Two Worlds: Ein schleichendes Vergnügen

von Sebastian Hauswald (16. März 2007)

Wie auch schon Oblivion, bietet auch Two Worlds einen Schleichmodus.

Wenn der Protagonist sich im Schleichmodus befindet, erscheint im HUD ein grünes geschlossenes Auge, wird er vermutet, wird es orange und es öffnet sich leicht. Sollte ihn jemand entdecken so färbt es sich rot und ist komplett geöffnet. Wie sich die NPCs auf Euren Charakter verhalten, ist neben den Fähigkeiten, auch von der Umgebung und Situation abhängig, bei Nacht und Nebel ist die Erfolgschance für einen Taschendiebstahl oder Mord weitaus größer, als bei strahlendem Sonnenschein.

Two Worlds erscheint für PC und Xbox 360.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Two Worlds

Two Worlds-Serie



Two Worlds-Serie anzeigen

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News