WWE '13

meint:
Gelungene Fortsetzung der WWE-Reihe. Die neue Attitude-Ära bringt gute Unterhaltung, vor allem für Nostalgiker. Die Detailverbesserungen tun der Reihe gut. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

WWE '13 von Entwickler Yukes führt neue Aspekte in die Wrestlingspiele ein. Wählt aus über hundert Charakteren euren Favoriten. Jeder hat einen individuellen Kampfstil. Bei den Duellen nehmt ihr durch eure Angriffe den Ring auseinander. Erlebt im Attitude-Modus die besten Kämpfe der 90er Jahre nach. Erstellt eigene Wrestler und teilt sie online mit anderen Spielern. Tretet gegen sie an und verdient euch Punkte für euren Online-Rang.

Meinungen

83

435 Bewertungen

91 - 99
(253)
81 - 90
(101)
71 - 80
(29)
51 - 70
(5)
1 - 50
(47)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 23 Meinungen Insgesamt

89

Arda42

16. Dezember 2013PS3: Ein Muss für jeden Wrestling Fan

Von (2):

Ich spiele zurzeit die First Edition und muss sagen, dass man in der Attitude Ära einen super Story Mode hat, zudem gibt es auch interessantes zu lesen und natürlich auch zu spielen. Die Geschichte wird gespielt und man kämpft sich durch die härtesten Gegner, aber Vorsicht ist geboten, denn die Regeln sind genau zu beachten, ansonsten kann man wieder den Kampf wiederholen und das kostet manchmal Zeit und Nerven. Grafisch gesehen sehen die spielbaren Charaktere ganz ok aus, aber das Publikum ist leider wieder etwas gemogelt.
Man kann einen Superstar oder eine Diva erstellen, hat zudem super viele Möglichkeiten für Tattoos am Körper, Kleidung, Schmuck und all die ganzen auffälligen Sachen für eine geile Show im Ring.
Die Action-Kamera zeigt mit Wiederholungen und verschiedenen Perspektiven ihre wahre Schokoladenseite. Das Videospiel macht auch Online Spaß, man kann sein erstellten Charakter mit zu den Kämpfen nehmen und nach Gegnern suchen, um sie dann so richtig zu verprügeln.
Im Menü hat man die Möglichkeit, Blut anzuschalten, was auch völlig realistisch und unappetitlich rüber kommt, also nichts für schwache Nerven.
Das Spiel wäre für Mehrspieler gut geeignet, weil die Arena groß genug ist, um sich auch außerhalb des Rings zu prügeln.
Das Spiel läuft flüssig und ist empfehlenswert.

Meine Gesamtnote ist eine 2.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

TheHardcoreIcon

30. Juni 2013PS3: Ich erfinde es so und ihr?

Von :

Ich finde WWE 13 ist sehr gut gelungen. Wegen der Attitude Ära, den OMG´s, bessere Grafik und, und, und.
Aber das blöde bei WWE 13 sind die Bugs. Beispiel: Westler frieren ein, bei Royal Rumble kommt keine Musik wenn ein Westler reinkommt, und, und, und.
Das dumme WWE 13 ist, ohne Bugs: Das man bei Gürtel erstellen nur man ein Gürtel auswählt und in nur anders färben kann, dass es zu-viele Superstars und Divas fehlen, dass der Ansager nicht bei ein Match sichtbar ist, zu leichte Gegner, zu wenig OMG´s, Arenen vom letzten Jahr, viele Inhalte downloaden zu müssen wenn man die haben möchte also Ryback. Es fehlen viel zu-viele Matches wie 10 Man Tag Team Match. Es gibt noch viel mehr Sachen die an WWE 13 blöd sind. Aber trotzdem ist das Spiel gut gelungen, und für Wrestling Fans ist das nach meiner Meinung kauf würdig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

Swalbanger

29. Juni 2013XBox 360: Super Spiel auch für nicht Wreslings Fans

Von (7):

Ich finde, dass Spiel ist einfach Klasse. Perfekte Grafik, wirklich tolle Atmosphäre, toller Sound einfach spitze. Die Attitude Ära ist perfekt umgesetzt mit tollen Zwischenszenen und tollen Matches.

