Sony: Sony Europe setzt Arbeiter auf die Straße

von Falko Sczendzina (17. April 2007)

Das Management von Sony Europe hat seine Belegschaft darüber informiert, dass es nun, wenige Wochen nach dem europäischen PS3-Start, zu Kündigungen kommen werde. Man werde sämtlichen Angestellten bis zum 18. April einen Brief zukommen lassen, in welchem stehen werde, ob deren Position von Kürzungen gefährdet sei. Gerüchten nach sollen um die 10 % aller europäischen Sony-Stellen gekündigt werden.

Zu den Gründen für diese Maßnahme ist nur soviel bekannt, dass man zwar hart gekämpft habe, um dies zu verhindern, sich jedoch an der so genannten "Bottom Line" bewege und Sonys Kostenbasis reduziert werden müsse. Ein Zusammenhang zu den Verkaufszahlen der Playstation 3, die sich abgesehen von England eher schlecht als recht verkauft, ist auszuschließen, da Sony in wesentlich mehr Branchen als nur der Spieleindustrie tätig ist.

Kommentare anzeigen
5 Euro sparen beim Steam Summer-Sale

5 Euro sparen beim Steam Summer-Sale

Der Sommer ist schön. Nöch schöner wird er für die Games-Community durch den obligatorischen Steam (...) mehr

Weitere News