Ghost Recon: Advanced Warfighter 2: Kein Verkauf mehr in Mexiko

von Sebastian Hauswald (24. März 2007)

Anfang des Monats kündigte Bürgermeister Héctor Murgui rechtliche Schritte gegenüber Ubisofts Taktik-Shooter Ghost Recon Advanced Warfighter 2 an (wir berichteten).

Jetzt hat sich der Gouverneur des mexikanischen Staates Chihuahua eingeschaltet. Wie die Zeitschrift El Diario schreibt, verordnete der Politiker die Beschlagnahmung aller erhältlichen Exemplare.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Ghost Recon Advanced Warfighter 2

Ghost Recon-Serie



Ghost Recon-Serie anzeigen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News