Ein paar Kritikpunkte gibt es, wie zum Beispiel ist die Steuerung sehr schwer für Neueinsteiger. Im WWE Welt Modus passen einige Szenen überhaupt nicht, wie zum Beispiel kann es sein das einer den Money in the Bank Koffer einlöst, obwohl er es gar nicht ist.

Aber sonst ist das Spiel wirklich super und ich kann es nur empfehlen es zu kaufen bis schließlich WWE 2k14 rauskommt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

TheDevil1274

08. April 2013PS3: Kaum Positives, aber viel Negatives

Von (2):

Ich persönlich habe kaum was zukritisiern.
Es ist ein schönes Spiel.
Aber komm ich gleich mal zum Punkt.
Hier ist die Liste was ich Positiv und Negertiv finde.

Positiv: Gast-Ringrichtermatch wieder dabei
Flüssiegere Steuerung
OMG-Finisher
Arena erstellen erweitert

Negertiv: Zuviel RAW is WAR
Nervige Menümusik
Zuwenige Diven und heutige WWE-Superstars
keine Spielbaren Szenarien
kein Road to WrestleMania
keine Show-Intro mehr im WWE -Welt Modus

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

52

Thierli

13. März 2013PS3: Massenabfertigung

Von (10):

Meiner Meinung nach ist das Spiel WWE'13 einfach nur eine Massenabfertigung. Die WWE hat viele Anhänger, großteils Jugendliche und dazu passt natürlich gut, wenn man ein Game zur WWE rausballert. Aber man merkt schon im frühen Verlauf, dass sich da nicht wirklich jemand Gedanken gemacht hat.

z.B. die Physik im Spiel ist wirklich unrealistisch, das Spiel hängt sich viel zu oft auf, und manchmal bleiben 2 Wrestler einfach stehen - wie eingefroren. Meist gibt es keinen anderen Ausweg, als sich von einem 3. Spieler schlagen zu lassen oder die Playstation neu zu starten.

Es wirkt als hätte sich die Grafik seit Jahren nicht verbessert. Immer gleich unrealistisches Auftreten der WWE-Superstars, da kommt einfach Null Feeling rüber.

Das Spiel sollte man sich meiner Meinung nach nicht kaufen, es macht wenig Sinn. Vielleicht haben die Zocker eines Tages ja die Nase voll und hören auf das Spiel zu kaufen, damit die Entwickler sich einmal etwas Gedanken machen, was sie verbessern, ändern oder neu einführen könnten. Das hätte das Spiel auf jeden Fall nötig, gut umgesetzt hätte das Spiel weit mehr Käufer, da bin ich mir ziemlich sicher.

0 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Valarr

08. März 2013PS3: Wie in alten Zeiten

Von gelöschter User:

So fühlt man sich auf jedenfall wenn man sich WWE 13 zu Gemüte führt. Das soll aber durchaus als Kompliment gemeint sein, weil damals war es wirklich um einiges besser im Wrestling business.

WWE 13 hat sich dieses mal zum Motto genommen, die Attitude Ära wiederzubeleben. Das ist auch durchaus gelungen wie ich finde. Der Storymodus beleuchtet diese Epoche in all ihren wichtigen Facetten. Von Shawn Michaels über Steve Austin bis hin zu The Rock sind alle wichtigen Storys dieser Zeit dabei die man nachspielen darf. Auch so ist der Kader gut bestückt mit den Stars von damals wo die Wrestler noch allesamt einen richtigen Charakter hatten und nicht so farblos wirkten wie die heutigen Superstars.

Grafisch gesehen merke ich kaum einen Unterschied zu den Vorgängern. Die Spiele scheinen die letzten Jahre leider Konstant auf der Stelle zu stehen und man merkt nur kleine Abänderungen. WWE 12 hatte ich mir schon nicht geholt, weil mir einfach zu wenig gute Gründe einfielen es mir zuzulegen. WWE 13 hingegen hat durch die Story und die Veteranen mir einen guten Grund geboten. Mir persönlich gefällt die alte Atmosphäre im Spiel die wie damals wirkt. Ich fühle mich an vielen Stellen an No mercy vom N64 erinnert, was seiner Zeit damals voraus war in seinen Möglichkeiten.

