Zack & Wiki

meint:
Eines der besten Wii-Spiele und für Rätselfreunde ein Kauftipp. Zudem eines der wenigen Spiele, das enorm von der Bewegungssteuerung profitiert. Test lesen

Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Wir sind jung, wir sind Piraten und wir wollen reich und berühmt werden. Also machen wir uns auf die Suche nach dem legendären Schatz von Barbaros. Wir, dass sind Zack und Wiki. Rätsel aller Schwierigkeitsstufen warten darauf, dass wir sie knacken, um endlich an den Schatz zu kommen. Und kommen wir alleine nicht weiter, dann schauen wir mal kurz nach, das ist hier nämlich erlaubt.

Manga artige Grafik lässt einen zuerst an ein reines Kinderspiel denken, vor allem da es sich um ein „click-and-point“ Spiel handelt. Die 3D Grafik und die witzige Umsetzung ziehen einen aber recht schnell in den Bann dieses Abenteuers. Schon beim ersten Level stürzt man sich im wahrsten Sinne des Wortes kopfüber ins Unbekannte. Die Steuerung erfolgt ausschließlich über die Wiimote, soll heißen, es wird wieder wild in der Gegend rumgefuchtelt.

Da die wirklich schweren Rätsel eine „im Spiel“ Lösung anbieten, ist dieses Spiel wirklich auch für Anfänger geeignet, die dann allerdings nicht den Level Highscore knacken können. Denn nur, wer die Rätsel löst, ohne sich helfen zu lassen, kriegt die meisten Punkte. Wie im echten Leben, wer schmult, bekommt die schlechteren Noten. Aber alles in allem ist Zack & Wiki ein sehr gelungenes „click-and-point“ Spiel, bei dem man sich stundenlang amüsieren kann. Und da die ganze Familie mitmachen kann, bringt es sogar noch mehr Spaß, denn alleine spielen ist sowieso langweilig.

Meinungen

82

51 Bewertungen

91 - 99
(22)
81 - 90
(19)
71 - 80
(4)
51 - 70
(1)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

91

noben97

26. November 2012Wii: Arrr Piraten, stechen wir in See

Von (6):

"Zack! Zaaaack!
WACH AUF DU FAULPELTZ!

Endlich bist du wach! Sag mal, hast du schonmal die Legende um den sagenumwobenen Schatz von Barbaros gehört? WAS? Du kennst Barbaros nicht? Er war der größte Pirat aller Zeiten! Sein Schatz soll größer, als eine ganze Insel sein! Da wirst du schon hellhörig, hm? "

"Wiki, hör auf zu erzählen! Wir werden beschossen! Passt auuuuf! "

Und schon sind wir mitten im Abenteuer! Zack, sehr motivierter Nachwuchspirat und Wiki, ein seltsamer, fliegender Affe fallen. Aber was ist das? Ein Regenschirm leistet ihnen Gesellschaft!
"Zack! Da, der Regenschirm! " Und schon gleiten die beiden gen Boden!

Unten angekommen finden sie eine Schatztruhe, nachdem Zack mithilfe der Fähigkeit von Wiki, sich in eine Glocke zu verwandeln, einen Tausendfüßler zu einer Säge verwandelt hat, womit er den Baum zur Brücke gemacht hat! Und was ist in der Schatztruhe? Tatsächlich der Schädel des legendären Barbaros! Dieser sagt den beiden begeisterten Schatzsuchern, dass sein Körper in zahllosen Schatzkisten auf dem ganzen Kontinent verteilt ist! Natürlich sind alle Teile aus Gold! Das lässt sich der Schokoliebhaber Zack nicht zweimal sagen und stürzt sich Hals über Kopf ins Abenteuer!

Ihr seht schon, das Spiel ist wirklich abgedreht! Aber vorab sollte man erstmal sagen: Zack und Wiki ist eines der wenigen 3D Point'n'Click Adventures, die ihre Sache wirklich gut machen! Ihr zeigt in den einzelnen Leveln mit dem Wii-Cursor auf eine Stelle und Zack geht dahin! Ihr könnt Dinge tragen, werfen, drehen, rollen. Das Spiel nutzt die Wii Möglichkeiten wirklich vorbildlich! Wenn ihr die Wiimote schüttelt könnt ihr Tiere und Gegner in abgedrehte Dinge verwandeln. Zum Beispiel einen Frosch in eine Bombe oder einen Wurm in einen Strohhalm! Die einzelnen Level erfordern wirklich eine Menge Hirnschmalz und lassen sich oft auf verschiedene Wege lösen. Das Spiel strotzt nur so vor Charme und ist im vollen Unrecht leider in Vergessenheit geraten! Ein heißer Geheimtipp!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

81

LeMiffy

18. August 2012Wii: Ahoi Piraten! Stürzen wir uns in eine Meer voller Rätsel

Von (6):

Ein süßes Nintendo-Wii-Adventure, was die grauen Zellen fordert. Zack & Wiki hat mich vor allem durch die Atmosphäre beeindruckt. Man spielt den Jung-Piraten Zack, der vor allem durch seine Vorliebe für Schokolade und seinen treuen Begleiter, den fliegenden Affen Wiki auffällt.

