Virtual Me: Onlineplattform von EA und Endemol

von Robert Steiner (16. April 2007)

Der Publisher EA Games und Endemol geben heute bekannt, dass sie eine kreative Partnerschaft zur Entwicklung einer Onlineplattform namens Virtual Me für den PC eingehen. Es soll ein neues digitales Unterhaltungskonzept werden, dass die Unterschiede zwischen traditionellem TV und Videospielen überbrücken soll.

Virtual Me wird demnach die Erstellung eines Avatars von EA mit bekannten TV Formaten von Endemol kombinieren.

In den kommenden Monaten wird EA die Website VirtualMe.com freischalten.

Kommentare anzeigen
Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 hat bald anderthalb Jahre auf den Buckel, bei The Elder Scrolls 5 - Skyrim werden es dieses Jahr sogar schon (...) mehr

Weitere News