Die Menümusik geht einem ziemlich schnell auf den Zeiger, weil es nur gefühlte 6 Lieder sind die sich immer wieder wiederholen und zu allem Überfluss waren davon schon einige im Menü der 2011 Edition zu hören.

Viele verschiedene Matcharten versüßen einem das Spielen, besonders wenn man mit Freunden zusammen spielt. Durch den online Download kann man sich seinen Kader selber noch vergrößern, da es in der Community genug Leute gibt die Wrestler maßstabsgetreu nachbauen können. Aber WWE 13 weiß dieses mal wieder durchaus zu begeistern, doch eine neue Grafikengine muss endlich mal her.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

apex_predator329

27. Januar 2013PS3: Für Neueinsteiger ok, für Profis enttäuschend

Von (2):

WWE 13 war für viele Wrestling Fans ein Highlight im Jahr 2012. Die vorangegangenen Trailer und Versprechungen seitens Publisher THQ haben Vorfreude auf mehr gemacht. An manchen Teilen wurden die Fans nicht enttäuscht, an anderen schon.

Ein Highlight von WWE 13 ist der Attitude-Ära Modus der anstelle der Road to Wrestlemania Modus im Spiel war. Dieser Modus macht sehr viel Spaß und bringt auch den Neuzugängen der Wrestling Fans die Geschichte der WWE näher.

WWE 13 hat den größten Roster der Geschichte der Serie mit vielen heutigen WWE Superstars und genauso vielen Legenden der Wrestling Serie. Es macht sehr viel Spaß die alten gegen die heutigen antreten zulassen (Old Undertaker vs Undertaker von heute)

Was sicherlich sehr traurig für die Fans war ist der WWE Welt Modus. Es wurden Versprechungen gemacht die seitens THQ nicht eingehalten wurden. Eine Enttäuschung ist die Storyline vom Spiel. Die meisten Elemente wurden einfach vom Vorgänger WWE 12 übernommen. Eine andere sind die sogenannten Entscheidungsmomente: die wurden versprochen, kommen aber im Jahr höchsten einmal vor.

Die sogenannten OMG Finisher die z. B den Ring einbrechen lassen machen die ganze Sache auch nicht besser.

Ich hoffe dass die Entwickler für WWE 14 ihre Versprechen halten und das Spiel etwas anspruchsvoller gestalten und nicht so entwickeln dass man es nach einem Monat in die Ecke stellt und nicht mehr spielt.

WWE 13 ist für Neueinsteiger ein spiel was Spaß macht und einem die Welt um die WWE näherbringt für WWE Oldies oder Experten der Serie enttäuscht es allerdings auf ganzer Linie.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

TheFoxHardyBrand

08. Januar 2013PS3: Rockbottom, Rockbottom

Von (9):

THQ hat mit WWE '13 das beste Wrestlingspiel bis dato geschaffen. Die Grafik ist sehr toll, die Superstars sind sehr detailliert und werden den Orginalen gerecht. Die Steureung ist nicht sehr kompliziert, selbst Anfänger kommen nach einer Stunde sehr gut rein. Nur das Kontern (R2) fällt oft sehr schwer, da mann entweder fast immer zu früh oder zu spät drückt.

Der Storymodus (Attitude Era) ist sehr Toll gestaltet, gerade für Fans ist dies der tollste Teil vom Spiel. Mann spielt mit verschiedenen Legends der Attitude Era (DX, Stone Cold, The Rock, Bret Hart, was sehr viel Abwechslung rein bringt.
Der WWE Universemodus habe ich bis jetzt nur kurz gespielt, hätte aber besser gestaltet werden können, der alte GM Modus hat mir persöhnlich besser gefallen.

