmodi Capture the Flag, Capture and Hold und Arena.

Wer also einen schnellen, kostenlosen Shooter sucht, dem kann ich 'Tribes Ascend' nur empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

Zottelchen

03. August 2012PC: Hektisch, aber gut

Von gelöschter User:

Ich habe mir neulich, als mir langweilig war, mal Tribes: Ascend über Steam gedownloadet. Seitdem spiele ich es täglich. Es ist ein schneller, futuristischer Shooter. Jeder kriegt Leben, Waffen, Jetpacks und die Fähigkeit zu gleiten. Speziell letzteres sollte man gut können, denn wenn man nur auf normale Weise läuft, ist man ein leichtes Ziel für Gegner und holt zum Beispiel Flaggenträger nie ein.

Es gibt 9 verschiedene Klassen, darunter auch die Shooter-Standardklassen Sniper, Techniker und normale Soldaten. Sie unterscheiden sich in ihren Waffen, aber auch in ihren Fähigkeiten. Während einige Sentrys platzieren, sind andere unsichtbar und schießen die Sentrys nahezu unbemerkt ab.

Egal was es ist, es muss schnell gehen. Wer zu langsam ist, ist tot. Das fördert zwar den Stress aber auch den Spielspaß. Es ist nun mal lustig mit 180kmh an den Gegnern mit den Worten "Haha, die Flagge gehört jetzt mir" vorbei zu brettern. Noch lustiger wird es jedoch, wenn euch Dank dieser Geschwindigkeit kaum noch ein Gegner trifft.

Abwechslung gibt es auch: Viele Karten, 9 Klassen, Luftangriffe, verschiedene Waffen, verschiedene Spielmodi und etwas was auch dem schlechtesten Shooter auch noch ein lustiges Element hinzufügt: Fahrzeuge. Bikes, Flugzeuge, Panzer. Man kann die Gegner wortwörtlich "überollen".

Nun noch etwas was ich an Free2Play-Shootern ganz besonders schätze: Alle wichtigen Elemente des Spiels (also Waffen und Klassen) können ohne Investitionen freigeschaltet werden. Das einzige Manko ist meiner Meinung nach, dass man keine eigenen Karten mit eigenen Spielmodi entwerfen kann, wie es zum Beispiel bei Spielen mit der Source Engine geht (Team Fortress 2 / Counter-Strike).

Aber das ist verzeihlich und wird vielleicht später noch irgendwann ausgebessert. Das Spiel ist meiner Meinung nach ein voller Erfolg und sollte jeder Shooter-Fan wenigstens mal getestet haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

Terawu

02. August 2012PC: Brillante Abwechslung

Von (12):

Wer sich ein wenig von dem ganzen CoD und BF distanzieren will, findet in "Tribes Ascend" eine gelungene und erfrischende Abwechslung. Abwechslung deshalb, weil sich die Kämpfe extrem schnell und komplex gestalten.
Hierbei nutzt das Spiel einen ursprünglichen Bug, den die Entwickler jedoch so ausgebaut haben, dass sich nun das ganze Spielkonzept darum dreht: Das Skiien. Mithilfe dieses Spielelementes ist es dem Spieler möglich, enorme Geschwindigkeiten (bis zu 400 km/h) aufzubauen. Dies ist am Anfang gar nicht mal so einfach und erfordert auch ein bisschen Frustresistenz.
Je mehr man das Spiel jedoch spielt, desto besser kann man es spielen und desto mehr Spaß macht es.

Ich habe außerdem noch keinen Shooter gesehen, der so skillbasiert (Skill = Fähigkeit) ist, wie dieser.
Selbst auf Camper trifft man kaum, da diese einfach zu leicht zu treffen sind.
Treffen? Womit denn? Natürlich mit einem breiten Waffenarsenal. Dieses besteht zum größten Teil aus Explosivwaffen und wird - wie der Rest des Spiels - ständig geupdatet und gepatcht.

Auch die Grafik lässt das Spiel gut aussehen: Die Explosionen sind Farbenfroh und klar, die Umgebung zu keinem Zeitpunkt des Spiels verschwommen und die Karten sind liebevoll in Szene gesetzt, auch wenn man sich (besonders an etwas älteren Karten) ein wenig über die Detaillosigkeit beschweren könnte.

Fazit: Hübsche Grafik, fetzige Sounds, futuristische (und manchmal etwas überteuerte) Waffen, ein wunderbares Spielkonzept und die Tatsache, dass es Free2Play ist, machen dieses Spiel zu einem echten Hingucker. Ein echter Geheimtipp also, wenn es darum geht, mal etwas Abwechslung von gewöhnlichen Shootern zu bekommen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

Venom30

02. August 2012PC: Ein unvergleichbares Spiel

Von (24):

Tribes-Ascend ist ein Free-2-play (kostenloses) Online-Ballerspiel. Allerdings ist es mit "herkömmlichen Shootern" nicht zu vergleichen.