Auf einer seiner Reisen findet er eine Schatztruhe, in der er den Kopf vom legendären Piraten Barbarossa findet, der ihm sein sagenumwobenes Schiff verspricht, wenn Zack all seine Körperteile findet, die sich in verschiedenen Schatztruhen befinden. Diese Truhen sind in mehreren Levels mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad versteckt. Man muss Rätseln auf den Grund gehen und Kettenreaktionen auslösen, um das zu bekommen, was man begehrt.

Das Ganze wird durch verschiedene Features untermauert, wie zum Beispiel den Plattenspielern, die in einigen Welten zu finden sind. Mit deren Hilfe kann man Wiki upgraden. Wie in vielen anderen Spielen, gibt es auch hier Sammelgegenstände und andere freischaltbare Extras.

Einen weiteren Pluspunkt gibt es für die sehr authentischen Dialoge. Mit Witz und Charisma reden sich die vielen verschiedenen Charaktere in das Herz des Spielers. Abzug gibt es für die vielen Aufreger und Verzweifelungsbrüller, die der ein oder andere Spieler überstehen muss, denn einige Level erfordern einen hohen Grad an Geduld und vielen Versuchen, was aber auch nur bedeutet, dass man sich bei einem Erfolg umso besser fühlt.

Alles in Allem ein nettes Spiel, was liebevoll das Herz eines Strategen höher schlagen lässt und auch viele Lacher beschert. Auf jeden Fall einen Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

katani7669

10. Oktober 2011Wii: Kniffliges Spiel - fördert das logische Denken

Von (21):

Zack & Wiki ist ein sehr umfangreiches Spiel. Man muss sehr viele Rätsel lösen und sich genau überlegen was und wie man etwas erreichen möchte.
Man kann jederzeit ein falsch angefangenes Rätsel neu beginnen. Wenn man wirklich keine Idee hat, wie man ein Rätsel lösen soll, gibt es auch die Möglichkeit der Hilfe. Diese Kostet aber eine Kleinigkeit und schadet der Gesamtwertung. Manchmal ist aber auch wirklich nur ein kleiner Schubs in die richtige Richtung und dann kommt sofort der A-Ha Effekt und man ärgert sich dann schon ein wenig, weil man es nicht selbst gesehen hat.
Mit dem Spiel kann man sich lange beschäftigen, denn es wird nicht langweilig. Die Kämpfe in diesem Spiel sind relativ einfach, wobei auch hier gilt: nachdenken!
Spielspaß ist auf jeden Fall gegeben, wobei ich persönlich den Wiederspielwert nicht so hoch setze (kenne halt die Lösungen der Rätsel).

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

midnight_seven

28. Dezember 2010Wii: Dieses Spiel ist nicht (nur) was für Kinder

Von (25):

Wie die Überschrift schon sagt, dieses Spiel kann man auch als Erwachsener spielen, auch wenn es sehr kindlich und primitiv aussieht sind die Rätsel durchaus knackig und werden bei einigen Kindern für Frust Sorgen bei Erwachsenen Spielern aber für Riesen Spaß.

1. Das Spiel
Eine wirkliche Geschichte hat dieses Spiel zwar nicht. Man muss einfach bestimmte Aufgaben in bestimmten Umgebungen erfüllen. Diese Aufgaben sind wie schon erwähnt knackig und man muss oft ganz schon grübeln, jedoch sind sie nie unlogisch oder unfair.

2. Die Steuerung
Sie ist den Bewegungen der Charaktere im Spiel sehr realistisch umgesetzt und es macht Spaß immer neue Bewegungen auszuführen um immer neue Aktionen zu machen. Eine sehr schöne Idee in diesem Spiel war dass man alle Tiere durch läuten einer Glocke, die immer dabei ist, in nützliche Gegenstände verwandeln kann.

3. Die Grafik
Es ist eine simple Comic-Grafik die aber durchaus schön und Detailreich ist.

Am meisten Spaß macht es das Spiel mit Freunden zu spielen obwohl es eigentlich keinen Multiplayer hat. Man löst die Rätsel zusammen und mit kreativen Lösungen löst man dieses 40-50 Stunden lange schöne Wii-Spiel. Das man für diesen Preis durchaus erwerben kann (ca. 20€). Vertraut mir es ist sein Geld wirklich wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Capcom
  • Genre: Action
  • Release:
    07.12.2007 (Wii)
  • Altersfreigabe: ab 6
  • EAN: 0045496364373

Spielesammlung Zack & Wiki

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Zack & Wiki in den Charts

Zack & Wiki (Übersicht)