Zu Zweit zu spielen macht am meisten Spass, einfach Matchart auswählen und los geht's! Meine Freunde&Ich haben so schon viele Stunden hinteruns gebracht.
Das erstellen von eigenen Stuperstars ist wieder einmal Irrsinnig gross, die möglichkeiten fast unbegrenzt. Das mann seinen Ringeinzug mit eigener Musik machen kann ist einfach nur Genial!
Den Onlinemodus habe ich gar nicht benutzt, werde ich auch nicht. Bin kein Onlinespieler.
Über das PSN kann mann neue DLC's runterladen mit Superstars, diese kosten nicht viel.

Fazit: Für Fans sowieso ein MUSS, und auch für andere nur zu empfehlen. Das beste "Prügelspiel" für PS3, das beste um Dampf abzulassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

SHEAMUS80

06. Januar 2013Wii: Ein Muss für jeden Wrestling-Fan

Von :

Das beste Spiel der WWE Rheie das jemals herausgegeben wurde. Die Wii ist alllerding im Vergleich zu PS3 und X-Box 360 aber trodzdem der Hit. Die neue Attitude-Era lässt einen die Geschichte der WWE neu erleben vom Raw-War bis zum Aufstieg der verschiedenen Superstars die von Anfang an dabei waren. Zwar kann man nicht online spielen und das Roster ist etwas dürftig weil Ryback, AJ Lee und diverse andere Superstars nicht enthalten sind bzw. nur als DLC was auf der Wii aber nicht angeboten wird. Die neuen Features wie als Sonder-Ringrichter zu spielen machen sehr viel Spaß.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Spiel für die Wii zwar wieder benachteiligt ist aber ein muss für jeden Wrestling-Fan der eine WII besitzt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

71

Zilloper

25. Dezember 2012XBox 360: Gut gelungen (totzdem muss ich meckern)

Von :

Ich spiele zwar nicht sehr oft aber muss sagen dieses Spiel macht Spaß! Aber leider muss ich an der Steuerung sehr meckern.
Macht nicht das was ich will oder führt sie erst gar nicht aus oder viel zu Spät. Dann muss ich noch an der Anleitung / Beschreibung meckern viel zu wenig genaue / gar keine Details wie man mache Aktionen ausführt.

Da muss ich sagen Spiele wie SMACK DOWN VS. RAW 2008 und 2009 haben eine sehr genauere Steuerung.
Hatte mich auf dieses Spiel sehr gefreut doch jetzt weis ich nicht soll ich enttäuscht sein oder nicht!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

MT_Styles91

25. Dezember 2012PS3: Persönliche Bewertung zum Spiel WWE 13 Teil 2

Von :

Hier mein 2. Teil

Nachdem ich einige Positiv / Negativ Meinungen geschrieben habe mal etwas genauer zum Spiel.

Auch wenn viele glauben mögen das THQ Wiederholungstäter sind, so muss ich doch sagen. WWE 13 hebt sich deutlich ab. Es fesselte mich von beginn der ersten Minute.

Warum lohnt sich WWE 13? Egal ob Veteran oder Blutjunger Anfänger. WWE 13 ist für jeden Mann gemacht. Und Frau natürlich
Mein bester Freund (hasst eig. Kampf Spiele) konnte die Steuerung nach knapp einer halben Stunde. Und nach 1 Stunde knackte er die Schwere KI.

Man hat unglaublich viel Auswahl an Wrestlern, viele Moves, viele Matches. Dynamisch bis zum geht nicht mehr. Noch heute entdecke ich neues. Die AE macht richtig Spaß. Vor allem für Leute wie mich die damit groß geworden sind. Sound Kulisse ist Top und man hat echt das Gefühl eine Live Übertragung zu sehen. (Auch wenn das heutige WWE Universum Still wie nichts ist)

Momente wie OMG oder Catch machen das Match realistischer. Schon ziemlich geil wenn man Jericho spielt und den anfliegenden Gegner n Codebreaker verpasst. Oder Kane macht plötzlich ein Chokeslam. Dies ermöglicht mehr Spannung und man muss besser aufpassen. Auch die OMG Momente sind gelungen und machen Spaß. Einfach F Symbol und passend Finisher nutzen und schon geht die Action los

Das Block System funktioniert gut. Die KI ist nicht mehr ganz so ''dumm'' Eine richtige Challenge leider noch immer nicht. Und Legende ist sogar einfacher als Schwer. Naja. Auf jeden Fall funktioniert alles soweit. Bis auf ein paar Fehler mal abgesehen die sicherlich noch gepatcht werden. Zudem das Online System ganz gut funktioniert.