Denn es gibt viele verschiedene Klassen, die jeweils für andere Aufgaben nützlich sind. Zum Beispiel ist eine Klasse sehr schnell, gut für "Capture The Flag". Eine andere macht sich unsichtbar, um unerkannt die Sicherheitssysteme auszuschalten. Und wieder eine andere ist da, um die Sicherheitssysteme wieder zu aktivieren. Es gibt mindestens eine Klasse, die einem Spieler richtig gut gefällt.

Doch das Besondere insgesamt ist die Tatsache, dass alle Klassen "Gleitstiefel" haben, mit denen jegliche Reibung am Boden verschwindet. Außerdem haben sie auch ein Jetpack. Wenn man beides perfekt nutzt, kann man eine unglaublich hohe Geschwindigkeit erreichen. Wenn man langsam ist, hat man schon verloren.

Außerdem sind fast alle Waffen Projektilwaffen, sie sind also deswegen schwieriger zu Handhaben: Man muss eine Flugbahn vorberechnen. Doch nicht alle Waffen sind so, wie zum Beispiel die Waffen des Snipers.

Natürlich gibt es noch verschiedene Spielmodi, obwohl Capture The Flag das "Herz" des Spieles ist. Zum Beispiel gibt es noch einfaches "Team Deathmatch", wo man in seinem Team das andere abknallt. Aber auch dies ist ein bisschen anders gehalten: Es gibt eine Flagge, welche dem Feind zwei Leben pro Kill abzieht.

Im Spielverlauf verdient man "XP", um damit dann Waffen, Klassen etc. zu "kaufen". Bevor man sich eine neue Waffe kaufen, kann muss man allerdings eine Weile sparen. Deswegen gibt es noch "GP", welche man sich für echtes Geld kaufen kann, aber nicht muss. Man wird nicht gezwungen, Geld in das Spiel zu investieren. Hat dafür aber natürlich einige Vorteile.

Tribes-Ascend ist wegen dem etwas anderen Spielprinzip sehr zu empfehlen. Der Einzige Nachteil ist die Tatsache, dass man sich umgewöhnen muss. Für Einsteiger kann das Spiel frustrierend werden, doch man wird eine Weile wegen dem Spielprinzip motiviert bleiben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Tobit

25. Juli 2012PC: Faszination oder Frustration?

Von (6):

Tribes: Ascend ist ein Shooter, der auf einem neuen und abwechslungsreichen Kampf- und Bewegungssystem basiert. In Tribes: Ascend brilliert mal wieder die Unreal Engine mit tollen Grafiken und das Gameplay ist dank Skiing'' und anderen Features wie Unsichtbarkeit schnell.

Der Vorteil: Tribes wird niemals langweilig. Der Nachteil: Das Schießen kombiniert mit Skiing erfordert Übung. An spielbaren Klassen stehen anfangs drei Klassen zur Verfügung: Pathfinder (schwache aber schnelle Offensivklasse), Soldier (ausbalancierter Allrounder) und Juggernaut (schwer gepanzerte Defensiv- bzw. Artillerieeinheit). Es gibt 6 weitere, freischaltbare Klassen, sowie viele freischaltbare Waffen und Items für jede Klasse.

Das Balancing der Klassen ist fair, allerdings ist das Kampfgeschehen unglaublich schnell, was Tribes zu einem recht anspruchsvollen Shooter macht. An Spielmodi mangelt es auch nicht: Es gibt das klassische Team-Deathmatch, Capture the Flag, Arena (5 gegen 5) und Capture and Hold.

Auch an Karten fehlt es nicht, wobei die meisten Karten fast Open World sind. Das Spiel hat zwar keine echte Story, überzeugt aber durch innovatives Kampfsystem und Gameplay. Tribes: Ascend ist zudem Free-to-Play und ein absolutes Muss für Shooter-Fans!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

LeonovIII

10. Juli 2012PC: Top oder Flop?

Von (2):

Es ist ein geniales Spiel mit einfach sehenswerter Grafik. Für Fans von Shootern kann ich nur ein dickes JA geben. Es macht Spaß, man kann coole ''Stunts'' machen, und es gibt sehr viel Action in mehr als über 20 Karten. Der Sound ist auch recht gut, nur leider manchmal etwas leise.

Die Atmosphäre ist sehr gut, da man z, B. auf vorbeifliegende Raumschiffe draufspringen kann und es gibt Unreal Engine im Spiel. Es hat ein paar kleine Bugs oder es hängt sich an manchen Stellen auf, aber man kann trotzdem sehr viel in diesem Spiel machen.

Daher kann ich nur eine Super-Bewertung abgeben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    12.04.2012 (PC, XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Tribes - Ascend

Tribes-Serie


Tribes-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Tribes - Ascend in den Charts

Tribes - Ascend (Übersicht)