World of Warcraft

meint:
Das Finale von Mists of Pandaria ist da und begeistert mit dem Sturm auf Orgrimmar - notfalls auch im flexiblen Modus. Test lesen

Neue Videos

Warcraft Film - Trailer 2 (HD)
Intro

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Das Massen-Multiplayer-Online-Spiel World of Warcraft spielt in der Welt Azeroth und knüpft an die Geschichte von Warcraft 3 – The Frozen Throne an.

Die gigantische Welt Azeroth ist in den Kontinent Kalimdor und die Östlichen Königreiche unterteilt, in denen sich unzählige Städte, Dörfer und Siedlungen befinden. Der Spieler taucht in eine faszinierende Umgebungen wie Wüsten, Wälder und Seenlandschaften ein, streift durch Sümpfe und erklimmt verschneite Berghänge, wird durch zahllose Quests und Aufgaben in die abwechslungsreichsten und atemberaubendsten Gegenden geführt. Ein Spieler kann Missionen erfüllen, in Schlachten ziehen und unbekanntes Terrain entdecken und durch so erlangte Erfahrungspunkte seinen Charakter aufwerten, er kann mit ungezählten Mitspielern interagieren, reden, kämpfen, er kann sich mit Freunden zusammenschließen und marodierend durch die Lande ziehen, kann spezielle Berufe erlernen, Handel treiben – die Möglichkeiten im Word of Warcraft-Universum sind grenzenlos. Ob als Räuber, Handwerker, Wandersmann oder Krieger – es sind hunderte Stunden Gameplay garantiert.

Der Einstieg ist denkbar einfach, und schon nach der Wahl von Heldenklasse und Aussehen kann sich der Abenteurer in die neue Welt stürzen. Die Charakterentwicklung erfolgt über ein komplexes und flexibles und doch übersichtliches und logisches Punktesystem, bei dem auch Ruf und Ehre nicht vernachlässigt werden. Kämpfe haben eine Warcraft-typische taktische Note. Die Interaktion mit anderen Spielern erfolgt über Chatkanäle

Das Spiel beeindruckt nicht zuletzt durch seine übergangslose 3D-Grafik voller Detailreichtum und Effekte. Mehr als acht Millionen Spieler sind mittlerweile an den World of Warcraft-Servern angemeldet.

Systemanforderungen

Internetzugang (mind. 56K Modem), gültige Email-Adresse, mind. 800 Mhz CPU, 256 MB RAM, GeForce 2-Grafikarte (oder höher), 3 GB Festplattenspeicher, DirectX 9.0 oder höher.

Meinungen

65

2134 Bewertungen

91 - 99
(971)
81 - 90
(266)
71 - 80
(147)
51 - 70
(83)
1 - 50
(667)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.3
Sound: starstarstarstarstar 3.5
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 32 Meinungen Insgesamt

94

MonSim000

17. Juli 2015PC: Super Spiel

Von :

... kann gar nicht mehr aufhören damit!
Toll finde ich insbesondere die Atmosphäre und die Echtheit, die einem dieses Spiel vermittelt – besonders, wenn man einen großen Bildschirm und ein Soundsystem hat. Aber achtung, die Zeit vergeht wie im Flug! Und wenn man nicht aufpasst, ist auch das Geld schneller weg als man denkt. Aber wirklich toll gemacht!
Und weil es mir so gut gefällt, mache ich auch gerade eine Studie zu diesem Thema! Wer Interesse hat - es gibt 300§ zu gewinnen und die Ergebnisse können auch eingesehen werden!

Auf http: doppelslash ww2.unipark.de/uc/GameResearch/

Viele Grüße,
Simon

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

OtakuNatsu

20. April 2015PC: Klasse Spiel

Von :

Ein absolut klasse Spiel. Eine sehr atmosphärisch gestaltete Welt, die dazu noch extrem groß ist. Eine Storyline welche kaum zu übertreffen ist. Vielschichtig und Komplex. Angefangen bei der Enstehung Azeroth durch die Titanen, über den Krieg der Titanen gegen die alten Götter, über die Entstehung der Drachenasekte oder der brennenden Legion und der Geißel. Und noch vieles vieles mehr. Abertausende Jahre Geschichte in einem Spiel.

Grafisch kann der Titel natürlich nicht mit anderen aktuell erscheinenden Spielen nicht mithalten, muss er aber auch nicht. Selbst leistungsschwache Computer können problemlos WoW handhaben.

Die 11 verschiedenen Klassen sind einfach zu spielen und schnell erlernbar, aber um sie zu meistern muss man viel Geduld und Arbeit hineinstecken.

