Vermeer 2

meint:
Teil 1 ist auf dem C64 ein Klassiker, Teil 2 nur eine wenig komplexe Wirtschaftssimulation bei der technisch die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Test lesen

Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In Vermeer 2 jagt der Spieler in den Goldenen Zwanzigern der gestohlenen Gemäldesammlung seines vermögenden Onkels hinterher. Zunächst muss er rund um den Globus Plantagen aufbauen, Waren produzieren und in den Marktstädten London und New York mit sattemGewinn wieder verkaufen. So erwirtschaftet er ein kleines Vermögen, das er auf Auktionen mit vollen Händen wieder ausgibt, um die begehrten Gemälde zu ersteigern. Wie schon beim Vorgänger können bis zu fünf Mitspieler an einem PC die Bilderjagd rund um die Welt erleben und sich dabei gegenseitig das Leben schwer machen.

Systemanforderungen

Pentium III 700 MHz, 256 MB RAM, 32 MB RAM Grafikkarte, CD-Laufwerk, 600 MB freier Festplattenplatz

Meinungen

91

8 Bewertungen

91 - 99
(5)
81 - 90
(3)
71 - 80
(0)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.3
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 5.0
Jetzt eigene Meinung abgeben Keine Meinungen Insgesamt

Infos

  • Publisher: Take 2
  • Genre: Simulation
  • Release:
    09.09.2004 (PC)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 4014935151436

Spielesammlung Vermeer 2

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Vermeer 2 in den Charts

Vermeer 2 (Übersicht)