Yoshi's Touch & Go

meint:
Lustige Touchscreen-Spielerei mit dem Nintendo-Saurier, die aber schnell eintönig wird. Wir vermissen eine tolle Story.

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

67

40 Bewertungen

91 - 99
(11)
81 - 90
(5)
71 - 80
(3)
51 - 70
(13)
1 - 50
(8)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 3.2
Steuerung: starstarstarstarstar 3.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 6 Meinungen Insgesamt

1

manuel-(44444)

09. Mai 2013NDS: Ein nicht sehr gutes Spiel

Von (5):

Dieses Spiel gefällt mir fast gar nicht! 4 Minispiele und sonst nichts. Das ist sehr schwach von Nintendo und beeindruckt mich nicht. Sicher sehen das manche von euch auch so, manche aber vielleicht auch nicht. Also ich spiele das Spiel fast nie und wenn ich es spiele, dann höre ich nach 20 Minuten wieder auf.

Aber man muss sagen, dass die Grafik von dem Spiel gar nicht SO schlecht ist. Atmosphäre hingegen etwas schwächer. Dieses Spiel würde ICH fast niemanden von euch empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

58

Joyoko

11. März 2013NDS: Bringt nicht nur Baby Mario zum weinen

Von (20):

Yoshi's Island für den SNES - ein schönes Spiel. Eine große Insel mit vielfältigen Gegnern und spannenden Abenteuern.

Doch auch Yoshi und sein kleiner Freund Baby Mario müssen mit der Zeit gehen und sich dem (damals) neuen System anpassen. Die Features des DS werden dabei voll ausgenutzt. So verwendet man das Mikrofon und den Touchpen zum steuern der Umgebung, um den Selbstläufer Yoshi oder den fallenden Baby Mario sicher durch die Level zu leiten.

Die Kindliche Grafik ist in Ordnung und passt gut zu diesem Spiel, ebenso wie der Schwierigkeitsgrad sich der Spieldauer anpasst und für alle Spieler etwas zu bieten hat. Es gibt mehrere Modi zum freischalten, die leider nicht zur Erhöhung des Spielspaßes/ -dauer beitragen können. Nach kurzer Zeit ist das Spiel bereits zur Seite gelegt und auch als Gelegenheitsspielchen nicht motivierend genug. Zu wenig Abwechslung, lahme Story und man wünscht sich doch lieber einen konventionellen Jump'n'Run zu spielen.

Yoshi's erstes „Abenteuer“ für den DS, doch es ist das Geld nicht wert.
Daher rate ich, lieber Finger Weg(!), es gibt genug bessere Titel für den DS.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

60

Tweek_Tweak

14. August 2012NDS: Und täglich grüßt der Yoshi

Von (37):

Mal wieder wurde Baby Mario aus ungeklärten Gründen von Kamek entführt und konnte nur durch den heldenhaften Storch aus dessen Gefangenschaft befreit werden. Schon wieder landet er auf Yoshis Island und die Dinos erklären es zu ihrem Job, Mario ans Ziel zu bringen - auf einer schier endlosen Reise durch Yoshis Island.

Das gesamte Spiel wird ausschließlich über Touchscreen gesteuert, das war wohl dazu gedacht, um zu demonstrieren, was der damals noch neue DS so alles drauf hat. Leider hat man es aber gründlich vermasselt.
Denn statt die tolle neue Konsole mit einem anständigen Spiel mit guter Story zu füttern wird ausschließlich auf die Steuerung Wert gelegt.

So gestaltet sich die "Story" etwa dadurch, dass man durch nach einer gewissen Zeit immer wieder gleiche Landschaften zu traben. Zwar gibt es später noch einen Zeitattacke und einen Punktemodus, aber wirklich abwechslungsreich ist das auch nicht. Beinahe fühlt man sich wie in einer Zeitschleife gefangen.
Das Einzige, das sich regelmäßig abwechselt ist die Farbe des Yoshis, der das Baby trägt, wobei Yoshis mit "besserer" Farbe schneller laufen und mehr Eier bei sich haben können.

Außerdem finde ich persönlich es immer wieder schön, wie der Storch anrückt, wenn man Yoshi gerade in ein Loch geschubst oder gegen einen Gegner gedrückt hat. Der einem so herrlich suggeriert "Oh schade, fast hättest du es geschafft".

Auch de Mehrspielermodus lässt zu wünschen übrig - gerade in so einem Spiel, in dem es sich doch wirklich anbietet wird er eher schlecht als recht zurecht gemacht.

Fazit: Für kleinere Kinder, die vielleicht zum ersten mal einen Touchscreen bedienen wird das Spiel sicher eine kleine Sensation, alle anderen werden sich aufgrund der immer gleich Abläufe schnell langweilen. Schade eigentlich, denn Potenzial birgt dieses an sich originelle Spiel definitiv.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

70

Cun14

12. August 2012NDS: Zu simples Spiel ohne Abwechslung

Von (155):

Die Idee von Yoshi's Touch & Go ist ganz nett. Der Touchscreen findet seine Verwendung und hat man den Dreh erst mal raus, dann macht es auch viel Spaß. Bei mir allerdings nicht besonders lange. Schon nach wenigen Stunden Spielzeit wird man merken, dass man das Geld hätte sparen sollen. Früher fand ich das Spiel auf der Super Nintendo besser. Jetzt ist das Spielprinzip zu simpel, zu wenig abwechslungsreich. Vielleicht punktet dieses Spiel im Multiplayerbereich, doch das konnte ich nicht ausprobieren. Alle Singleplayer sollten es lieber ausleihen und sich dessen bewusst sein, dass Yoshi's Touch & Go nichts mehr zu bieten hat, als das, was man in den ersten 5 Minuten sieht. Mich hat das Spiel nicht überzeugt und ist somit nur für echte Fans geeignet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

50

AnimalCrossingTime

06. September 2011NDS: Lohnt sich nicht

Von gelöschter User:

Dieses Spiel ist nicht gut! Es ist einfach klein gepresst.
Keine Story. Keine Abwechselung. Kein gar nichts! Nur ein paar kleine Minispiele.
Die Grafik ist nicht der Hammer---> Mehr negativ als positiv!
Wenig und keine guten Sounds. Die Steuerung ist langweilig und miserabel.
Atmosphäre ist einfach nur grausam, und der Spaß vergeht einen schnell. Ich kann dieses Spiel nicht weiterempfehlen es ist klein und langweilig.

Für diesen Preis lohnt es sich nicht!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

10

Horsti98

06. Januar 2011NDS: Nicht empfehlenswert!!!

Von :

Ich finde das Spiel ok, empfehle es aber nicht weiter.
Es gibt mehrere Gründe warum ich es nicht empfehlen würde.

1- Wird sehr schnell langweilig
2- Schlechte bis Mittlere Grafik
3- Sound auch nicht sehr einfallsreich
4- Hat nichts mit dem Anfang zu tun. ( Storch entführt Mario )
5- Nur 4 Spielmodys
6- Keine Story
7- Immer das selbe
8- Nichts besonderes
9- Sehr schwer
10-Sehr schlechter Multiplayermodus
11-Mehr für Erwachsene
12-Zu teuer

Also wie gesagt nicht empfehlenswert.
Zu teuer für so etwas langweiliges. Man brauch außerdem erst 1-3
Tage bis man den Dreh raus hat und wenigstens 3000 m schafft.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Jump & Run
  • Release:
    06.05.2005 (NDS)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 0045496735258

Spielesammlung Yoshi's Touch & Go

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Yoshi's Touch & Go in den Charts

Yoshi's Touch & Go (Übersicht)