Warcraft 3 - Frozen Throne

meint:
Das Add-On zu "Warcraft 3" zeigt, wie eine Erweiterung aussehen sollte: Riesiger Umfang, tolle Missionen, stimmige Neuerungen - ein rundum gelungenes Add-On. Test lesen

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Ein Jahr nach Warcraft 3 - Reign of Chaos erscheint die Erweiterung The frozen Throne.

Der Dämonenlord Archimonde ist vernichtet und somit die Welt vor der Zerstörung bewahrt. Dieser Sieg wurde jedoch teuer erkauft. Der Sonnenbrunnen, der die Hochelfen mit magischer Energie versorgt hat, ist zerstört. Die wenigen Überlebenden dieses edlen Volkes nennen sich nun Blutelfen, zum Gedenken an Ihre Gefallenen. Gemeinsam mit den Menschen versuchen sie, Azeroth und Lordaeron von den restlichen Untoten zu befreien.

Die Orks bauen unterdessen zusammen mit Ihren Verbündeten auf dem Kontinent Kalimdor eine eigene Nation auf, während sich der finstere Illidan mit den geheimnisvollen Naga, einem Volk von Meerwesen, aufmacht, um erneut Chaos über die Welt zu verbreiten. Doch auch Arthas, der gefallene Paladin, ist nicht untätig. Durch den Hilferuf seines Herrn, des Lich Königs, alarmiert, tritt er die Reise ins eiskalte Northrend zum Frostthron an.

Warcraft 3 - The frozen Throne, kurz TFT genannt, bietet dem Spieler auch vom Gameplay her viele Neuerungen. Pro Rasse werden ein neuer Held und 2 neue Einheiten eingeführt. Dazu kann man unabhängig von der Wahl des Volkes auch einige neutrale Helden ins Feld führen. Mit TFT kann man nun auch im eigens vom Hersteller Blizzard errichteten Servernetzwerk battle.net eigene Clans oder Spielergemeinschaften gründen. Darüber hinaus wurde ein Turniermodus integriert, durch den man mit einem Mausklick an einem gerade stattfindenden Turnier teiltnimmt. Natürlich wartet TFT noch mit einer Fülle an anderen Neuerungen auf.

Alles in allem ist TFT eine liebevoll gemachte Erweiterung, die einen nach wie vor in ihren Bann zieht.

Systemanforderungen

CPU: 400 MHz Pentium II,
RAM: 128 MByte RAM,
DirectX: DirectX 8.1,
Grafikkarte: 8 MByte 3D-Grafikkarte,
Festplatte: 350 MByte

Meinungen

92

480 Bewertungen

91 - 99
(369)
81 - 90
(78)
71 - 80
(11)
51 - 70
(4)
1 - 50
(18)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 13 Meinungen Insgesamt

99

Lolman1

23. Oktober 2014PC: Ein Hoch auf Blissert

Von (2):

Ich entschuldigem Mich Hirmit Übringst für alle noch kommenden Rechtschreibfehler ich hab ne Lese Rechtschreib Schwäche Sry.

Die haben nemlich mit Worcraft 3 ( mit The Frozen Throne) eine legende Rausgebracht Wen man überlegt das mein Bruder Der 20 ist es zu seiner zeit schon gespielt hat und es noch immer in den NORMALEN tecken fon den Spiele händlern steht und das neue Stronghold 3 schon in der software pyramide Gammelt Ist das ein TOPP Game das Warcraft 3 the Frozen throne.

Und übringst die alt Warcraft 3 version funktionirt ohne CD und sper auf windows 8.1 und diese Vesion ist rausgekommen als Windows Xp neu war also noch ein plus für Warcraft 3 the Frothe Throne.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

Paschagon

03. Januar 2013PC: Das tollste Echtzeitstrategiespiel

Von :

Warcraft 3 - The Frozen Throne bietet neue Möglichkeiten, welches noch mehr beim Spielen motiviert. Es gibt neue Helden und neue Einheiten. Das Spiel erschien im Jahr 2003 und trotzdem spielen viele noch im veralteten Battle. Net. Ich spiele das Spiel seit einem halben Jahr und es macht mir noch viel Spaß.

