Xbox Live: Auslandskonten werden abgeschafft

von Falko Sczendzina (04. Mai 2007)

Wie Microsoft heute verkündete, werde es mit dem nächsten Xbox Live Update, das für den 7. Mai geplant ist, unmöglich ausländische Xbox Live Konten zu eröffnen.

Dies sei nötig, da viele Deutsche nebenbei einen US, UK oder Österreich Account betreiben, um Inhalte runterzuladen, die für den deutschen Marktplatz nicht freigegeben seien, wie zum Beispiel Gears of War Inhalte, und man sich an bestehende Länderregelungen halten müsse.

Also, wer noch einen ausländischen Account will, sollte diesen vor dem 7. Mai einrichten.

Kommentare anzeigen
Resident Evil 7: Microsoft bestätigt Aufnahme in das ?Play Anywhere?-Programm

Resident Evil 7: Microsoft bestätigt Aufnahme in das ?Play Anywhere?-Programm

Das Horrorspiel Resident Evil 7 wird das erste große Spiel eines Drittherstellers, das in das „Xbox Play An (...) mehr

Weitere News