S.T.A.L.K.E.R-Shadow of Chernobyl: Von Anschuldigungen entlastet

von Andy Machate (17. April 2007)

Viele Anschuldigungen kursierten in der Vergangenheit über angeblich gestohlene und im Game S.T.A.L.K.E.R-Shadow of Chernobyl verwendete Texturen, nun wurden diese glaubwürdig entkräftet.

Nach Berichten von The Inquirer stammen die verdächtigen Texturen nicht aus DOOM 3, sondern aus einem kommerziell angebotenen Texturenpack der Firma Marlin Studios, die viele sehr beeindruckende Texturen kommerziell vertreibt, wie man auf der Produktübersichts-Seite dieser Firma sehen kann. Bei der im Game gefundenen Lichttextur, die auf den Dateinamen "IMP" hört, handelt es sich zum Beispiel ganz einfach um die Abkürzung der Bezeichnung "impact".

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Stalker - Shadow of Chernobyl

Stalker-Serie


Stalker-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News