Ich möchte die Story weglassen und zum Multiplayer kommen.

Meiner Meinung habe ich andere spiele gerne online gespielt, aber dann ging die Lust verloren. Warcraft 3 packt mich noch immer. Nach 60 Spielstunden kann ich mich nicht beschweren. Es gibt so viele Taktiken, die man ausprobieren kann. Man kann von 1 gegen 1 bis 4 gegen 4 spielen. Die Einheiten sind sehr ausbalanciert.
Ich mag dieses Gold und Holz sammeln und sehe gerne zu, wie die Wirtschaft wächst.

Warcraft 3 ist das tollste Echtzeitstrategiespiel, was ich jemals geschrieben. Ich kann es nur empfehlen. Daumen hoch!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Thanatos-TheGodofDeath

12. August 2012PC: Ein Spiel mit tausend Spielen

Von (32):

Vernachlässigen wir mal die Solokampagne, die zwar gut ist, aber nicht für den Erfolg dieses Spieles verantwortlich ist, und befassen uns mit dem Battle.net.
Im Battle.net gibt es tausend selbstkreierte Maps, die zu gleich abwechslungsreich aber auch zu gleich sehr kreativ sind.
Mit dem Map Editor von Blizzard ist wirklich alles möglich. Berühmte Funmaps sind zum Beispiel Legion TD oder Horde vs Alliance oder auch Footies.
Legion Td ist ein Hybrid zwischen Towerdefense und Teamkampf, Footies ist 3 vs 3 vs 3 vs 3 Spiel, wo es vor allem auf Teamwork ankommt und bei Horde vs Alliance spielt man zwar ein 5 vs 5, aber im Endeffekt macht jeder das was er will.
Die 10 Euro, die dieses Spiel kostet ist es allemal wert, vor allem da es nicht nur ein Spiel ist, sondern mehrere zugleich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

busters

10. August 2012PC: Süchtig machender Evergreen

Von (35):

Warcraft 3 – Frozen Throne präsentiert sich, in Zeiten hochauflösender Grafik eher schlicht. Natürlich lässt es sich nicht so einfach mit den aktuellsten Spielen des Genre vergleichen, da es schließlich schon neun Jahre alt ist, dennoch fällt die veraltete Grafik sofort ins Auge.

Jedoch bietet die Erweiterung zu Warcraft 3 eine riesige Menge Spaß und lässt den Spieler so schnell nicht wieder los. Das Add-On bietet eine eigenständige, riesige Kampagne, welche die Geschichte des Vorgängers gekonnt fortsetzt. Auch an der Spielmechanik wurde einiges gemacht, so das sich die Völker alles im allen nun ein wenig ausgeglichener spielen als im Vorgänger. Ebenfalls betritt mit den Naga, eine völlig neue Rasse die Bildfläche, diese ist jedoch leider nur in der Kampagne spielbar.

Den Großteil meiner Spielzeit habe ich im Multiplayer-Modus verbracht. Die spannenden Matches bieten eine große Langzeitmotivation. Auch die Möglichkeit durch den Editor eigene Maps oder gar ganze Spielmodi zu erzeugen und diese dann mit der Welt zu teilen, bringt so manche geniales Ergebniss hervor. Der Klassiker „Defense of the Ancients“ oder kurz DotA bekam letztens erst ein eigenes Spiel spendiert.

Zusammenfassend kann ich nur sagen das das Spiel auch nach 9 Jahren immer noch zu fesseln weiß was durch die immer noch vollen Online Server nur verstärkt wird. Jeder der dieses Spiel noch nicht kennt sollte schnell zugreifen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

Shiiikamaru

01. August 2012PC: Das abwechslungsreichste Spiel ever

Von (6):

Einen so gewaltigen Unterschied eines Nachfolgers von WarCraft II zu WarCraft III -The Frozen Throne habe ich noch nie gesehen!

Hinweis: Zwischen WarCraft II und -III -The Frozen Throne ist noch WarCraft III. Frozen Throne bietet zum einen die Kampagne an, in der man die Geschichte spielt, die neuen Helden, neue Monster, und neue Techniken die die alten Monster lernten kennen.

