Neue Videos

WWE 2K16 PC Launch Trailer
WWE 2K16 - Hall Of Fame Showcase
WWE 2K16 Future Stars Pack
WWE 2K16  Legends Pack Trailer   PS4

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

73

82 Bewertungen

91 - 99
(28)
81 - 90
(25)
71 - 80
(10)
51 - 70
(2)
1 - 50
(17)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 3.8
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 7 Meinungen Insgesamt

78

Niconator215

15. August 2016XBox One: Alte Kost in neuem Spiel

Von (9):

Jetzt möchte ich nach langen Stunden meine Bewertung zu diesem Spiel abgeben.
In den Trailern wird einiges versprochen, doch noch ein paar Stunden sitzt man nur noch gelangweilt vor der Konsole deshalb kann man nur als großer WWE Fan Spaß an dem Spiel haben.

So ist das Spiel ja okay aber nach längerer Spielzeit stellt man fest das ist doch nicht so gut ist. Also nur als Fan kaufen.
Der Karriere Modus ist langweilig und nicht gut gelungen. Viel zu wenig Abwechslung und ständig unrealistische Matches und nervige Einmischungen.

Der Umfang geht okay wobei man noch mehr hinzufügen könnte.
Die Grafik geht in Ordnung und das Vorjahres Spiel hatte eine bessere Grafik wie mir scheint.
Der Showcase könnte mehr Abwechslung bieten.

Vielleicht werde ich noch mehr hinzufügen aber ich belasse es dabei.
Mein Fazit ist dass man im nächsten Spiel mehr bieten sollte und nicht wieder die alte Kost aufträgt. Ich freue mich jedoch auf das nächste Spiel das in nur zwei Monaten erscheint. So kurzer Zeit kann man doch nichts gescheites auf die Beine stellen oder irre ich mich da?

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

78

MAXI_KING_9299

29. März 2016PS4: Freude und Frustration

Von :

WWE 2K16... Ach wie hab ich mich drauf gefreut endlich das Spiel in den Händen zu halten, aber hat es mich auch überzeugt?

MY CAREER: Der Karrieremodus von 2K16 kann schon ziemlich nervig sein nicht wahr? Man muss natürlich sagen dass er sich krass gesteigert hat im Vergleich zum Vorjahr doch ich bin vom Karrieremodus mehr genervt wie dass ich Spaß dran hätte.
1. Warum sind Legenden (Sting, The Rock...) im aktuellen Roster?! So haben wir z.B. bei der Show WWE Superstars ein Match zwischen The Rock und Adam Rose oder man selbst tritt gegen so eine Legende bei Superstars an. Stört mich persönlich sehr!
2. Man trifft wenn man in einer Fehde ist zu oft auf den Rivalen in einem Match. Ich trat in 4 Wochen 4-5 mal auf Cena vor dem Pay per View! Da wären einfache Sequenzen deutlich besser.
3.Warum muss man den Titel abgeben um einen neuen zu erringen? Es wäre viel spannender wenn man auf dem langen Weg bis man #1 Contender ist seinen Titel noch aufs Spiel setzten müsste.
4. Titel wechseln nicht (oder kaum) das find ich persönlich auch schade und zu guter letzt: Die Interviews sind sehr langweilig.
Und das ich nicht nur negative Sachen aufzähle, Positiv hervorheben muss ich die neuen Features (Authority, Fehden, Renee Young...) aber im großen und ganzen nicht gelungen.
Note: 3-4

2K SHOWCASE: Find ich in Ordnung bin zwar kein Fan von den ganz früheren Fehden aber trotzdem nicht schlecht.
Ich hätte gern mal einen Showcase Modus zu The Shield wobei das wahrscheinlich nur in meinen Träumen stattfindet.
Note: 2-

WWE UNIVERSE: Ziemlich cool dass man den Charakter der Wrestler verändern kann und vom Look auch um einiges besser. Macht mir am meisten Spaß nur nach der Zeit auch ein wenig langweilig.
ONLINE: Noch nicht gespielt.
Note: -