Normale, heroische und Schlachtzugsinstanzen sind wunderbar in Szene gesetzt und jeder Bosskampf ist einzigartig. In jeder neuentworfenen Instanz kommen Mechaniken zum Einsatz die es vorher in dieser Form nicht existierten. Dazu kommen verschiedene Schwierigkeitsgrade die jedem Spielstil entsprechen, vom Anfänger, über den "Casual"-Spieler oder dem Core-Gamer, jeder findet seinen Schwierigkeitsgrad.

Pro:
-riesige Spielwelt mit komplexer Story
-Viel Abwechslung
-es gibt immer etwas zu tuen
-sehr gut für Anfänger und Profis geeignet

Contra:
-monatliche Kosten
-zum Teil lange Wartezeiten auf neuen Content (dann hat sich dieser aber gewaschen)

Fazit:
Ich selbst spiele es bereits seit der Beta-Zeit und muss sagen kein MMO hat mich auch nur ansatzweise davon überzeugen zu können das Spiel zu wechseln. Oft kopiert, aber nie erreicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

Paul_1999

12. Januar 2015PC: Eines der überbewertesten Spiele aller Zeiten

Von :

World of Warcraft ist meiner Meinung nach das absolut überbewerteste Spiele aller Zeiten, da die Quests einfach nur langweilig sind, weil sie im Großen und Ganzen auch immer gleich aussehen. Weiters ist es auch komplett überteuert, denn für den Abo-Preis bekommt ihr einige weitaus bessere Spiele.

Warcraft 3 war eines der besten RTS-Titel meines Lebens, doch WoW hat dieses Feeling komplett ruiniert. Das einzig gute an WoW ist die gigantische Spielwelt, aber das wars auch schon wieder.

Alles in allem: Niemand der nicht Geld ohne Ende hat und nicht immer dasselbe machen will sollte sich das Spiel kaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 35 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

OoAamonoO

11. April 2014PC: Das einzige MMORPG das mich in seinem Bann zieht

Von gelöschter User:

Ich möchte nun mal meine Meinung zu World of Warcraft abgeben!

Ich spiele WoW schon seit classic Zeiten und hörte nach MOP dann eine Zeit lang auf, weil Ich TESO unbedingt spielen wollte!

Zwischen durch habe Ich auch andere MMORPG's getestet, aber keines hat mich so fasziniert wie WoW!

TESO hat mich leider nicht überzeugen können und somit kehrte Ich nach Azeroth in WoW zurück.
Die Grafik von WoW ist zwar nicht mehr aktuell, aber immer noch so bunt und fantasievoll.
Die Quests machen immer noch Spaß und es zieht einen einfach in seinen Bann.

Ich kann WoW immer noch empfehlen und es macht richtig Spaß!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 12 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

33

MultiMediaPS

10. April 2014PC: Viel zu überbewertet

Von (5):

Ich habe mir World of warcraft vor zwei Monaten gekauft und nun bin ich bereit meine Meinung euch zu Präsentieren.

Ich mache es mir heute leicht und mache einfach pro und contra...

Contra: -oft zu viele quest am laufen
-manchmal so queststellen die einen so langweilen.
-nervige quests ,wie Z.B. sammle dies und bringe es mir ... langweilig
-Quests sind meist immer Gleich es gibt da Z.B. sammeln von Gegenstände,tötet diese gegner oder laufe dahin.
- Abzocker Abo modell
-schlecht inzinierte Dialoge und Story
-langweilige und eintöniges Kampfsystem

Pro: -riesige Spielwelt.
-viel zu entdecken :Rassen ,waffen ,Orte
-gute Addons ,die auch mal was neues bringen
-Stimmungsvolle Grafik,finde ich.

Also,wer ein Spiel mehr als ein oder zwei jahre Spielen möchte ist mit WoW eigentlich ganz gut bedient ,aber oft fallen ein so welche sachen auf , die nerven, und sind einfach nur schlecht...
Hoffentlich konnte ich euch meine Meinung rüberbringen.

So ich muss jetzt zum dritten mal wieder ein Monat Spielzeit kaufen,weil ich es nicht kündigen kann ,super nett Blizzard.

Wer die 33 Bewertung nicht verstehen kann , hier nochmal ne erklärung:
-Blizzard zockt dich ab
-ich lege viel wert auf Gameplay und Story ,dies ist hier nicht gegeben.

Gottseidank bin ich nicht der einzige der so denkt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
8 von 24 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

computerfreak2012

20. August 2013PC: Ein tolles Rollenspiel mit Fantasy-Welt

Von (9):

Das Spiel ist einfach Klasse, es gibt eigentlich nichts mehr zu sagen!