Wer WWE 12 gehasst hat wird WWE 13 lieben. Es hat zwar einige Schwächen aber es ist für mich das beste Sport Spiel 2012! Siehe Verkaufs Zahlen. Liegen ÜBER Fifa Zumindestens in den USA. Es lohnt sich. Aber DLCs sind Pflicht

lg

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

The_King_18

26. November 2012PS3: Die Evolution

Von :

Ich persönlich finde das WWE 13 ein sehr gutes Spiel ist.

Offline ist es auch schon wie im Vorgänger trotz einigen Fehlern ziemlich gut. Die neu eingebauten OMG-Moments und das WWE Live Audio-System hauchen den Spiel neues Leben ein. Der neue "Attitude Era" Modus lässt den Spieler einen Blick in die Vergangenheit werfen und die "Attitude Moments" mitten im Match halten einen auf trab. Dennoch gibt es im Multiplayer Modus wieder einige nervige Fehler die aber, nicht mehr so schlimm wie im Vorgänger sind.
Die "Predator Technology" 2. 0 bietet ein flüssigeres Gameplay als jemals zuvor. Das Roster mit Nahezu 100 Superstars, Legends und Divas ist das Größte aller Zeiten. Die Spielmodi "WWE Universe" hat dieses Jahr noch einige Cutscenes mehr als letztes Jahr.

Meiner Meinung nach ist WWE 13 ein absolutes muss für Fans.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

P3TT

26. November 2012XBox 360: Ein wirklich gelungenes Spiel

Von :

Das Spiel ist an sich eine sehr gute Weiterentwicklung des Spiels WWE ´12. So heißt die „Road to Wrestlemania“ nun „Attitude Ära“. Im Gegensatz zu „Road to Wrestlemania“ von „WWE ´12“, wo der Fortschritt immer mit dem aktuellen Superstar weitergeführt wurde, ist es bei der „Attitude Ära“ des „WWE ´13“ so, dass das ganze nach einer Zeitleiste geht.

Außerdem spielt das Game im Gegensatz zu seinem Vorgänger in der Zeit der „Monday Night Wars“ zwischen der „WWF“ und „WCW“. Die Haupt- Superstars sind: „DX(Shawn Michaels, Tripple H) Mankind (auch bekannt als: Mick Foley, Dude Love und Cactus Jack Manson) der junge Dwayne „The Rock“ Johnson, Kane und Undertaker, und „Stone Cold“ Steve Austin. “

Als weiteren Leckerbissen gilt die Fehde zwischen „McMahon“ und „Steve Austin“. Eine weitere Neuerung ist die Tatsache, dass es nicht nur die Spielsequenzen gibt, sondern auch ziemlich oft echte Videosequenzen aus der Zeit damals kommen. Das macht das ganze noch lebhafter und interessanter, zumal man solche echten Sequenzen ja eigentlich sonst nirgends sehen kann.

Ein Faktor, der das ganze dann nochmal etwas echter erscheinen lässt, ist dass man zum Beispiel Blut sieht, und dass man um Dinge freizuschalten die so genannten Historischen Bonusziele erledigen muss. Das bedeutet, dass der Kampf genau so endet oder verläuft wie er in echt damals abgelaufen ist. Natürlich gibt es auch noch die anderen alt bekannten Spielmodi und man kann sich selber einen Superstar erstellen, wie auch in der Vorgängerversion.