FAZIT: Bin ein Riesen Wrestlingfan und spiele es daher sehr oft obwohl ich eigentlich ziemlich enttäuscht bin was das Spiel angeht (hauptsächlich Karieere) Hoffe das WWE 2K17 besser wird und ich so wieder den Rießenspaß am Spiel finde!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

72

virus181081

26. Februar 2016XBox 360: Die Vorfreude war sofort weg

Von :

Habe mir das spiel diesmal eigentlich nur wegen den versprochenen Karrieremodus geholt, weil ich auf youtube diverse Letsplay-Videos davon gesehen habe. Doch als ich das Spiel gestartet habe, war kein Karrieremodus da. Spiele zwar auch gerne die anderen mods(die sich auch nen bisschen verbessert haben) Aber für nen paar neue Wrestler und ner kleinen Spielverbesserung das selbe geld wie für die version mit Karrieremodus (PS4 + Xbox One) zu bezahlen mach ich nicht nochmal. Trotzdem macht das Spiel doch immer wieder für nen paar Stunden richtig Spaß und Fans bleiben garantiert länger dran.
In diesen sinn LETS GET READY TO RUMBLE

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

Shorty-1406

03. Februar 2016PS4: Die Wrestlemania unter den Wrestlingspielen

Von (2):

"Talk about your psalms, talk about John 3:16...Austin 3:16 says 'I just whipped your a**!'"
Ja, es ist mal wieder so weit. Halbnackte Männer in Spandex und Frauen in aufreizend knappen Outfits prügeln sich auch dieses Jahr im WWE-Ring und erfreuen sowohl kleine als auch große Fans. Und dieses mal sogar sehr.

Der "Showcase-Modus" in WWE 2K16 widmet sich in diesem Jahr dem Aushängeschild der Attitude Ära, "Stone Cold Steve Austin". Dabei werden die wichtigsten Meilensteine in der Karriere der Texanischen Klapperschlange sehr ansehnlich widergespiegelt und der Spieler bei erfolgreichem Bestehen verschiedener Aufgaben belohnt.

Hier lassen sich einige Neuerungen im Gameplay ausmachen, wobei besonders das neue Reversal-System auffällt. Je nach Gesamtwertung stehen dem Kämpfer eine bestimmte Anzahl von Kontermöglichkeiten zu, was das Spiel um vieles näher an eine gelungene Simulation rückt.

Und auch grafisch sieht WWE 2K16, das mit über 120 Wrestlern das bisher größte Roster der Geschichte bietet, sehr hübsch aus. Die Einzüge der Superstars und Diven sind wirklich gelungen und die Charaktermodelle sehen fantastisch aus.
Auch der Karrieremodus, der im Vorgänger eine der größten Schwächen war, ist überarbeitet worden. Der Spieler kann nun durch seine Aktionen beeinflussen, ob er Fanliebling oder Hassfigur sein möchte. Das verleiht dem Spiel mehr Tiefe und fördert nochmals den Wiederspielwert.

Alt bekannte Probleme bleiben aber auch dieses Jahr bestehen. Besonders die drei Kommentatoren um Michael Cole wirken wieder einmal hölzern und wenig abwechslungsreich. Auch gelegentliche, teils lustige Glitches schleichen sich hier und da mal ein, tun dem allgemeinen Spielspaß von WWE 2K16 allerdings keinen Abbruch.
Alles in allem gelingt 2K Games mit WWE 2K16 die wohl bisher beste Wrestlingsimulation der Geschichte. Besonders die neuen Gameplayelemente tragen dazu ihren unübersehbaren Teil bei. Für jeden WWE-Fan und Wrestlingfanatiker also ein Pflichtkauf.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

SQSZ

15. Januar 2016PS4: Bestes Spiel der "2K"-WWE Reihe

Von (10):

Hallo erstmal,

man hört im Vorfeld natürlich immer gute oder schlechte Meinungen zu einem bestimmten Spiel.