Das Spiel überzeugt mit einer guten Grafikeinstellung und einer wirklich riesigen offenen Spielwelt, die eigentlich gut mit den GTA Reihen mithalten kann.
Nicht nur eine Karte oder ein "Stück Land" erwartet dich, sondern verschiedene Welten mit ganz anderen Völkern und Rassen.
Mit der neuen "Mists of Pandaria" Erweiterung hat sich ein neues Land hineingemischt, was das Spiel eigentlich nur noch besser macht!

Die Steuerung finde ich ein bisschen verwirrend, man kann sich die Steuerung schlecht merken, weil es wirklich viele verschiedene und teilweise unnötige gibt wie "Waffe einziehen und "Waffe rausholen" Die "zurückflüster" Funktion im Chat ist unnötig.

Das Gameplay bleibt natürlich immer offen, und die Aufträge von anderen NPC's die dich in eine andere Region schicken sind auch nicht schlecht da es ein weiter harter Weg bis dahin ist, wie in echt eben!

Für WoW wären Texture-Packs nicht schlecht. Ich will jetzt nicht Minecraft nachmachen, aber die würden das Spiel nur noch besser machen!



WoW ist für mich, und ich denke für andere Rollenspiel-Liebhaber ein Muss!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

steven_styler96

20. Juli 2013PC: Der Beginn eines Imperiums

Von (14):

Damals hätte wohl kaum einer damit gerechnet, dass WoW einmal so groß werden würde. Heute, nach 9 Jahren ist es das größte MMORPG der Welt und hat mehrere Millionen Spieler begeistert.
Angefangen hat alles mit den zwei Kontinenten Kalimdor und den westlichen Königreichen in der Welt Azeroth.
Die Geschichte wird sehr schön erzählt und man kann sich so richtig hineinversetzen.
Damals konnte man pro Server nur eine Fraktion spielen, d.h. dass man für seine Fraktion gekämpft hat und nicht einfach zur stärkeren Fraktion gewechselt ist. Leider war ich zur Classic Zeit noch nicht dabei, trotzdem kann ich sagen, dass ich sehr gerne dabei gewesen wäre und auch heute noch gerne mit einer großen Gruppe aus 40 Leuten die Classic Raids laufe.
Leider ist die Spielzeit die man in den Classic Gebieten verbringt viel zu kurz und man bekommt die Geschichte kaum noch so mit wie man es damals mitbekam. Ich kann jedem empfehlen sich das Spiel in seiner Grundform mal anzugucken. Dazu müsst ihr aber einen Privatserver finden. Ich selbst habe 3 Monate auf einem privaten Classic Server gespielt und war wirklich beeindruckt. Allerdings sind Privatserver ja immer so eine Sache für sich.

Ein toller Anfang und toller Grundstein für eine tolle Story.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

iAltaj

24. Mai 2013PC: Gewöhnungsbedürftig

Von :

Zuerst möcht ich sagen, ich bin en totaler anfänger und berichte aus meinen persönlichen erfahrungen!

Ich finde WoW is ein sehr gutes MMO, es bietet viele Möglichkeiten, sehr viele Quests, eine große Welt und viele Klassen und Rassen. Anfangs dachte ich die Grafik is scheiße, jedoch ist es einfach im WoW Stil und sieht durchaus ansprechend aus.

Einen Suchtfakrot bringt dieses Spiel meiner Meinung nach nicht. Jedoch bekomme ich irgendwie ab und zu bock es zu zocken.

Ich glaube, es fällt mir sehr viel leichter mit wow aufzuhören als jmd der es seit Jahren zockt. Wow ist auf das Late Game über lvl 80 ausgerichtet. Mein stärkster Char is gerade mal lvl 22 und mein Freund sagt, bis lvl 80 muss ich Instanzen durchrushen.

ich hingegen steh auf eine Story und die welt erkunden, dass dauert jedoch sehr sehr lange, da es einge gigantische welt ist ( eig ja nichts negatives). Was ich aber nicht so gut finde ist, dass ich regelrecht mit Quests überschüttet werde, für welche ich sogar meistens sehr lange reisen muss und vor lvl 20 geht das einem schon auf die Nerven, meistens höre ich auch auf zu zocken weil ich kein bock mehr hab iwo hinzulaufen. Wie schon gesagt bin ich meistens schon nach wenigen stunden on, da ich mir das Ziel gesetzt hab, mal etwas in wow zu erreichen und ne geile rüstung und so bekomme.

Zusammengefasst:

Pro:
-riesige welt
-verschiedene klassen und rassen
-unzählige quests
-gute atmosphäre
-sehr viele möglichkeiten mit berufen und so

Contra:
-oft zu viele Quests
-man muss sehr lange reisen
-keine richtige story ( bei den pandas am anfang son bissl)
-alles auf late game( 80+) ausgerichtet
-nur mit Freunden totale Spaß Garantie

Das ist halt so meine Meinung über Wow, eigentlich empfehlenswert aber alleine machts halt weniger Spaß als mit Freunden, je mehr desto besser!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

Plantox

11. März 2013PC: Tolles PvE- sowie PvP-System

Von (13):

World of Warcraft ist ein super MMORPG. Zwar kostet es Geld, dafür bekommt man aber eine tolle Community und einen spitzen GM-Support.

