Wii Browser: Sicherheitslücken bei der Beta

von Richard Olbrecht (22. April 2007)

Der Entwickler von Anti-Virus-Software, McAffe, warnt nun vor einer Sicherheitslücke der Probeversion des Opera Browsers. So soll ein modifiziertes .jpeg Bild die Konsole zum Absturtz bringen und es soll auch möglich sein über dieses Bild einen beliebegen Code in die Wii zu schläusen.

McAffe empfielt deshalb allen Wii Nutzern so bald wie möglich auf die Vollversion des Opera Browsers umzusteigen, da dort das Problem bereits behoben sei.

Kommentare anzeigen
Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News