Gothic 4: JoWood macht weiter

von Mark Hübschmann (23. Mai 2007)

Nachdem bekannt wurde, dass Piranha Bytes und JoWood die Zusammenarbeit auflösen, gibt JoWood nun bekannt, dass man an einer Fortsetzung der Gothic-Reihe arbeite.

"JoWooD Productions befindet sich bereits seit mehreren Wochen in positiven Gesprächen mit potenziellen Entwicklerstudios für Gothic 4 auf PC und Konsole. Bei der Auswahl des Entwicklers wird insbesondere auf sehr hohen Qualitätsstandard sowie eine abschließend fehlerfreie Programmierung des Spieles fokussiert. Mit der Veröffentlichung des vierten Teils des erfolgreichen Rollenspiels auf Current Gen Konsolen verfolgt JoWooD zielstrebig die neue Unternehmensstrategie in Richtung Konsolenmarkt. Die Gespräche mit dem bisherigen Entwickler Pluto 13 führten zu keinem akzeptablen Ergebnis, weshalb die Zusammenarbeit beendet wurde."

Ein kleiner Seitenhieb gegen die Entwickler von Pluto 13 (Piranha Bytes), denn der Start von Gothic 3 verlief aufgrund von zahlreichen Bugs alles andere als reibungslos. Allerdings hat Piranha Bytes die Rechte an der Marke Gothic nicht veräußert, wie Michael Rüve sagt:

"Wir haben die Rechte an der Marke GOTHIC nicht verkauft. Schon gar nicht in den letzten Monaten um etwa schnell noch Kasse zu machen und dann abzudampfen. Tatsächlich hat JoWood jedoch gewisse Rechte an der Marke, die ihnen unter Anderem erlauben könnten ein GOTHIC 4 zu entwickeln."

Um eine gründliche Prüfung der Verträge führt also wohl kein Weg herum. Wir dürfen gespannt sein, was die Zukunft für den Rollenspiel-Giganten Gothic bringen wird.

Dieses Video zu Gothic 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Gothic 3

Gothic-Serie



Gothic-Serie anzeigen

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News