Es gibt Zahlreiche Rassen, Klassen sowie 2 Fraktionen welche man bei der Charaktererstellung wählen kann: Allianz und Horde.
Die Allianz kämpft für das Gute und hat den Hauptsitz in Sturmwind. Die Horde hingegen kämpft für das Böse und deren Hauptsitz liegt in Orgrimmar.

Man muss mehrere "Quests" erledigen um EXP (Experience) , Gegenstände sowie Geld zu erhalten. Desto höher der Level ist, desto bessere Ausrüstung kann man anziehen.

Das Spiel bietet außerdem einen tollen PvP-Modus. Es gibt mehrere Schlachtfelder, auf welchen sich Allianz und Horden gegenseitig bekriegen.

Außerdem gibt es bisher 4 Erweiterungspacks: Burning Crusade, Wrath of the Lich King, Cataclysm und Mists of Pandaria.
Jedes dieser Erweiterungspacks bietet neue Rassen oder Klassen, welche sich komplett zu den anderen unterscheiden. Jede Rasse hat einen eigenen Startpunkt wo man gewisse Quests erledigen muss.

Reittiere bietet dieses Spiel natürlich auch, sonst wären längere Wege sehr langweilig und man hätte kaum Lust diese Reise anzutreten. Jede Rasse hat ihr eigenes Reittier. Möchte man z.B. als Mensch lieber ein Reittier welches die Nachtelfen besitzen, so muss man in deren Orten viele Quests erledigen und Ehrfürchtig werden, um welche kaufen zu können.

Flugtiere gibt es natürlich auch, welche man genau wie Reittiere bekommt.

Fazit:
World of Warcraft ist ein tolles Spiel, hat allerdings einen sehr großen Suchtfaktor. Ansonsten fallen Monatliche Gebühren in Höhe von ca. 12-14 Euro an.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

74

jet509

24. Januar 2013PC: Bewertung ohne "Suchtfaktor"

Von (6):

Erstmal an jene, die meinen hier einen "Suchtfaktor" reinbringen zu müssen Was soll das
Alles und Jeder kann süchtig machen; Alkohol, Tetris, die Sucht nach anderen Menschen. Man kann doch nicht schreiben, dass alles schick und schön ist, aber einen hoher Suchtfaktor das alles Zunichte macht. Gehirnmasse macht, wie man unschwer erkennt, nicht süchtig. (Kannibalen bitte seht drüber hinweg)

Nun zum eigentlichen.

An sich, eine sehr schöne Erweiterung und bringt Neuerungen, ich möchte diese nicht weiter nennen, ich denke, dass weiß jetzt langsam jeder. Was ist neu, wie ist die Grafik, fragt ihr Schaut in die Patchnotes, schaut euch HQ Videos an, meine Antwort.

Die Klassen sind allesamt weiter verändert wurden, eher weiter zum Einheitsbrei, was leider vielen, mich eingeschlossen, unschön aufstoßen lässt, insbesondere den Heilern.
An der Grafik wurde weiter geschraubt, kann man nicht meckern, man muss den Stil mögen.
Die Raids sind wieder ziemlich einfach gehalten, was leider auch nicht wirklich schön ist. Die Herausforderungen bleiben aus.
Aber es gibt anderes zu tun, wer Lust hat, farmt wochenlang Ruf, eher langweilig, ein anderer macht die Epische QuestReihe, angefangen bei der "Invasion" von Pandaria bis hin zum Untergang von Garrosh Hellscream.
Berufe hat man leider auch sehr schnell auf dem maximalen Level, jedoch dauert es doch seine Zeit, bis man die epischen Rezepte hat, so bekommt man schon mal dies nicht hinterher geworfen.
Was mich zum nächsten Punkt bringt, natürlich wurde WoW weiter auf Casual-Gamer ausgelegt. Equip farmen ist leicht, jedoch nicht leichter geworden, zumindest zum Anfang, da man Ruf farmen "müsste", jedoch hat man innerhalb von 2-3 Wochen soviel Punkte gesammelt, dass man sein Equip aufwerten kann, was das Questen überflüssig macht.
Der Anfang wird quasi in die Länge gezogen.
Aber Alles in Allem, eine schöne Fortsetzung mit Altbackenem aber auch Neuem, man muss diesen "Trott" mögen, ansonsten gilt: Finger weg!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Pranked

26. November 2012PC: Suchtfaktor hoch - alle anderen Faktoren dafür auch

Von :

Wie die Überschrift schon sagt, macht das Spiel, sobald man einen Level 80 Character oder höher hat und vielleicht sogar Mitglied in einer Gilde mit TS ist, sehr süchtig, weshalb man sich vorher darüber informieren sollte, auf was man sich da einlässt.

