Sadness: Frontline Studios steigt aus

von Richard Olbrecht (08. April 2007)

Laut Worthplaying hat der Publisher Frontline Studios die Arbeit ihrerseits an dem neuen Horrorspiel Sadness (Wii) eingestellt. Zu dem Ausstieg aus dem Projekt wurden keine Angaben gemacht.

Sadness aus dem Hause Nibris soll noch im laufe des Jahres in Europa in den Handel kommen.

Kommentare anzeigen
Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Mit dem gestern veröffentlichten Update für Pokémon Go gibt es jetzt nicht nur garantierte Evolutionss (...) mehr

Weitere News