White Knight Chronicles

meint:
Das hübsche Rollenspiel macht mit seinem cleveren Mehrspielermodus Spaß. Allerdings überzeugt das öde Kampfsystem bei Weitem nicht. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps
  2. Trophäen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

85

160 Bewertungen

91 - 99
(87)
81 - 90
(36)
71 - 80
(21)
51 - 70
(4)
1 - 50
(12)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 6 Meinungen Insgesamt

99

Odinn1978

01. Dezember 2012PS3: Ein schönes Spiel!

Von :

Das Spiel ist gut, die Grafik, der Sound und die Charaktere gingen mir ans Herz.

Leider gibt es auch schlechtes!

Die Droprate ist bei vielen Gegenständen einfach zu niedrig und ich konnte deshalb nicht die beste Ausrüstung herstellen. Dadurch verlor ich irgendwann die Geduld um die Gegenstände zu sammeln.
Das mit der Gilde im Spiel ist auch schlecht, weil man für die Ränge auch sehr viel Geduld braucht.
Und was noch schade ist, das man seine Begleiter nicht ansprechen konnte und zwar so wie man es bei Rogue Galaxy kann.

Aber trotz allem ist es ein tolles Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

Thanatos-TheGodofDeath

09. August 2012PS3: Der große Bruder rettet die Prinzessin

Von (32):

Wie der Titel schon sagt: Der weiße Ritter muss eine Prinzessin retten, irgendwoher kennen wir dass doch schon, vielleicht von einem roten Klempner, der gegen eine böse Riesenechse kämpfen muss, wer weiß, ich weiß aber, dass sich in dem Spiel trotz dieser anfangs einfach wirkenden Story eine sich etwas ausgefeilte Story vorfinden lässt, die weit in die Vergangenheit reicht un deren Verstrickungen in die Gegenwart nicht immer offensichtlich sind.

Nun, zum Gameplay gibt es nicht viel zu sagen: es ist ein typisches japanisches Rollenspiel, in dem man Ausrüstung sammeln muss, Gegner besiegen muss, EXP sammeln kann, also das Übliche.

Wieso also dieses Spiel kaufen? Diese Frage ist fast nicht zu beantworten, denn es hebt sich auf den ersten Blick nicht von den anderen japanischen Rollenspielen ab, doch wer dieses Spiel erstmal anspielt/durchspielt, wird wissen, wieso er es gekauft hat, dieses Spiel schafft es einen in seinen Bann zu ziehen un deshalb ist es auch den Kauf wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

73

Cun14

06. August 2012PS3: Schönes Spiel mit viele Schwächen

Von (155):

White Knight Chronicles ist ein typisches RPG-Spiel aus Japan und hat mich nicht positiv überzeugt. Die Story ist eine typische, denn dort wird eine Prinzessin entführt.

Die Spieldauer ist sehr kurz, kein bisschien spannend und für mich viel zu leicht. Das Spiel ist eher ein Multiplayer-Game mit einer mittelmäßigen Grafik und deshalb ist wirkt die Offline Story wie eine kurze Zugabe.

Trotz dieser Punkte ist es dennoch ein sehr gutes Rollenspiel, denn das Kampfsystem stimmt; es gibt verschiedene Waffen und Magier, deren Fähigkeiten man aufleveln kann; wunderschöne Musik; idyllische Orte und nette Gespräche in der Story.

Für RPG-Liebhaber ist es nur ein Blick wert, doch man sollte nicht viel Geld dafür ausgeben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

GravityBlessing

18. März 2011PS3: Stürz dich ins Abenteuer

Von (2):

White Knight Chronicles ist ein Rollenspiel aus dem Hause Level 5.

Zu Beginn des Spieles erstellt man seinen Avatar, der der Story als stummer Begleiter folgt. Der Hauptaspekt des Spiels ist aber eindeutig der Online-Modus, in dem der erstelle Charakter seine Glanzstunden erlebt.

Kernpunkt der Story ist der junge Leonard, der durch Zufall in Besitz eines Reliktes kommt, welches es ihm ermöglicht, sich in den riesigen "White Knight" zu verwandeln. Dies ist auch notwendig, denn auf dem Weg durch die ca. 30 stündige Story, bekommt er es mit vielen verschieden Gegnern zu tun. Dabei lernt er viele neue Gefährten kennen, die ihm bei seiner Reise zur Seite stehn.

Die Story enthält viele Klischees, lebt aber auch von diesen, da die Charaktere teilweise selbst darüber scherzen.

Die Grafik ist in Ordnung, der Soundtrack eingängig, auf Dauer jedoch eintönig.
Die Steuerung ist sehr leicht und erfordert keine speziellen Tastenkombinationen.
Es ist außerdem jederzeit möglich, ein umfangreiches Hilfemenü aufzurufen.

