X-Men - Destiny

meint:
Stupide Kämpfe und eine veraltetet Präsentation machen das Spiel einem mäßigen Vergnügen. Schade um die interessante Mutanten-Geschichte. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In "X-Men - Destiny" spielt ihr einen der drei neuen Moutanten. Ihr habt die Möglichkeit eure Fähigkeiten ganz neu und eigenständig zu erforschen und zu entwickeln.Ebenfalls habt ihr die Möglichkeit eine der zwei Seiten zu wählen. Kämpft ihr auf der Seite von Wolverine und Co. oder auf der von Magneto und seinen Anhängern?

Meinungen

53

56 Bewertungen

91 - 99
(16)
81 - 90
(6)
71 - 80
(6)
51 - 70
(3)
1 - 50
(25)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.2
Sound: starstarstarstarstar 3.1
Steuerung: starstarstarstarstar 3.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

80

Zocka123456789

03. Juli 2012PS3: Coole Grafik, schlechtes Kampfsystem

Von (12):

Dieses Spiel beurteile ich nach den folgenden Kriterien:

Story: Die Story in X-Man Destiny lässt nichts zu wünschen übrig. Sie ist gut durchdacht und die drei Spielfiguren haben jeder eine eigene Geschichte. Am Anfang stehen einen drei verschiedene Standardfähigkeiten zur Verfügung:
Energieprojektion: Du kannst Energieschübe aus deinen Händen ausstoßen.
Schattenmaterie: Du beherrscht dunkle Materie um deinen Körper herum und kannst sie verschieden formen.
Dichtekontrolle: Du kannst die Dichte der eigenen Körpermaße kontrollieren.

Kampfsystem (Mutantenkräfte) Das Kampfsystem in X-Man Destiny hätte ich mir ehrlich gesagt besser vorgestellt. Es gibt leider nicht viele Angriffsmöglichkeiten. Jedoch gefällt mir am spielen besonders das es viele Skills und X-Gene anderer Figuren aus dem X-Man Universum gibt.

X-Gene sind Gene, basierend auf anderen Charaktere der Bruderschaft oder den X-Man, die man im Spiel findet wenn man Missionen erfüllt. Sie geben dir einige Kräfte die dir im Spiel viel nützen und helfen. Wie zum Beispiel die Flugfähigkeit von Magneto oder die Eisrüstung von Ice Man.
Es gibt drei verschiedene X-Gene, die Hilfsgene: Sie helfen dir im Spiel ( Items
Verteidigungsgene: Das sind Gene die dir mehr Lebenspunkte und deine Rüstung verbessern.
Angriffsgene: Man bekommt mehr Schaden.

Grafik: X-Man Destiny verfügt über sehr gute und realistische Grafik. Die epischen Landschaften und Kämpfe machen es zu einem meiner Lieblingsrollenspiele Spiele.
Auch wenn ich mir X-Man Destiny besser vorgestellt habe sollte es sich kein X-Man Fan entgehen lassen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

51

yoshi777

01. Dezember 2011Wii: Wort mit X, war wohl nix

Von (70):

Spider-Man und Hulk sind euch ohne Frage sicherlich sehr bekannt, doch von den drei Superhelden aus diesem Actionpsiel hast du garantierrt noch nie gehört: Kein Wunder, denn Aimi, Adrian und Grant sind brandneue Charaktere und wurden extra für "X-Men-Destiny" Entwickelt!

Du wählst einen dieser frischen Mutanten, um dich sogleich in den Kampf zwischen den X-Men und der feindlich gestimmten Bruderschaft zu stürzen!
Hier erkläre ich die drei Helden noch etwas genauer:

Grant: Der Football-Star hatte zunächst kein Interesse am Streit zwischen Menschen und Mutanten - bis Grant plötzlich selbst in die Geschehnisse hieneingezogen wird.
Aimi: Ihre Mutanten-Eltern haben Aimi als Kind von Japan nch Amerika geschmuggelt. Aber auch dort kann das Schulmädchen kein sicherers Leben fühlen.
Adrian: Sein Vater wurde einst von Mutanten getötet. Seit diesem Schicksalsschlag hasst rdrian daher alle Mutanten und sinnt auf Rache.