Das Spiel macht richtig Spaß, nur die Steuerung ist manchmal etwas kniffelig. Und ein weiterer eher negativer Punkt ist, dass es relativ frustrierend ist, wenn man lange an einer Mission zockt und dann letztlich in der Videosequenz doch dein Gegner gewinnt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

75

IIIEDGEIII

25. November 2012XBox 360: Für Fans einen Blick wert

Von (10):

Also, erstmal vorweg: Wer hier ein komplett neues Wrestlingspiel sucht sollte sich das Geld sparen. Das Spiel an sich ist gut gemacht. Wie wir es von THQ kennen, wurde an der Steuerung nichts geändert. Die Grafik wurde geändert, aber es entstehen keine Momente, in denen man sich denkt man würde live am Ring sitzen, wie es THQ ja auch so oft verspricht. Die großen Fans werden sich in den Attitude-Era-Modus verlieben, denn der ist nahezu perfekt gemacht. Die Zwischensequenzen wurden wie im Original, mit Stimmen und Ablauf einer Szene wie damals perfekt nachgestellt.

Spielspaß: 3/5 Begründung: Das Speil hat sich nicht wirklich vom Vorgänger verbessert, was ich sehr schade finde.
Grafik: 4/5 Begründung: Sie ist hübsch gemacht, aber mit manchen Fehlern.
Sound: 5/5 Begründung: Hört sich vor allem bei den Einzügen sehr gut an!
Steuerung: 2/5 Begründung: Keine Veränderung, sehr veraltet. Ist auch der stärkste Kriterienpunkt dieses Spieles.

Fazit: Ein rundum gelungenes Spiel. Man spielt es gerne, auch wenn mein kein Wrestling-Fan ist! Vielleicht gibt es an Steuerung und Grafik zu meckern, aber ich glaube man kann auch hier ein Auge zudrücken!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

RatedRChristian

18. November 2012PS3: Offline gut, aber Online.

Von (2):

Gameplay: An dem Gameplay hat sich nichts verändert, alles ist so wie im Vorgänger.

Attitude Era Mode: dazu kann ich nix sagen, weil immer wenn ich ihn starten will meine PS3 abkackt.

Universe Mode: Von den neuen Cutscenes hab ich noch nichts mitbekommen, ansonsten alles gleich wie im letzten Jahr.

Online. Online ist WWE 13 der letzte Dreck! Manchmal braucht das Spiel 10 Minuten um mir zu sagen, dass die Server nicht funktionieren! Dann kommt noch das Match Splitting, was hier fast immer vorkommt. Matchsplitting ist wenn jeder eine andere Präsentation vom Match hat. Also bei meinem Gegner stehe ich nur doof rum/gehe durch die Gegend und bei mir macht er selbiges! Das nervt wirklich weil es den Online Mode zerstört da es in fast jedem Match ist!

Neue Matcharten: Special Referee ist auch nicht das gelbe vom Ei, dieses rausgeschmissen werden ist mega *Piep* und auch so macht es hier keinen Spaß der Referee zu sein! Das I Quit Match ist wesentlich besser umgesetzt worden und macht wirklich spaß

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

DerGole

05. November 2012XBox 360: Willkommen in der Attitude Ära

Von (11):

Von vielen Wrestlingfans wird die Attitude Ära als die beste Zeit im Wrestling angesehen. Es ist also kein Wunder, dass die diesjährige Auflage der WWE Reihe von THQ sich schwerpunktmäßig mit genau dieser Zeit beschäftigt. In einem extra dafür bereitgestellten Modus, spielt man historische Matches nach, nicht immer genau so, wie es damals war, aber doch immer stimmig. Videosequenzen stimmen uns auch noch gut auf die Matches ein. In jedem Match gibt es Ziele, die bei Erfüllung Goodies wie neue Wrestler, Arenen oder Titel freischalten.

Im zweiten großen Modus, dem WWE Universe, spielen wir die Shows der WWE nach, so wie wir es wollen. Hier ist es neuerdings so, dass wir komplett entscheiden können, was wir machen wollen. RAW am Dienstag statt am Montag? Kein Problem. Neuer PPV? Auch kein Problem. Jeden Tag eine Show? Auch das ist machbar. Alles in allem kann man fast alles verändern, so wie man gerade Lust hat.

