Funcom : Probleme mit Raubkopierern

von Mark Hübschmann (15. März 2007)

Auch Funcom hat mit der Softwarepiraterie zu kämpfen. Der Entwickler bekannter Spiele wie Dreamfall-The Longest Journey gab bekannt, dass zukünftige Adventures vermutlich nicht mehr im Laden erhältlich sein würden, sondern nur noch Online überprüfbare Versionen zum Verkauf bereitstehen. Damit wirkt Funcom den Zahlen von über 200.000 registrierten illegalen Downloads von Dreamfall entgegen.

Unter der Woche beklagten sich bereits Epic (Unreal Tournament) und id Software (Doom 3) über die zunehmende Piraterie bei PC-Spielen. So wollten diese nun größeres Augenmerk auf den Konsolenmarkt werfen, da man dort nicht so sehr mit Raubkopien zu kämpfen hätte.

Kommentare anzeigen
Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News