Deshalb kann ich nur sagen, dass das folgende MEINE Meinung ist und es eventuell Leute gibt, die diese nicht teilen.

Das Spiel ist wie folgt aufgebaut:

- EXHIBITION - Hier kann man nach Lust und Laune Matches und verschiedene Matchtypen spielen und den WWE Wrestler nehmen, den man möchte, sofern man sie schon freigeschaltet hat:

- 2K SHOWCASE - Hier kann man die größten Matches von "Stone Cold Steve Austin" nachspielen. Von seinem Match gegen Bret Hart, bis hin zu seinem letzten Match gegen "The Rock" bei Wrestlemania.

- MY CAREER - Der Karriermodus von 2K glänzt in diesem Jahr ganz besonders. Im Gegenteil zum Vorjahr geht die eigene Karriere, die man mit dem selbst erstellten Wrestler angefangen hat, bis zu dem Zeitpunkt, an dem man in die "WWE HALL OF FAME" aufgenommen wird. Dafür muss man Haupt- und Nebenziele erreichen. Sehr gelungen!

- INHALTE ERSTELLEN - Das übliche halt. Man kann Titel, Wrestler/innen, Ringe, Shows, Movesets, ect erstellen.

- ONLINE - Kann ich noch nicht viel drüber sagen, da mein Internet nicht gut ist im Moment.

Dann halt die üblichen Einstellungen, usw...

SPIELEN:
Bei WWE 2K16 ist ein sehr realistisches Feeling vorhanden. Man hat also das Gefühl, dass man Matches wie im Fernsehen zeigen könnte, was bei PS3 leider ganz anders war.

PIN-SYSTEM:
Das Pin-System ist nach der kurzen Umgewöhnungsdauer von PS3 zu PS4 noch besser als auf der Old-Gen (PS3) Mit ein bisschen Übung kann man verdammt gute Resultate ziehen.

SUBMISSION-SYSTEM:
Jaa, das gehasste Submission System bei PS4 und X-Box One...
Ich habe es zu Anfang auch gehasst, aber mitlerweile gewinne ich fast jedes Match durch Submission. Ich finde dieses System so genial. Man braucht jedoch viel Übung.

Auf eine Pro- und Contra Liste muss ich leider verzichten, da ich die 2000 Zeichen erreicht habe.

Ich hoffe dennoch, dass ich euch helfen konnte.

LG,
SQSZ

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

45

Neo-XB

11. November 2015PS4: WWE 2K16 auf PS4 - Kein Top Spiel

Von (10):

Spielbarkeit und Umfang:
Was beim Anspielen sofort negativ auffällt ist, dass der Ermüdungsbalken eines Superstars, wenn er denn mal Oberwasser hat, extrem abfällt und man ständig warten muss, bis der sich mal wieder läd. Das Konter-System ist eine Katastrophe, wer schafft es schon in unter 1 Sekunde zur Richtigen Zeit die R-Taste einzuhämmern? Manchmal wurde, auch bei rechtzeitiger Eingabe, der Konter einfach ausgeführt.

Das Aufgabesystem - Fange meinen Balken mit Deinem Balken im Kreis herum, ist eine stümperhafte Ideenlosigkeit, die erstens nicht einmal richtig funktioniert und zweitens extrem nervt. Aufgabegriffe sind somit dem totalen Zufall ausgesetzt. Das Pin-System ist auch nicht gerade reizvoll

Die Möglichkeit eigene Entrance Musik zum selbstkreierten Superstar zu verwenden ist wie schon im Vorgänger nicht berücksichtigt worden. Im Universum-Mode kann man nicht einmal selbstständig ein Titel-Match auf der Match-Karte ansetzen. Wer von den Chefprogrammierern hat diese Nichtmöglichkeit als gut durchgewunken?