Dazu kommt natürlich noch der Create Modus. Wrestler, Arenen, Einzugsvideos - alles aus den Vorgängern schon bekannt und natürlich auch hier zu finden. Große Veränderungen gibt es hier nicht.

Abgerundet wird dies natürlich vom Xbox Live und Exhibition Modus.

Beworben wird das Spiel mit dem größten Roster aller Zeiten und rein von der Zahl her mag das auch stimmen. Allerdings sind viele Wrestler doppelt oder dreifach vertreten, z. B. mit ihrer Attitude Version und dem aktuellen Erscheinungsbild, dies bezieht sich aber auf Video, Musik, Namen und das komplette Aussehen (also auch Statur und nicht nur das Outfit) Gut deutlich wird dies bei Triple H. Zu Beginn der Attitude Zeit noch als Hunter Hearst Helmsley unterwegs, hat er im Laufe der Jahre nicht nur Musik, Video und Namen geändert, sondern auch ordentlich an Muskelmasse zugenommen.
Ein besonderer Spaß ist es natürlich auch mit einem Freund die beiden Versionen gegeneinander antreten zu lassen.

Der Sound ist wie immer top, die Grafik ist ausreichend.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

78

Achilles99

04. November 2012PS3: Klasse Spiel, Aber.

Von :

Als erstes das Spiel ist echt super gelungen was Gameplay, Sound und Grafik angeht. Auch wenn die Grafik nicht ganz Top ist wie bei anderen spielen.

Aber mit was ich mich gar nicht anfreunden kann, oder ich kapiere es nicht ist der Universe Mode.
Ganze ehrlich wünsche ich mir den General Manager Modus zurück, den es glaub ich beim WWE 2008 oder 2009 gab.

Da ich nun mal sehr gerne mit meinem Freund spiele und dann eben mit unseren erstellten Wrestlern und nicht mit den vorhandenen Superstars hab ich da so meine Probleme.

Das tolle am Universe Mode sind unter anderem die Sequenzen bei den Fehden. Nur ist die Fehde bei mir nach kurzer Zeit vorbei, weil ich die meisten meiner Matches gewinne mit meinem erstellten Superstar.

Außerdem kann man nicht festlegen gegen wen ich eine Fehde machen will und die Matchregeln darf man auch nicht verändern sonst geht die Fehde nicht weiter, wenn ich mal eine habe. Das war beim General Manager Modus besser, auch wenn es damals keine so coolen Zwischensequenzen gab wie beim Universe Mode.

Daher ist bei mir der Wiederspielfaktor beim Universe Mode nicht wirklich vorhanden oder wie gesagt ich kapiere es nicht.

Eine weitere Sache was mich stört ist die Erstellung des Einmarsches des eigenen erstellten Superstars.
Da gebe ich mir immer richtig Mühe zur eigenen Musik einen passenden Einmarsch anzulegen und sobald ich mir den Titel hole hab ich einen anderen Einmarsch der dann natürlich nicht mehr passt. Dies ist sehr ärgerlich.

Ansonsten ist das Spiel aber echt Klasse. Vor allem der Attitude Ära Modus.

Vielleicht kann man ja beim nächsten WWE wirklich die Kontrolle über alles übernehmen und festlegen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Bone7b

04. November 2012PS3: Für alle Wrestlingfans!

Von (2):

Ich hatte mich schon Wochen auf das Spiel gefreut und wurde nicht enttäuscht! Der Wrestlemania-Modus wurde endlich abgeschafft und anstelle tritt der Attitude-Modus. Mit den legendären Kämpfen von DX, Steve Austin und natürlich den Brothers of Destruction (Undertaker und Kane) ist er sehr gut gelungen! Das Spiel überzeugt mit dynamischen Matches, einer wahnsinnig leichten Steuerung und den OMG-Momenten die man ausführen kann, wenn man einen Finisher hat. Im Gegensatz zu den vorherigen WWE-Games verliert man seine Finisher nicht mehr. Man kann also immer mehr von ihnen sammeln. Mir persönlich gefällt, dass man ein Comeback ausführen kann, wenn man ordentlich einstecken musste (nicht alle Wrestler können ein Comeback ausführen/man kann Comeback als Fähigkeit hinzufügen) Die Grafik war in keinem WWE-Game so gut wie in diesem.