Man kann gegen den Computer oder online spielen: Man wählt sich erst eine Rasse: Mensch, Orc, Untote, Nachtelf oder Zufall. Man bekommt Arbeiter die in der Lage sind Gold von einer Goldmiene abzubauen und Arbeiter die in der Lage sind Holzrohstoffe vom Wald zu gewinnen.

Die Untoten sind die einzigen die Arbeiter haben die Gold abbauen und Arbeiter die Holz gewinnen. Menschen, Orcs und Nachtelfen haben Arbeiter die beides können. Dazu kommt aber, dass die Holzfäller bei den Untoten für einen "Rush" (Schnellangriff) sehr gut geeignet sind.

Nun kommt der kreative und mein Lieblingspart: Man kann seine eigenen Maps, mit einem neuen Ziel erstellen! Ich selber erstelle keine eigenen Maps aber spiele hauptsächtlich solche Maps. Eine meiner Lieblingsmaps ist NWU. Diese Mapart nennt sich "Dota". NWU steht für Naruto Wars Unlimited. Jeder Spieler wählt sich einen Charakter der Serie Naruto aus. Diese Map ist von 1vs1 bis zu 5vs5 spielbar.

Jeder Spieler geht, je nach dem wie viele Spieler da sind, alleine oder zu zweit, auf eine Line. Es gilt diese Line, die mit Türmen ausgestattet ist, zu verteidigen und nach vorne zum Gegner durchzudringen bis zum Haupthaus. Das Team verliert, von dem das Haupthaus als erstes zerstört wird. In geringen Zeitabstenden kommen kleine Soldaten (Computer gesteuert) von beiden Teams. Die Problematik ist es, den letzten Schlag auf diese Soldaten auszuüben, damit man dessen Gold bekommt und man sich Gegenstände kaufen kann.

Verliert man (kurzzeitig) die Lust an diese Map, spielt man einfach eine andere Map, da diese in der Regel ein ganz anderes Spielsystem hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Kelthar

03. Januar 2012PC: Ein Muss für jeden Strategiefan!

Von (4):

Warcraft The Frozen Throne und Warcraft The Reign of Chaos ist so mit das beste Strategiespiel, was ich je gespielt habe und es ist bis heute noch nie langweilig geworden und ich spiele es bestimmt schon seit 2004 oder so (natürlich nicht durchgehend).

Vielleicht mag ich das Spiel immer noch so, weil mich das auch zu World of Warcraft (WoW) weitergeleitet hat und man die Story da nochmal richtig erleben konnte, aber ich spiele das Spiel ja heute immer noch (und WoW nicht mehr). Das muss schon was bedeuten!

Ich wäre sehr erfreut, wenn es einen Nachfolger geben würde! Und ich kann euch eins sagen, das Spiel kann man sich auch noch in 10 Jahren kaufen, es wird sich immer lohnen, wenn man ein Fan von Strategiespielen ist, die richtig Inhalt haben, und WC3TFT gibt das auch so wieder!

Ich kann nur sagen, kauft es euch, ich hab für 25 Euro mir das Expansion Set gekauft da ist WC3 und WC3TFT dabei.

Viel Spaß wünsch ich euch dabei!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

98

Damcreator

02. Dezember 2011PC: Das Ende

Von (23):

Warcraft III – Frozen Throne. Es war das Ende der Wacraft-Strategiespiele. Es war genial, die Geschichte musste einfach weitergehen. Jeder der Warcraft 3 hatte hat sich diese Erweiterung gekauft. Man musste es einfach haben. Die Welt wurde größer, die Gefahren ebenso und damit auch die Habgier nach diesem Spiel. Ich war schon älter aber immer noch ein Kind.

Ich war immer so froh wie ich dieses Spiel nach der Schule spielen durfte. Ich war immer mit meinem Cousin zusammen und wir haben es zusammengespielt. Abwechselnd haben wir dieses Spiel gespielt, da es damals nicht so war, das jeder dasselbe Spiel haben musste, sondern man hat sich geteilt. Ich kann mich noch gut daran erinnern.