Dafür bekommt man von dem Spiel auch viel zurück. Neben großartig inszineirten Bossfights und vielen Möglichkeiten, sich im PVP auszutoben verschwindet man in einer gigantischen Fantasywelt in der es unendlich viel zu entdecken gibt. Wer sich mit der Geschichte von Warcraft auskennt wird noch viel mehr Spaß haben, als die anderen Spieler, die die gigantischen Konstrukte und Paläste zwar zur Kenntnis nehmen werden aber nie richtig wissen, warum da jetzt so ein riesiges Schloss mitten in der Einöde ist.

Insgesamt ist die Grafik zwar nicht die beste aber dadurch können viel mehr Spieler auch mit schwächeren Rechnern Das Spiel spielen. Ich würde dennoch nur Leuten, die viel Zeit haben und kaum Verpflichtungen, dieses Spiel zu spielen, da ich auch schon in meinem Bekanntenkreis festgestellt habe, das es ziemlich viel kaputt machen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

43

TrusT6575

17. Oktober 2012PC: Früher Hammer, nun nie wieder

Von (2):

World of Warcraft. Wie viele Stunden habe ich in dich reingesteckt. und nun enttäuschst du mich Maßlos.

Auf meinem Haupt(Main-) char habe ich 400 (! Spielstunden. Enorm für 4 Jahre aber die Hauptzeit davon habe ich eigentlich nur in den Hauptstädten gestanden und gechillt.

Mein Bruder überredete mich an einem regnerischen Tag, anfangs war ich dagegen, so ein "süchtig machendes Spiel" (von den Medien überbewertet) zu spielen. Doch einmal angefangen war ich nicht mehr zu bremsen. Ständig neue Raids gegangen usw.

Das Spiel hat mir Spaß gemacht (Nein ich war keiner dieser Suchtis die 24/7 an ihrem PC hockten)
Naja. ich bin bei "Bruning Crusade" dazugestoßen (Dem 2. Addon) und aller anfang war schwer. Dann kam "Wrath of the Lich King" dazu. Schon da fiel mir auf, dass das Spiel immer leichter wird. Doch mit "Cataclysm" änderte sich alles. beispielsweise der Titel "Der Entdecker", auf den ich 2 Wochen hingearbeitet habe (Erkunde alle Gebiete) war nun nicht mehr von bedeutung, denn alle die 1-2 Stunden aufbrachten, konnten nun durch die ganze Welt fliegen und damit alles erkunden. Vieles anderes störte mich auch. aber das ist jetzt Nebensache.

Dann neue ansage von Blizzard "Neues Addon kommt bald, "Mists of Pandaria! "

Ich und meine Freunde freuten uns natürlich riesig auf die neuen "Pandas" (? Pandas in einem Online Rollenspiel wie Wow? Aber Egal) und vorallem auf die neuen Talentbäume. Doch was wirklich kam war enttäuschend. Ich als 4 jähriger Wow Spieler blickte im ganzen System nicht mehr durch, das Tanken was ich früher so gut behherschte, versagte nun schon an der Gruppe zusammen halten.

Fazit: Ich werde das Spiel nicht erweitern und auch nicht länger Spielen, da es mich so maßlos enttäuscht hat durch zu einfaches Leveln und ein zu schlechtes System.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 12 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

30

Sephikill99

01. August 2012PC: Überbewertet und auf Dauer Langweilig

Von (19):

Obwohl World of Warcraft zu einem der berühmtesten und beliebtesten Spielen gehört, ist es für mich eines der schlechtesten Spiele. Ich habe es zwar nur 1 Woche oder so (Testversion) doch ich war schon nach der hälfte der gegebenen Zeit gelangweilt.

Sei es nun die Tatsache, dass man gezwungen ist monatlich dafür Geld auszugeben oder das was man dafür bekommt. Denn je nachdem welches Spieleabbo man nimmt kostet das spielen im Jahr: 156€ (Einmaonatsabbo) 144€ (Dreimonatsabbo) oder 132€ (Sechsmonatsabbo) Um den selben Preis kann man sich 2-3 bessere Spiele kaufen, welche einem dann für immer gehören.

