Ubisoft: Verkäufe steigen um 24,4 Prozent

von Falko Sczendzina (30. Mai 2007)

Am 31. März endete Ubisofts Finanzjahr und die Firmenbuchhaltung hatte einige erfreuliche Zahlen für die französische Chefetage. So habe man während der letzten zwölf Monate 680,3 Millionen Euro eingenommen und sich somit im Vergleich zum Vorjahr um 24,4% verbessert. Der reine Gewinn, den man erzielte, stieg um satte 91,7 Millionen Euro auf 452,4 Millionen Euro. Laut Ubisoft stamme das Groß der Jahreseinnahmen aus den Verkäufen ihrer Next-Generation Spiele, welche alleine eine Einnahme von mehr als 550 Millionen Euro ausmachten.

Ubisofts erfolgreichsten Spiele waren nach eigener Aussage Ghost Recon: Advanced Warfighter sowie Rainbow Six: Vegas auf der Xbox 360 und Red Steel sowie Rayman Raving Rabbids auf der Wii.

Kommentare anzeigen
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News