Alles begann mit dem Bau der Festung, dann Holzfällerhaus und dann die Kaserne. Die epischen Drachen, die Legenden der Druiden, die Bestien, gegen die wir gekämpft haben. Lichkönig. All diese Gefahren haben wir erlebt und man kann es nicht vergessen. Die Geschichte merkt man sich und man wird sich immer wieder daran erinnern, selbst wenn kein einziges Spiel oder Buch etwas mit Warcraft zu tun haben wird.

Es ist DAS SPIEL. Es war zwar das Ende der Strategiespiele, dennoch überhaupt nicht das Ende des Zeitalters von Warcraft. Jeder kennt World of Warcraft. In diesem Spiel geht die Seele von Warcraft III weiter und lebt immer noch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

_bied_

26. Juli 2011PC: Eine Liga für sich

Von (2):

Warcaft 3 tft ist ein perfekt durch gedachtes Strategiegame, denn jedes der 4 Völker (Menschen, Orcs, Nachtelfen und Untote) hat seine stärken und schwächen. Alle Völker haben auch unterschiedliche Helden die im Spielverlauf sehr wichtig werden, da sie über mehr Leben und Angriff verfügen, darrüberhinaus auch über verschidene Magie. Jeder Spieler kann sich wenn er will (egal welches Volk) einen Helden in der Taverne kaufen. Selbst die Grafik lässt sich heute noch sehen und mit den zahlreichen Fungames im battle. net wird es auch nie langweilig. Mein Fazit: WC3 tFT ist ein Spiel was jeden Strategiespiel Fan voll von sich überzeugen wird, denn es ist abwechslungsreich und das bauen sollte durchdacht sein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

82

Manson91

06. Juni 2011PC: Zu alt um es heute noch zu spielen?

Von (147):

Das Spiel ist schon sehr alt. Die Grafik für die heutige Zeit sehr schlecht und die Animationen ebenfalls angestaubt. Aber heißt das, dass Warcraft heute keinen spaß mehr machen kann? Bei vielen Spielen wäre das der Fall, jedoch hat dieses Spiel etwas, das einzigartig ist. Einen Helden der im Laufe des Spiels immer besser wird.

Zuerst muss ein Volk gewählt werden. Sollen es die Menschen, die Orks, die Untoten oder die Nachtelfen sein? Jedes Volk hat eine unterschiedliche Bauweise, unterschiedliche Vor- und Nachteile, unterschiedliche Helden und Krieger. Während der Mensch zwar günstige Soldaten hat, sind diese jedoch nicht sehr stark.

Der Ork hingegen muss eine Menge für seinen Krieger bezahlen, dieser ist dadurch jedoch auch stärker. Gleich zu Beginn des Spiels sollte man jedoch das Gebäude bauen, indem ein Held ausgesucht werden kann. Der erste Held ist nämlich kostenfrei. Und ist der endlich erschienen geben wir ihm ein paar Krieger mit auf die Reise. Jetzt werden erstmal neutrale Kreaturen getötet um den Helden zu stärken. Fähigkeiten können ausgesucht und verbessert werden.

Zauberer, Schamanen, Priester, Krieger, Bogenschützen, Dryaden, Ritter, Steingolems und viele mehr können in den Völkern gebaut werden. Jedes Volk ist hierbei zum größten Teil gleichstark. Einzig die Spielweise ist eine andere oder eine schwerer zu erlernende.

Leider ist das Spiel auch heute noch recht teuer, dafür funktioniert es jedoch garantiert auf jeden PC der nicht älter als 12 Jahre ist. Die Anforderungen sind so gering, dass heutzutage jeder Computer ohne Schwierigkeiten das Spiel abspielen sollte. Obwohl Warcraft 3 so alt ist, bietet es viel, das heutige Spiele nicht bieten. Ausgewogene Rassen, Helden, Gebäudebau und unterschiedlichste Krieger.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

maxruetten

15. April 2011PC: Die Meinung eines leidenschaftlichen Spielers

Von :

Meine Meinung über Warcraft 3 The Frozen Throne ist sehr positiv. Die meisten werden sich beklagen, weil es nur 4 Völker gibt. Bei Age of Empires zB. gibt es viele Völker wo aber nur ein oder zwei Einheiten anders sind, aber bei WC 3 FT ist es anders. Es gibt keine Übereinstimmung von den Einheiten alle haben schwächen und stärken.