Hierbei erlebst du eine große Besonderheit: Wie der Name "Destiny" bereits verrät, entscheiest du selbst, auf welcher seite du kämpfen willst. Obendrein kannst du ständig neue Superkräfte erlernen, um deinen Kampfstil stets an neue Gegner und Aufgaben anzupassen! Dass sorgt für viel Abwechslung und hilft besonders bei den äußerst spannenden Bosskämpfen!

Was Spannung angeht angeht, können die Prügeleien gegen "normale" Feinde leider nicht mithalten: Ständig vermöbelst du gleich aussehende Gegnerhorden, das ist wirklich sehr öde! Auch die Steuerung besitzt ein paar kleinere Macken und ist nicht so präzise wie gewünscht. Unterm Strich ist "X-Men - Destiny" zwar kein Superhit, dennoch macht das Game dank cooler Superkäräfte und freier Entscheidungsmöglichkeiten durchaus ein wenig Spaß.

Zusammenfassung: Ich weiß nicht ob ich das Spiel gut oder schlecht finde, denn es wirkt nach einer Zeit wirklich ziemlich langweilig. Doch ich werde dem Spiel noch eine 4- geben, denn die Story ist langweilig und die Steuerung ist einfach nur voll unpräzise in dem Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

H00D

04. Oktober 2011XBox 360: Für Fans einfach toll

Von :

Als jahrelanger Marvel- und X-Men-Anhänger kann ich das Game einfach nur empfehlen. Wer gerne Comicvervideospielungen spielt und dem Spiele ala Devil May Cry, Bayonetta, Infamous ETC. gefallen sollte ernsthaft über X-Men Destiny nachdenken. Man schlüpft in die Rolle einer von 3 mutanten einem jungen asiatisch angehauchten Mädchen, einem leicht neurotischem Typen aus Kalifornien dessen Vater ein Mutantenjäger war und zu guter letzt ein Anabolikagepumpter Sportstudent.

Ich Persönlich hab mich für zweitere entschieden, als nächsten kann man seine Mutantenpower wählen man hat die Wahl zwischen Schatten, Energiestrahlen und ne Art Formwanderler, hier hab ich mich für erstes entschieden, Als nächstes kann man seinen Charackter immer wieder invidualieseren in dem man Kostüme samt D. N. Asträngen ausrüstet hier gibts 4 plätze aufgeteilt inKostüm, Angriff, Verteidigung und Passiv. Man kann sowohl seine Mutantenkräfte und seine DNAstränge mit Erfahrungpunkten aufwerten.

Auf die Story geh ich jetzt nicht weit ein sie Spielt nach dem Tod von prof. X und man muss kann sich halt für die X-men oder halt für die Bruderschaft entscheiden.

Die Charackter sind alle Originalgetreu nach empfunden und die Synchro ist einfach genial auch wenn sie nur auf English ist. Ich Persönlich hab lieber ne gute Englishe Synchro wie halt ne miese Deutsche. So hat Colossus nen Russischen Akzent, Gambit beginnt fast jeden Satz auf Französisch und Nightcrawler spricht ab und zu was auf Deutsch aber immer nur vereinzelnte Wörter.

Die Grafik allerdings wirkt leicht veraltet was aber bei nem Comicspiel halb so wild ist und kaum stört. Das einzigste was mich wirklich stört ist halt das es als RPG verkauft wird obwohl die RPGelemente echt gering sind. Fakt es ist ein action hack'nslack mit ganz leichten RPGelementen.

Fazit.
Super für Fans
Gut für Actionliebhaber
Schlecht für Leute, die ein gutes RPG erwarten

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Activision Blizzard
  • Genre: Action
  • Release:
    30.09.2011 (PS3, XBox 360, Wii, NDS)
  • Altersfreigabe:
    ab 16(PS3, XBox 360)
    ab 12(Wii, NDS)
  • EAN: 5030917100796, 5030917100871, 5030917100833, 5030917100918

Spielesammlung X-Men - Destiny

X-Men-Serie



X-Men-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

X-Men - Destiny in den Charts

X-Men - Destiny (Übersicht)