Von Steve Austin gibt es gleich 4 verschiedene Charaktere, das kann man schon so machen, dann aber Bitteschön als Kostüme zu einem Superstar und nicht 4 verschiedene Erscheinungsformen, die alle als unterschiedliche Superstars gelistet sind. So kann man die Kapazität des 120 Mann-Frau Rosters auch künstlich als Verkaufstrick erhöhen. Es gibt gegen allen Voraussagen zum Trotz dieses Prinzip, Superstars nicht mehr vielfach als eigener spielbarer Superstar erscheinen zu lassen wiederholt in WWE 2K16.

Bei Tripple H, Undertaker und Big Show wurde dieser Rosterfüllende Trick auch angewand. Das Spiel hat aktuell eine Leserwertung von 90%, obwohl es nicht einmal im entferntesten an die Möglichkeiten von WWE2K14 heran kommt. (viel bessere Steuerung, create a finisher, Einzugsmusik ect.) Das kann ich wirklich absolut nicht bestätigen, da das Spiel auch einen stolzen Preis hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Sasusu

09. November 2015PS4: WWE 2K16 Meine Meinung zum Spiel

Von :

Meine Meinung zum Spiel:
In diesem Spiel ist sehr viel Luft nach oben!! Ist zwar um einiges besser als der Vorgänger aber nicht annähernd so gut wie ein SD

Here comes the Pain!
Einige Match Arten fehlen z.B 2 vs 3 Handicap, Special Referee usw.

2k Showcase find ich bisschen doof, dass man noch mehr bezahlen muss für weitere showcases.

MyCareer:
Auf diesem Modus hab ich mich am meisten gefreut, bei denn Trailer sah es so Episch aus. Auch hab ich 50+ Stunden gespielt trotzdem fehlt es an einigen Sachen was denn Modus aufbessern kann.

Top: (Bezieht sich nur auf MyCareer)
Man kann jetzt um 5 Verschiedenen Titel kämpfen was ich sehr gut finde und man hat die Auswahl.
Die Rivalitäten sind anfangs richtig Awesome, da man selber entscheiden kann wer dein Rivale ist.
Finde es toll dass man "Ziele" hat falls einem Langweilig wird hat man entweder die Hall of Fame ziele oder die Authority Ziele die man Absolvieren kann.
Selbst wenn man Angegriffen wird und wir einen Erstellten Entrance erstellt haben, wird dass beim Angriff übernommen find ich super!

Flops: (Bezieht sich nur auf MyCareer)
Finde es schade dass man die Stimme nicht selbst auswählen kann, passt irgendwie nicht wenn ich einen Inder oder allgemein einen ähnlichen Charakter erstelle wie Kane, Big Show etc. und dann hat man eine Quitsche stimme :/
Zu Bemengeln sind auch die Unnötigen Kämpfe, lieber nur bei Raw bzw. NXT und gute richtige Story statt SD & Superstars hinzufügen und dann total unnötig gegen Gegner Kämpfen die man in denn letzten Woche tot geprügelt haben.
Für mich gibt es immernoch zu wenige Erstellten Inhalten, zwar mehr als 2k15 aber immernoch zu wenig für ein PS4 Spiel!!
Zu wenig Sequenzen habe 4 Jahre gespielt (3 Monaten bei NXT) und hatte gerade mal 2 Spiel Fehden, was ich zum Ko**en finde!
Davon 1x NXT Champion, 1 Intercontinental Champion für 365 Tagen und die Fehden waren 1x gegen Sting, weil ich mich auf die Seite von HHH Stellte & 1x gegen Ziggler & Rollins um denn IC Titel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: 2K Games
  • Genre: Sport
  • Release:
    11.03.2016 (PC)
    27.10.2015 (PS4, PS3, XBox One, XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab 16

Spielesammlung WWE 2K16

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

WWE 2K16 in den Charts

WWE 2K16 (Übersicht)