Somit ist WOW für mich das, sich am wenigsten für den Spieler rentierende Spiel. Zudem kann man eigentlich erst richtig gut werden, wenn man neue Items/Verbesserungen/etc. um echtes Geld erwirbt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 19 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

thomuc

31. Juli 2012PC: WoW, das bste MMORPG?

Von (2):

In WoW gibt es eine gigantische Welt zu erkunden und sie wird mit den Erweiterungen noch größer. Weiterhin kann man aus vielen verschiedenen Klassen/Rassen Kombinationen seinen Favoriten wählen und mit diesem massig Quests erledigen um Level aufzusteigen.

Am meisten Spaß macht es mit anderen Spielern zusammen zu spielen, man kann Quests und Instanzen im Team erledigen. Außerdem ist der Tag/Nacht Zyklus an die Realität angepasst und es kann zufällig anfangen zu regnen. Weiterhin gibt es jährliche Events die für noch mehr Abwechslung und neuen Schwung sorgen. Das Erfolgssystem sorgt für erhöhte Motivation. Der einzige Nachteil sind die monatlichen Kosten.

Meiner Meinung nach ist es das beste MMORPG. Es gibt massig Inhalt für Profis als auch für Gelegenheitsspieler, ob man gerne mit anderen Spielern spielt oder alleine durch Azoreth fliegt. Außerdem kommt in regelmäßigen Abständen neuer Inhalt. Es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Spiel zu spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Nethox

31. Juli 2012PC: Ein Spiel, eine neue Welt

Von (3):

World of Warcraft ist ein Spiel, welches die Spieler in der ersten Minute in den Bann zieht. In diesem Spiel haben sich Aufgaben nicht in wenigen Minuten von selbst erledigt, manche können den Spieler deutlich länger beschäftigen und zusätzlich begleitet den Spieler eine fesselnde Storyline, die das ganze Spiel über eine wichtige Rolle spielt.

Der Spieler hat die Wahl zwischen mehreren Völkern und Rassen und muss sich für eine Fraktion entscheiden,– der Horde oder der Allianz. Die Wahl dieser Fraktionen hat bedeutende Auswirkung auf das Spielgeschehen, genau wie die Wahl des Volkes und der Rasse. Eine klasse Idee finde ich persönlich, denn somit wird das ganze Spiel sehr viel abwechslungsreicher.

Da es sich bei World of Warcraft um ein Online-Rollenspiel handelt ist man nie auf sich allein gestellt. Millionen von anderen Spielern können ebenfalls aktiv in das Spielgeschehen eingreifen, und genau das macht das Spiel meiner Meinung nach aus. Man muss Zusammenarbeiten und hart kämpfen, um Erfolge zu erzielen.

Grafisch ist der Spiel zwar nicht mehr auf dem neusten Stand, allerdings ist es vollkommend ausreichend, sodass weder der Spielspaß noch die Liebe fürs Detail der Bauwerke und Orte in der Welt beeinträchtigt wird.

Und etwas, womit mich World of Warcraft in den Bann gezogen hat: Es gibt immer etwas zu tun!
Sind die Mitspieler gerade einmal nicht online, findet man immer eine Nebenbeschäftigung, die einem viel Spaß bereitet und immer wieder neue Dinge ans Licht bringt. –So hat mich die „Welt der Kriegskunst“ seit mehr als 6 Jahren in den Bann gezogen und ich bereue keine Minute, die ich in diesem Spiel verbracht habe.

Abschließend bleibt zu sagen, dass World of Warcraft das beste Spiel ist, welches ich je gespielt habe, auch wenn dafür eine monatliche Gebühr von 13 Euro€ anfällt. Denn nur wenige Spiele schaffen es, dass sich Millionen von Menschen über mehrere Jahre an dieses binden, was aus meiner Sicht eine beachtliche Leistung für ein Computerspiel ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

hannes1993

29. Mai 2012PC: Ein Endlosspiel

Von (8):

World of Warcraft ist nun schon seit mehreren Jahren am Markt. Meine erste Meinung zu diesen Spiel war nicht besonders gut, da ich dachte es wäre einseitig und viel zu teuer.

Inzwischen Spiele ich selbst schon seit etwa 3 Jahren gelegentlich World of Warcraft. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Zu Beginn kann man sich zwischen zwei Hauptfraktionen: Allianz und Horde entscheiden und dort diversen Rassen wie beispielsweise: Mensch, Orc, Taure, Zwerg und weitere wählen. Nun, wenn man sich entschielen hat mit welcher Rasse man spielen möchte, kann man noch die Klasse wie beispielsweise: Magier, Krieger, Schamane etc. und das individuelle Aussehen auswählen.

Jede Klasse und Rasse spielt sich komplett eigen und sind mit einer anderen nicht zu vergleichen. Sobald der Spielername für den Charakter erstellt ist geht es los mit den ersten Missionen - die sich im Spiel Quests nennen.