Außerdem beeindrucken mich die "extra" Fähigkeiten jedes Volkes. Damit meine ich, dass die Menschen zB. mehrere Arbeiter an einem Gebäude arbeiten können. Ich kann nur sagen es ist ein gutes Spiel, was auch im Battlnet viele Minispiele hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Kein_Mensch

21. Februar 2011PC: Sein Geld wert

Von :

Das Addon "The Frozen Throne", von "warcraft 3", bietet mehr Einheiten, mehr Gebäude und jeweils einen neuen Helden eine Tarverne in der man verschiedene Helnen finden kann, die für jedes volk zugänglich sind.

Kampagne: Die Geschichte schließt an "Warcraft 3" gut an und es gibt wiedermal eine gute Kampagne in der
jedes Volk außer die Orcs seine Beitrag leistet. Die Orcs gibt es trotzdem zu Spielen eben als eine
Bonuskampagne in der ihr als Aussenstehender den Orcs helft und in Konflickt gegen die Menschen ge-
räht. (Ihr Befeligt da keine einheiten, die Level grenze wurde angehoben und die Welt ist frei
begehbar.!!Nur für die Orc Kampagne!!)

Algemeines: So manche kosten für Gebäude und Einheiten wurden gesenkt so das der Kampf schneller und
vielleicht auch taktischer zugeht.
Beim Karteneditor gibt es die erneuerrungen auch.
Für die wo Online spielen gibt es viel mehr Arten von Spiel-Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

MarkatoFan

07. Januar 2011PC: Bestes RTS aller Zeiten

Von :

Meiner Meinung nach ist dies das beste RTS aller Zeiten.

Dafür vergleiche ich WC mal mit Starcraft (das die selbe Spielmechanik besitzt):

POSITIV:
1.Fast doppelt so viel Rassen als in SC.
2.Mir gefällt das Mittelalter-Setting besser.
3.Tag-Nacht wechsel
4.Man kann sich auf mehr spezialisieren als in SC (Helden, Bunkern, etc.)
5.Grafik ist Welten besser als in SC

NEGATIV:
1.Rassen sind nicht ganz so perfekt ausbalanciert wie in SC
2.Rassen haben weniger "Eigenheiten" als in SC
3.Mir gefiel der Singleplayer von SC besser...(nach "Frozen Throne" nicht mehr wesentlich)

Ich liebe beide Spiele, aber nichts dest Trotz finde ich WC3 FT besser, denn ein Spiel mit diesem Setting, diesem Soundtrack und der Spielmachanik eines StarCraft, KANN NUR GROSSARTIG SEIN!!!


PS: ich hätte diesem Spiel gerne eine 3.5 in Sachen Grafik gegeben. Da dies aber nicht möglich ist, gab ich eine 3.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

MHFBOY

29. Juni 2010PC: Warcraft

Von :

Ich finde das Spiel ,Warcraft Frozen Thron, ein gutes Add-On zu dem Hauptteil. Es steht schon fast als eigenes Spiel da und bietet allen Echtzeit-Strategen ein aufregendes und spannendes Abenteuer.Aber für richtige Viel-Zocker ist es nur eine frage der Zeit bis man die Kampange durch hat. Sie geht immer im gleichen Ryhtmus fort das heißt wenn man die Orginal Version durch hat bietet die Kampange keine Inovation mehr. Ganz im Gegenteil sind die Einzelspieler-Schlachten nun noch rassanter und aufregender, was hauptsächlich an den neuen Einheiten,die auch noch billiger sind,und den neuen Maps wie auch Helden liegt. Im Gesamtbild ist es ein tolles Spiel was einen wochenlang vor den Bildschirm binden kann und mit dem Battel-net hat man auch mit Freunden und Profis spaß und kann noch Kniffe lernen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Warcraft 3 - Frozen Throne

Warcraft-Serie



Warcraft-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Warcraft 3 - Frozen Throne in den Charts

Warcraft 3 - Frozen Throne (Übersicht)