Eine coole Neuerung ist, dass man jetzt Matches unterbrechen kann.

Die Musik die man im Menü hört, ist gut ausgewählt! Am besten finde ich die Lieder ``The Game``von Triple H und ``Evolution`` beide Lieder von der legendären Band MOTÖRHEAD.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

QuadGamersLp

04. November 2012PS3: Legendär

Von gelöschter User:

Am Anfang, hatte ich von WWE 13 nicht viel erwartet, da mir der Vorgänger schon sehr gut gefallen hat, hätte ich mir nicht vorstellen können wo THQ sich steigern könnte!

Ich sage gleich noch dazu, Wrestling schaue ich schon lange nicht mehr, weil die Shows einfach langweilig sind!
Als ich mir am Mittwoch WWE 13 geholt hab, hab ich es auch sofort ausprobiert!

Ich war von Anfang an total begeistert, ich habe selten soviel Realismus in einem Spiel gesehen als bei WWE 13!
Dieses Jahr hat selbst Fifa 13 keine Chance gegen WWE 13!

Der WWE Welt Modus, ist Weltklasse gestaltet von den Aktuellen Wrestler bis zu den Wrestlern von Raw is War is jeder dabei!

Der absolut nervige Road to Wrestlemania ist endlich abgeschafft worden, wurde ja auch echt Zeit!
Jetzt gibt es den Attitude Era Modus, der es dem Spieler ermöglicht vergangene Wrestlingereignisse wieder zu Spielen, wie z. B. die D-Generation X!

Fazit:
Ich bin absolut überrascht von WWE 13, am Anfang stand es nichtmal auf meinem Zettel!
Aber bereits jetzt kann ich sagen WWE 13 ist mein Spiel des Jahres 2012!
Das was ich von AC3 & Fifa 13 nicht bekommen hab, hab ich jetzt von dem absolut besten WWE allerzeiten bekommen!

Absolute Kaufempfehlung!
Deswegen 99/99 Punkten!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

cmPunk78

03. November 2012PS3: Klasse

Von :

WWE '13 ist THQ mehr als gelungen! Die neuen Features wie die OMG Momente sind einfach klasse. Das weckt erinnerungen an die gute alte Attitude Era. Ich vermisse diese Zeit und daher bin ich begeistert vom "Attitude Era Modus" die ganze schöne Zeit zum nachspielen und dieser Modus ist gelungen! Das bietet auch direkt Stoff für die folgenden WWE Games.

Die Chris Jericho vs. Shawn Micheals Fehde kann gerne noch mit ins Game ab WWE '14. Ich hoffe THQ bindet nicht wieder "Road to WrestleMania" ein. Da finde ich den AE Modus doch um weiten besser!

Auch in den Matches ist alles besser geworden. Die Bewegungen sind besser und flüssiger. Auch die Kommentare von Michael Cole, Jerry "The King" Lawler und God old JR Jim Ross sind abwechslungsreicher geworden und nicht immer die selben Sätze wie in WWE '12. Die Grafik ist auch wahnsinn.

Die Superstars sehen jetzt noch besser aus (wenn ich mir alleine nur CM Punk ansehe) Die Entraces sind auch endlich so wie sie sein sollen! Santino Marella mit seinem Powerwalk!

Also im großen und ganzen ist WWE '13 ein Game an dem ich ein Jahr lang meinen Spass haben werde! Ich bin mal gespannt auf den Online Modus auf den kommt es mir an weil ich das Game eher Online zocken will!

1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: THQ
  • Genre: Prügelspiel
  • Release:
    30.10.2012 (PS3, XBox 360, Wii)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 4005209166553, 4005209167024, 4005209167123

Spielesammlung WWE '13

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

WWE '13 in den Charts

WWE '13 (Übersicht)