Dort lernt man die ersten Schritte wie Steuerung, Menü und diverse Interaktionen. Natürlich kann man das Spiel auch zu zweit-dritt oder -viert in einer Gruppe spielen, sofern der jeweilige andere Spieler auch einen vollständigen WoW-Account besitzt. Diese "Gruppe" hat den Vorteil, dass man sich schnell in der riesen Online-Welt finden kann und zusammen Questen. Aber man wird viele andere Onlinespieler im Spiel sehen und kennenlernen.

Zur Welt: Ich muss sagen ich habe noch nie ein Spiel gespielt das so eine große Welt zur Verfügung stellt wie dieses. Es gibt dort alles von grünen Wälder über verschneite Gebirge, heiße Wüsten und vieles mehr.

Mit dem Hauptspiel: World of Warcraft kann man seinen Charakter bis auf Level 60 spielen. Wenn man aber noch mehr von WoW möchte, gibt es auch Addons sodass man auf Level 70 bzw. inzwischen auf Level 85 spielen kann.

Je nach Spieler und dessen Zeit die er investieren möchte kann das auf Level 60 spielen ein paar Tage dauern oder auch mehrere Wochen.

Mein Kommentar sollte einen kleinen Einblick über dieses Online-Spiel geben.



Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Bozzkilla

28. Mai 2012PC: Tolles Spiel für MMORPG-Liebhaber

Von :

World Of Warcraft (WoW) ist ein tolles Spiel, insofern man MMORPGS gerne mag und spielt.

Das Spiel ist so aufgebaut, dass Casual(Gelegenheitsspieler) und Hardcoregamer das Spiel geniessen und erleben können. Dies merkt man beispielsweise an dem Aufbau des PvE-Contents(Heroische Raids und Non-heroische Raids) sowie PvP-Contents, wo dann die gewerteten Schlachtfelder, die wegen der Erfahrung der Gegenspieler meistens viel schwerer sind, Arenen, und normalen Schlachtfelder sind.

Grafisch ist das Spiel zwar nicht aktuell ganz auf der Höhe und es ist eher in Comic-Grafik aufgebaut, aber die Qualität ist ganz in Ordnung, und man gewöhnt sich recht schnell daran.

Dann ist auch noch bei WoW von Vorteil, dass man als Einsteiger relativ gut in das Spiel einfindet usw. Es gibt Quests und Tutorien, die einem den Einstieg wirklich sehr einfach gestalten (Insofern man sie liest).

Die Story um die WoW spielt ist sehr interessant und komplex aufgebaut. Hier braucht man wirklich ein Weile bis man die Lore versteht. Es gibt an jeder Ecke etwas zu entdecken, und neues über World of Warcraft zu finden.

Ein Nachteil ist leider der monatliche Preis, der anfällt. Hier muss ich allerdings sagen, dass im Gegensatz zu vielen anderen Spielen, die monatliche Kosten abverlangen, hier der Support und die Server und alles was man so erwartet, meist recht zuverlässig sind.

Die Tools wie die Schlachtfeldsuche und Instanzen/Raidbrowser ermöglichen den Einzel/Gruppenspielern auch sehr schnell bei Wunsch sich einer Gruppe anzuschliessen und Instanzen und Schlachtfelder zu besuchen.

Mein Fazit ist hier, dass das Spiel ein sehr gutes Spiel ist für Leute die alleine, spielen oder auch in Gruppen, da hier keiner zu kurz kommt dank den Browsern und BG-Suche. Zudem hat sich WoW Contentmässig recht gut aufgebaut, und es gibt viele Gebiete, Instanzen, Schlachtfelder.

Ich kann das Spiel MMORPG-Liebhabern, aber auch Leuten die MMORPGS versuchen wollen nur wärmstens empfehlen, bei dem anzufangen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

GamesKritik

25. April 2012PC: Großes Game, was nicht ewig halten kann

Von (7):

Was ich schreibe bezieht sich auf das Spiel seit der Beta und daher fällt die Bewertung auch dementsprechend aus. Die lange Gesichte von World of Warcraft:

Es war 2005 als die Horden los rannten, die Läden stürmten und die CD ergriffen, Tage und Nächte durchzockten und mit großer Aufregung auf das nächste Addon warteten. Es kam und überzeugte viele noch mehr, die gigantische Welt, mit unendlichen Möglichkeiten, mit Gilden Momente erleben, die unbeschreiblich waren.

Doch genau Das, sollte irgendwann Probleme hervorbringen. Blizzard ging weiter, wurde auf der einen Seite mit Lob überschüttet, auf der anderen von Angst der Unwissenden zerrissen. Im nächsten Addon, bei dem man dem zornigen Lichking gegenüber trat fehlte die Herausforderung und Vielseitigkeit, denn The Burning Crusade war seiner Zeit weit voraus, doch andere holten auf.

