Fable 2: Auf den Hund gekommen

von Falko Sczendzina (07. März 2007)

Vor ungefähr einem Jahr kamen Gerüchte auf, die besagten, dass man in Fable 2 von einem Hund begleitet werden wird. Auf der Developers Conference 2007 hat Peter Molyneux, Boss der von Microsoft gekauften Lionhead Studios nun bestätigt, was viele Fable Fans fürchteten. Man wird in Fable 2 definitiv auf den Hund kommen!

Dieser Begleiter solle sich je nach Helden-Entwicklung dem Spieler in Verhalten und Aussehen anpassen und verschiedene Features, wie das Einschüchtern, Ablenken oder Verscheuchen von Dörfler-NPCs und Monstern sowie dem Erkunden von Gebieten, übernehmen.

Eine weitere Neuerung werde sein, dass nun auch Schwangerschaften möglich seien. Welche Funktionen der Nachwuchs des Helden übernehmen solle wurde jedoch noch nicht verraten.

Kommentar:

Eigentlich mag ich mir nicht vorstellen, in dem Spiel von einem pelzigen Flohsack begleitet zu werden. Aber wenn man es richtig umsetzt und Variationen vom Schoßhündchen über Nackthund bis zum großen, bösen Wolf möglich werden, so könnte dass durch aus witzig werden und den Wiederspielwert des Vorgängers noch einmal deutlich erhöhen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fable (1996)
AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

Lange Zeit bildete AMD das Schlusslicht auf dem CPU-Markt, doch mit Ryzen konnte der Chip-Gigant wieder massiv aufholen (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Fable (1996)

Alle Meinungen