Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist

Neue Videos

Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist Steam Announcement Trailer
Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist - Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In "Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist" habt ihr die Möglichkeit die Geschehnisse aller bisherigen "Yu-Gi-Oh!"-Serien nachzuspielen. Ihr findet zudem auch Charaktere der brandneuen TV-Serie "Yu-Gi-Oh! Arc-V" die euch zum Duell herausfordern. Dem riesigen Kartensortiment bestehend aus über 6.000 Karten wurden die aktuellsten Kartensets hinzugefügt.

Meinungen

89

41 Bewertungen

91 - 99
(24)
81 - 90
(12)
71 - 80
(3)
51 - 70
(0)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

31

Skyrimfan23

12. Juli 2016PS4: Eine Mischung aus Frust und Freude

Von (3):

Für Fans von Yu-gi-oh ein muss für ein spiel weiter in die Sammlung zu setzen. Für Zocker mehr oder weniger ein Spiel für die Frust grenze.

Ich bin zwar ein Fan von Yu-gi-oh aber gehe mit jedem spiel genau
ins Detail. Und bei diesem Teil von der Yu-gi-oh reihe muss ich
leider mehr als reichlich in die Kritik gehen.
Es fängt erstmal bei den Booster Packs an die waren auf der PSP
viel besser gehandhabt man kann nicht sehen wie viel Prozent
man von diesem Pack hat weder sieht man welche Neu in der Truhe sind
und welche nicht. Problem ist auch das man selbst nach 100 mal öffnen eines Packs nur mist rausbekommt und ständig die selben Karten und das auf Kosten der Punkte. Nun komme ich zum Deck aufbau. Die Einstellung
ist eine Katastrophe während man auf der PSP wenigsten ordnen
konnte in welcher Darstellung die Bilder Form der Karten angezeigt wurde ist die auf Ps 4 komplett raus genommen.
Des weiteren gibt es ein Problem bei der Darstellung der Angriffspunkte.
Schwarz auf Schwarz passt erstmal nicht Schwarz auf Dunkle braun ist genauso schlimm.
Und das schlimmste ist die KI die Automatisch dein deck karten zieht.
Wenn das spiel meint der Spieler bekommt nur karten die er nicht gebrauchen kann ist Lösung aufgeben eine Alternative weil keine Möglichkeit besteht auf eine gute karte weil einem die Kombinationen Komplett geblockt werden und der gegen über komplett gute karten in die Hand gedrückt bekommt. Und das kann 5 runde hintereinander passieren.

Nun zu der Geschichte die ist Komplett abgespeckt. Es fehlt über die Hälfte einiger Geschichte der Yugioh Serie. Wo ist das mit dem Oricalchos? Wo bleibt Noah? alle raus geschnitten. In jedem Handheld teil von Yugioh war immerhin Noah dabei. Das schlimme noch sind die DLC Duelle 5 Euro pro neues Duell?

Mein Fazit. Finger weg von diesem spiel es ist die 20 Euro nicht wert.
Holt euch die PSP versionen die sind um längen besser.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

Agihm

19. September 2015PS4: Spiel mit Schwächen

Von (12):

Wie lange habe ich darauf gewartet, dass es endlich einmal ein Yu-Gi-Oh Spiel gibt, wo alle Serien bzw. Manga Storys enthalten sind.
Mit Yu-Gi-Oh Legacy of the Duelist ist jetzt endlich das lang erhoffte Spiel gekommen.

Aber Story allein reicht noch nicht, um ein gutes Spiel zu haben. Und hier ist der Punkt, wo es mich ein wenig stört.
Die deutsche Übersetzung ist einfach mies! Grammatikalisch und Rechtschreibtechnisch, hätte das Spiel eine 5- verdient.
Teilweise könnte man meinen, dass Meister Yoda das Spiel vom englischen übersetzt hat.

Weiters ist die Grafik für PS4 Zeiten komplett veraltet. Jedenfalls merkt man das, wenn mal eine Angriffsanimation erscheint. (Blauäugiger W. Drache)

Der Sound ist soweit in Ordnung. Da möchte ich nicht klagen. Aber natürlich hätte der Sound besser sein können. Er erzeugt einfach keinen Ohrwurm, wie es bei so manch anderem Spiel der Fall ist.

Das was mich aber am meisten aufregt ist der Preis für das Spiel. Im amerikanischen PSN Shop kostet es 20$. Bei uns kostet es 19,99€! Wir zahlen also im Grunde mehr für das Spiel und das bei schlechterer Übersetzungsqualität!

Mein Fazit: Das Spiel ist für jeden einen Blick wert. Aber kauft euch das Spiel im amerikanischen PSN.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Master_Aoshi

21. August 2015PS4: Ein Muss für den Fan

Von (2):

Als ich hörte, dass es ein neues Yu-Gi-Oh-Spiel geben wird und dieses für die PS4 erscheint, konnte ich es schon kaum erwarten. Und meine Erwartungen sollten nicht unerfüllt bleiben.

Auch für Anfänger ist das Spiel geeignet, denn die Tutorials sind für den Anfang gut, die Spielerfahrung gibt einem dann nach und nach alles, was man braucht. Gleich zu Anfang hat man schon einige gute Karten, aus denen man sich ein gutes Starter-Deck bauen kann oder mit dem vorkreierten Starter sich duellieren kann. Doch spielt ihr zuerst die Geschichte, dann werdet Ihr schnell bessere Karten erhalten.

Die Duelle sind augenscheinlich schlicht gehalten, aber ab und an entpuppen sich bei wichtigen Karten kleine Animationen. Der Fokus ist auf das Kartenspiel gelegt.

Der Storymodus ist genial. Ihr spielt die wichtigsten Duelle nach und nutzt dabei die Decks, die in der Serie eingesetzt wurden. Klar, ganz genau darf man das nicht nehmen und so sind auch einige Karten dabei (zum Beispiel ein Rotäugiges schwarzes Küken bei Joey), die nicht in der Serie genutzt wurden. Alles in allem ist jedes Duell schlüssig, ab und an echt herausfordernd. Und das tolle: Wenn ihr ein Duell gewinnt, erhaltet ihr nicht nur DP, mit denen ihr Karten kaufen könnt, sondern auch gute Karten aus dem Deck des Gegners, seinen Duell-Avatar, sein Deck-Rezept und die Möglichkeit, das Duell umzukehren und euren vorherigen Gegner zu spielen. Besiegte Gegner lassen sich im Herausforderungsmodus erneut bekämpfen (mit neuen, themenbasierteren und stärkeren Decks) und weitere Karten ergattern.

Der Kartenshop ist gut und der Preis pro Booster (8 Karten) fair. Decks lassen sich durch Filter und Sortierung gut machen. Jedem Deck kann dann ein freigeschalteter Duell-Avatar zugeordnet werden.

Negativ ist, dass Karten nicht mit Freunden getauscht werden können. Auch die Musik ist etwas eintönig. Und richtig nerven tut, dass es keine Bestrafung für Online-Kämpfe geht, in denen der Gegner einfach die Konsole ausschaltet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Konami
  • Genre: Casual
  • Release:
    07.12.2016 (PC)
    31.07.2015 (PS4, XBox One)
  • Altersfreigabe: n/a

Spielesammlung Yu-Gi-Oh Legacy of the Duelist

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Yu-Gi-Oh Legacy of the Duelist in den Charts

Yu-Gi-Oh Legacy of the Duelist (Übersicht)