So sprangen einige ab. Die Medien, die diese große Community als Suchtkranke bezeichnete, unterstütze die Entscheidung aufzuhören. Langsam gab es Risse, kostenlose Server, Blizzard erfand zwanghaft Neues, die Graphik blieb dabei auf fast einem Stand. Cataclysm war bei weitem noch schwächer als seine Vorgänger und das, wenn man es gespielt hat, unumstrittene beste Onlinespiel rückte dem Ende immer Näher.

Was als nächstes kommen soll wird vielleicht im Laden stehen bleiben und Staub wird die Gesichter verdecken, von den Pandaren, die so gern in die Schlacht gezogen wären.

Erfolge zu erringen, im einzigartigen PvP-System sich gegen Gegner zu duellieren, mit seinem Equip an Ansehen zu gelangen und Ruf bei Hunderten Fraktionen zu farmen, reizt auch momentan noch, doch einiges Fehlt an Spielspaß und andere Games sind nicht mehr schlechter. Wer sich kontrollieren kann und wirklich immer noch eine fantastische neue Welt erleben will, dem ist auch heute noch zu World of Warcraft zu raten.

Begebt euch in den Kampf, hört dabei die brillante Sound-Auswahl und füllt regnerische Tage.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

playsmiley

05. Dezember 2011PC: Weder über- noch unterfordert

Von :

Ich habe WoW erst vor einem Jahr kennengelernt, weil ich öfter mal auf dem Computer von meinem Bruder spiele und da habe ich „es“ entdeckt.
Sofort hat es mich in seinen Bann geschlagen, denn hier vereint sich Kreativität, Geschick, Intelligenz und Schönheit in einem. Man hat nicht nur Abenteuer, sondern auch mal seine Ruhe. Ich kam sofort gut mit dem Spiel zurecht, da die übliche Steuerung, wie bei vielen Abenteuerspielen benutzt wurde.

Zwar habe ich mich immer mal über die Fehler geärgert die auftraten (wie zum Beispiel, dass man den Bärengott in Nordend nicht finden und damit nicht läutern konnte) doch wurden diese Fehler eigentlich immer ziemlich schnell behoben und der Spaß konnte nebenbei trotzdem weitergehen, denn man ist in diesem Spiel nie unterfordert und zum Glück auch nicht überfordert.

Die Grafik finde ich in Ordnung, doch kommt es hierbei auf die Einstellungen und damit auf die Qualität des Computers an. Ich habe einen super Spielecomputer, eine sehr gute Einstellung und somit finde ich die Grafik auch super, klar sie könnte besser sein, womit man in jeder Pfütze das Weiße der Augen des Feindes sehen könnte, aber ich finde diese Einstellung passt genau zu diesem Spiel.

Damit fühlt man regelrecht die Stimmung welche aufkommt wenn man in dieser leicht mittelalterlich angehauchten Welt durch die Wälder, Täler und Berge auf seinem edlen Ross oder Kodo reitet und einen jederzeit ein Worg oder Bär überfallen könnte.

Ich kann es somit nur weiterempfehlen und hoffe ich konnte diejenigen überzeugen, welche noch zweifelten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

Damcreator

01. Dezember 2011PC: Es war einmal...

Von (23):

World of Warcraft, als sich die Horde und Allianz getrennt haben. Alles begann einige Jahre zurück. Die Warcraft III Fans haben auf dieses Spiel endlos gewartet und das ist es endlich rausgekommen. Ich selber war ein Wacraft 3 Spieler aber ich hab damals noch kein Internet gehabt und nichts von WoW gewusst.

Doch seit Wrath of the Lichking bin ich dabei und es ist genial. Dieses Spiel hat ein eigenes Potenzial. Die einzigartige Comicgrafik ist zwar super, nur es geht heutzutage besser. Doch die Perle des Spieles ist die Musik. Die Orchestermusik ist genial, passend und lockend. Kein anderes Spiel das ich kenne hat so eine zum Spiel passende Musik. Diese vermischt euch tiefer in das Spiel und lässt euch und die ganze Atmosphäre ganz anders wirken als ohne Musik.

Es ist endlos dieses Spiel, die Erfolge und die verschiedene Feier bringen in dieses Spiel mehr Leben und Spaß. Mit Freunden ist das noch besser und die Geschichte gefällt mir auch sehr gut. Bis Wrath of the Lichking hat die Geschichte von Warcraft 3 weitergelebt. Doch mit Cataclysm kam etwas völlig anderes. Meine Meinung ist einfach. Genial.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Blizzard
  • Genre: MMORPG
  • Release:
    11.02.2005 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 3348542193888

Spielesammlung WoW

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

WoW in den Charts

WoW (Übersicht)