Im sogenannten "Geonet" kann der Spieler seine eigene Stadt aufbauen und Freunde besuchen um gemeinsam, mit bis zu 4 Spielern auf verschiedene Quests zu gehen, um stärker zu werden und bessere Ausrüstungsteile zu bekommen, wodurch der Langzeitspielspaß garantiert wird.

Die Entwicklung der Charaktere bleibt dabei dem Spieler komplett überlassen, da jeder Spieler unter den verschiedenen Waffen wählen kann und seine Fähigkeitspunkte, die er bei jedem Levelanstieg bekommt, verteilen kann, wie es ihm beliebt.

Es ist also beispielsweise möglich einen gewaltigen Axtkämpfer mit Eismagie oder einen Bogenschützen, der auch ein riesiges Zweihandschwert benutzen kann, zu erstellen. Der Fantasie sind also (fast) keine Grenzen gesetzt.

Meiner Meinung nach ist White Knight Chronicles ein gelungenes Spiel für Langzeitspieler, aber für Gelegenheitsspieler eher weniger zu empfehlen, da einige Quests gleich mehrere Stunden in Anspruch nehmen können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Zanktus

07. Mai 2010PS3: RPG Spaß für die PS3

Von (5):

White Knight Chronicles ist endlich mal wieder ein RPG welches viel Spielspaß mit sich bringt. Beim Kauf war ich hin- und hergerissen, entschloss mich dann aber (zum Glück) dafür.

Von der Presse wird das Spiel ziemlich abgewertet, jedoch kann ich diese nicht nachvollziehen. WKC ist von den Machern von Dark Cloud und Rough Galaxy, Spiele die für innovatives Gameplay bekannt sind. Und genau das findet man in WKC auf andere Weise wieder. Man kann in WKC zB seine eigene kleine Stadt aufbauen, diese mit Gebäuden, Läden, NPCs usw ausstatten. Diese Stadt lässt sich auch online von anderen betreten, von dort aus zieht man auch los für Quests.

Hier ein paar Details zu der Bewertung:

Grafik: Die Grafik ist kein Meilenstein unter den Spielen, trotzdem aber schön gestaltet. Die Charaktere entsprechen dem JRPG Anime Stil, der sich aber gut in die Welt einfügt (Einzig der Hauptcharakter sieht etwas dahingeklatscht aus). Die Welt selbst ist wirklich gut gestaltet.

Sound:Mir gefällt der Sound sehr gut, sowohl die Musik als auch Kampfgeräusche etc. Was manchmal nervt ist das "Gebrabbel" der Spieler (Online), das kann man aber zum Glück auch aus stellen.

Steuerung: Sowohl im offline, also auch im online Modus ist die Steuerung sehr gut gelungen. Man hat eigentlich nie Probleme damit. Das einzige was man in Verbindung mit der Steuerung bemängeln könnte wäre das Kampfsystem. Dieses ist vom Prinzip zwar sehr gut gelöst, aber leider etwas langsam geraten.

Atmosphäre: Die Atmosphäre hat mich ziemlich schnell gefesselt, zwar nicht in der Verbindung mit der Geschichte, aber das Spiel ansich. Die Umgebungen sind sehr groß und vielseitig im Aussehen. Besonders wenn man online spielt bekommt man schnell dieses "dotHack" Gefühl. Da man genau wie bei dotHack mit einer kleinen Gruppe (4 Personen) durch Gebiete streift.

Fazit: Das Spiel wird ein 3-Teiler, aber schon der erste Teil überzeugt. Wirklich empfehlenswert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

Vendetta1993

26. März 2010PS3: Tolles Spiel!

Von :

Meine Meinung zu White Knight Chronicles ist eine sehr positive. Atmosphäre stimmt, Story passt, ist aber etwas zu sehr auf "rette die Prinzessin" getrimmt und der sehr gelungene Level5-Stil ist immer noch erhaben. Das Kampfsystem ist leider etwas zu langweilig, doch Besserung wurde schon für den zweiten Teil versprochen. Die Online-Quests sind mit drei weiteren Freunden sehr spaßig und motivierend. Die Dungeons sind sehr gut gestaltet und weitläufig. Es gibt eine sehr große Vielfalt von Waffen, Rüstungen und Fähigkeiten.
Zum Schluss muss ich leider sagen das White Knight Chrinicles leider seinen guten Vorgänger Rogue Galaxy nicht übertrifft. Zudem fehlen gute Features aus diversen Vorgängern wie z.B. das Angeln. Dennoch ist White Knight Chronicles bis jetzt das beste RPG in meiner Spielesammlung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    26.02.2010 (PS3)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 0711719166269

Spielesammlung White Knight Chronicles

White Knight Chronicles-Serie


White Knight Chronicles-Serie anzeigen

White Knight Chronicles in den Charts

White Knight Chronicles (Übersicht)