Xbox Live: Das kann das Update *Update

von Falko Sczendzina (11. Mai 2007)

Nun ist das Frühlings-Update von Xbox Live da und wir wollen einen kurzen Blick auf die neuen Funktionen werfen.

Zunächst ist der Xbox Live Messenger nun aktiv, der euch und euren Freunden eine bessere Kommunikation bieten soll. Des weiteren erscheint bei jedem neuen Erfolg ein Popup, das Euch nicht nur über den Erfolg informiert, sondern auch die erhaltenen Punkte und den neuen Gamerscore anzeigt. Dadurch soll man immer den eigenen Fortschritt beobachten können, ohne dass man per Guide Button in sein Profil Menü wechseln muss. Dann gibt es auch noch eine neue Funktion beim Xbox Live Download. Diese ermöglicht es euch, nach einem abgeschlossenen Download die Konsole automatisch abzuschalten, was recht sinnvoll ist, wenn man der Xbox 360 eine Nachtschicht einrichtet.

Schließlich gibt es noch die etwas umstrittene Marktplatz Anpassung. Ab sofort könnt ihr keine ausländischen Xbox Live Konten mehr benutzen, um ausländisches Material zu erhalten.

**Update*

Was man nicht alles übersieht, wenn es keine Probleme schafft. Neben den bereits gestern genannten Dingen unterstützt die Konsole nun weitere Video Formate. Wenn einer eurer Filme bisher nicht auf der Konsole wiedergegeben worden ist, so probiert diesen einfach erneut aus. Des weiteren ist die Systemsteuerung für Die Controller Tastatur im Update enthalten und neben den Blade Anpassungen im Dashboard, welche die Navigation noch einmal vereinfachen, steht, wenn sich ein Spiel im Laufwerk befindet, in der virtuellen Laufwerk-Leiste auch noch der Titel des Spiels statt einfach "Spiel spielen".

Kommentare anzeigen
The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News